13. Dezember 2020 - 10:07 Uhr

Shadowlands Guide - Den Pakt wechseln!

Die Wahl des richtigen Pakts ist eine äußerst schwere, da es unglaublich viele Entscheidungskriterien gibt. Falls ihr merkt, dass eure Wahl nicht die richtige war, ist das aber nicht schlimm, denn es gibt immer die Möglichkeit den Pakt zu wechseln und sogar zu einem Pakt zurückzukehren, in dem man schon einmal war. Letzteres dauert jedoch etwas länger, da dafür verschiedene Aufgaben erledigt werden müssen, um das Vertrauen wiederaufzubauen. Theoretisch wäre es aber möglich mit einem Charakter immer wieder den Pakt zu wechseln, um alle Inhalte erleben zu können. Im folgenden Guide erklären wir euch den Paktwechsel genauer!
 

Den Pakt wechseln

Während der Levelphase lernt man alle Pakte kennen und darf zumindest die Paktfertigkeiten schon einmal ausprobieren. Im Endgame geht es dann darum einen Pakt fest auszuwählen. Falls man das Gefühl hat, dass die Entscheidung für Venthyr, Kyrianer, Nachtfae oder Nekrolords nicht richtig war, ist es möglich zu einem anderen Pakt zu gehen und das ist auch sehr einfach. Dazu müsst ihr einfach nach Oribos in die Enklave gehe, wo ihr euch bereits einmal für euren Pakt entschieden habt. Geht dort zum Abgesandten des Pakts, dem ihr beitreten wollt und sagt ihm, dass ihr Wechseln wollt. Mehr gibt es nicht zu tun und das könnt ihr auch 3-mal machen, bis ihr alle Pakte durch habt. 

Abgesandte der Pakte
  • Polemarch Adrestes
  • Lady Mondbeere
  • General Draven
  • Secutor Mevix

 

Rückkehr in einen Pakt

Wollt ihr zu einem Pakt zurück, in dem ihr schon einmal wart, muss erneut mit einem der Botschafter der Pakte in der Enklave in Oribos geredet werden. Doch dieser ist nicht gerade begeistert darüber, dass man wieder zurückkommen möchte, denn schließlich hat man den Treueschwur gebrochen. Aber über die Quest "Beweist euren Wert" kann man dem Pakt zeigen, dass man es Wert ist, wieder aufgenommen zu werden. Für diese Quest muss einfach eine Fortschrittsleiste auf 100% gefüllt werden, indem verschiedenen Aktivitäten im Paktreich nachgegangen wird. 

Beweist euren Wert Aktivitäten für die Quest
  • Seltene Gegner töten (17)
  • Schatztruhen öffnen (13)
  • Weltquests abschließen (13)
  • Tägliche Quests abschließen (17)
  • Bosse in Dungeons vom Paktreich töten (9)

Die Zahlen hinter den Aktivitäten sagen aus, wie viel ihr davon machen müsst, um allein durch diese Aktivität 100% zu erreichen. Der wohl schnellste Weg läuft über die Dungeons. Denn es müssen nur 3 Dungeons im Paktreich abgeschlossen werden, um die 100% zu erreichen. Das dürfte ein Zeitinvestment von etwa 1-2 Stunden darstellen. Ebenfalls ist es möglich zwei Dungeons mit je vier Bossen abzuschließen und danach eine Weltquest zu erledigen, um die 100% zu erreichen, was noch schneller geht. Wenn die Quest abgeschlossen wurde, kehrt ihr zurück zum Botschafter und müsst danach bis zum nächsten ID-Reset am Mittwoch warten. Dann bekommt ihr die Quest "Vertrauen erneut erlangen" und müsst genau das gleiche machen wie in der ersten Woche. Wird diese Quest abgegeben, wechselt ihr direkt den Pakt. 

Vertrauen erneut erlangen

Wie lange dauert der Paktwechsel?

Angenommen ihr entscheidet euch an einem Mittwoch den Pakt zu wechseln, dann dauert es genau eine Woche, um die Aufgaben abzuschließen. Solltet ihr aber das ganze schlau angehen und Dienstag den Pakt wechseln wollen, dauert es nur etwa einen Tag. Denn am Dienstag könnt ihr die erste Quest machen und Mittwochs nach dem ID-Reset direkt die zweite Quest. Da die zwei Dungeons und eine Weltquest etwa ein Zeitinvestment von einer Stunde erfordern sollten, dauert der ganze Prozess also in etwa 2 Stunden, exklusive der Wartezeit zur Questannahme. Von Aufwand kann man hier dementsprechend nicht wirklich sprechen.
 

Kein Verlust des Fortschritts

Was hier auch noch einmal ganz klar erwähnt werden sollte: ihr verliert beim Paktwechsel nicht euren Fortschritt. Solltet ihr bei den Kyrianern sein, Ruhmstufe 20 erreicht, die Paktkampagne bis Kapitel 7 durchgespielt, die Sanktumsaufwertung relativ weit vorangetrieben und schon zwei Paktrüstungssets und drei Paktmounts freigeschaltet haben, dann zu den Venthyr wechseln und 2 Monate später zurück zu den Kyrianern kommen, macht ihr genau da weiter, wo ihr aufgehört habt. Ruhmstufe 21 ist die nächste, man kann Kapitel 8 der Kampagne spielen, weiterhin sein Sammelzeug nutzen und so weiter.

Die Einschränkungen & Verluste

  • Eure Ruhmstufe beginnt bei jedem neuen Pakt wieder bei 1. Durch den Catch-Up-Mechanismus ist es aber möglich innerhalb von wenigen Tagen die maximale Stufe zu erreichen.
     
  • Ihr habt 0 Reservoiranima bei eurem neuen Pakt und auch 0 Erlöste Seelen. Beide Ressourcen müssen komplett neu gefarmt werden. Ebenso ist die Sanktumsaufwertung wieder bei 0.
     
    • Erlöste Seelen haben kein Catch-Up-Mechanismus. Ihr müsst erneut nacheinander jede Woche 5, später 10, 15 oder 20 Seelen aus dem Schlund retten.
       
    • Es ist möglich seine Anima zum anderen Pakt mitzunehmen. Dazu müssen einfach Waren beim Ruhmhändler gekauft werden, die 2 Stunden lang zurückgegeben werden konnten. Diese verkauft man dann beim neuen Pakt wieder.
      • Hinweis: Das ist wohl nicht immer möglich. Einige Spieler berichten davon, dass sie die Items nicht verkaufen konnten, andere konnten es. Dieser Tipp ist also mit Vorsicht zu genießen!
         
  • Die Skalierung der Weltquestbelohnung, die auf Ruhmstufe 10, 19 und 29 erhöht wird, muss erneut Schritt für Schritt aktiviert werden.
     
  • Es ist nicht möglich seine PvP-Ehrerüstung aufzuwerten. Dafür muss erst wieder Ruhmstufe 7 (Itemlevel 184) oder 22 (Itemlevel 197) erreicht werden. Eure bisher aufgewertete Ausrüstung verliert nicht ihr aktuelles Itemlevel.
     
  • Die freigeschalteten Seelenband-Talentreihen stehen nicht mehr zur Verfügung. Auch dazu müssen erst wieder alle entsprechenden Ruhmstufen erreicht werden. 
     
  • Alle freigeschalteten Gefährten vom Abenteuersystem sind nicht mehr verfügbar.
     
    • Gerettete neutrale Gefährten aus Torghast (Fleischklopps und Croman) sind automatisch weiterhin verfügbar und haben das gleiche Level.
    • Zudem gibt es nach einem Paktwechsel das Grimoire des Wissens als Belohnungen von Abenteuern, um Gefährten schneller zu leveln.
       
  • Euer Kampagnenfortschritt für Abenteuer ist natürlich auch wieder beim Anfang. 
     
  • Wenn ihr paktspezifische Ausrüstung besitzt (Paktrüstung der Kampagne, Raidwaffen aus Schloss Nathria), kann diese nicht mehr transmoggt werden, nachdem der Pakt gewechselt wurde. (eventuell ein Bug)
     
  • Wenn der Animaleiter beim neuen Pakt gebaut wird, müssen die Verbindungen erneut permanent freigeschaltet werden. 
     
  • Ihr verliert Zugriff auf alle freigeschalteten PaktreittierePakthaustierePaktrüstungsvorlagen zum Transmoggen, Rückenaccessories zum Transmoggen, Spielzeuge und Waffenillusionen von eurem vorherigen Pakt. 

Was ihr beim Wechsel behaltet

  • Es ist weiterhin möglich die aufwertbare Paktausrüstung der Paktkampagne vom vorherigen Pakt zu tragen! Allerdings kann sie nicht weiter aufgewertet werden, wenn die neue Paktkampagne nicht vorher gespielt wird. 
     
  • Die paktspezifischen Raidwaffen aus Schloss Nathria können weiterhin genutzt werden.
     
  • Es ist weiterhin möglich die aufgewertete PvP-Ehrerüstung zu tragen.
     
  • Alle eure freigeschalteten Medien bleiben in der Sammlung am Seelenschrein vorhanden.
     
  • Ihr behaltet die verdienten Dankbaren Gaben.
     
  • Wenn ihr den Pakt wechselt, bleibt das aktuelle Transmog auf eurer Rüstung vorhanden. Solltet ihr paktspezifische Transmogvorlagen genutzt haben, sind dieser also weiterhin aktiv, bis ihr sie einmal ändert.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Blackace - Mitglied
Wie ist es denn wenn ich den palt wechsel und dann wieder zu meinen alten zurückkehre? Beahlten meine gefährten am missionstisch ihr level bei dem alten pakt oder sind die dann resettet?
nevex - Mitglied
Mein Paktwechsel
---------------------------
Anima mitnehmen hat funktioniert mit: Pets (1500 Anima & 20 Dankbare Gabe)
Beim alten Pakt kaufen und beim neuen Pakt eintauschen!
---------------------------
Tag 1 - Ruhmstufe 12
---------------------------
1x Quest: Start
1x Quest: Seelenbindung
1x Quest: 1000 Anima
1x Worldboss
1x Quest: 5 Seelen im Schlund
1x Berufungsquest: Torghast
1x Berufungsquest: Ardenwald verteidigen
1x Berufungsquest: 3 Worldquests im Ardenwald
4x Dungeons: Mythisch+ (4x +15 Key)
---------------------------
Tag 2 - Ruhmstufe 23
---------------------------
1x Berufungsquest: Bastion Elite Quest
2x LFR: 1. Flügel Castle Nathria
1x LFR: 2. Flügel Castle Nathria
1x LFR: 3. Flügel Castle Nathria
1x Quest: Seelenbindung
1x Quest: Paktkampagne Kapitel 4
1x Quest: Paktkampagne Kapitel 5
1x Quest: Paktkampagne Kapitel 6
1x Quest: Paktkampagne Kapitel 7
1x Quest: Paktkampagne Kapitel 8
Selara Abenteurer
Hi zusammen, just meinen Pakt gewechselt. Im Text steht:
"Hinweis: Zu Beginn von Shadowlands war es möglich sein Anima zum anderen Pakt mitzunehmen. Dazu mussten einfach Waren beim Ruhmhändler gekauft werden, die 2 Stunden lang zurückgegeben werden konnten. Das ist NICHT mehr möglich."
Doch - Stand heute - klappte das. Hab leider "nur" die Erinnerung für 250 Anima gekauft und vorsichtshalber eher die Rüstungsteile aufgewertet, falls ich es nicht hätte zurückgeben können... :)
 
Andi Vanion.eu
Mhhh,danke für die Info. Ist halt immer wieder komisch, wenn einige sagen es funktioniert und andere sagen es funktioniert nicht xD
Selara Abenteurer
@Andi: Stimmt :) ...aber wer weiß, vielleicht hängts an was auch immer man eben kauft. Und vlt hilft die Info jmd, der auch wechseln will.
 
neptor22 - Mitglied
@Andi:
Gerade gestestet. Hab das 5k Mount und ein 2k Moggteil gekauft und konnte es auch beim neuen Pakt zurückgeben :D.
Yoschi - Mitglied
Liebes Vanion-Team,

zuallererst: Vielen herzlichen Dank für diese detaillierte Übersicht!
Glaube, dass diese Fragen zum Wechsel des Paktes momentan bei einigen Spielern umherschwirren.

Bei einem Aspekt wollte ich interessehalber nochmal kurz genauer nachfragen:
"Gerettete paktspezifische Gefährten aus Torghast können in der Eingangshalle wieder abgeholt werden. Es handelt sich dann um ein Äquivalent des aktiven Pakts"
---> Mit Eingangshalle ist höchstwahrscheinlich jene in Torghast, und nicht etwa des Paktsanktums, gemeint. Sprich, die Räumlichkeiten, von welchen aus man zu den verschiedenen Kammern und dem Runenmetz gelangt, oder?
Wie muss man sich das in etwa vorstellen? Stehen diese dort aufgereiht da und winken einem zu, nachdem man Torghast das erste Mal nach dem Paktwechsel betritt? :D

"Gerettete neutrale Gefährten aus Torghast sind automatisch weiterhin verfügbar, haben jedoch Level 1."
---> Bisher ist das ja nur Croman der Barbar, oder?

Merci schon Mal für die Auflösung der Frage! =)

 
Andi Vanion.eu
Hey,

danke dir erst einmal für das Lob. Zu deinen Fragen:

1.) Quasi ... sie stehen dort tatsächlich herum. Das passiert nebenbei gesagt auch, wenn du sie in Torghast rettest, aber vergisst die Quest anzunehmen.

2.) Croman und Fleischklops sind bisher verfügbar als neutrale Gefährten. 
Yoschi - Mitglied
@Andi:
Merci für die schnelle Antwort! :)

Wieder etwas dazu gelernt - hab' mich schon immer gefragt, was passiert, wenn man nach stundenlangem Torghast vergisst die Quest der Dudes anzunehmen.
Ebenso das mit Fleischklops - bisher ist mir nur der gute Croman begegnet.

Einen guten Start in die neue Woche dir/euch! =)
 
Lucius - Mitglied
@Andi:

zu 1.) bedarf es dazu einer bestimmten Ruhmstufe? Habe heute meinen Pakt gewechselt, mittlerweile Ruhmstufe 9. Nun stehe ich in der Eingangshalle von Torghast und siehe da: nix.
Lucius - Mitglied
Mittlerweile Ruhmstufe 15 und noch immer keine Gefährten in der Eingangshalle...
TayLock - Mitglied
@Andi:
Ich habe vor ein paar Tagen auch den Pakt gewechselt, aber habe nur Croman und Fleischklops beim neuen Pakt zur Verfügung.

"Gerettete paktspezifische Gefährten aus Torghast können in der Eingangshalle wieder abgeholt werden. Es handelt sich dann um ein Äquivalent des aktiven Pakts"
Ich habe in Torghast in der Eingangshalle keine anderen Gefährten stehn.

Bist du dir sicher, dass man die paktspezifischen Gefährten dann von dem neuen Pakt so bekommen kann?

Vielleicht weiß ja jemand was genaueres dazu?!
Andi Vanion.eu
@TayLock und @Lucius:
Wir haben den Guide hier bereits angepasst. Die Info kam von der bekannten englischen Webseite WoWHead, die aber offensicthtlich nicht stimmte. 
Whymimimi - Mitglied
Hallo zusammen,
weiß zufällig jemand wie sich der Packtwechsel auf das aufgewertete PVP Gear auswirkt?
Angenommen ich würde meine Teile am kommenden Mittwoch alle auf Rang 7 aufwerten (was durch die Ruhmstufe ja möglich wäre) und dann direkt im Anschluss meinen Pakt Wechsel. Bleibt der Rang der Rüstung dann auf 7?
wolficool - Mitglied
Hab auch vor 3 Tagen den Pakt gewechselt und kann auch sprechen davon dass es da keine großartige Catchup Mechanik gibt.
War bei den Venthyr und hatte Ruhmstufe 21. Im neuen Pakt jetzt geht es derzeit nur bis Stufe 6..
Hab auch einen M+ Key, einge Heroic Dungeons, Torghast alle 2 Ebenen geclared. So zeimlich alle WQ gemacht und einige Rare Bosse gekillt.
Bn soweit noch immer bei Stufe 6..
Andi Vanion.eu
Du bekommst durch Torghast oder WQ auch keine Ruhmstufen. Nur durch Dungeons, Weltbosse, Berufungsquests, Raidbosse und anegblich PvP.
Cuth - Mitglied
Also vom schnellen Catchup kann ich nicht sprechen.

Vor zwei Tagen den Pakt gewechselt. Vorher bei Ruhmstufe 21.

In zwei Tagen alle WQ gemacht, pro Tag 6 M+ gelaufen, die komplette Story im Gebiet vom neuen Pakt durchgespielt.

Ruhmstufe 6 wovon 2 von den 1000 Anima und den 5 Seelen aus dem Schlund kommen.
Der Rest aus der Kampagne.
Keine Ruhmstufe von WQ oder Inis.
Yvez - Mitglied
Guten Tag,

Ich habe ne Frage bezüglich dem Paktwechsel:
Bin von den Venthyr zu den Nachtfae gewechselt, habe ein paar Quests für die Ruhmstufen bekommen und Hänge nun bei Ruhmstufe 7 fest, da keine Quests mehr zur verfügung stehen.
Gibt es noch einen weg die Ruhmstufen schneller zu erlangen?

Vielen Dank für eine Antwort :) 
Andi Vanion.eu
Hey,

Es gibt eine Aufholmechanik, wodurch Ruhmstufen zufällig als Belohnung bei verschiedenen Endgame-Aktivitäten gewährt werden. Um es genauer zu sagen durch Dungeons, von Berufungsquests und Weltbossen. Je mehr Ruhmstufen man zurückliegt, desto schneller geht es. In einer Woche direkt auf die aktuelle Stufe zu kommen ist aber glaube ich nicht möglich. Vergiss zudem nicht die Paktkampagne zu spielen, wovon es ja auch je Kapitel eine Stufe gibt. 
Yvez - Mitglied
@Andi:
Vielen Dank für die Schnelle Antwort! 
Dass heisst für mich dann paar Dungeons rushen :) 
Schönen Tag und einen guten Rutsch gewünscht!
wowhunter - Mitglied
Kurze Nachfrage zu Reservoiranima und den Erlösten Seelen. Werden die beim jeweiligen Pakt gespeichert oder als Währung bei mir am Char?
1. Also wenn ich Patk A verlasse und habe gerade 10k Anima und 20 Seelen. Habe ich die dann auch beim neuen Pakt B?
2. Und falls ich bei Pakt B wieder bei 0 anfange, habe ich bei der Rückkehr zu Pakt A dann wieder die 10k Anima und 20 Seelen?

Laut der Beschreibung klingt es so, als wenn es je Pakt gespeichert wäre. Also 10k Anima bei Pakt A, z.B. 20k bei Pakt B und 5k bei Pakt C.
 
Noggrin - Mitglied
Bei mir war es so das die Seelen mitgenommen wurden quasi, aber Anima war bei 0
Aber ist ja einiges Buggy, daher weiß ich nicht ob und wie das so "gewollt" ist
Noggrin - Mitglied
Also eine Frage hierzu...
Das sind alles ODER-Aufgaben die man machen muss um wieder aufgenommen zu werden?
Entweder X Elite - X Rar - X Dungeons - ODER X WQ?

Dann eine andere Frage...
Zum Catch-Up Mechanismus der Ruhmstufen, gilt ja sowohl beim Paktwechsel, also auch für Nachzügler etc pp...
Man bekommt ja Quests wo definitiv draufhingewiesen wird hier bekommst du eine Ruhmstufe dazu
Aber das sind ja gefühlt nur 2 Quests
Nun hiess es das man auch über Dungeons (oder was mir auffiel, über den Worldboss) eine Ruhmstufe dazu bekommen kann
Das ist aber nirgends vermerkt...
Woher weiß Blizzard und woher weiß ich selber worüber ich nun alles aufholen kann?
Scheint ja komplett Random zu sein...

Und was ich auch mitbekommen habe...
Wenn man sich denkt ich hol mir diese Random-Stufen und mache DANN die 2 Quests die mir Stufen versprechen, der kann sich das abschminken... ist dein "Cap" voll, dann bekommst halt keine Stufe dazu

Ich bin jetzt mit einem Char Stufe 4 (1 Stufe über den WB bekommen, wie mit 3 anderen auch) habe auch Dungeons gemacht, wo man auch Stufen bekommen KANN... aber nach 3 Dungeons keinen Aufstieg...
Also wie geht das nun?
Weiß das jemand?
Andi Vanion.eu
1.) Ja, es sind Oder-Aufgaben.

2.) Ja. es ist komplett zufällig. Je weiter man zurückliegt, desto mehr Ruhmstufen gibt es zusätzlich für Aktivitäten.

3.) Ist ja auch logisch. Sonst wäre man ja über der maximal zu erreichenden Ruhmstufe.

4.) Wie gesagt, es ist zufällig. 
Noggrin - Mitglied
@Andi:
Danke für die Antwort
Ja, blöd halt das es nicht markiert ist

Also es gab jetzt bei allen Chars beim Worldboss eine Ruhmstufe dazu... zumindest ist das nicht markiert, aber dort fest (insofern man nicht schon am Cap ist)
Und sonst wie angemerkt, bei einem Char 3 Instanzen gemacht, keine Ruhmstufe, danach mit 3 Chars jeweils eine Instanz gemacht und bei jedem eine Ruhmstufe aus dem Endboss gelootet quasi
Bei einem mit allen 3 Berufungsquest eine Ruhmstufe, danach maximal bei einer Berufungsquest aufgestiegen, WENN überhaupt

Das fühlt sich für mich nicht wirklich rund an...

Apropo nicht rund...
War mit dem Schurken in Torghast... Baine hab ich noch geschafft, danach verkackt auf ganzer Linie
Hexer, Druide, Hunter als DD ganz geschmeidig dank Pets oder Selfheal und mit dem Pala als Tank dachte ich mir nur... super gebalanced... kaum bis gar keinen Schaden bekommen, aber selber Kellen rausgehauen wo ich mir dachte "DAS IST NICHT IN ORDNUNG"
Also als Tank und/oder Heal soll es mehr als easy sein, als Palatank hab ich mir das selbst bestätigt, hatte alles schneller down als mit den DD Klassen
Napfnase - Mitglied
Was ist eigentlich mit den Medien die man angesammelt hat. Bleiben die wenn man den Pakt wechselt? Ok, man bekommt die eh an jeder Ecke nachgeschmissen, würde mich aber trotzdem interessieren. 
Dukez - Mitglied
Habe ich das richtig verstanden? Der Wechsel in einen neuen Pakt erfolgt sofort. Nur die Rückkehr kann bis zu einer Woche dauern bzgl. ID-Reset? Klang teilweise so als ob auch der erste Wechsel zwei Quests benötigt und man eine Woche warten müsste, sollte man sich zum Beispiel am Mittwoch für einen neuen entscheiden.
Andi Vanion.eu
Weiß nun nicht wie man das so verstehen kann, oben sind doch ganz klar WECHSEL und RÜCKKEHR voneinander getrennt. ;)
Milchq - Mitglied
Schonmal nicht schlecht die Info's, aber was noch viel wichtiger ist ,ist ob man bei einem Pakt Wechsel auch die ganze Conduits neu erfarmen muss.
Sprich ich bin Hunter/MM und will zu den NightFae/BM, muss ich mir dann alle Conduits neu erfarmen oder sind die bereits erfarmten noch alle verfügbar/nutzbar?
Winchester Legende
Sind weiterhin verfügbar sobald du die Schmiede der Bande erneut freigespielt hast. Auch da gibts ne Skipquest wo man direkt zum freischalten des ersten Seelenbund springt.

Neutrale Abenteurer sind auch weiterhin aktiv sobald der Befehlstisch aktiviert wird.
 
Atwood - Mitglied
@Andi kannst du die Frage vom Onkel auch schon beantworten?

Würde mich auch Interessierenob ich 4 verschiedeneCharaktere je Pakt spielen muss oder je einen?
wowhunter - Mitglied
Wenn man die Quest angenommen hat für den Paktwechsel, ist man dann noch solange im alten Pakt, bis man den Wechsel abgeschlossen hat oder ist man dann ggfs. eine Woche ohne Pakt und kann nichts paktspezifisches machen?
Ceiwyn - Mitglied
Hallo, darf ich in dem Zusammenhang auch noch eine Frage stellen, die mir bisher noch nicht endgültig klar ist. Vielleicht mögt ihr das auch noch mal in einem Artikel separat beleuchten. Wie ist es denn nun mit anderen Specs? Ist es möglich, alle Specs eines Chars auf demselben Niveau mit den Conduits usw. zu halten? Oder fallen die anderen Specs zwingend zurück? Und wie krass fällt der Unterschied dann am Ende aus? Ich hatte halt die letzten Addons immer das Problem, dass mein Heiligpriester wenn er als Shadow solo unterwegs war komplett abgehängt war. Wird das wieder so sein?
Andi Vanion.eu
Nein, das ist (in den meisten Fällen) nicht möglich, denn jeder Spec wird eventuell eine andere Paktfähigkeit und andere Medien, aber den gleichen Seelenband wie der Main-Spec als "das beste" haben. 

Wie groß der Unterschied ist, das kann dir aktuell wohl niemand so richtig sagen. Doch der wird sehr wahrscheinlich im einstelligen Prozentbereich liegen. Alles andere wäre seitens Blizzard eine sehr schlechte Umsetzung, was nicht heißen muss, dass es bei einigen Klassen nicht tatsächlich leider so sein wird. 
1
Nicstar1007 - Mitglied
Ich frage mich ob mit voranschreiten des Addons vorgesehen ist alle 4 Pakte mit einem Char auf maximaler Stufe zu bringen. Ich könnt mir zumindest vorstellen dass die Hardcore Spieler das machen werden um noch flexibler zu sein. Macht das irgendwie Sinn?
Muhkuh - Mitglied
"Vorgesehen" ist es nicht. :) "Vorgesehen" ist, dass man einen Pakt wählt und bei dem bleibt - das große Thema "meaningful choices" - theoretisch "möglich" wird es aber wohl sein, auch wenn mit den Patches wohl auch weitere Paktinhalte dazukommen.
Andi Vanion.eu
Ich gehe stark davon aus, dass das möglich ist. Vorgesehen wohl nicht. Aber ich werde es veruschen, da ich es mag mit EINEM Char zu spielen. :) Bringt ja auch schön viel Abwechslung mit sich... mal nen Monat mit denen, mal nenn Monat mit den anderen. Für mich RP-technisch auch komplett vetretbar, um mal diesen Punkt anzusprechen. ;D
Teron - Mitglied
Ich finde die Idee nicht unattraktiv alle Pakte mit nur meinem Mainchar zu spielen. Andererseits habe ich aber auch genug Twinks, um alle Pakte abzudecken. Vielleicht mache ich das einfach am Ende des Addons, wie Nova weiter unten schon schreibt. Im Moment, am Ende von BfA ist ja tote Hose. Ich nutze die Zeit allerdings, um mir für alle Klassen die Klassenmounts aus Legion zu holen. Genauso könnte ich am Ende von SL die drei übrig gebliebenen Pakte mit meinem Mainchar nachholen.
Muhkuh - Mitglied

Könnte zumindest einen großen Erfolg geben


Ich zweifle daran, da Blizzard das eigentlich nicht möchte und es ja auch dem Schlagwort des Adfons, eben den "meaningful choices" zuwiderläuft. Sie können halt schwerlich das eine als Designziel aussprechen und dann auf der anderen Seite einen Erfolg einbauen, der das "Gegenteil" erfordert.
DerOnkel - Mitglied
Hi leute, schlagt mich bitte nicht falls es schonmal irgendwann/irgendwo genauestens erwähnt wurde, ich habs offensichtlich übersehen.
Weiß einer mit wievielen chars ich die 4 pakte spielen muss um alle transmogs zu bekommen? Vor Äoenen hieß es mal das man, wenn man zb kyrianer mit nem plattechar spielt, man auch die stoff/leder/kette mogs freischaltet. Ist dem noch so?? oder muss ich jeden pakt mit jeder rüstungsklasse einmal spielen?

danke schonmal im vorraus
Zarthan - Mitglied
Schade das der Wechsel so leicht ausfällt. Es sollte wenigsten immer 7 Tage dauern. Und nicht mit dem Reset koppeln was dann natürlich gleich ausgenutzt wird. 
Zarthan - Mitglied
Sollte nicht so sein das man die anlegen kann wenn man wechselt. Man ist ja nicht mehr im Pakt. 
Muhkuh - Mitglied
"Erhalten" bleiben sie. "Nutzen" kannst du sie aber erst wieder, wenn du zurück zu dem Pakt wechselst.
2
Nova - Mitglied
Werde auch versuchen alle pakte mit einem Char, aber erst zum Ende des Add ons hin. 
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen