4. November 2020 - 07:30 Uhr

Shadowlands Guide - Pilznetzwerk: Reisenetzwerk der Nachtfae!

Im eigenen Paktreich kann auf Stufe 60 über die Sanktumsaufwertung ein Reisenetzwerk freigeschaltet werden. Im Ardenwald können Mitglieder der Nachtfae die Hilfe von Marasmius in Anspruch nehmen, der als lebendes Transportnetz dient. Durch die Sanktumsaufwertung hilft man Marasmius dabei, sich selbst zu reparieren, was den Zugang zu sogenannten Faeringen im Ardenwald ermöglicht. Dadurch können zehn verschiedene Zielpunkte angesteuert werden und später sogar Orte, die zu Fuß nicht erreichbar sind. Außerdem ist Marasmius selbst eine eigene Ruffraktion mit diversen Aktivitäten sowie Belohnungen.

Freischaltung & Upgrade des Pilznetzwerks

Nachdem ihr euch auf Stufe 60 für einen Pakt entschieden und das Tutorial im Paktsanktum durchgespielt habt, erhaltet ihr Zugriff auf die Sanktumsaufwertung. Unter anderem gibt es dort die Möglichkeit das Reisenetzwerk zu erforschen und noch 2-mal zu erweitern. Erforscht den ersten Rang vom Reisenetzwerk: Gehegte Wurzeln. Das dauert eine Stunde und kostet 2.000 Reservoiranima sowie 1 Erlöste Seelen. Danach bekommt ihr von Zayhad die Quest Die Stille der Stiele, mit der eine kleine Questreihe im Westen des Ardenwalds startet. Schließt diese ab, um Zugriff auf das Pliznetzwerk zu erhalten.

Die Questreihe zur Freischaltung
  1. Die Stille der Stiele
  2. Kompostierung
  3. Ringheilung
  4. Fungusverteidigung
  5. Legt euch nie mit Pilzen an
  6. Durch den Schleier

Die Upgrade-Stufen
  1. Gehegte Wurzeln
    • Kosten: 1.000 Reservoiranima sowie 1 Erlöste Seelen
    • Forschungszeit: 1 Stunde
    • Effekt: Ermöglicht das Reisen zum Ring, um von dort aus zum Herz des Waldes, Stillhain, zu den Stielen und zum Waldrand zu reisen. Schaltet zudem Marasmius als Ruffraktion frei. 
  2. Fungusvergnügen
    • 5.000 Reservoiranima sowie 8 Erlöste Seelen
    • Forschungszeit: 12 Stunden
    • Effekt: Ermöglicht Reisen zu den Ufern des Lebens, zur Ältestenwehr und zum Gormnest. Außerdem ist es möglich die versteckte Höhle zu erforschen, die nur über das Pilznetzwerk betreten werden kann. Schaltet zudem weitere Möglichkeiten frei, um bei Marasmius Ruf zu farmen.
  3. Aufblühendes Netzwerk
    • 10.000 Reservoiranima sowie 22 Erlöste Seelen
    • Forschungszeit: 24 Stunden
    • Effekt: Ermöglicht das Reisen nach Tirna Scithe, zum Abendhain und dem Zerfallenen Grat. Außerdem ist es möglich eine mysteriöse Insel zu bereisen. Ein Portal nach Oribos wird im Paktsanktum aufgebaut. Schaltet zudem weitere Möglichkeiten frei, um bei Marasmius Ruf zu farmen.

So funktionieren das Pilznetzwerk

Das Pilznetzwerk erstreckt sich unter dem gesamten Ardenwald und es ist möglich viele verschiedene Ziele anzusteuern. Das Zentrum liegt im sogenannten Ring. Dort befindet sich Marasmius, quasi der Urpilz, vom dem aus das Netzwerk wächst. Ihr könnt den Ring vom Paktsanktum aus betreten oder von jedem der freigeschalteten Faeringe. So werden die Orte genannt, wo man sich mit dem Pilznetzwerk hinteleportieren kann. Sie sind auf der Weltkarte markiert und können somit ziemlich einfach gefunden werden. Es gibt keine Abklingzeit oder zusätzliche Kosten.
 

Der Ring ist eine eigene kleine Instanz, wo um Marasmius herum viele große und kleine Pilze stehen. Wenn ihr euch ihnen nähert, erscheint ein Extra-Aktionsbutton und ihr könnt euch mit diesem Pilz zum entsprechenden Ziel teleportieren. Es gibt also kein UI mit einer Karte, sondern man muss sich immer neben den richten Pilz stellen, den Knopf drücken und man wird zum Faering transportiert. Durch die verschiedenen Aufwertungsstufen kommen noch einige geheime Orte zum Netzwerk hinzu, die nur durch das Reisesystem besucht werden können und mit Quests zu tun haben.

Die möglichen Reiseziele
  • Herz des Waldes
  • Stillhain
  • Die Stiele
  • Waldrand 
  • Ufer des Lebens (Stufe 2)
  • Ältestenwehr (Stufe 2)
  • Gormnest (Stufe 2)
  • Unbekannte Tiefe (Stufe 2)
  • Tirna Scithe (Stufe 3)
  • Abendhain (Stufe 3)
  • Zerfallener Grat (Stufe 3)
  • Ins große Unbekannte (Stufe 3)
 

Die Ruffraktion Marasmius

Das Reisenetzwerk der Nachtfae hat eine große Besonderheit. So ist dieses nämlich an eine zusätzliche Ruffraktion geknüpft, bei der nur Mitglieder der Nachtfae Ruf farmen können. Der große Pilz Marasmius ist diese Fraktion und um Rufpunkte zu erhalten, müssen jeden Tag tägliche Quests im Ring angenommen werden. Diese schicken einen über das Pilznetzwerk zu verschiedene Orte, um dort Dinge zu sammeln, Gegner zu töten oder auch Bosse zu besiegen. Wer das eine Zeit lang macht steigt Rufstufe für Rufstufe auf und kann dadurch allerlei kosmetische Belohnungen freischalten. In unserem Guide zur Ruffraktion erfahrt ihr mehr dazu: zum Guide!  
   
Sir Reginald
Struppige Schimmermotte
Pilz-Li
Äste des Nachthöflings
Faegewobene Knolle
Schillernder Schwirrling
Verzauberter Winterbornrunenhirsc

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Inhaltsverzeichnis anzeigen