1. Dezember 2020 - 14:21 Uhr

Shadowlands Guide - Der Animaleiter: Funktionweise & Belohnungen!

Der Animakanalisierungsgerät in den Paktreichen der Schattenlande kontrolliert den Animafluss, der durch das Gebiet fließt und es buchstäblich mit Lebenskraft versorgt. Auf Grund der Animadürre wurden diese Flüsse stillgelegt, doch wer genug Anima sammelt, der kann den Leiter mit neuer Energie versorgen, um das eigene Paktreich wieder aufleben zu lassen sowie Content in der offenen Welt freizuschalten. Tägliche Quests, seltene Gegner oder auch besondere Verstärkungen werden dadurch aktiv. Im folgenden Guide erfahrt ihr alles, was es über dieses Feature im Paktsanktum zu wissen gilt.


"Quick Facts" zum Animaleiter in den Paktreichen

  • Der Animaleiter steht in eurem Paktsanktum und wird über die Paktaufwertung freigeschaltet.
     
  • Nur das eigene Paktreich kann mit Anima versorgt werden und es gibt sechs Orte, an die das Anima geleitet werden kann.
     
  • Diese Orte werden nach und nach über die Paktaufwertung entdeckt. Mit jedem der drei Aufwertungsränge gibt es zwei zusätzliche Orte.
     
  • Jeden Tag kann nur ein Ort 24 Stunden lang mit 25 Reservoiranima versorgt werden. Nach dem täglichen Reset kann erneut ein Ort ausgewählt werden. 
     
  • Alle 10 Tage ist es möglich einen Animafluss dauerhaft an einen Ort zu lenken. Es dauert also 60 Tage, bis alle Orte permanent mit Anima versorgt werden. 
     
  • An einem Ort werden zwei zusätzliche tägliche Quests für mehr Rufpunkte freigeschaltet.
     
  • An einem Ort wird eine exklusive Weltquests mit variierenden Belohnungen freigeschaltet.
     
  • Die Nachtfae haben für die täglichen Quests und Weltquests eine eigene Ruffraktion (Hof der Nacht) mit exklusiven Belohnungen.
     
  • An einem Ort erscheint ein neuer seltener Gegner, den nur ihr beschwören könnt, aber alle können ihn dann angreifen und looten. Einige dieser Gegner lassen spezielle Beute fallen.
  • An einem Ort wird ein mächtiger Gruppengegner freigeschaltet, den nur ihr beschwören könnt, aber alle können ihn dann angreifen und looten. Einige dieser Gegner lassen spezielle Beute fallen.
  • An einem Ort wird eine besondere Schatztruhe freigeschaltet, die mit einem Minispiel verbunden ist und nur von euch selbst geöffnet werden kann, um eine Kiste wie z.B. Tribut der Wächter des Hains zu erhalten. Zudem können in dieser besondere Gegenstände sein.
  • An einem Ort können tägliche Verstärkungen für Abenteuer in der offenen Welt im Paktreich freigeschaltet werden. Es stehen drei Buffs zur Verfügung, wovon aber nur einer genutzt werden darf. 
     
  • Durch Die Champions, Quests und die Schatztruhe gibt es die Währung Dankbare Gabe. Diese wird benötigt, um Belohnungen beim Ruhmrüstmeister im Sanktum kaufen. Zudem gibt es darüber die Chroniken der Verlorenen Erinnerungen. Eine Möglichkeit alle legendären Effekte freizuschalten. 

Freischaltung und Aufwertung des Animaleiters

Nachdem ihr euch für einen Pakt entschieden und das Tutorial im Paktsanktum durchgespielt habt, erhaltet ihr Zugriff auf die Paktaufwertung. Unter anderem gibt es dort die Möglichkeit den Animaleiter zu erforschen und noch 2-mal zu erweitern. Sobald die erste Forschungsstufe nach einer Stunde Forschungszeit und der Investition von 2.000 Reservoiranima sowie 1 Erlöste Seelen abgeschlossen wurde, gibt es eine Quest vom NPC neben dem Animaleiter, der euch das System vorstellt. Danach können durch die beiden zusätzlichen Forschungsstufen noch je zwei weitere Orte für den Animaleiter freigeschaltet werden.

