12. November 2020 - 16:16 Uhr

PvP Guide - Kriegsmodus in den Schattenlanden!

Wer den Kriegsmodus im unteren rechts Bereich des Talentfensters aktiviert, dem ist es möglich in der offenen Welt PvP gegen feindliche Spieler der gegnerischen Fraktion zu betreiben. Auch in den Schattenlanden ist das der Fall, obwohl eigentlich Frieden zwischen Horde und Allianz herrscht. Doch da muss sich ja nicht jeder dran halten, nicht wahr! Zudem werden die Helden Azeroths auch ein wenig dazu angestachelt, denn Zo'Sorg, der Meister der Konflikte, ein Mittler aus Oribos, verteilt Weltquest für den Kriegsmodus und es gibt sogar ganze Events in Zonen. Abgesehen davon hat man durch mit aktiviertem Kriegsmodus auch noch einige Vorteile.

Einberufen und PvP-Talente

Wer den Kriegsmodus aktiviert, der bekommt dadurch automatisch den Buff Einberufen. Durch diesen gibt es mindestens 10% mehr Erfahrungspunkte sowie Gold und Reservoiranima von Weltquests. Dieser Wert wird jedoch auf bis zu 30% erhöht, wenn die eigene Fraktion in der kompletten Serverregion in der Unterzahl ist. Bedeutet also, wenn viele deutsche Horde-Spieler den Kriegsmodus aktiv haben, dafür aber weniger Allianzler, wird ihr Buff erhöht. Der zweite Bonus für den Kriegsmodus sind natürlich die PvP-Talente, die in der offenen Welt eingesetzt werden können, wodurch auch PvE-Aktivitäten etwas einfacher werden können. 
 

PvP-Weltquests im Kriegsmodus

In den Schattenlanden kehren die PvP-Weltquests zurück, aber nur, wenn ihr den Kriegsmodus aktiviert habt, können diese gesehen und daran teilgenommen werden. Diese Quests werden von Zo'Sorg vergeben. Wer ist Zo'Sorg. Es handelt sich um einen Mittler aus Oribos, der dort eine wichtige Rolle hat. Er ist der Meister der Konflikte und Verkäufer von PvP-Ausrüstung. Jedoch reist er offenbar auch in den Reichen der Schattenlande herum und bietet alle paar Tage eine PvP-Weltquest in einer Zone an. Dabei gilt es immer andere Spieler zu bekämpfen. Jedoch nicht immer nur die von der gegnerischen Fraktion, sondern auch mal von der eigenen, was durch den Buff Jeder gegen Jeden möglich ist. 
 


Die Belohnungen für die Quests richten sich an den normalen Weltquest-Belohnungen. Also Ruf, Ausrüstung, Gold Reservoiranima und so weiter. Außerdem gibt es immer 50 Ehre obendrauf und manchmal auch Ehrenabzeichen für kosmetische Belohnungen in alten Erweiterungen. Pro Zone existiert nur eine Weltquest, die dann alle paar Tage aktiv sein kann. Schließt ihr jede Weltquest einmal ab, gibt es den Erfolg Zo'Sorgs Aufträge und wenn alle 20-mal abgeschlossen wurden, gibt es den Erfolg Zo'Sorg beeindrucken.

Maldraxxus

  • Zustand des Verfalls - In einem Turm gilt es entweder Spieler zu töten oder Schleimkreaturen. Da es im Turm recht eng ist, dürfte dies zu ziemlich vielen PvP-Gefechten führen. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.
Revendreth
  • Für die Ehre - Für diese Quest müssen Duelle 1 vs 1 ausgetragen werden. Entweder gegen Spieler im Bereich oder gegen NPCs. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.
Ardenwald
  • Samenjagd - Es müssen 5 Animasamen nacheinander gesammelt und zurückgebracht sowie Spieler getötet werden. Ebenso ist es möglich Saatdiebe oder Saaternter zu töten. Der witzige Aspekt hierbei ist der, dass ein Animakorn fallen gelassen wird, wenn man besiegt wurde. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.
Bastion
  • Dominanz beweisen - Es müssen entweder Spieler oder Wildtiere getötet werden. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.

Ungleichgewicht der Kräfte

Wie bereits erwähnt, passt sich der Buff Einberufen dynamisch an der Fraktionsverteilung an. Doch das ist noch nicht alles. Denn wenn bei einer Fraktion der Wert auf 20% steigt, wird eine spezielle Quest aktiv: Ungleichgewicht der Kräfte! Diese wird von Zo'Sorg in der Enklave von Oribos vergeben, der gleiche Mittler, der auch die Weltquests organisiert.  Getötet werden sollen 25 Spieler auf Stufe 50 oder höher. Als Belohnung gibt es satte 500 Reservoiranima. Perfekt kombinierbar mit PvP-Weltquests, um noch ein paar mehr Belohnungen zu erhalten! 
 

Die Prüfungen von Zo'Sorg

Das neue Highlight des Kriegsmodus in den Schattenlanden sind die Prüfungen von Zo'Sorg. Wie der Name schon sagt, werden auch diese vom Mittler Zo'Sorg veranstaltet und sie finden alle paar Stunden statt. Egibt drei Stück: die Prüfung der Stärke, die Prüfung des Kampfes und die Prüfung der Jagd. Dabei handelt es sich um zonenweite Events in einem Reich der Schattenlande. Das Gebiet verwandelt sich quasi in ein Schlachtfeld und es gibt Aufgaben. Beispielswiese das Einnehmen von Punkten. Die Fraktion, die zuerst die Leiste füllt, gewinnt.

Welche Belohnungen es dafür gibt, das ist bisher nicht bekannt. Doch wenn ihr eine Prüfung gewonnen habt, gibt es den Erfolg Erste Prüfung, erster Versuch, und wenn ihr alle drei Prüfungen jeweils 10-mal gewonnen habt, gibt es den Erfolg Die vielen Prüfungen von Zo'Sorg

Die drei Prüfungen
  • Prüfung des Kampfes - Es müssen 30 gegnerische Spieler in der Zone getötet werden.
  • Prüfung der Stärke - Es müssen 3 von 5 Einnahmepunkten eingenommen werden.
  • Prüfung der Jagd - Unbekannt

Der Meta-Erfolg Todesbringer

Wer PvP in der offenen Welt betreibt, kann auch einige Belohnungen freischalten. Denn es gibt neue Erfolge und auch einen Meta-Erfolg, der den coolen Titel Todesbringer sowie das Reittier Fledderflügel des Todesbringers gewährt. Alle nötigen Voraussetzungen dafür zu erfüllen ist gar nicht so schwer, doch es dauert sehr lange. Was es dafür alles zu tun gilt, das haben wir euch folgend aufgelistet. 

Die neuen Erfolge
  • Paktkampf - Tötet jeweils 50 Spieler im Pakt der Kyrianer, Venthyr, Nachtfae und Nekrolords.
  • Erste Prüfung, erster Versuch - Schließt eine Prüfung von Zo'Sorg in den Schattenlanden erfolgreich ab, während ihr euch im Kriegsmodus befindet.  
  • Die vielen Prüfungen von Zo'Sorg - Schließt jede Prüfung von Zo'Sorg in den Schattenlanden 10-mal erfolgreich ab, während ihr euch im Kriegsmodus befindet. 
  • Zo'Sorgs Aufträge - Schließt alle PvP-Weltquests in den Schattenlanden ab.
  • Zo'Sorg beeindrucken - Schließt alle PvP-Weltquests in den Schattenlanden jeweils 20-mal ab
  • Im Einsatz: Ardenwald - Sammelt 1.000 Ehre im Ardenwald, während ihr euch im Kriegsmodus befindet.
  • Im Einsatz: Bastion - Sammelt 1.000 Ehre in der Bastion, während ihr euch im Kriegsmodus befindet.
  • Im Einsatz: Maldraxxus - Sammelt 1.000 Ehre in Maldraxxus, während ihr euch im Kriegsmodus befindet.
  • Im Einsatz: Revendreth - Sammelt 1.000 Ehre in Revendreth, während ihr euch im Kriegsmodus befindet.


Der neue Meta-Erfolg


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kaeles - Mitglied
Ich finde es irgendwie schade, dass es dort Talente gibt, die teils einen viel besseren Fluss der Klasse geben, ich sag nur permanent Wut beim Furor oder beim Frostmagier das Frostblitz auch kritisch trifft wenn das Ziel unterkühlt ist.
Ich habe es mir aufm PTR getestet aber ich fänd es besser, wenn manche davon einfach normale Talente wären :/
Kalesch - Mitglied
Schade, im Kriegsmodus zu questen wird wohl unmöglich für die Allianz :/
2
Xerxii - Mitglied
du hast die dauerhaften 25% mehr von allem für die allanz vergessen :P
Kyriae - Mitglied
Tja, woran das wohl liegt. Vermutlich an der extrem EHRENHAFTEN Horde *looool* Sorry, ich konnte nicht anders.
Inhaltsverzeichnis anzeigen