23. September 2020 - 23:25 Uhr

Shadowlands Klassenguide - Druide: Wildheit, Wächter, Gleichgewicht & Wiederherstellung!

In unserem Klassenguide zum Druiden in Shadowlands erfahrt ihr alles über die Neuheiten sowie Änderungen an dieser Klasse und ihren Spezialisierungen Gleichgewicht, Wildheit, Wächter und Wiederherstellung. Schaut euch auf jeden Fall auch unsere Übersicht zu den allgemeinen Klassenanpassungen in Shadowlands an, um über alles informiert zu sein! Somit wisst ihr, was euch mit Patch 9.0.1 erwartet, was sich alles an den Spielweisen ändern wird und auf was man sich im Jenseits mit dieser Klasse freuen kann. Beachtet hierbei, dass es sich um Informationen aus der Beta handelt, die sich noch immer ändern können! 

Wichtig: Dies ist kein genereller Guide mit Talentvorschlägen, Rotation, BiS-Listen und so weiter. Es handelt sich um eine Übersicht zu den Anpassungen im neuen Addon. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es nicht möglich klassische Guides zu machen, da die Klassen sich noch in Bearbeitung finden. Zudem werden wir hier keine Guides nur für Patch 9.0.1 anbieten, die sich zum Release von Shadowlands und mit dem Erreichen von Stufe 60 wieder komplett ändern. Bis Shadowlands veröffentlicht wurde werden unsere Klassenguides mit Schnellguides zur Rotation, Talentverteilung und Co. erweitert. 

Inhalte in diesem Guide

Allgemeine Änderungen

Beginnen wir mit den allgemeinen Änderungen für diese Klassen, die somit also alle Ausrichtungen betreffen. Mit Shadowlands kehren viele bekannte sowie ikonische Fähigkeiten zurück und einige bisher spezifische Skills für bestimmte Specs werden allgemein zugänglich für die gesamte Klasse. Außerdem gibt es neue Target-Caps für Flächenfähigkeiten und diverse Skills unterliegen nicht mehr der globalen Abklingzeit. Zum Schluss dürfen neue Fähigkeiten nicht fehlen, die auf dem Weg von Stufe 50 bis 60 erlernt werden! 

Neue Fähigkeiten in Shadowlands
  • Level 52 - Nachwachsen (Rang 2): Die kritische Trefferchance ist um 40% erhöht, wenn bereits Nachwachsen auf dem Ziel drauf ist.
  • Level 56 - Wucherwurzeln (Rang 2): Hält 20% mehr Schaden aus, bevor der Effekt beendet wird. 

Fähigkeiten für alle Specs zugänglich
  • Baumrinde - Eure Haut wird hart wie Rinde, verringert Euren gesamten erlittenen Schaden um 20% und verhindert, dass eintreffende Angriffe Eure Zauberzeit erhöhen. Hält 12 sec lang an. Kann eingesetzt werden, während Ihr betäubt, eingefroren, handlungsunfähig gemacht sowie in Schlaf oder in Furcht versetzt wurdet. In allen Gestalten einsetzbar. (1 Minute Abklingzeit)
  • Wilder Biss (Katzengestalt) - Finishing-Move, der pro Combopunkt körperlichen Schaden verursacht und bis zu 25 Energie zusätzlich verbraucht, um den Schaden um bis zu 100% zu erhöhen. (25 Energie, 1-5 Combopunkte)
  • Eisenfell (Bärengestalt) - Erhöht die Rüstung 7 Sekunden lang. (40 Wut, 0,5 Sekunden Abklingzeit)
  • Anstachelndes Gebrüll - Entfesselt ein wildes Brüllen, wodurch sich 8 Sekunden lang die Bewegungsgeschwindigkeit aller verbündeten Spielercharaktere innerhalb von 15 Metern um 60% erhöht. (2 Minuten Abklingzeit)
  • Wirbelsturm - Wirbelt das Ziel bis zu 6 Sekunden lang in die Luft. Während dieser Zeit ist es desorientiert, aber auch unverwundbar. Es kann immer nur ein Ziel gleichzeitig von Eurem Wirbelsturm betroffen sein. (1,7 Sekunden Wirkzeit, 20 Meter Reichweite)

Änderungen an Fähigkeiten und Talenten
Neue Glyphen

Änderungen am Gleichgewichts-Druiden

Allgemeines & Mechanik
  • Das komplette Ermächtigungs- und Finsternis-System wurde überarbeitet.
  • Sternensog erhöht nun die Ermächtigung der aktuell aktiven Finsternis während der Laufzeit. Kostet zudem nur noch 30 statt 40 Astrale Macht. 
  • Neue Meisterschaft Mastery: Total Eclipse - Erhöht nun den Arkanschaden während Finsternis (Mond) und den Naturschaden während einer Finsternis (Sonne).
  • Himmlische Ausrichtung wurde überarbeitet und aktiviert nun beide Finsternis-Effekte und erhöht 20 Sekunden lang die Tempowertung um 10%. 
  • Sternenregen wurde überarbeitet und muss nun nicht mehr aktiv gesetzt werden. Alle Ziele im Kampf mit dem Druiden werden im Umkreis von 40 Metern getroffen. Bei Einsatz wird zudem die Laufzeit aller aktiven Mondfeuer und Sonnenfeuer um 4 Sekunden erhöht. 

Neue Fähigkeiten in Shadowlands
Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Target-Caps für Flächenfähigkeiten
  • Zorn von Elune - Jedes zusätzliche Ziel erleidet weniger Schaden.
  • Vollmond - Jedes zusätzliche Ziel erleidet weniger Schaden.

Änderungen an Fähigkeitet
  • Zorn erzeugt nun 6 statt 8 Astrale Macht.
  • Mondfeuer hält nun 18 Sekunden statt 16 Sekunden lang an. Erzeugt nun 2 statt 3 Astrale Macht.
  • Sonnenfeuer hält nun 14 Sekunden statt 12 Sekunden lang an. Erzeugt nun 2 statt 3 Astrale Macht.
  • Sternenfeuer erzeugt nun 8 statt 12 Astrale Macht. 
  • Sternschnuppen ist nun kein Talent mehr, sondern ein standardmäßiger passiver Effekt. Jedoch wird nur noch 3 statt 4 Astrale Macht erzeugt, wenn der Effekt ausgelöst wird. 
  • Taifun ist nun kein Talent mehr, sondern eine Standardfähigkeit. 
  • Anregen hält nur noch 10 statt 12 Sekunden.

Änderungen an Talenten
Der Talentbaum in Shadowlands

Änderungen am Wildheits-Druiden

Neue Fähigkeiten in Shadowlands
  • Level 54 - Schreddern (Rang 4): In Verstohlenheit wird ein zusätzlicher Combopunkt generiert. 
  • Level 58 - Berserker (Rang 2): Wenn Combopunkte durch den Berserkerzustand gewährt werden, gibt es einen zusätzlichen Combopunkt. 

Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Target-Caps für Flächenfähigkeiten
Änderungen an Fähigkeiten
  • Berserker wurde komplett überarbeitet. Der Druiden geht für 20 Sekunden in einen Berserkerzustand, wodurch Schreddern und Krallenhieb Schaden machen als wäre Verstohlenheit aktiv. Außerdem besteht eine Chance von 20% pro Combopunkt bei einem Finishing-Move einen Combopunkt zurückerstattet zu bekommen.
  • Der Schadensbonus von Schreddern (Rang 2) in Verstohlenheit wurde von 20% auf 60% erhöht. 
  • Schreddern (Rang 3) verursacht nun generell 20% mehr Schaden gegen blutende Ziele statt um einen Wert, der mit der Angriffskraft skaliert. 
  • Krallenhieb (Rang 2) erhöht den Schaden in der Verstohlenheit nur noch um 60% statt 100%. 
  • Der Schaden der Blutung von Zerfetzen wurde erhöht. 
  • Überlebensinstinkte hat nur noch 1 Aufladung statt 2 und eine Abklingzeit von 3 Minuten statt 2 Minuten. 

Änderungen an Talenten
  • Säbelzahn (Level 15) erhöht die Laufzeit von Zerfetzen nur noch um 1 Sekunde statt 4 Sekunden pro verbrauchtem Combopunkt durch Wilder Biss
  • Inkarnation: König des Dschungels (Level 40) wurde überarbeitet. Gewährt nun den Effekt von Berserker und verringert die Energiekosten aller Fähigkeiten um 20%. Weiterhin kann Schleichen während der Laufzeit im Kampf eingesetzt werden.
  • Wildes Brüllen (Level 40) erhöht den Schaden nun um 15% statt 10%. 
  • Bloodtalons (Level 50) wurde komplett überarbeitet. Wenn innerhalb von 4 Sekunden 3 verschiedene Fähigkeiten eingesetzt werden, die Combopunkte erzeugen, erhöht sich der Schaden der nächsten zwei Einsätze von Zerfetzen oder Wilder Biss um 30%. 

Der Talentbaum in Shadowlands

Änderungen am Wächter-Druiden

Neue Fähigkeiten in Shadowlands
Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Target-Caps für Flächenfähigkeiten
Änderungen an Fähigkeiten
Änderungen an Talenten
  • Ursols Vortex (Level 25) wurde entfernt.
  • Neues Talent Erneuerung (Level 25): Heilt euch sofort um 30% eurer maximalen Gesundheit. Benutzbar in allen Gestalten. (1,5 Minuten Abklingzeit)
  • Inkarnation: Wächter von Ursoc (Level 40) wurde überarbeitet. Gewährt nun den Effekt von Berserk, lässt Zerfleischen bis zu drei Ziele treffen und erhöht die maximale Gesundheit um 30% (statt die Rüstung um 15%). 
  • Mondstrahl (Level 50 ) wurde enfernt.
  • Neues Talent Tooth and Claw (Level 50) - Automatische Angriffe haben eine Chance von 20% euren nächsten Einsatz von Zermalmen zu ermächtigen, bis zu 2-mal stapelbar. Ein ermächtigtes Zermalmen verursacht 40% mehr Schaden und reduziert den Schaden, den das Ziel dem Druiden zufügt 6 Sekunden lang um 15%.
  • Pulverisieren (level 50) verringert den Schaden, den Ziele dem Druiden zufügen, nun um 20% für 10 Sekunden statt um 9% für 20 Sekunden. Hat nun eine Abklingzeit von 45 Sekunden statt gar keine Abklingzeit. 

Der Talentbaum in Shadowlands

Änderungen am Wiederherstellungs-Druiden

Neue Fähigkeiten in Shadowlands
  • Level 54 - Anregen (Rang 2): Wirkt ihr Anregen auf ein anderes Ziel, erhaltet ihr den Effekt selbst auch mit 50% Effektivität.
  • Level 56 - Eisenborke (Rang 2): Erhöht die Heilung eurer HoTs um 20%. 
  • Level 58 - Schnelligkeit der Natur: Der nächste Einsatz von Nachwachsen, Wiedergeburt oder Wucherwurzeln ist kostenlos, ein Spontanzauber, kann in allen Gestalten eingesetzt werden und die Heilung ist um 100% erhöht. (1 Minute Abklingzeit) 

Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Target-Caps für Flächenfähigkeiten
Änderungen an Fähigkeiten
  • Rasche Heilung funktioniert nun wieder wie früher. So wird ein aktiver HoT-Effekt auf dem Ziel aufgezehrt, um den Zauber wirken zu können. Die Abklingzeit wurde zudem von 25 Sekunden auf 15 Sekunden verringert. 
  • Eisenborke hat nun eine Abklingzeit von 1,5 Minuten statt 1 Minute. 
  • Anregen hält nur noch 10 statt 12 Sekunden.

Änderungen an Talenten
Der Talentbaum in Shadowlands

Legendäre Effekte für Druiden

Mit Shadowlands können legendäre Ausrüstungsteile hergestellt werden. Diese haben ganz besondere und vor allem starke Effekte. Es gibt allgemeine Boni, klassenspezifische Boni und specspezifische Boni. Angelegt werden kann immer nur ein legendäres Rüstungsteil und die Effekte können auch nur auf bestimmte Slots geschnitzt werden. Folgend eine Auflistung aller Effekte dieser Klasse.

Boni für alle Ausrichtungen
  • Draught of Deep Focus  - Wenn Mondfeuer, Krallenhieb, Zerfetzen oder Verjüngung sich nur auf einem Ziel befinden, ist ihre Effektivität um 40% erhöht.
    • Halskette und Brustteil
  • Circle of Life and Death - Eure Schadenseffekte über Zeit treten 25% schneller auf und eure Heilungseffekte über Zeit 15% schneller.
    • Helm und Ring
  • Oath of the Elder Druid - Die Effekte von Dickes Fell, Astraler Einfluss, Schnelligkeit der Wildnis und Yseras Geschenk sind um 75% erhöht. Wenn ihr euch in eure Affinitätsform verwandelt, wird 10 Sekunden lang Herz der Wildnis ausgelöst. Der Effekt kann nur einmal alle 60 Sekunden auftreten. 
    • Schultern und Armschienen
  • Lycara's Fleeting Glimpse - Alle 45 Sekunden im Kampf wirkt ihr eine Fähigkeit basierend auf der aktuellen Gestalt. 
    • Keine Gestalt: Wildwuchs
    • Katzengestalt: Urzorn
    • Bärengestalt: Baumrinde
    • Monkingestalt: Sternenregen
    • Reisegestalt: Anstachelndes Gebrüll
      • Gürtel und Stiefel

Boni für Gleichgewichts-Druiden
  • Balance of All Things - Wenn eine Finsternis eintritt, erhöht sich die kritische Trefferchance von Arkan- und Naturzaubern um 50%. Jede Sekunde sinkt dieser Bonus um 10%. 
    • Stiefel und Hosen
  • Oneth's Clear Vision - Sternensog hat eine Chance von 20% Sternenregen kostenlos wirken zu können. Sternenregen hat eine Chance von 40% Sternensog kostenlos wirken zu können.
    • Stiefel und Umhang
  • Primordial Arcanic Pulsar - Immer wenn ihr 300 Astrale Macht verbraucht habt, erhaltet ihr den Effekt von Himmlische Ausrichtung für 9 Sekunden.
    • Schultern und Handschuhe
  • Timeworn Dreamcatcher - Sternensog und Sternenfall reduzieren die Kosten von Sternensog und Sternenfall 5 Sekunden lang um 10%. Bis zu 2-mal stapelbar.
    • Brustteil und Ring

Boni für Wildheits-Druiden
  • Apex Predator's Craving - Der Schaden von Zerfetzen hat eine Chance von 4%, dass der nächste Einsatz von Wilder Biss kostenlos ist und immer den maximalen Schaden verursacht.
    • Schultern und Gürtel
  • Eye of Fearful Symmetry - Die nächsten Finishing-Moves nach dem Einsatz von Tigerfuror gewähren 2 Combopunkte.
    • Helm und Handschuhe
  • Cat-eye Curio - Eure maximale Energie ist um 60 erhöht und Fähigkeiten, die eingesetzt werden, während Freizaubern aktiv ist, generieren 25% ihrer Energiekosten.
    • Halskette und Stiefel
  • Frenzyband  - Fähigkeiten, die Combopunkte generieren, verringern die Abklingzeit von Berserker um 0,2 Sekunden. Während Berserker aktiv ist, blutet das Ziel zusätzlich 8 Sekunden lang für 100% des verursachten Schadens.
    • Gürtel und Armschienen

Boni für Wächter-Druiden
  • Luffa-Infused Embrace - Der Schaden von Hauen ist um 20% erhöht, die Reichweite ist um 30% erhöht und kann zusätzlich 1-mal stapeln.
    • Brustteil und Umhang
  • The Natural Order's Will - Baumrinde verringert den Schaden um zusätzliche 15%. Wenn Baumrinde gewirkt wird und wenn der Effekt endet, werden automatisch auch die Effekte von Eisenfell und Wilde Regeneration ausgelöst.
    • Helm und Handschuhe
  • Ursoc's Fury Remembered  - Hauen hat eine Chance von 15% noch einmal ausgelöst zu werden. Außerdem gewährt Hauen ein Schild, welches Schaden in Höhe von 75% des verursachten Schadens absorbiert.
    • Hosen und Umhang
  • Legacy of the Sleeper - Berserker gewährt in Bärengestalt 25% erhöhten Schaden, 15% Lebensraub und Immunität gegenüber Kontrolleffekten.
    • Gürtel und Stiefel

Boni für Wiederherstellungs-Druiden
  • Memory of the Mother Tree - Wildwuchs hat eine Chance von 50%, dass der nächste Einsatz von Nachwachsen oder Verjüngung auf 3 zusätzliche Verbündete im Umkreis von 20 Metern um das Primärziel herum gewirkt wird.
    • Hosen und Armschienen
  • The Dark Titan's Lesson - Blühendes Leben kann auf zwei Ziele gewirkt werden, doch die Heilung ist um 10% verringert. 
    • Halskette und Umhang
  • Verdant Infusion  - Rasche Heilung verbraucht keinen Heileffekt mehr und erhöht stattdessen die Laufzeit aller Heileffekte über Zeit auf dem Ziel um 6 Sekunden.
    • Schultern und Handschuhe
  • Vision of Unending Growth - Die Heilung von Verjüngung hat eine Chance von 2,5%, dass auf einen Verbündeten in der Nähe Verjüngung gewirkt wird.
    • Helm und Stiefel

Die Paktfähigkeiten für Druiden

Mit Shadowlands treten Helden einem Pakt bei und eine der besonderen Eigenschaften der Pakte sind die Paktfähigkeiten. Neben der Signaturfähigkeit, die für alle Klassen gleich ist, gibt es auch eine klassenspezifische Fähigkeit, die einen besonders starken Effekt hat und mit in die normale Rotation hineingeht. Folgend eine Auflistung der vier verschiedenen Fähigkeiten für diese Klasse.

Paktfähigkeit der Kyrianer
  • Seelenverwandtschaft - Erschafft 1 Minute lang eine Verbindung mit einem Verbündeten. Ihr könnt die Verbindung gelegentlich 10 Sekunden lang ermächtigen, was euch einen Effekt abhängig von der Rolle eures Partners und eurem Partner einen Effekt abhängig von eurer Rolle gewährt. (40 Meter Reichweite, 2,5 Sekunden Wirkzeit)
    • (Tank) Seelenschutz - Beschützt euren verbundenen Partner, leitet 40% des eingehenden Schadens auf euch um, jedoch maximal solange, bis ihr selbst unter 20% Lebenspunkte fallt. (100 Meter Reichweite, Sofortzauber)
    • (Heiler) Seelenfokus - Fokussiert euch auf euren verbundenen Partner, repliziert 30% eurer gesamten Heilung auf ihn. (100 Meter Reichweite, Sofortzauber)
    • (Schadensverursacher) Seelenermächtigung - Energetisiert euren verbundenen Partner, wodurch er selbst 20% des durch euch verursachten Schadens auf seinen Gegner, 25% der verursachten Heilung heilt oder absorbiert. (100 Meter Reichweite, Sofortzauber)
  • Einsame Seele  - Erschafft 1 Minute lang eine Verbindung mit eurem inneren Selbst. Ihr könnt die Verbindung gelegentlich 10 Sekunden lang ermächtigen, was euch einen Effekt abhängig eurer Rolle gewährt. (Sofortzauber)
    • (Tank) Einsamer Schutz - Reduziert den erlittenen Schaden 10 Sekunden lang um 10%.
    • (Heiler) Einsame Meditation - Erhöht eure verursachte Heilung 10 Sekunden lang um 15%.
    • (Schadensverursacher) Einsame Ermächtigung - Erhöht euren verursachten Schaden 10 Sekunden lang um 15%. 

Paktfähigkeit der Nekrolords
  • Adaptiver Schwarm - Befehligt einen Schwarm, der 12 Sekunden lang ein Ziel heilt oder ihm Schattenschaden zufügt und eure regelmäßigen Effekte auf diesem Ziel um 20% verstärkt. Nach Ablauf springt er auf ein neues Ziel innerhalb von 35 Metern über und wechselt dabei für 3 Sprünge zwischen Gegnern und Verbündeten. (40 Meter Reichweite, 25 Sekunden Abklingzeit)

Paktfähigkeit der Venthyr
  • Unersättliche Raserei - Für 20 Sekunden erhöhen eure Druidenzauber euren Schaden sowie eure Heilung um 2% und euer Tempo um 1%. Dieser Effekt ist stapelbar. Wenn ihr für 2 Sekunden untätig bleibt, überkommt euch die Raserei. Sie verbraucht pro Stapel 1% eurer Gesundheit, betäubt euch 1 Sekunde lang und endet dann. (3 Minuten Abklingzeit)

Paktfähigkeit der Nachtfae

Die Conduits für Druiden

Mit Shadowlands können Helden sich mit einem Seelenband in ihrem Pakt verbinden, um Zugang zu einem besonderen Talentbaum zu erhalten. In diesem befinden sich allgemeine Boni und Conduit-Fassungen. In diese Fassungen können Conduits (Medien) eingesetzt werden, die wiederum allgemeine Boni, klassenspezifische Boni und specspezifische Boni gewähren. Folgend eine Auflistung aller Effekte dieser Klasse.

Conduits für alle Ausrichtungen
Conduits für Gleichgewichts-Druiden
Conduits für Wildheits-Druiden
Conduits für Wächter-Druiden
Conduits für Wiederherstellungs-Druiden

Anpassungen an PvP-Talenten

Auch in Shadowlands können Spieler mit aktiviertem Kriegsmodus oder in PvP-Instanzen einige PvP-Talente auswählen, um sich für den Kampf gegen andere Helden zu wappnen. Durch die vielen Klassenanpassungen in der kommenden Erweiterung werden einige bisherige PvP-Talente zu Standardfähigkeiten, doch es kommen auch komplett neue passive Effekte oder aktive Fertigkeiten hinzu. Ebenso werden allerlei Talente geändert.

Geänderte PvP-Talente in Shadowlands
  • Allgemein
    • (Standardfähigkeit) Wirbelsturm ist nun eine Standardfähigkeit.
    • (Entfernt) Unterdrückende Ranken - Wenn der Effekt Eures Zaubers Wucherwurzeln entfernt oder gebannt wird oder endet, wird der verursachte körperliche Schaden des Ziels 4 sec lang um 25% verringert.
    • (Neu) Starke Winde - Nachdem Wirbelsturm endet, taumelt das Ziel, wodurch es 4 Sekunden lang 25% weniger Schaden verursacht. 
  • Gleichgewicht
  • Wildheit
    • (Geändert) Frische Wunde - Wenn Ihr Krallenhieb auf ein Ziel wirkt, auf dem der Effekt von Krallenhieb noch nicht aktiv ist, wird die kritische Trefferchance der Fähigkeit um 100% erhöht.
      • Kritische Trefferchance um 100% statt 60% erhöht. 
    • (Geändert) Wilde Wunde - Ein Angriff mit Wilder Biss mit 5 Combopunkt verringert die maximale Gesundheit des Ziels 30 sec lang um bis zu 10%. Dieser Effekt ist bis zu 2-mal stapelbar. Wilde Wunde kann immer nur auf einem Ziel gleichzeitig aktiv sein.
      • Maximale Gesundheit wird um bis zu 10% statt 8% verringert. 
    • (Geändert) Herz der Wildnis wurde in Stärke der Wildnis umbenannt. 
  • Wächter
    • (Überarbeitet) Brüllen des Beschützers - 20% jeglichen Schaden, der auf Verbündete in der Nähe verursacht wird, wird auf euch umgeleitet. Dieser Effekt wird beendet, wenn ihr unter 35% eurer Lebenspunkte sinkt.
      • Hieß vorher Beschützer des Rudels. 
  • ​Wiederherstellung

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Ceyra - Mitglied
Die Bonis sind einfach nur geil bin schon so gespannt wie sich das spielt O.O Aber was wir noch immer nicht zurück bekommen.... Pfötchenbuff *snief*
Sekorhex - Mitglied
Feral ist so fucking mager.. Ich habe das Gefühl, dass Balance Blizzards PvE Druiden liebling ist und Feral nur ins PvP gehen sollen.
1
Silvaran - Mitglied
Ich finds auch total ätzend... Ich liebe meine Feral, zocke meinen Druiden auch immer im Feralspecc hoch... aber dieses Mal werd ich wohl oder übel auf Balance gehen müssen... und das ärgert mich maßlos. Schon seit ewiger Zeit wird der Feral so lieblos behandelt....
Sekorhex - Mitglied
ich werde weiterhin mein Feral spielen egal was blizzard macht. Mein Problem ist eher die community. Wenn man competitiv unterwegs sein will dann wird man ausgelacht mit dem feral.
Inhaltsverzeichnis anzeigen