8. Dezember 2014 - 09:22 Uhr

Interview: Patch 6.1, Klassen, Werte, Garnison, Raids und mehr

Die Entwickler Ion Hazzikostas und Kris Zeirhut haben in einem Interview mit Convert to Raid über viele Interessante Themen rund um Warlords of Draenor gesprochen. Unter anderem um die neuen Charaktermodelle für die Blutelfen, welche mit Patch 6.1 ins Spiel kommen sollen. Die offizielle Vorschau dazu findet ihr hier nochmal. Außerdem ging es um zahlreiche Balanceänderungen bei den Klassen, welche noch vor dem Start der mythischen Modus auf die Liveserver gespielt werden sollen. Weitere Themen waren das Raiden im Allgemeinen und natürlich gab es auch ein paar Aussagen zur Garnison. Folgend haben wir für euch die wichtigsten Infos übersetzt und zusammengefasst. Das komplette Interview könnt ihr euch hier im Mitschnitt ansehen.

Patch 6.1

  • Die Änderungen und Verbesserungen an den Flugrouten auf Draenor sind für Patch 6.1 bestätigt.
  • Die neuen Charaktermodelle der Blutelfen kommen mit Patch 6.1 ins Spiel.
  • Weitere Informationen für Patch 6.1 sollen in naher Zukunft folgen.

Klassen

  • Am Montag noch vor dem Start von Mythic werden ein paar kleinere Balanceänderungen an den Klassen vorgenommen, etwa im Bereich zwischen 5-10% werden Änderungen vorgenommen.
  • Die Daten aus der ersten Raidwoche sind sehr wichtig für Balanceanpassungen.
  • Wenn jetzt keine Änderungen für deine Spec/Klasse kommen, dann sind die Designer damit wohl recht zufrieden im Moment.
  • Schamanen brauchen einen Buff, sie sind im Moment etwas zu schwach.
  • Die Entwickler möchten, dass der Elementar-Schamane mobil mehr Schaden verursacht. Für große Änderungen werden sie hier aber bis Patch 6.1 warten.
  • Alle Magier sind derzeit am unteren Ende beim Schaden und werden daher gebuffed.
  • Die meistgespielte Todesritter-Spec Frost ist derzeit ebenso zu schwach.
  • Die Notwendigkeit von kritischer Trefferwertung bei Feuer-Magiern ist ein Problem, die Entwickler wollen dies aber beheben.
  • Viele Spieler spielen Krieger mit dem Gladiator-Talent und es wird ihm gut tun, wenn er etwas abgeschwächt wird.
  • Die anderen Krieger-Specs (Waffen und Furor) hingegen sollen verstärkt werden.
  • Spieler tendieren immer zur Spezialisierung mit dem meisten Schaden und bei Kriegern sollte dabei die Wahl nicht auf Schutz in Verbindung mit dem Gladiator-Talent fallen.
  • Änderungen an der Spielweise sollten eigentlich nicht mit einem Hotfix vorgenommen werden, so wie zuletzt bei den instabilen Funken der Hexenmeister. Spieler brauchen dazu eine gewisse Vorwarnzeit.
  • Die Entwickler haben viele Dinge mit Anforderungen an die Position entfernt, deshalb gibt es jetzt auch die Glyphe für den Blackout-Tritt nicht mehr.
  • Vermutlich sind sie zu weit gegangenen mit der Entfernung der großen Heilungen. In Zukunft könnte dies über die Talente angepasst werden.
  • Möglicherweise werden die Klassenbeschränkungen bei den Gnomen etwas gelockert. Oft wird sich der Gnomen-Jäger gewünscht.

Werte

  • Die Entwickler sind im Moment mit der Willenskraft sehr zufrieden.
  • Vielseitigkeit ist nicht der beste Wert, jedoch können DDs ihn vermehrt nutzen, wenn sie ein höheres Itemlevel erreichen.
  • Die Entwickler bedauern die Entfernung von Trefferwertung und Waffenkunde nicht.
  • Die Entwickler mögen es, wie jeder Sekundärwert jetzt etwas Einzigartiges verändert.
  • Es gibt derzeit keine Pläne Werte neu auswürfeln zu lassen, abseits der entsprechenden Items bei den Berufen.

Garnison

  • Derzeit werden die Anhänger-Boni bei den Arbeitsaufträgen nur beachtet, wenn man seine entsprechenden Kisten einsammelt. Mit einem zukünftigen Patch wird es so geändert, dass der Anhänger im Gebäude aktiv sein muss, wenn die Arbeitsaufträge bearbeitet werden, damit man auch den Bonus erhält.
  • Durch eine Änderung sollen Anhänger Erfahrung sammeln, während sie in einem Gebäude arbeiten.
  • Intern gibt es Diskussionen darüber, wie viele hochstufige Missionen man erhalten sollte.
  • Die Änderungen an den Bergungskisten durch die Wiederverwertung bei den Missionen wurden nicht gemacht, weil man zu schnell die Itemlevel der Anhänger erhöhen konnte.
  • Es wird weitere Inhalte für die Garnison in dieser Erweiterung geben, wie etwas neue Missionen, bessere Belohnungen, Item mit höheren Leveln und andere Features.

Raids

  • Die Entwickler sind mit den flexiblen Gruppengrößen sehr zufrieden. So sind die Spieler nicht an eine fixe Zahl bei der Erstellung des Raids gebunden.
  • Die Entwickler wollen mindestens zwei Raid-Tiers in dieser Erweiterung, 3 wären auch noch denkbar. Generell wäre ein neues Raid-Tier nach sechs Monaten sinnvoll.
  • Die Entwickler wollen keine 13 Monate zwischen zwei Tiers vergehen lassen, das war definitiv zu lange.
  • Das neue Gruppentool sorgt für mehr soziale Interaktionen zwischen den Spielern.
  • Hochfels
    • Die Reaktionen auf Hochfels waren bisher sehr positiv.
    • Die Entwickler finden das aktuelle Balancing des Raids gut.
    • Der normale Modus von Hochfels ist für Rüstungen aus den heroischen Dungeons ausgelegt, der heroische Modus von Hochfels ist für Items aus dem normalen Modus des Raids ausgelegt.
  • Geschmolzener Kern
    • Die überarbeitete Version des Geschmolzenen Kerns ist nicht für das wiederholte durchspielen ausgelegt.
    • Die Erfahrung im Raid sollte die Spieler an früher erinnern.
    • Einige Mechaniken mussten angepasst werden, da es sonst mit 40 zufälligen Spielern schwierig geworden wäre. Beispiel: Aggroradius von Golemagg.
    • Vermutlich werden die anderen alten Raids nicht im Raidfinder zurückkommen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Syrus - Mitglied
Bezüglich Mage: Das EINZIGE was ein Mage (Rede ist nur von Frost) derzeit hat, ist ein vernünftiger burst dmg. Anders als bei anderen Klassen gilt hierbei aber nicht 'ich drücke eine Taste und mache Schaden', sondern es gehört schon etwas mehr dazu. Der Mage kann Schaden machen, wenn er stehen bleiben kann und auch dann hat er teilweise ewig andauernde down Phasen, wo nur frostbolt gespamt werden kann.  
der Buff ist definitiv gerechtfertigt. 
Thx @
1
Maruseru - Mitglied
Das neue Gruppentool sorgt für mehr soziale Interaktionen zwischen den Spielern.

...

are u kidding me!? da laufen mehr garn nachtheuler ninjalooter und andere gestalten rum als anderswo^^
Phil - Mitglied
Die meistgespielte Todesritter-Spec Frost ist derzeit ebenso zu schwach.

Danke Blizz es wurde Zeit...
1
Kalilak - Mitglied
Hut ab vor dem neuen Gruppensuchtool, welches seinen Zweck wirklich gut erfüllt.
Hawk - Mitglied
"Alle Magier sind derzeit am unteren Ende beim Schaden und werden daher gebuffed."
Görßer Witz ever! Magier is zur zeit die beste caster Klasse, besonders in cms.
Nyze - Mitglied
Ok 50k bomb dps xd demo hexer selber skill 80k dps shadow 49k dps blood dk 30-90k dps hunter 55-70k dps troll weida
Giga - Mitglied
Mittelfeld... zumindest bei uns im Raid und ganz unten sind unsere Schurken
mabmab Hero

Spieler tendieren immer zur Spezialisierung mit dem meisten Schaden und bei Kriegern sollte dabei die Wahl nicht auf den Gladiator fallen.

Sowas kann natürlich nur bei Kriegern vorkommen...;) ...*hust
BoB - Mitglied
Zum MC Raid. Wenn sie schon selbst sagen das die Version des Geschmolzenen Kerns nicht für das wiederholte durchspielen ausgelegt ist, wieso droppt das Pet / die Verzauberung dann nicht wie der Helm zu 100%.
So sind die Spieler nämlich gezwungen es öfter zu machen, weil Sie keine Wahl haben.
3
Onkelz - Mitglied
Jaa... Finde den Fehler Blizzard...
ich tu mir MC jedenfalls nicht nochmal an!
2