7. Juli 2021 - 08:38 Uhr

Raidguide - Sanktum der Herrschaft

Sanktum der Herrschaft

Das zweite Raidtier von Shadowlands führt uns in die höchsten Ebenen von Torghast, dem Turm der Verdammten. Nämlich ins Sanktum der Herrschaft, quasi dem Wohnzimmer des Kerkermeisters! Dort finden wir seine treusten Diener und seine wertvollsten Gefangenen, an denen wir vorbeikommen müssen, um uns Zovaal selbst stellen zu können. Oder eher gesagt Sylvanas Windläufer, die der Endboss dieses Schlachtzugs ist und daran hindern will die Pläne des Kerkermeisters zu durchkreuzen! Das Raidabenteuer umfasst insgesamt 10 verschiedene Encounter, neue Mechaniken, massenhaft schicke Beute und natürlich auch Erfolge. In unserem Raidguide erfahrt ihr alles über Taktiken und Loot, um erfolgreich das Raidtier zu beenden. Viel Erfolg!


Allgemeine Informationen

Ausrüstung im Raid

Werft einen Blick in unseren umfrangreichen Beuteguide, in dem ihr genau sehen könnt, wo was für eure Klasse fallen gelassen wird. Die perfekte Vorbereitung für eure persönliche Lootliste! 

Beuteguide Itemlevel in der Übersicht
  • LFR (Anmeldungsvoraussetzung: Itemlevel 196)
    • Bosse 1-8: 213
    • Bosse 9 & 10: 220
    • Medien: 213
  • Normal
    • Bosse 1-8: Itemlevel 226
    • Bosse 9 & 10: Itemlevel 233
    • Medien: 226
  • Heroisch
    • Bosse 1-8: Itemlevel 239
    • Bosse 9 & 10: Itemlevel 246
    • Medien: 239
  • Mythisch
    • Bosse 1-8: Itemlevel 252
    • Bosse 9 & 10: Itemlevel 259
    • Medien 252

Öffnungszeiten der Modi

Wie immer wird erst der normale und heroische Modus des Raids geöffnet und eine Woche später geht es weiter mit dem mythischen Modus sowie dem ersten Teil im Schlachtzugsbrowser. In den darauffolgenden Wochen öffnen die nächsten drei Abschnitte.

Wann öffnet welcher Modus?
  • 7. Juli – Normaler und Heroischer Schwierigkeitsgrad
  • 14. Juli – Mythischer Schwierigkeitsgrad und 1. Flügel des Schlachtzugsbrowsers
  • 28. Juli – 2. Flügel des Schlachtzugsbrowsers
  • 11. August – 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers
  • 25. August – 4. Flügel des Schlachtzugsbrowsers

Aufbau und Struktur

Der Raid ist relativ linear aufgebaut, man kann sich aber manchmal zwischen zwei Bossen entscheiden. Folgend ein Überblick zur Struktur.

Reihenfolge der Bosse
  1. Tarragrue
  2. Auge des Kerkermeisters
  3. Die Neun
  4. Seelenfetzer Dormazain oder Überrest von Ner'zhul
  5. Leidensschmied Raznal
  6. Wächter der Ersten oder Schicksalsschreiber Roh-kalo
  7. Kel'Thuzad
  8. Sylvanas Windläufer
 

Abschnitte im Schlachtzugsbrowser

  1. Frontkämpfer des Kerkermeisters
    • Der Tarragrue
    • Das Auge des Kerkermeisters
    • Die Neun
  2. Die Dunkle Bastille
    • Überrest von Ner'zhul
    • Seelenfetzer Dormazain
    • Leidensschmied Raznal
  3. Fesseln des Schicksals
    • Wächter der Ersten
    • Schicksalsschreiber Roh-Kalo
    • Kel'Thuzzad
  4. Die Abrechnung
    • Sylvanas Windläufer

Eingang zum Raid

Wer ins Sanktum der Herrschaft hinein möchte, der muss einen etwas längeren Weg auf sich nehmen. Denn der Eingang befindet sich nicht einfach in der Eingangshalle von Torghast, sondern in Desmotaeon, dem neu geöffneten Bereich im nördlichen Teil des Schlunds. Die Zone ist voller Elite-Gegner und bei den Koordinaten 69,32 findet ihr das Instanzportal.
 

Quest zum Überspringen von Bossen

Mit 10 Bossen ist das Sanktum der Herrschaft ein recht großer Raid und irgendwann möchte man gar nicht mehr immer alle Bosse zur Strecke bringen, sondern sich eher auf die letzten fokussieren, da man dort auch als letztes hinkommt und es die beste Beute bei diesen zu holen gibt. Deswegen gibt es auch in diesem Raid wieder eine sogenannte Skip-Quest. So muss 4-mal Phylakteriumssplitter vom Boss Kel'Thuzad erbeutet werden, um die Option freizuschalten, schneller zu den letzten Bossen zu kommen. Diese Freischaltung muss in jedem Modus neu aktiviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Inhaltsverzeichnis anzeigen