26. September 2020 - 14:00 Uhr

Shadowlands Klassenguide - Paladin: Schutz, Vergeltung & Heilig!

In unserem Klassenguide zum Paladin in Shadowlands erfahrt ihr alles über die Neuheiten sowie Änderungen an dieser Klasse und ihren Spezialisierungen Schutz, Vergeltung und Heilig. Schaut euch auf jeden Fall auch unsere Übersicht zu den allgemeinen Klassenanpassungen in Shadowlands an, um über alles informiert zu sein! Somit wisst ihr, was euch mit Patch 9.0.1 erwartet, was sich alles an den Spielweisen ändern wird und auf was man sich im Jenseits mit dieser Klasse freuen kann. Beachtet hierbei, dass es sich um Informationen aus der Beta handelt, die sich noch immer ändern können! 

Wichtig: Dies ist kein genereller Guide mit Talentvorschlägen, Rotation, BiS-Listen und so weiter. Es handelt sich um eine Übersicht zu den Anpassungen im neuen Addon. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es nicht möglich klassische Guides zu machen, da die Klassen sich noch in Bearbeitung finden. Zudem werden wir hier keine Guides nur für Patch 9.0.1 anbieten, die sich zum Release von Shadowlands und mit dem Erreichen von Stufe 60 wieder komplett ändern. Bis Shadowlands veröffentlicht wurde werden unsere Klassenguides mit Schnellguides zur Rotation, Talentverteilung und Co. erweitert. 

Inhalte in diesem Guide

Allgemeine Änderungen

Beginnen wir mit den allgemeinen Änderungen für diese Klassen, die somit also alle Ausrichtungen betreffen. Mit Shadowlands kehren viele bekannte sowie ikonische Fähigkeiten zurück und einige bisher spezifische Skills für bestimmte Specs werden allgemein zugänglich für die gesamte Klasse. Außerdem gibt es neue Target-Caps für Flächenfähigkeiten und diverse Skills unterliegen nicht mehr der globalen Abklingzeit. Zum Schluss dürfen neue Fähigkeiten nicht fehlen, die auf dem Weg von Stufe 50 bis 60 erlernt werden! 

Allgemeines
  • Alle drei Ausrichtungen benutzen nun Heilige Kraft als Ressource.
  • Das System der permanenten Auren ist zurückgekehrt, wodurch Gruppenmitglieder verstärkt werden können. Es kann immer nur eine Aura pro Paladin aktiv sein.
    • (Level 52) Aura der Konzentration - Unterbrechungs- und Stilleeffekte halten auf Gruppen- und Schlachtzugsmitgliedern im Umkreis von 40 Metern 30% kürzer an.
    • (Level 28) Aura der Hingabe - Gruppen- und Schlachtzugsmitglieder innerhalb von 40 Metern werden durch ihre Hingabe gestärkt, wodurch sich ihr erlittener Schaden um 3% verringert. 
    • (Level 21) Aura des Kreuzfahrers - Erhöht die Reitgeschwindigkeit aller Gruppen- und Schlachtzugsmitglieder innerhalb von 40 Metern um 20%.
    • (Level 38) Aura der Vergeltung - Wenn ein Gruppen- oder Schlachtzugsmitglied innerhalb von Metern stirbt, erhaltet ihr 8 Sekunden lang Zornige Vergeltung.

Neue Fähigkeiten in Shadowlands
  • Level 7 - Wort der Herrlichkeit - Ist nun eine Standardfähigkeit für allen und kein Talent mehr. Ruft das Licht herbei, um ein verbündetes Ziel zu heilen. (40 Meter Reichweite, 3 Heilige Kraft)
    • Schutz: Heilung auf dem Paladin selbst um 300% erhöht. 
  • Level 24 - Böses vertreiben: Die Macht des Lichts zwingt einen Untoten, eine Entartung oder einen Dämon bis zu 40 Sekunden lang zur Flucht. Schaden kann den Effekt unterbrechen. Es kann immer nur jeweils ein Ziel zur Flucht gezwungen werden. (1,3 Sekunden Wirkzeit, 20 Meter Reichweite, 15 Sekunden Abklingzeit)
  • Level 46 - Hammer des Zorns - Schleudert einen göttlichen Hammer, der einem Gegner Heiligschaden zufügt. Nur anwendbar auf Gegner mit weniger als 20% Gesundheit. Erzeugt 1 Heilige Kraft. (30 Meter Reichweite, 7 Sekunden Abklingzeit) (Kein Talent mehr für Vergeltungs-Paladine)
  • Level 52 - Aura der Konzentration: Unterbrechungs- und Stilleeffekte halten auf Gruppenmitglieder im Umkreis von 40 Metern 30% kürzer an.
  • Level 54 - Untote spüren: Zeigt euch den Aufenthalsort von Untoten in der Nähe auf der Minikarte an.
  • Level 56 - Aura der Vergeltung (Rang 2): Laufzeit um 4 Sekunden erhöht.
  • Level 58 - Hammer des Zorns (Rang 2): Kann auf jedes Ziel gewirkt werden, unabhängig von den aktuellen Lebenspunkten, wenn Zornige Vergeltung aktiv ist. 

Fähigkeiten für alle Specs zugänglich
  • Segen der Aufopferung - Segnet ein  Gruppen- oder Schlachtzugsmitglied und verringert seinen erlittenen Schaden um 30%, jedoch erleidet ihr 75% des verhinderten Schadens. Hält 12 Sekunden lang an oder bis der umgelenkte Schaden Euch unter 20% Eurer Gesundheit fallen lassen würde. (2 Minuten Abklingzeit, 40 Meter Reichweite)
  • Schild der Rechtschaffenen - Benötigt Schild. Verpasst Gegnern vor Euch einen heftigen Schlag mit Eurem Schild, der heiligschaden verursacht und Eure Rüstung für 4,5 Sekunden erhöht. (3 Heilige Kraft)
  • Weihe - Weiht das Land unter Euren Füßen. Gegner, die das Gebiet betreten, erleiden im Verlauf von 12 Sekunden Heiligschaden. Maximal 1. (9 Sekunden Abklingzeit) (4,5 Sekunden Abklingzeit als Schutz-Paladin)

Änderungen an Fähigkeiten

Änderungen am Schutz-Paladin

Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Anpassungen durch Heilige Kraft
Änderungen an Fähigkeiten
Änderungen an Talenten
Der Talentbaum in Shadowlands

Änderungen am Vergeltungs-Paladin

Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Target-Caps für Flächenfähigkeiten
Änderungen an Fähigkeiten Änderungen an Talenten
  • Todesurteil (Level 15) wurde überarbeitet. Ein Hammer fällt langsam vom Himmel auf das Ziel. Nach 8 Sekunden erleidet es Heiligschaden und zusätzlich 20% des in dieser Zeit durch Eure Fähigkeiten erlittenen Schadens. (1 Minute Abklingzeit, 3 Heilige Kraft, 30 Meter Reichtweite)
  • Neues Talent Himmliche Macht (Level 25): Kreuzfahrerstoß hat eine Chance von 15%, dass der nächste Einsatz von Göttlicher Sturm kostenlos ist und 25% mehr Schaden verursacht.
  • Weihe (Level 35) wurde entfernt und ist nun eine Standardfähigkeit. 
  • Göttliches Urteil (Level 35) wurde entfernt.
  • Die Talente Unbeugsamer GeistHoch zu Ross und Auge um Auge wurden von der Reihe Level 40 alle auf Reihe Level 35 verschoben.
  • Göttliche Bestimmung (Level 50) wurde auf Level 40 verschoben. 
  • Neues Talent Heiliger Rächer (Level 40): Eure Generierung von Heilige Kraft ist 20 Sekunden lang verdreifacht. (3 Minuten Abklingzeit).
  • Neues Talent Seraphim (Level 40): Das Licht verstärkt 15 Sekunden lang Eure Macht und erhöht Euer Tempo, Eure kritischen Trefferwertung und Eure Vielseitigkeit um 8% sowie Eure Meisterschaft um 15%. (3 Heilige Kraft, 45 Sekunden Abklingzeit)
  • Wort der Herrlichkeit (Level 45) wurde enrfernt und ist nun eine überarbeitete Standardfähigkeit. 
  • Neues Talent Heilende Hände (Level 45): Die Abklingzeit von Handauflegung ist um bis zu 60% reduziert, basierend auf der verlorenen Gesundheit des Ziels. Die Heilung von Wort der Herrlichkeit ist um bis zu 100% erhöht, basierend auf der verlorenen Gesundheit des Ziels. 
  • Inquisition (Level 50) wurde entfernt.
  • Neues Talent Letzte Abrechnung (Level 50): Ruft eine Explosion himmlischer Energie herab, die allen Zielen im Zielbereich Heiligschaden zufügt und sie 8 Sekunden lang 50% mehr Schaden durch Eure Heilige Kraft verbauchenden Fähigkeiten erleiden lässt. Passiv: Während diese Fähigkeit nicht von ihrer Abklingzeit betroffen ist, haben Eure Angriffe eine hohe Chance, einen Blitz herbeizurufen, der Heiligschaden verursacht und das Ziel 10% mehr Schaden durch Eure nächste Heilige Kraft verbrauchende Fähigkeit erleiden zu lassen. (1 Minute Abklingzeit, 30 Meter Reichweite)
  • Neues Talent Geweihter Zorn (Level 50) - Zornige Vergeltung hält 25% länger an. Während Zornige Vergeltung aktiv ist, wird pro verbrauchter Heiliger Kraft eine Explosion heiligen Lichts ausgelöst, die Gegnern in der Nähe Schaden zufügt. 

Der Talentbaum in Shadowlands  

Änderungen am Heilig-Paladin

Fähigkeiten ohne globale Abklingzeit
Target-Caps für Flächenfähigkeiten
Anpassungen durch Heilige Kraft
Änderungen an Fähigkeiten
Änderungen an Talenten
Der Talentbaum in Shadowlands

Legendäre Effekte für Paladine

Mit Shadowlands können legendäre Ausrüstungsteile hergestellt werden. Diese haben ganz besondere und vor allem starke Effekte. Es gibt allgemeine Boni, klassenspezifische Boni und specspezifische Boni. Angelegt werden kann immer nur ein legendäres Rüstungsteil und die Effekte können auch nur auf bestimmte Slots geschnitzt werden. Folgend eine Auflistung aller Effekte dieser Klasse.

Boni für alle Ausrichtungen
  • Uthers Hingabe - Die Abklingzeit von Segen der Freiheit, Segen der Aufopferung, Segen des Zauberschutzes und Segen des Schutzes wird für jede eingesetzte Heilige Kraft um 1 Sekunde verringert.
    • Halskette und Brustteil
  • Schwung des Frontkämpfers - Hammer des Zorns hat 1 zusätzliche Aufladung und erhöht den Heiligschaden 8 Sekunden lang um 3%. 3-mal stapelbar. 
    • Helm und Handschuhe
  • Von Dämmerung und Morgengrauen - Wenn ihr 5 Heilige Kraft erreicht habt, erhaltet ihr den Segen der Morgenröte. Wenn ihr 0 Heilige Kraft erreicht habt, erhaltet ihr den Segen der Dämmerung.
    • Segen der Morgenröte: Schaden und Heilung ist 8 Sekunden lang um 5% erhöht.
    • Segen der Dämmerung: Erlittener Schaden ist 8 Sekunden lang um 3% reduziert.
      • Helm und Schultern
  • Das Richturteil des Magistrats - Richturteil hat eine Chance von 60% (Heilig) / 45% (Schutz) / 75% (Vergeltung), dass der nächste Einsatz einer Fähigkeit, die Heilige Kraft verbraucht, eine Heilige Kraft weniger kostet.
    • Armschienen und Ring

Boni für Schutz-Paladine
  • Graviertes Siegel des heiligen Rächers - Es besteht eine Chance von 35%, dass beim Einsatz von Schild des Rächers keine Abklingzeit ausgelöst wird.
    • Helm und Gürtel
  • Zuflucht des Unermüdlichen Beschützers - Während Unermüdlicher Verteidiger aktiv ist, wird der Schaden um weitere 10% reduziert, und bei der Aktivierung der Fähigkeit erhält auch der nächste Verbündete im Umkreis von 15 Metern den Effekt.
    • Halskette und Armschienen
  • Bollwerk des Rechtschaffenen Zorns - Schild des Rächers erhöht für jedes getroffene Ziel den Schaden des nächsten Einsatzes von Schild der Rechtschaffenen um 30%. Maximal 5-mal stapelbar und erhöht die Reichweite um 6 Meter. 
    • Schultern und Ring
  • Herrschaft der Endlosen Könige - Wenn ihr unter 20% Lebenspunkte sinkt, werdet ihr für 4 Sekunden durch den Wächter der uralten Könige mit Macht erfüllt. Der Effekt kann nur einmal alle 45 Sekunden auftreten.
    • Armschienen und Handschuhe

Boni für Vergeltungs-Paladine
  • Sturm des Lichtbringers - Projiziert den Göttlicher Sturm 20 Meter nach vorne und fügt allen Gegnern auf dem Weg Schaden zu. Erhöht zusätzlich den von 'Göttlicher Sturm' verursachten Schaden um 20%.
    • Gürtel und Hosen
  • Unnachgiebiger Inquisitor - Wenn ihr Heilige Kraft verbraucht, wird eure Tempowertung 12 Sekunden lang um 1% pro verbrauchte Heilige Kraft erhöht. Bis zu 6-mal stapelbar.
    • Hosen und Umhang
  • Das Wahnsinnige Paragon  - Hammer des Zorns verursacht 30% mehr Schaden und erhöht die Laufzeit von Göttlicher Zorn um 1 Sekunde.
    • Gürtel und Stiefel
  • Letztes Urteil - Urteil des Templers wird durch Endgültiges Urteil ersetzt, ein verheerender Schlag, der Heiligschaden verursacht und eine Chance von 15% hat, Hammer des Zorns zu aktivieren und die Abklingzeit zurückzusetzen.
    • Brustteil und Umhang

Boni für Heilig-Paladine
  • Schockbarriere - Heiliger Schock umhüllt das Ziel 18 Sekunden lang mit einem Schild aus heiligem Licht, welches alle 6 Sekunden Schaden in Höhe von 20% des durch Heiler Schock verursachten Schadens absorbiert. Kann bis zu 3 Ziele beschützen.
    • Hosen und Stiefel
  • Schattenbrecher, der Sonnenaufgang - Die Reichweite von Licht der Morgendämmerung wird auf 40 Meter erhöht. Alle Verbündeten im Effektbereich von Licht der Morgendämmerung, profitieren 6 Sekunden lang von eurer Meisterschaft: Lichtbringer, als wären sie in Reichweite von 10 Metern. Wort der Herrlichkeit hat eine um 50% erhöhte Effektivität durch Meisterschaft: Lichtbringer.
    • Schultern und Handschuhe
  • Infloreszenz des Sonnenbrunnens - Lichtinfusion hat eine zusätzliche Aufladung und die Effektivität ist um 20% erhöht. 
    • Stiefel und Umhang
  • Maraads letzter Atemzug - Heilt ihr mit Licht der Morgendämmerung, heilt euer nächstes Licht des Märtyrers zusätzlich auch eure Flamme des Glaubens. Jeder Verbündete, der durch Licht der Morgendämmerung geheilt wurde, erhöht die Heilung des nächsten Einsatzes von Licht des Märtyrers um 10%.
    • Brustteil und Ring

Die Paktfähigkeiten für Paladine

Mit Shadowlands treten Helden einem Pakt bei und eine der besonderen Eigenschaften der Pakte sind die Paktfähigkeiten. Neben der Signaturfähigkeit, die für alle Klassen gleich ist, gibt es auch eine klassenspezifische Fähigkeit, die einen besonders starken Effekt hat und mit in die normale Rotation hineingeht. Folgend eine Auflistung der vier verschiedenen Fähigkeiten für diese Klasse.

Paktfähigkeit der Kyrianer
Paktfähigkeit der Nekrolords
Paktfähigkeit der Venthyr
  • Ascheweihung - Weiht den Zielbereich für 30 Sekunden, verursacht Schattenschaden und stellt bei Verbündeten über Zeit Gesundheit wieder her. Bei mehr als fünf Zielen ist die Wirkung reduziert. Innerhalb der Weihung könnt ihr Hammer des Zorns gegen jedes beliebige Ziel einsetzen und der Schaden ist um 100% erhöht. (30 Meter Reichweite, 1,5 Sekunden Wirkzeit, 4 Minuten Abklingzeit)

Paktfähigkeit der Nachtfae
  • Segen der Jahreszeiten (40 Meter Reichweite, 30 Sekunden Abklingzeit)
    • Segen des Winters - Segnet 30 Sekunden lang einen Verbündeten, wodurch seine Angriffe zusätzlich Forstschaden verursachen und die Bewegunsgeschwindigkeit des Ziels um 3% sowie die Angriffsgeschwindigkeit um 2% verringert. Bis zu 10-mal stapelbar. Hält 15 Sekunden lang an. Nach dem Einsatz wandelt sich die Fähigkeit zu Segen des Frühlings.
    • Segen des Frühlings - Segnet 30 Sekunden lang einen Verbündeten, wodurch seine erhaltene und erzeugte Heilung um 10% erhöht wird. Hält 15 Sekunden lang an. Nach dem Einsatz wandelt sich die Fähigkeit zu Segen des Sommers.
    • Segen des Sommers - Segnet 30 Sekunden lang einen Verbündeten, wodurch eine Chance von 40% besteht, dass seine automatischen Angriffe zusätzlich 30% Heiligschaden verursachen. Hält 15 Sekunden lang an. Nach dem Einsatz wandelt sich die Fähigkeit zu Segen des Herbsts.
    • Segen des Herbsts - Segnet 30 Sekunden lang einen Verbündeten, wodurch seine Abklingzeiten 30% schneller abklingen. Hält 15 Sekunden lang an. Nach dem Einsatz wandelt sich die Fähigkeit zu Segen des Winters.

Die Medien für Paladine

Mit Shadowlands können Helden sich mit einem Seelenband in ihrem Pakt verbinden, um Zugang zu einem besonderen Talentbaum zu erhalten. In diesem befinden sich allgemeine Boni und Medium-Fassungen. In diese Fassungen können Medien (Conduits) eingesetzt werden, die wiederum allgemeine Boni, klassenspezifische Boni und specspezifische Boni gewähren. Folgend eine Auflistung aller Effekte dieser Klasse.

Medien für alle Ausrichtungen
Medien für Schutz-Paladine
Medien für Vergeltungs-Paladine
Medien für Heilig-Paladine

Anpassungen an PvP-Talenten

Auch in Shadowlands können Spieler mit aktiviertem Kriegsmodus oder in PvP-Instanzen einige PvP-Talente auswählen, um sich für den Kampf gegen andere Helden zu wappnen. Durch die vielen Klassenanpassungen in der kommenden Erweiterung werden einige bisherige PvP-Talente zu Standardfähigkeiten, doch es kommen auch komplett neue passive Effekte oder aktive Fertigkeiten hinzu. Ebenso werden allerlei Talente geändert.

Geänderte PvP-Talente in Shadowlands
  • Heilig
    • (Geändert) Dunkelste Stunde - Alle 5 Sek. wird die hervorgerufene Heilung Eures nächsten Einsatzes von Licht der Morgendämmerung um 10% erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 10-mal stapelbar.
    • (Geändert) Göttliche Sicht - Erhöht die Reichweite Eurer Auren um 30 Meter. Zusätzlich erhalten von Eurer Aura betroffene Verbündete folgenden Effekt: Alle Verbündeten innerhalb von 70 Metern erleiden 15% weniger Schattenschaden durch regelmäßige Schadens- und Flächenschadenszauber.
      • Reichweite des Zusatzeffekts wurde von 40 auf 70 Meter erhöht. 
    • (Geändert) Göttliche Gunst lässt Heiliges Licht oder Lichtblitz nun 60% schneller wirken statt die Manakosten zu entfernen. 
  • Vergeltung
    • (Überarbeitet) Aura der Abrechnung - Wenn Ihr oder Verbündete innerhalb Eurer Aura Schaden erleiden, erhaltet ihr Abrechnung. Bei 50 Stapeln von Abrechnung verursacht Euer nächster Waffenschwung 250% mehr Schaden und trifft kritisch. Zusätzlich aktiviert er 6 Sek. lang Zornige Vergeltung.
    • (Geändert) Aura der Rache - Wenn Ihr oder Verbündete innerhalb von 40 Metern mit einem vollständigen Kontrollverlusteffekt belegt werden, werden Euer Heiligschaden und Eure kritische Trefferchance 8 sec lang um 3% erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 4-mal stapelbar.
      • Betrifft nun alle Verbündeten statt nur die, die durch einen Großen Segen verstärkt wurden.
  • Schutz
    • (Geändert) Lumineszenz gewährt nur noch bis zu 5 Verbündeten im Umkreis von 40 Metern Heilung statt allen Verbündeten im Umkreis von 20 Metern. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kaeles - Mitglied
Weiß wer ob man den Segen der Nachtfae auf sich selbst anwenden kann?
Niveau - Mitglied
Was ich bisher gesehen hab sieht der Retri wie Prot sehr gut aus.

Einzig der Holy macht mir Sorgen. Die klassische Tankheal Rolle dank Beacon ist noch gegeben, aber bei Gruppen- bzw. raidweitem Schaden hat er aktuell keine Chance gegen alle anderen Heiler - zu Manaintensiv und ineffizient.
Hoffe da tunen sie noch etwas...
Chiyo91 - Mitglied
Vielen Dank für die Zusammenstellung, Andi. So kann ich endlich sehen, was meine Schutz Paladina ab Shadowlands so alles erwartet. :)
Zarthan - Mitglied
Die Veränderungen am Vergelter hören sich ganz gut an. Heiliger Rächer dürfte mit Zornige Vergeltung perfekt harmonieren. Bei der letzten Talentreihe bin ich mal gespannt was davon am Stärksten ist, in welchen Situationen. Eins ist alt bekannt, eins ein Azeritperk und eins ganz neu. Mal sehen. :) 
Andi - Staff
Also ich muss sagen, dass der Retri sich meiner Meinung nach echt super rund und spaßig spielt in der Beta. Sehr empfehlenswert. 
JohnQ - Mitglied
Kurze Frage zu der Paktfähigkeit der Nachtfae:

Gibt es nach einem Kampf ein Reset der Jahreszeit? Wahrscheinlich nicht oder? Geht mir darum um bei einem Raidfight eine gewisse Planung etc. mit reinzubringen, dafür fände ich die Fähigkeit dann echt gut und interessant. Wenn man aber immer "spontan" dann schauen muss...jaaaa auch interessant, aber doch dann schon eine höhere Kunst der Kommunikation und teilweise nicht gut einzusetzen da man die Fähigkeit dann wahrscheinlich zu häufig verzögern muss.

 
Andi - Staff
Ne, die Rotation wird nicht zurückgesetzt, sie ist da, wo sie aufgehört hat. 
Nymeria - Mitglied
Schild der Rechtschaffenen für den Retri macht iwie keinen Sinn. Warum ist das baseline? Reicht es aus, ein Schild im Inventar zu haben? Bin ich mal wieder zu doof, das zu schnallen?
Andi - Staff
Krieger kriegen z.B. auch Skills, die nur mit Schild gehen. Das gehört zu der Rückkehr zur Klassenfantasie. Und man kann ja bekanntlich Waffen im Kampf switchen. Ergeben sich bestimmt irgendwelche Möglichkeiten. 
Nymeria - Mitglied
@Andi: Danke - joa, wird man sehen wie viel Sinn es im Spiel ergibt. Bin z.B. kein Fan von Hunters Mark beim BM, hoffe man ist nicht gezwungen, es zu nutzen. Ich war froh, als es damals entfernt wurde. :)
Ausrastelli - Mitglied
Hatte immer Hunters Mark per Makro gleichzeitig mit Pet Attack und Pet Heal verteilt, war sehr Praktisch. 
Kironkar - Mitglied
Beim Retri Talentbaum, wurde das gleiche Bild verwendet wie beim Schutz :D
Inhaltsverzeichnis anzeigen