20. April 2021 - 09:03 Uhr

17. Geburtstag von WoW - Verdammniswandler, Mount & Spielzeug!

Der nächste Geburtstag von World of Warcraft (17 Jahre) ist zwar erst im November und bis dahin dauert es noch ein wenig, doch in den Spieldateien von Patch 9.1 befinden sich bereits Hinweise auf Neuheiten während der Feierlichkeiten. So gibt es ein neues Mount und ein Spielzeug. Aber nicht nur das, bereits zu Zeiten von Patch 8.3 in Battle for Azeroth wurde von den Entwicklern an neuem Content für das Event gearbeitet, von dem man eigentlich dachte, dass er bereits zum 16. Geburtstag verfügbar gemacht wird, was im Jahr 2020 aber leider nicht der Fall war. Im Jahr 2021 sollte es allerdings klappen!

Die Rede ist vom Weltboss Verdammniswandler, den Spieler aus Burning Crusade noch als damaligen Weltboss kennen dürften, der sich vor dem Schwarzen Tempel aufgehalten hat. Er würde sich also den anderen Weltbossen anschließen, die während des Geburtstagsevent erscheinen. Es gibt sogar die neue Quest Bei Verdammniswandeln muss man handeln von Chromie, die einen darum bittet den Verdammniswandler zu beseitigen, damit alle zur Party in den Höhlen der Zeit kommen können. Denn der riesige Roboter läuft in Tanaris umher und greift offenbar jeden an, der sich den Höhlen nähert.


Die Frage ist nun natürlich, was er fallen lässt. Erst einmal normale Ausrüstungsteile auf einem entsprechend passendem Itemlevel zum aktuellen Content. Doch es gibt noch mehr. Nämlich das Spielzeug Tropäenständer: Verdammniswandler, mit dem man ein Abbild des Verdammniswandlers auf den Boden setzen kann und ein Reittier. Nämlich den Verdammnisfalken der Illidari. Ein Drachenfalke in grauer Farbe mit einem alten Burning Crusade-Modell, aber ohne Sattel. Ebenso interessant ist die Waffe Akama's Edge (Einhandaxt) mit einem neuen Modell. Es handelt sich um die Waffen, die der NPC Akama trägt.

Drops vom Verdammniswandler


Doch das ist noch nicht immer nicht alles. So darf das Haustier Zeitloser mechanischer Drachling bei der Eventhändlerin Historikerin Ma'di in Tanaris in den Höhlen der Zeit, wo seit zwei Jahren die Feierlichkeiten stattfinden, für 200 Zeitverzerrte Abzeichen gekauft werden. Ein schickes neues Drachkin-Haustier, was vor allem für Sammler dieser Art von Pet ein Leckerbissen sein dürfte! Wer keine Abzeichen auf Lager hat, der kann sie sich ja schon einmal beim nächsten Zeitwanderungsevent besorgen! 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
LikeADwarf - Mitglied
Irgendwie habe ich das Gefühl diese News schon einmal gelesen zu haben ...
war das nicht eigentlich der Leak vom letzten Jahr? Zumindest die Verdammniswache sollte in Tanaris sein, oder? 

Freut mich, dass es dann dieses Jahr soweit ist! Ein wenig früh schon jetzt über den WoW Geburtstag zu sprechen, aber hey, Infos sind Infos!
(EDIT: Das steht ja auch im Text, hab's durch die zunächst von Andi gewählte Schriftfarbe nicht gesehen! xD)

Schade ist nur, dass das Mount halt wieder so ein Anno2006 Model ist ... für die Sammlung okay, aber ernsthaft drauf reiten werden wohl nur Hardcore-"Classic" Fans ...
Ich würde es so toll finden, wenn die Volkmounts und die Volkflugmounts aktualisiert werden ... klar gibts heute von fast jedem Tier eine HD Version, trotzdem wäre es toll die klassiker in neuer Gestalt beim Händler erwerben zu können.
Komischerweise der Kodo ist das einzige Mount, dass auch beim Reitlehrer das neue Modell bekommen hat... das klassiche Kodomodell gibt es meines Wissens nach nur noch beim Braufesthändler...
1
Cocoon26 - Mitglied
Da stimme ich dir zu LikeADwarf. Es gibt zu jedem Tier das man als Volksreittier bekommen kann ein neues Model (ausnahme sind die Trikes der Goblins natürlich) nur ebend nicht die Riettiere ansich. Und ein großer Aufwand wäre das nun wirklich nicht da sie die neuen Skelette schon fertig haben. Nur noch eine neue Textur anfertigen, diese in verschiedenen Farben tauchen, Sattel bzw. Rüstung drauf und schon hätte man etwas frischen Wind im Stall.

Vor allem finde ich es blöd für die neuen Spieler das sie erst auf der Insel voller neuer Modelle bis Level 10 leveln und dann ein Intro bekommen wo sie das outdated Sturmwind sehen und sich dann noch ein Mount kaufen müssen bei der Rundführung das aus Classic stamm. Ich würde liebend gerne auf neue Kontinente oder Welten verzichten in neuen Addons damit Blizzard die alte Welt auffrischt da die meisten Classic und WotLK Gebiete meine absoluten Favoriten sind.
Lottzel - Mitglied
Bin ganz deiner Meinung bei der Mountsache. Es wäre schön HD Modelle der alten Varianten zu bekommen. (wie bei den Alterac Tieren, die sahen auch super aus).

Aber da es ja, wie du selbst sagst, schon viele neue Varianten gibt, die den alten sehr ähnlich sehen, sehe ich da auch schwarz, was sowas angeht.
Vielleicht passiert es irgendwann mal, aber bei den Prioritäten ist es wohl eher im Keller xD

Freue mich auf jeden Fall für alle, die sich den Drachenfalken gerne holen möchten :)
LikeADwarf - Mitglied
@Cocoon26:
Wie schön wäre es die alten Gebiete im modernen, neuen Glanze sehen zu dürfen - Träumchen. Aber ob das jemals passiert? Blizzard hat ja glaube ich mal gesagt, dass sie alte Gebiete nur dann auffrischen, wenn es in den aktuellen Storycontent passt ... nun, ja. Ich bin wirklich happy, wenn das neue Addon auf den Markt kommt. Mit Shadowlands fühlt sich WoW für mich so WoW fremd an, wie lange nicht mehr :( toll wäre eine Art zweiter Cataclysmus ...aber ach...

@Lottzel
Dabei haben sie es ja tatsächlich sogar mit dem Kodos gemacht (zumindest den einfachen!) 
Solche Kleinigkeiten werden aber vermutlich lange auf sich warten lassen .. neue Charakteranpassungen werden (nehme ich an) auch erstmal für die nächsten 10 Jahre nicht mehr kommen - sofern WoW so lange durchhält.
2
Berthier - Mitglied
@LikeADwarf:
Gebe ich dir 100% Recht. Shadowlands fühlt sich eher an wie ein Großer Endgame Patch an. Ich würde so gerne alle Zonen neu entdecken und wieder auf Abenteuer gehen. Wir brauchen unbedingt ein Addon wo es Friedlich zu geht mit Wiederaufbau Neuentdecken und es entwickeln sich langsam neue Gefahren ähnlich wie sie es mit TBC/Classic/WOTLK taten. Jede Zone in WoW hat soviel zu erzählen was ist z.b mit Suramar was haben die Worgen in Gilneas gemacht nach sovielen Jahren und was treiben die Zentauren in Desolace ? etc. Neues Gameplay mit erweiterter Lore würde viel frischen Wind in dieses alte game bringen aber mal sehen eventuel kommt ja so ein Rework doch noch.
1
SpeedysGames - Mitglied
Moin Andi,

ehhh die Textfarbe etwas unpassend gewählt. ;-) 
1
Andi Vanion.eu
Jepp sorry. Gerade so die NEws geschrieben, bevor der Welpe die Wohnung auseinandergenommen hat. Keine ZEit mehr gehabt die Vorschau anzusehen. :P
1