Die Upgrade-Stufen
  1. Rieselndes Rinnsal
  2. Fließendes Flüsschen
  3. Strahlender Strom

Funktionsweise des Animaleiters

Um den Animaleiter nutzen zu können, benötigt ihr natürlich Reservoiranima. Nämlich 25 pro Tag. Denn der Animaleiter funktioniert so, dass der Animafluss jeden Tag an einen anderen Ort geleitet werden kann, um diesen 24 Stunden lang mit Energie zu versorgen und somit Content freizuschalten. Anfangs stehen nur zwei Orte zur Verfügung und man muss sich für einen entscheiden.

Durch die Aufwertung kommen im Laufe der Zeit noch vier Stück dazu und dann muss man sich für einen von sechs entscheiden. Das Kanalisierungsgerät kann immer nach dem nächsten täglichen Reset wieder einen Fluss zu einem Ort leiten. Zwar heißen die Orte in jedem Reich anders, doch es gibt bei allen Pakten die gleichen Freischaltungen.

Die Freischaltungen des Animaleiters
  • Aufwertungsstufe 1
    • Ihr könnt einen besonderen Schatz finden.
    • Ein gegnerischer Champion (Rare) steht bereit und kann bekämpft werden.
  • Aufwertungsstufe 2
    • Eine exklusive Weltquest steht bereit.
    • Zwei tägliche Quests können angenommen werden.
  • Aufwertungsstufe 3
    • Erhaltet eine tägliche Verstärkung in eurem Paktreich.
    • Ein mächtiger Gegner (Elite Rare) steht bereit und kann bekämpft werden. 

Verstärkungsmacht und dauerhafter Fluss

Je mehr Anima in den Animaleiter gefüllt und je öfters der Fluss aktiviert wurde, desto mächtiger wird das Animakanalisierungsgerät, weshalb es euch möglich ist nach und nach die Flüsse permanent aufrecht zu erhalten. Bei jeder Aktivierung des Geräts (idealerweise 1-mal pro Tag) wird die sogenannte Verstärkungsmacht angesammelt. Wenn 10 Verstärkungsmacht (idealerweise nach 10 Tagen) verfügbar sind, kann ein Animafluss verstärkt und dauerhaft an einen Ort kanalisiert werden. Das bedeutet also, es dauert 60 Tage, bis alle Flüsse verstärkt wurden und das System somit passiv nebenbei weiterläuft. Der Content steht immer zur Verfügung und braucht keine zusätzliche Anima investieren.
 

Die Dankbare Gabe

Bei der Dankbaren Gabe handelt es sich um eine weitere Währung in Shadowlands. Diese gibt es nur durch den Animaleiter, indem die angebotenen Aktivitäten täglich gespielt werden. Die Gaben werden benötigt, um Belohnungen beim Ruhmrüstmeister zusammen mit Reservoiranima kaufen zu können. Was es alles gibt, das erfahrt ihr in unserem Ruhmguide: zum Guide. Außerdem gibt es die Chroniken der Verlorenen Erinnerungen. Durch dieses Item wird ein zufälliger, bisher nicht freigeschalteter legendärer Effekt zur Sammlung hinzugefügt. Dadurch ist es möglich auch ohne den Besuch von Dungeons sowie Raids irgendwann alle Effekte zu bekommen.

Quellen der Dankbaren Gaben  

Freischaltung: Tägliche Quests & Weltquests

Mit der zweiten Aufwertungsstufe können die Orte mit Anima versorgt werden, die tägliche Quests oder eine Weltquest freischalten. Die Dailys werden direkt auf der Weltkarte mit einem blauen Ausrufezeichen markiert und können somit nicht übersehen werden. Die Weltquest wiederum erscheint natürlich auch auf der Weltkarte. Also Belohnung gibt es verschiedene Gegenstände und Ruf. Außerdem je 3x Dankbare Gabe pro abgeschlossene Quest.

Dailys der Nachtfae
Dailys der Kyrianer
Dailys der Nekrolords
  • Unbekannt

Dailys der Venthyr

Freischaltung: Gegnerische Champions

Bei den Champions handelt es sich um seltene Gegner und diese hinterlassen in den meisten Fällen auch besondere Beutestücke. Um es genauer zu sagen coole Reittiere. Angelockt werden können diese spezifischen Gegner zwar nur über den Animaleiter und auch nur die Paktmitglieder, den den Ort ermächtigt haben können die seltenen Gegner zum Kampf auffordern, aber jeder andere Spieler darf mitkämpfen und später denn Rare nach Beute durchsuchen! Wenn ihr selbst den Animaleiter dafür aktiviert, wird der Gegner durch einen goldenen Stern auf der Weltkarte angezeigt. Pro getöteten Champion am Tag gibt es 2x Dankbare Gabe.

Champion der Bastion
Champion von Revendreth
Champion des Ardenwald
Champion von Maldraxxus
  • Gegner: Gieger
  • Klickt auf den Letzter Faden im Haus der Konstrukte in Maldraxxus bei den Koordinaten 31.6 / 35.3, um diesen seltenen Gegner anzulocken.
  • Besondere Beute: Räuberischer Seuchenroc (keine 100% Dropchance)

Freischaltung: Besondere Schatztruhen

Durch diese Freischaltung kann an einem bestimmten Ort im Paktreich eine Schatztruhe erscheinen, die auch auf der Weltkarte markiert ist. Diese kann aber, wie üblich für Schatztruhen in den Schattenlanden, nicht einfach so geöffnet werden kann. Denn es gilt vorher ein kleines Spiel zu spielen oder eine Prüfung zu bestehen. Wie z.B. das Absolvieren eine Jumping-Puzzles in Revendreth. Bei diesem erscheinen Grabsteine in der Lust und verschwinden auch wieder schnell, weshalb man rasch versuchen muss von Grabstein zu Grabstein zu kommen, um die Plattform zu erreichen, wo die Schatztruhe steht. 

Und was ist drin in der Truhe? Eine weitere Truhe! Wie z.B. Tribut der Wächter des Hains im Ardenwald. Es handelt sich um die gleichen Belohnungskisten wie die von den Berufungsquests und somit bekommt man dadurch Gold, Reservoiranima, Paktitems für das Paktfeature und manchmal sogar Ausrüstungsteile, die mit der Ruhmstufe skalieren. Die Truhe kann jeden Tag erneut geöffnet werden, wenn der Animaleiter die Anima zum entsprechenden Ort kanalisiert. Zudem gibt es in der Truhe 2x Dankbare Gabe.
 

Freischaltung: Mächtige Gegner

So wie bereits die gegnerischen Champions, erscheinen diese mächtigen Gegner ebenfalls im entsprechenden Paktreich und sie werden durch einen goldenen Stern auf der Weltkarte markiert. Weiterhin gilt, dass es nur für Paktmitglieder mit der aktiven Freischaltung durch den Animaleiter möglich ist, den Gegner in den Kampf holen. Beteiligen können sich dann aber ebenso andere Spieler. Das ist auch nötig, denn es handelt sich um Rare-Elite-Gegner, für die eine Gruppen mit mehreren Spielern ratsam ist. Einige davon lassen interessante Beutestücke fallen und es gibt pro getötetem Gegner am Tag 6x Dankbare Gabe.

Gegner in der Bastion
Gegner in Revendreth
Gegner im Ardenwald
Gegner in Maldraxxus
 

Freischaltung: Verstärkungen im Paktreich

Wenn diese Freischaltung aktiviert wurde, erscheinen im Paktreich am entsprechenden Ort drei NPCs, die jeweils einen mächtigen Buff gewähren. Dieser hält 24 Stunden lang an, ist nur in der offenen Welt aktiv und wird nicht durch den Tod des Charakters entfernt. Es kann aber nur einer dieser drei Buffs ausgewählt werden und es ist auch nicht möglich ihn zu wechseln.

Verstärkungen der Kyrianer
  • Vesperglocke der Klarheit - Wenn Ihr 4 oder mehr Gegner versammelt, haben Eure Schadenszauber und -fähigkeiten eine Chance, für 15 sec die Vesperglocke der Klarheit zu beschwören. Die Vesperglocke der Klarheit betäubt Gegner in der Nähe für 5 sec, wenn sie erscheint, und erhöht Euren verursachten Schaden um 10%, solange Ihr in ihrer Nähe seid.
  • Leitstern der Aufgestiegenen - Solange Eure Gesundheit über 90% liegt, haben Eure Schadenszauber und -fähigkeiten eine Chance, Euer Ziel mit 'Zur Einziehung markiert' zu belegen und ihm so im Verlauf von 10 sec Schaden zuzufügen. Wenn Ihr den Gegner während dieser Zeit besiegt, zieht Ihr seine Anima ein, was Euch 10 sec lang einen Schild in Höhe von 10% Eurer maximalen Gesundheit gewährt.
  • Wache der Weisen - Wenn Eure Gesundheit unter 30% fällt, heilt ein Aufgestiegener Euch vollständig, fügt Gegnern in der Nähe Schaden zu und stößt sie zurück. Ihr erleidet 100% weniger Schaden und dieser Effekt nimmt im Verlauf von 3 Sek. rapide ab. Kann nur einmal alle 5 Min. auftreten.

Verstärkungen der Nekrolords
  • Skelettbefehligung - Fleischformung beschwört pro Skelett, das zu Eurer Fleischformung beiträgt, ein Skelett, das für 30 Sek. an Eurer Seite kämpft.
  • Arktisches Fleisch - Wenn Ihr Schaden erleidet, besteht eine Chance, dass Ihr einen Stapel von Kristallisierende Anima erhaltet, der Euren erlittenen Schaden um 1% verringert und 30 Sek. lang anhält. Wenn Ihr bei 10 Stapeln Schaden erleidet, werden Gegner in der Nähe für 5 Sek. eingefroren und erleiden währenddessen 10% mehr Schaden.
  •  Präperierter Maldrazit - Ihr führt einen Splitter Maldrazit mit Euch, der die Seelen der von Euch besiegten Gegner absorbiert. Wenn Ihr unter 50% Gesundheit fallt, zerspringt der Splitter, stößt Gegner in der Nähe zurück und gewährt Euch für 5 Min. einen Absorptionsschild in Höhe von 50% Eurer Gesundheit. Dieser Effekt kann nur einmal alle 10 Min. auftreten. Diese Zeit verkürzt sich für jeden Eurer Todesstöße um 10 Sek.

Verstärkungen der Venthyr
  • Durst nach Anima - Wenn Ihr weniger als 50% Gesundheit habt, haben Eure Schaden verursachenden Zauber und Fähigkeiten eine hohe Chance, Euren Gegner für 5 sec zu betäuben. Währenddessen werdet Ihr pro Sekunde um 10% Eurer maximalen Gesundheit geheilt und der Gegner erleidet diesen Wert als Schaden. Dieser Effekt kann nur einmal pro Minute auftreten.
  • Aschene Urne - Nachdem Ihr 10 Gegner besiegt habt, ruft Ihr einen Aschekriecher herbei, der an Eurer Seite kämpft. Jeder Gegner, den Ihr gemeinsam besiegt, erhöht den Schaden des Kriechers um 2% und heilt ihn um 10% seiner Gesundheit, aber er kann nicht anderweitig geheilt werden.
  • Mobiles Spiegelset - Eure Schaden verursachenden Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance, Spiegelscherben zu beschwören, die das Licht zu einem Strahl vor Euch bündeln. Dieser fügt Euren Gegnern Feuerschaden zu und lässt sie brennen, wodurch sie zusätzlich regelmäßigen Schaden erleiden.

Verstärkungen der Nachtfae
  • Schwindlermanöver - Bei Einsatz außerhalb des Kampfes verhindert Seelengestalt, dass Gegner Euch bemerken
  • Tirnenzorn - Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine hohe Chance, Erdsplitter herbeizurufen, die dem Gegner 20 Sek. lang pro Sekunde Blutungsschaden als Naturschaden zufügen. Bis zu 5-mal stapelbar. Gegner, die sterben, während sie mit 5 Stapeln belegt sind, explodieren und fügen Gegnern in der Nähe Naturschaden zu.
  • Vorkainansturm - Wenn Ihr in der Unterzahl seid, haben Eure Zauber und Fähigkeiten eine Chance, Vorkai herbeizurufen. Diese stürmen auf Euer Ziel zu, verursachen Naturschaden und betäuben Gegner in ihrer Bahn für 4 Sek.

Der visuelle Effekt

Den Animafluss zu aktivieren hat nicht nur Auswirkungen auf den Content im Gebiet, sondern es gibt auch einen sehr beeindruckenden visuellen Effekt. So beginnt nämlich tatsächlich der Animafluss wieder zu ... fließen und das kann man sich am Himmel sehr schön ansehen. Folgend haben wir euch dies in der Bastion einmal aufgenommen. Doch nicht nur das, in den Gebieten wo der Fluss hinfließt, steigen auch kleine Funkeleffekte in den Himmel auf. Ein Zeichen dafür, dass diese Bereiche regenerieren. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Pacmanftw - Mitglied
Bastion den Schatz den man freischalten kann wird nicht angezeigt. Also Waren viele Leute im Tempel der Reinzeit bzw Spitze und alle haben den Schatz gesucht und nicht gefunden.
Entweder kommt der nicht immer wenn man das Aktiviert oder es is verbuggt
Creepy - Mitglied
Im Tempel der Reinheit ist kein Schatz sondern ein Gegner, verbuggt ist es trotzdem, man wechselt die Phase sobald man drüber ist und es passiert dann nichts =/
LexiHard - Mitglied
Bei den Venthyr ...
"Durst nach Anima - Wenn Ihr weniger als 0% Gesundheit habt (...)"
Bei unter 0% bin ich meistens tot :P

Alles gut, da fehlt nur die 5, fand das aber ein wenig witzig ^^
Und danke für den Guide und alle anderen :)
Idiopatisch - Mitglied
Hey Andy!

Man eine andere Frage, weißt du so ich per Handy nicht am missions Tisch arbeiten kann? Die app habe ich auf aktuellen Stand

Allg kann ich nicht zwischen den addons wechseln
 
Andi - Staff
Bekanntes Problem, musst du neu installieren. 
Creepy - Mitglied
du musst in der App die Flaggen länger gedrückt halten um dann auswählen zu können welchem Addon du möchtest :>
wowhunter - Mitglied
So ganz verstehe ich das System noch nicht.
Ich hatte am ersten Tag Punkt X freigeschaltet.
Am zweiten Tag wollte ich wieder Punkt X freischalten (ich wollte erstmal den vollmachen, damit er dauerhaft aktiv ist), aber die Verbindung war noch aktiv. Also konnte ich am Animaleiter nichts machen. Ich hätte nur zum Punkt Y wechseln können (was ich aber nicht wollte).
Am Dritten Tag war die Verbindung zu Punkt X dann weg und hab sie neu gesetzt. Dadurch hab ich den zweiten Punkt unten in der Leiste bekommen.
Muss man jeden Tag den Punkt wechseln, damit es immer zählt oder war das nur ein Bug und eigentlich sollte jeden Tag alles zurückgesetzt sein, damit man es neu vergeben kann?
Andi - Staff
Ja, klingt für mich erst einmal wie ein Bug ... zumindest ist das in der Beta nicht so gewesen. Eventuell wurde es aber geändert, das kann natürlich auch immer sein.
lkionus - Mitglied
Soweit ich das bisher begriffen habe, ich weiß nicht ob es ein bug ist aber:

Wenn du punkt X aktiverst wird deine Auswahl nicht morgens um 8:00 zurück gesetzt. Ich bin mir noch nicht sicher wie lange die aktivierung hält, meine Theorie ist 24h aber ich konnte das noch nicht testen.
Wenn du am nächsten tag zurück kommst und punkt X ist noch aktiv, dann kanst du Punkt Y aktivieren und dann sind beide Punkte aktiv. Du kannst also theorethisch beide Belonungen am selben tag einsammeln.


 
Andi - Staff
@lkionus:
Oh ich habe mich da oben verlesen. Ne das ist richtig so. Steht ja sogar im Guide. Ein Punkt hält 24 Stunden lang und jeden Tag kann einer gesetzt werden (Daily Reset).
wowhunter - Mitglied
Dann habe ich es jetzt verstanden. Dachte die Dauer und und das Neu-Setzen wäre beides vom Daily Reset abhängig (wie es ja meistens bei solchen Systemen ist). Dann erklärt das mein Phänomen. Ich hätte also am zweiten Tag noch etwas warten müssen, bis die 24h abgelaufen sind. Oder aber ich aktiviere die nun immer im Wechsel. Sonst hat man bei der "24h-Laufzeit" ja oft das Problem, dass es von Tag zu Tag später wird, weil man nicht genau nach 24h dran denkt, es zu erneuern.
Lange Rede, kurzer Sinn: Danke Euch beiden. :-)
Feit - Mitglied
Ja dass gleiche hatte ich auch wowhunter.

Am 1. Tag einen Punkt aktiviert.
Am. 2. Tag war dieser noch aktiv und ich hab den 2. genommen.
Am 3. Tag waren beide weg und ich konnte nur einen davon aktivieren
Seitdem ist es immer nur einer Pro Tag und wird mit dem Reset um 8 Uhr zurückgesetzt. War zu Beginn wohl wirklich nur ein Bug.
 
Kusstro - Mitglied
@Feit: Ein Punkt ist für 24 Stunden aktiv. Und immer zum Dailyreset kannst du einen neuen aktivieren.

Theoretisch könntest du also um 7:50 einen aktivieren und dann 8:00 den nächsten. Und dann sind beide aktiv. Und wenn du dann den Tag drauf erst nach 8:00 irgendwann spielst sind eben beide wieder deaktviert weil die 24 Stunden um sind.
 
1
Feit - Mitglied
@Kusstro:

ah ok so könnte es halt wirklich gewesen sein, vielleicht doch kein Bug ^^
wowhunter - Mitglied
Ich finde, dass es im Spiel trotzdem schlecht dargestellt wird.
Wenn ich einen Punkt aktiviert, kommt eine Rückfrage. In dieser Rückfrage wird ein Timer angezeigt. Und dieser bezieht sich auf den DailyReset. Man könnte also berechtigterweise den Eindruck bekommen, dass man den Punkt nur bis zum DailyReset freischaltet.
Zudem kann man nach dem Aktivieren nirgends erkennen, wie lange eine bestimmte Verbindung noch aktiv ist. Hier wäre ein Timer auf der Karte oder zumindest in einem Tooltip hilfreich.
 
Teron - Mitglied
Deine Arbeit ist wirklich unglaublich. Vielen Dank dafür! Ich weiß nicht wie es Euch ergeht, aber so langsam mag ich mich nicht mehr mit der Theorie beschäftigen. Im Moment überfliege ich alle Guides nur noch und ziehe wichtige Links in einen Shadowlands-Ordner in meiner Lesezeichenleiste, damit ich es lesen kann, sobald ich es brauche. Ich will nicht mehr lesen, ich will das jetzt endlich spielen! Aber es ist kein Releasetermin in Sicht. Es ist ja noch nicht einmal das Preevent gestartet. Über alle möglichen Kanälen wird man mit Theorie abgefüllt, aber wann man das alles anwenden kann, steht in den Sternen. Frust...
5
Rondnoir - Mitglied
geht nicht nur dir so :-) der Schrei der Venthyr wird immer stärker und ich will da rein^^
Andi - Staff
Danke dir und ja verstehe ich. Wenn SL rauskommt habe ich es gefühlt schon zu lange gespielt. :D 

Aber ich gehe weiterhin vom Dezember aus. :(
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen