6. November 2020 - 21:42 Uhr

Shadowlands Guide - Weltquests & Berufungsquests!

Das System der Weltquests sorgt primär im Endgame für Beschäftigung in der offenen Welt. In den vier Hauptreichen der Schattenlande sind Weltquests überall verstreut und können auf der Weltkarte gesehen werden. Von ihnen gibt es Gold, Ausrüstung, Fraktionsruf, Reservoiranima, nützliche Verbrauchsgüter, Währungen und so weiter. In Shadowlands kommen dann noch die neuen Berufungsquests dazu, die für noch mehr Belohnungen und Content in den Zonen sorgen. Wer bereits die Erweiterungen Legion und Battle for Azeroth gespielt hat kennt dieses Systeme bereits, doch es gibt allerlei Anpassungen und Neuheiten! 


"Quick Facts" zu den Welt- und Berufungsquests

  • Das System der Welt- und Berufungsquests wird auf Stufe 60 zu Beginn der Paktkampagne accountweit freigeschaltet, es müssen keine zusätzlichen Voraussetzungen erfüllt werden.
     
  • Es gibt in den Schattenlanden keine neue Pfeife des Flugmeisters, um schneller von Quests zu Quests zu kommen.
     
  • Weltquests werden einfach auf der Weltkarte inklusive den Belohnungen angezeigt, sie werden automatisch im Gebiet angenommen und werden ebenso automatisch abgegeben.
     
  • Im Gegensatz zu bisherigen Erweiterungen gibt es weitaus weniger aktive Weltquests in einem Gebiet (4-6 Stück), die zudem mehr Zeit in Anspruch nehmen.
     
  • Es gibt keine Dungeon-Weltquests und keine für das Töten von seltenen Gegnern. Es kehren jedoch PvP-Weltquests zurück und es gib neuartige Handwerks-Weltquests. Ebenso gibt es wieder Weltquests für Weltbosse!
     
  • Abgeschlossene Weltquests gewähren standardmäßig 125 Ruf bei der Hauptfraktion des Gebiets, wo die Weltquest angeboten wird. 
     
  • Durch Verträge vom Inschriftenkundler (z.B. Vertrag: Hof der Ernter) gibt es zusätzliche Rufpunkte pro Weltquests. 
     
  • Das Itemlevel von Ausrüstungsbelohnungen skaliert nun mit dem System der Ruhmstufen auf Stufe 10, 19 und 29. 
     
  • Weltquests gewähren manchmal Medien für die Seelenbande als Belohnung. Auch dieses skalieren mit der Ruhmstufe. 
     
  • Wer den Kriegsmodus aktiviert hat, der bekommt durch Weltquests 10% bis 30% mehr Reservoiranima
     
  • In jedem Reich gibt es jeden Tag eine Haustierkampf-Weltquest, die jeder abschließen kann, da die Haustiere mit eurem Team skalieren. Als Belohnung gibt es diverse Haustier-Verbrauchsgüter. 
     
  • Es gibt in Shadowlands keine Abgesandtenquests mehr. Sie werden durch die neuen Berufungsquests ersetzt, die aber fast genauso funktionieren.
     
  • Im Paktsanktum wird jeden Tag eine neue Berufungsquest angeboten, die drei Tage aktiv bleibt.
     
  • Diese Quests müssen aktiv bei einem NPC angenommen werden. Im Paktbericht an der Minikarte können die aktuell angebotenen Quests eingesehen werden.
     
  • Für diese Quests müssen in einem bestimmten Gebiet z.B. Weltquests erledigt, seltene Gegner getötet, Schatztruhen geöffnet oder auch Dungeons abgeschlossen werden.
     
  • Bei jedem Pakt gibt es die gleichen Berufungsquests am Tag, wodurch Spieler mit unterschiedlichen Pakten zusammenspielen können.
     
  • Als Belohnung der Berufungsquests gibt es entweder eine blaue Truhe (z.B. Tribut der Wächter des Hains) oder eine epische Truhe (Tribut des Paragons).
     
  • In diesen Truhen befinden sich Gold, Reservoiranima, Ausrüstungsteile, Medien und Pakt-spezifische Verbrauchsgüter.
     
  • Für jede abgeschlossene Berufungsquest gibt es 1.500 Ruf bei der Hauptfraktion im Gebiet, wo die Berufungsquest erledigt werden muss. 

Freischaltung der Weltquests

Sobald ihr Stufe 60 erreicht und die Questkampagne in Revendreth abgeschlossen habt, wählt ihr euren Pakt in Oribos aus. Ist das geschehen, geht ihr danach direkt ins Paktsanktum und bekommt eure Paktfertigkeiten, verschiedene Systeme werden erklärt und zum Schluss gibt es die Freischaltung der Welt- als auch Berufungsquests. Es müssen keine Ruffraktionen auf eine bestimmte Rufstufe gebracht werden oder ähnliches. Jedoch gibt es auch keine neue Pfeife des Flugmeisters, denn dieses Schnellreisesystem existiert in den Schattenlanden nicht. Dafür haben die Pakte ihre eigenen Reisesysteme.
 

Weltquests, Belohnungen & Skalierung

Weltquests an sich funktioniere zum größten Teil wie bereits in den vergangenen Erweiterungen. Jedoch gibt es auch allerlei neuartige Quests. Wie z.B. welche mit mehreren Aufgaben, die nacheinander kommen und dafür oftmals auch eine interessantere Belohnung anbieten. Außerdem gibt es natürlich auch diverse Minispiele und spaßige Quests. Komplett weg sind dafür Weltquests, für die seltene Gegner getötet werden sollen. Ebenso gibt es keine Dungeon-Weltquests, dafür kehren die PvP-Weltquests zurück, die nur verfügbar sind, wenn ihr den Kriegsmodus aktiviert habt. Zudem gibt es neuartige Handwerks-Weltquests, skalierende Weltquests für Haustierkämpfe und die Weltbosse haben ebenso Weltquests.

Rufbelohnung und Verträge
Als Belohnungen gibt es standardmäßig immer 125 Ruf für die Hauptfraktion des Gebiets und manchmal gibt es noch 175 obendrauf als Zusatzbelohnung für die Weltquest selbst. Außerdem können Inschriftenkundler Verträge herstellen. Durch diesen bekommt ihr 10 Rufpunkte bei der entsprechenden Fraktion für jede Weltquest, die abgeschlossen wird. Egal in welchem Gebiet. Ein Vertrag hält 7 Tage lang an und muss dann erneuert werden. 
Ausrüstungsbelohnung und Skalierung
Von einigen Weltquests bekommt ihr Ausrüstungsgegenstände. Das Itemlevel dieser richtet sich an eurer bisher erreichten Ruhmstufe im Paktsanktum und skaliert mit eurer aktuell getragenen Rüstung. Es gibt drei Meilensteine, wodurch das maximale Itemlevel erhöht wird. Generell ist das Ausrüsten eines Charakters über Weltquests eher für die Spieler gedacht, die keine Dungeons, Raids oder PvP-Inhalte im Endgame besuchen. 
  • Standard - Maximales Itemlevel: 148
  • ab Ruhmstufe 10 - Maximales Itemlevel: 158
  • ab Ruhmstufe 19 - Maximales Itemlevel: 171
  • ab Ruhmstufe 29 - Maximales Itemlevel: 187

Medien als Belohnung
Die Medien für die Seelenbande sind ein Sammel- und Verstärkungssystem. Auch über Weltquests ist es möglich Medien als Belohnung zu erhalten. Vom Itemlevel her sind diese jedoch relativ gering und richten sich an an eure bisher erreichte Ruhmstufe. 
  • Standard - Maximales Itemlevel: 145
  • ab Ruhmstufe 10 - Maximales Itemlevel: 158
  • ab Ruhmstufe 19 - Maximales Itemlevel: 171
  • ab Ruhmstufe 29 - Maximales Itemlevel: 184


Reservoiranima
Die letzte wichtige Belohnung ist das Reservoiranima. Das Reservoiranima ist die wohl wichtigste Währung in den Schattenlanden. Darüber werden allerlei Fortschritte im Paktsanktum erzielt und man kann sich Unmengen an kosmetischen Belohnungen kaufen. Zudem müssen jede Woche 1.000 Anima für eine Ruhmstufe gesammelt werden. Von einer Weltquest gibt es meist mehrere Container für Anima, weshalb man ein wenig selbst hochrechnen muss, wie viel Anima die Quest insgesamt gewährt.

Die Berufungsquests

Als Ersatz für die Abgesandtenquests aus den früheren Erweiterungen stehen die neuen Berufungsquests zur Verfügung, die ähnlich aufgebaut sind. In eurem Paktsanktum wird jeden Tag eine neue Berufungsquest (Blaues Ausrufezeichen mit Schild) angeboten, die aktiv angenommen werden muss, und sie hält maximal 3 Tage lang an. Welche Belohnung es für den Abschluss gibt, das weiß man erst, wenn sie abgeschlossen wurde. Denn entweder gibt es eine seltene Truhe (z.B. Tribut der Wächter des Hains) oder eine epische Truhe (Tribut des Paragons).mit Items drin. Anders als bei den Abgesandtenquests, müssen für die Berufungsquests nicht immer nur 3-4 Weltquests abgeschlossen werden, sondern es gibt verschiedenste Aktivitäten zu erledigen.
 

Beispiele für Berufungsquests
Wie ihr an diesen Berufungsquests-Beispielen sehen könnt, geht es für jede Quest immer in ein bestimmtes Gebiet, um dort Aufgaben zu erledigen. Wichtig dabei ist, dass es bei jedem Pakt die gleichen Berufungsquests am Tag gibt, wodurch Spieler mit unterschiedlichen Pakten zusammenspielen können. In eurem Paktbericht (Icon an der Minimap) könnt ihr die aktuell verfügbaren Berufungsquests einsehen.


Belohnungen der Berufungsquests
  • 1.500 Rufpunkte für die Fraktion, in dessen Gebiet die Berufungsquests abgeschlossen wurde.
  • Allerlei wertvolle graue Items (z.B. Zeremonieller Wurfspeer), die für 1.000 - 2.000 Gold beim Händler verkauft werden
  • Eine variierende Menge an Reservoiranima.
  • Ausüstungsteile, deren Itemlevel sich ebenfalls an den Ruhmstufen orientiert.
    • Standard - Maximales Itemlevel: 158
    • ab Ruhmstufe 10 - Maximales Itemlevel: 171
    • ab Ruhmstufe 19 - Maximales Itemlevel: 187
    • ab Ruhmstufe 29 - Maximales Itemlevel: 197
  • Medien, deren Itemlevel sich an den Ruhmstufen orientiert.
    • Standard - Maximales Itemlevel: 145
    • ab Ruhmstufe 10 - Maximales Itemlevel: 158
    • ab Ruhmstufe 19 - Maximales Itemlevel: 171
    • ab Ruhmstufe 29 - Maximales Itemlevel: 184
  • Besondere Verbrauchsgüter für euer spezielles Paktfeature
  • Andere besondere Gegenstände:

Fäden des Schicksals

Beim Spielen von Twinks läuft es in Shadowlands ein wenig anders ab als bisher. Sobald ein Charakter eines Account die Maximalstufe erreicht und das Endgame freigeschaltet hat, wird für alle anderen Charaktere so etwas wie die optionale Levelphase+ aktiviert. Diese nennt sich "Fäden des Schicksals", wodurch man sich direkt zu Beginn des Abenteuers in den Schattenlanden für einen Pakt entscheiden darf. Zudem ist es möglich auszuwählen, in welchen Gebieten gequestet wird und auch diverse Endgame-Systeme werden schon freigeschaltet. Unter anderem eben auch die Weltquests! Dadurch ist es also möglich über Weltquests Erfahrungspunkte sowie diverse andere Belohnungen zu bekommen.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
TheNameless - Mitglied
"1.500 Rufpunkte für die Fraktion, in dessen Gebiet die Berufungsquests abgeschlossen wurde."
-> abgeschlossen werden die Quests ja immer im eigenen Paktsanktum und geben auch nur Ruf bei der entsprechenden Fraktion in diesem Gebiet.
Das ist einer der größten Kritikpunkte an den neuen Quests, da man dadurch sehr schlecht bzw. langsamer bei den anderen Fraktionen Ruf farmen kann.

Oder wurde das mittlerweile abgeändert, damit es wieder wie bei den aktuellen Abgesandtenquests abläuft und man bekommt dort Ruf angerechnet, wo man für die jeweilige Berufungsquest aktiv sein musste? 
Andi - Staff
Es wurde bereits geändert, sonst würde es hier ja nicht stehen. ;) Oder möchtest du mir unterstellen, dass ich falsche Infos streue. :P 

Scherz beiseite: Ja, es wurde wieder geändert. War ja auch sehr komisch am Anfang. 
1
TheNameless - Mitglied
haha, ich habe es ja extra hinterfragt und nicht behauptet, dass es grundsätzlich falsch ist (hab mit dem letzten wipe keinen 60er mehr hochgespielt [extra nur die kampagne durch zum gucken wie weit man kam] und vorher war es eben noch anders) ;-)
Ich hatte mehrfach danach recherchiert und irgendwie nirgends gefunden gehabt, ob/dass es geändert wurde.

Aber dann bin ich echt froh, dass sie es geändert haben!
Danke für die Infos! :-)
1
Inhaltsverzeichnis anzeigen