13. Februar 2021 - 07:53 Uhr

33% mehr Drops in Schloss Nathria ab dem 17. Februar!

Heute gibt es die lang erwarteten Nachrichten, auf die viele Raider seit knapp zwei Monate warten. Blizzard erhöht nun doch wieder die Dropraten! Obwohl Game Director Ion Hazzikostas erst vor einigen Tag erklärt hat, dass es vor dem nächsten Raidtier keine Anpassungen geben wird, gab es diese Nacht ein Forenbeitrag, der genau das ankündigt. So lassen Bosse in Schloss Nathria ab dem 17. Februar 33% mehr Beutestücke in allen Schwierigkeitsgraden fallen und Waffentokens sollen öfters als zuvor droppen! 

Das bedeutet, dass z.B. in einem Schlachtzug mit 10 Spielern 2 statt nur 1 Item pro Encounter fallen gelassen wird und in einem 20er Raid gibt es 4 Items. Diese Änderungen betreffen übrigens nicht die Dropraten von Medien oder legendären Effekten, da sie sowieso als persönliche Beute im Inventar landen. Somit wird die Itemization dieses Teils des Spiels bereits jetzt etwas verbessert und mit Patch 9.0.5 kommen dann die Updates für die Dungeons. Eine Entscheidung, die sicherlich viele freuen wird, nachdem in dieser Woche mehr Kritik denn je zu diesem Thema gab.
 RAID LOOT DROPRATES TUNING – 17 FEBRUARY 

With scheduled weekly maintenance (17 February in this region), we intend to make tuning adjustments to increase the amount of loot rewarded in Castle Nathria, and to improve the ratios of certain types of drops.

Raid

  • Castle Nathria
    • Bosses now drop 33% more loot than before, in all difficulties.
    • Weapons tokens now drop more often than before, in all difficulties.

10-player raids should now see 2 gear items, and 20-player raids should now see 4 gear items from each boss. These adjustments will not affect other loot that drops in Castle Nathria (such as Legendary Memories or Conduits), nor will there be any impact to drops from raid encounters outside Castle Nathria.

Thank you very much for your feedback!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Rapid - Mitglied
Ich frage mich die ganze Zeit warum die da überhaupt was geändert haben mit SL? Die Anzahl der gedroppten items war in der Vergangenheit doch okay oder nicht? Man hatte zwar seine 3 Rolls die Woche wo die meisten verpufft sind dafü hat man heute den Tresor. 
Kronara - Mitglied
Naja es ging ja nicht alleine um die Items im Raid. Es gab generell zu viele Items in Legion und BfA und die meisten Items waren nichts wert, da sie eh kein Upgrade darstellten.
Daher sollten Items ja nun weniger werden, dafür belohnender. Also hat man Items aus ALLEN Quellen reduziert, ergo auch die Drops in den Raids.

Grundsätzlich fand ich die Drops jetzt auch nicht zu wenig. Wir raiden immer mit 20+ und da gibt es genug Items. Bleibt auch schon oft genug was übrig, was verollt wird, weil es nicht BIS ist oder man schon etwas ähnliches oder besseres aus M+ hat.
Hart war es halt für 10er Gruppen, wo immer nur exakt 1 Item gefallen ist. Sicher, das Verhältnis passte schon im Vergleich zu den anderen Raid Größen. Aber für die meisten, selbst für jene denen die Items zu viel waren in Legion und BfA, fanden das sehr unbefriedigend.
Das ist auch der einzige Grund, wieso es angepasst wurde. Weil selbst die Kritiker bzgl. "zu viele Items" (generell) nun fanden, dass es im Raid nun zu wenig Items gibt.

Tja wenn man von Quantität herunter gehen will auf Qualität, dann braucht das halt am Ende etwas feintuning. Und dass das im ersten Raid Tier passieren wird, war doch schon bei der Ankündigung der Item Anzahl in SL noch zur SL Alpha SOWAS von klar!
Noshock - Mitglied
Kann mir nur vorstellen das man gesagt hat in BfA wo Sekundärwerte so wichtig waren es schwieriger war ein Upgrade zu bekommen, und da nun Primärwerte besser sind es mehr upgrades gibt.
Das ist sicher richtig, kann man aber nicht per se für alles nehmen. Am Ende wars ne Schnapsidee.

Was sie ja noch geändert haben ab kommende ID ist die Droprate der Tokens.ich hab in allen Nathriaruns bis dato genau 2 gesehen. Denke das ist ein bisschen wenig. Daher ist es eher so das Leute dioe ne gute Waffe haben entweder Glück im Vault-Lotto hatten oder PvP machen. Auf wen das nicht zutrifft der hat eine 20x Waffe und keine 21x oder 22x.
 
Rinderwahn - Mitglied
ich habe mit sl erst ende dezember angefangen und habe 5 chars mit ein gs von 208-220und ich habe keine gilde, keine mates und kein boost in anspruch genommen, also bitte wo gibt es zu wenig loot.  die leute tun einfach zu wenig, sie wollen für ne lächerliche weltquest oder lfr, gear das aufs höchste gs mit sockel proct, damit sie dann frische 60er oder so campen können looool
1
Kunitzu - Gast
Hier geht es aber nur um Raidloot, weil es stimmt ja man bekommt genug Loot aus anderen Quellen so bekommt man kaum Loot aus dem Raid und ich meine aus dem Raid und nicht den Wöchentlichen Vault Loot. In meiner letzten Gruppe mit der ich unterwegs war haben wir gefühlt mehr Loot durch BoE's vom Trash bekommen als von den eigentlichen Bossen
Kronara - Mitglied
Es gibt auch Spieler, wie micht z.B., die ihre Items einzig und alleine aus Raids (Legendary mal ausgenommen) beziehen! Ich HASSE M+ und spiele es daher nicht!
Bin trotzdem mit dem Main schon auf 210+, so ist es nicht. Raide aber auch in ner großen Gildengruppe, wo viele M+ laufen. Da wird immer mal wieder nen Items im Raid verrollt. Und bei 20-35 Mann im Raid droppen auch ein paar Items mehr.
Gibt aber auch Spieler, die nur Raiden ohne M+, dies aber nur in ner 10er Gruppe machen. Da dauert alles etwas länger. Sicher, bis der neue Content kommt kann auch da jeder seine Items voll haben, aber drum alleine geht es nicht. Es fühlt sich halt nicht befriedigend an, wenn ne 10er Gruppe auf einen Boss haut und dann droppt am Ende nur 1 Item.
Rinderwahn - Mitglied
man kann es auch echt übertreiben, wenn ich die top gilden sehe sind die alle bis an die zähne equipt, also wie kann das zu wenig loot sein?
das addon hat so gut angefangen, viele sind von classic zu shadowlands gewechselt und jetzt verfällt blizz wieder in alte muster,
content wird generft, klassen immer stärker gemacht was wiederum wieder content nerf bedeutet und an jeder ecke gibt es wieder gear oO
nur weil die paar heulsusen die lautesten sind, blizz muss doch sehen das die spielerzahlen gestiegen sind, also warum hören sie auf die paar jammerlappen ........
1
jelzone - Mitglied
Du weisst aber schon das die das nicht auf die normale Art und Weise machen oder? 
2
Rinderwahn - Mitglied
@jelzone:
weiß nicht was du mir damit sagen willst, jeder der den content clear hat, hat super gear ich rede nicht nur von den top 100 gilden.........
eq fühlt sich nicht nur durch weniger drops wertig an, sondern auch das es schwer zu bekommen ist und wenn man sich mal die ganzen letzten patches ansieht fällt beides immer weiter weg!
 
Kronara - Mitglied
@Rinderwahn:
Hä... was schreibst Du da an Blödsinn? Gerade mit SL ist es wesentlich schwerer geworden, schnell an Gear zu kommen. Sicher, es dauert immer noch nicht sehr lange, im Verhältnis dauert es aber gut doppelt so lange, wie noch in BfA!

Raids sind schwerer als es in der Vergangenheit war. Es gibt weniger Loot. Dafür ist der Loot wertiger, also fast immer direkt ein upgrade... ganz besonders wenn wir von Raids reden!

Die letzten Patches haben das sogar noch mal verstärkt. Loot wurde nach dem Release noch mal "reduziert", allerdings war es ein Bug, dass mehr Loot gedroppt ist.
Ja, jetzt wurden die Bosse etwas generft. Sind damit aber immer noch wesentlich schwerer als es die Boss aus Legion oder BfA im selben Raidtier waren. Ja, es gibt demnächst wieder etwas mehr Loot, aber immer noch weniger als in Legion oder BfA.
BlacksGood - Mitglied
Ich verstehe, dass ganze "MIMIMI" der Community, und auch hier, einfach nicht.
Ja es dropt weniger als noch in BFA, nur, warum sollte das schlimm sein? In BFA hatte Ausrüstung so gut wie keinen Wert am Ende des Addons. Das es einen nun so vorkommt, dass es ewig dauert ist doch ganz logisch, allerdings bei weitem nicht schlimm.

Ich spiele pro woche vllt. 3-6 M+ Inis, jetzt noch mal 2-3 mit nem Twink und farme ein wenig, hab trotzdem ein ilvl von 212 und kann mühelos mit unseren Meta-Chars (aka Hunter und Mages) mithalten.
Ja es könnte vllt. mehr droppen, grade beim Twink hab ich das gemerkt, nur, sind wir ehrlich, was dann? 2 Runs und man hat alles? Ja, sehr super..das ist garantiert nicht der Sinn eines "Farm" - Spiels.

Das größte Problem ist in WoW nicht das Spiel selbst oder die ein oder andere merkwürdige Entscheidung von Blizzard, sondern die Spieler selbst, die es mitlerweile spielen.
Alle 2 Monate soll was komplett neues kommen, an jedem scheiß wird rumgeheult, alles ist erstmal grundsätzlich scheiße und das schlimme ist, dass der Skill von 80% der Spieler so unter aller Sau ist, das sie selbst failen würden, wenn am Ende des Dungeons/Raids einfach nur die Loot-Kiste stehen würde.
Nicht umsonst haben gute Spieler jetzt auch schon m+ weit über 15 clear und lachen sich in HC kaputt. Oder glaubt ihr, die bekommen mehr Klamotten geschenkt? Ich denke ja wohl nicht.
 
6
Noshock - Mitglied
Wae letzthin in nem HC Random  Raid, hat mich einer angesprochen, sein Char in 2 Wochen auf 213er GS gebracht. Durch PvP. Da wird dir das Zeug in den Arsch geblasen. Wer nur raider und M+ macht ist meistens aktuell auf dem Stand das er in HC kaum was bekommt weil bei 10 Bossen für 20 Leute 30 Items gibt und aus M+ nix mehr braucht, akso einzige Quelle der Vault ist. Total spannend. 
1
BlacksGood - Mitglied
@Noshock:
Wie es mit den PvP - Items aussieht, kann ich so gar nicht verifizieren. Ich spiele derzeit schlicht kein PvP. Was mir aber auch auffällt ist, dass viele DDs in RND M+ Runs zur Hälfte aus hohen PvP - Klamotten bestehen. Also scheint da wirklich was dran zu sein.
Kusstro - Mitglied
Yeah, da bekomme ich das Transmoggear vielleicht doch noch bevor der nächste Raid aufmacht.
Nasraina - Mitglied
Das Problem beim Raid Loot was ich sehe ist das du halt entweder in einem Run garnix bekommst oder 1 Item was totaler Schrott ist. Vorallem mehrere Wochenlang immer wieder das gleiche Item zu bekommen, als ob es nix anderes im Raid gäbe, ist sehr frustrierend. Klar als Ersatz gibt es die Vault, aber immer auf einen Mittwoch zu warten, weil man im Raid kein Glück hat ist nicht viel besser als M+ nur für die Vault zu machen... 

Egal ob M+ oder Raid es hat sich eben alles auf diese ach so schöne Wöchentliche Schatzkammer verschoben. Theoretisch kann man da wirklich 1x alles dafür erledigen und dann warten und Tee trinken. Man freut sich nicht mehr einen Raid zu clearen oder eine hohe M+ abzuschließen, sondern wenn es am Mittwoch die Schatzkammer gibt. Bis man nach Wochenlangen warten mit dem Gear (oder den nerven) fertig ist.
1
Noshock - Mitglied
Genau das ist es, clearen nur um sich beim Vault zu qualifizieren. Total spassig.
1
Ajantis - Mitglied
Na das ging ja fix, wenn man bedenkt das es vor wenigen Tagen noch hieß: "…the static nature of raid loot tables complicates mid-tier solutions"
Da war wohl zwischenzeitlich der break even point erreicht, zwischen denen die man noch weitere Wochen beschäftigen kann ohne neue Inhalte und denen die aus Frust aufhören.
Raedmasher - Mitglied
Ganz einfach.
Spielt Tank als Main, geht m+ und bekommt keinen Loot aus Runs, unbrauchbaren Loot ausbder Vault und habt natürlich keinen Raidplatz. Dann könnt ihr nach 5 Wochen gar nichts mehr machen ausser twinken. Also CN wird mein Pala ausser im LFR nie von Innen sehen, also ausser den Memories nichts rausholen, und nach 10 Runs in den selben Dungeon noch immer keine gute Waffe haben. 
Jede M+ braucht einen Tank, Raid nur 2. Und wenn man dann keine Gummispringdole ist hat man das Nachsehen.

Versteht mich nicht falsch. Ich spiele nach wie vor gerne, aber als Tank wird man nur noch für die nächste Twink Generation gebeten bis die wieder besseres Gear haben. Dann darf man wieder warten.

Gott sei Dank gibt es 2 Fraktionen und so viele Klassen die auch noch auf Level 60 müssen.

Im Moment verlagere ich meinen Schwerpunkt gerade auf Seiten der Allianz. Mal was Neues nach über 15 Jahren Horde vielleicht ^^
Palin - Mitglied
Wie lustig wir suchen verzweifelt nach einen Tank für unseren Main raid aktuell Tank ein DD der ein Twink hat

ps: Alleria (Limited Edition, Palin [A]


Andy? Falls nicht erwünscht lösche den komi 
Raedmasher - Mitglied
@Palin:
Wenn mein Tank Allianz wäre, könnte man darüber reden. Umd mein Allianz Mönch ist gerade mal Level 37 ^^
zanto - Mitglied
Dafür das erst gesagt wurde das da erstmal nix gemacht wird,  scheinen einige Leute dennoch nicht glücklich zusein.
Bin selber froh das da doch noch was kommt. War schon überlegen ob ich mir das raiden bis zum nächsten Tier sparen soll. Und nochmehr zeit in m+ zu investieren. 
Caipirinha - Mitglied
Leute sagtmal was stimmt mit euch nicht alleine die Wall gibt jede Woche nen Upgrade ausser man hat am Ende wie bei mir 220 item lev dann wird es schwerer dieses mimimimi nervt nur noch
1
Scowli - Mitglied
Schön das du das Maß aller Dinge bist. Welche Klasse spielst du den damit ich dich 1zu1 kopieren kann weil scheinst ja für jeden WoW Spieler zu stehen...
2
Caipirinha - Mitglied
@Scowli:
Was hat das damit zutun Früher gab es nur hc Dungeons und Raid wo es loot gab  heute M+ PvP Raid sogar Weltquest aber Loot muss dir ja alles bedeuten dann Spiel doch Diablo ich komm sogar mit und Feier dich 
Scowli - Mitglied
@Caipirinha:
Weil früher ja auch alles besser war...
Früher durfte man auch jedes mal neu skillen weil man als Maintank mal als DD questen musste. Es ist doch schön daß für Verschiedene Spielertypen WoW etwas zu bieten hat und man nicht Stumpf sagt Raiden ist der einzige Endkontent. Es ist schön das du anscheinend ein GS von 220 hast aber das ist lange nicht bei jeden der Fall der WoW spielt.
Rinderwahn - Mitglied
@Scowli:
 was für ein dummes argument, hast null verstanden und selbst das was du verstanden hast, dafür ergibt die antwort auch null sinn :) 
 
1
Faen - Mitglied
Meiner Ansicht nach ändert es aber immernoch nicht das allgemeine Problem von Loot.. wiederholbarem Loot und chancen.

Gerade den Frust das viele zwar Umhänge aber keine Waffen bekommen oder eine Ringsamung besitzen die gewaltig groß ist statt das man ein gutes trinked erhält stört halt weiterhin
1
Teron - Mitglied
Nehmt den Leuten etwas was sie hatten und ein Shitstorm ist Euch gewiss. Siehe Flug"verbot". Früher war die Droprate noch viel schlechter. Das Problem der Raids ist nicht der rare Loot. Soweit ich es mitbekommen habe, hat es während eines M+-Besuchs auch nicht mehr so viel gegeben, wie in BfA. Das Problem ist das zu geringe Itemlevel im Vergleich zu M+. In meinen Raids in Legion und BfA haben die Leute, die zusätzlich M+ gelaufen sind, die Nur-Raider nach kurzer Zeit spielend outgescaled. Die haben irgendwann nur noch 2-3 Items aus dem hc-Raid getragen, bei deren Slots sie wohl kein Lootglück in M+ hatten. Inzwischen nimmt kein ambitionierter Raid mehr Leute, die keine Lust auf M+ haben. Und solange der Loot nicht besser wird, setze ich keinen Fuß mehr in einen Raid, außer in den allseits verachteten lfr. Da kann ich als DD afk mitlaufen. Oder die Weltbosse. Einmal draufhauen und mit Chance auf Loot >SN-normal. Und kurz bevor so ein Raid ausläuft, kann ich mir ja für ein paar 1000 Gold den hc-Kill des Endbosses mit dem Erfolg und das dazugehörige Mount kaufen. Gold ist jedenfalls nicht mein Problem. N'Zoth hc hat am Ende von BfA weniger als 100k Gold gekostet. Dafür nehme ich dann natürlich einen Twink. Ich will ja nicht meinen guten Namen verlieren. Was will man mehr für null Aufwand? 
1
Kalesch - Mitglied
Naja viele spielen halt mit Freunden und wollen auch als Gruppe weiterkommen und es sich selbst erspielen :)
Wow besteht halt nicht nur aus boostern ;)
Scowli - Mitglied
Das reine Raider gegen Spieler die M+ gehen und Raiden ein geringeres Itemlvl haben ist nunmal klar, mehr machen bedeutet mehr loot. Leute die PvP spielen und Raiden bekommen ja auch mehr loot zusammen. Das Leute die nur M+ laufen Leute die nur Raiden von Itemlvl outscalen halte ich für unwahrscheinlich. In m+ droppt maximal 210er Gear, in HC Raid min.213er teilweise sogar 220er Gear. Klar hat man Wöchentlich 1x mit viel Glück ein besseres Item durch die Schatzkammer, jenes Item bekommt man aber auch fürs Raiden.
Rotkammfuchs - Mitglied
Wo ist das Problem? Wer mehr Zeit investiert, kommt weiter als die, die weniger Zeit investieren. Es ist absolut richtig so, dass Leute, die zusätzlich zum Raid noch 10 M+ die ID machen, bessere Ausrüstung haben. Wenn sie so gut sind, halt auch über dem aktuellen Raid-Itemlevel, das die Gilde erbeuten kann. Jeder in seinem Tempo.

Das Problem im Moment ist tatsächlich die geringe Itemization... Ich habe bisher 38 Raid-Bosse gelegt und habe 4 Items + ein Waffentoken selbst erbeutet, bin 147 M+ gelaufen und habe daraus 31 Items selbst erbeutet, jede Woche die Weltenbosse gelegt und 2 Items bekommen. 

BfA hat den Itemdrop in schwindelerregende Höhen wachsen lassen. Shadowlands hat es auf dem Boden zerschmettert. Ein gesunder Mittelweg wäre gut gewesen.
5
Locki - Mitglied
Ist zwar einerseits gut, aber meiner Meinung nach, sollten die Entwickler mehr daran setzen, das man mit bestimmten Klassen high PvP Rating brauch, um seine BiS Teile (auch für PvE) zu bekommen. 
Noshock - Mitglied
Dir ist schon klar das für manche Klasse es aktuell genau so ist und es genau deswegen nen Shitstorm gab?
Dabum - Mitglied
Erhöht heißt nicht zwangsläufig verbessert.
Ich finde es gut, so wie es jetzt ist.
 
armadur - Mitglied
sry aber nein danke ich lege seit 4 wochen letzten 2 bosse nur nichts gedroppt.....
Kalesch - Mitglied
Freu mich über die Änderungen... kommen halt irgendwie alle etwas spät...

Bei den ganzen Änderungen fühlt sich grad alles irgendwie an wie: warte mal mit dem Spielen und komm in ein - zwei Monaten wieder, dann haben wir alles angepasst.

Klassenbalance und Dungeontuning ist zwar ein fortlaufender Prozess, aber erst nach 3 - 4 Monaten die grossen Probleme anzugehen ist viel zu spät. Zumindest ich merke, dass meinem Stammraid die Luft ausgeht und auf meiner FL wieder sehr weniger Leute online sind.
 
Andi Vanion.eu
Es sind erst zwei Monate. ;) Zudem gehe ich davon aus, dass die Entwickler abwarten wollten, um zu sehen, ob die Spieler sich dran gewöhnen. 
Sekorhex - Gast
Es ist fakt, dass es einfach zu spät ist. Gibt schon Leute die HC clear haben und mit Mythisch anfangen und kaum gear bekommen haben.
Kalesch - Mitglied
mit den 3 - 4 monaten meinte ich die ganzen Anpassungen, die da jetzt an den Klassen gemacht werden. :)

Zudem bin ich einfach der Meinung, dass Blizzard genug erfahrung gesammelt hat die letzten Jahre, dass sie wissen sollten, dass  1 - 2 Items in Raids einfach zu wenig sind... ist ja nicht ihr erster Raid.
Scowli - Mitglied
@Kalesch:
Klassen werden nunmal nach lvl 60 gebalanced, BM z.b. war im PrePatch einer der stärksten DDs. Wo er jetzt steht sieht man ja. Wenn man das ganze zu lvl 50 Zeiten schon gebalanced hätte wäre das ganze noch schlimmer.
Rotkammfuchs - Mitglied
@Sekorhex: Wenn man HC clear hat und mit Mythic anfängt, scheint das Gear ja zu passen ;)

Klar, im Moment kommen Änderungen über Änderungen. Finde ich sehr gut. Über die Art der Änderungen kann man geteilter Meinung sein. Aber immer besser als bis zum nächsten, großen Patch warten zu müssen.
 
Kalesch - Mitglied
@Scowli:
und seit wann sind die meisten 60? Ah ja genau seit 2 Monaten...
Ich meine laufend balancen, nicht alle 4 monate... aber da ist gefühlt 0 passiert, weder nach oben noch nach unten... und bitte nicht mit dem 3 % buff jetzt kommen, das wurd schon oft genug kommentiert, wie viel das gebracht hat...

und wenn schon ein Addon releasen, dann so, dass genug Zeit bleibt auch solche Sachen zu bearbeiten, so war das Murks von mir aus gesehen... ist ja nicht ihr 1. Addon.
Scowli - Mitglied
@Kalesch:
Aber es wurde doch laufend nachjustiert. Klar hat man momentan laut Logs zwischen den Besten Specc (Balance Druide) und den Schlechtesten Specc 20% (Survival Hunter) dps unterschiedlich, das ist jedoch auch daran geschuldet das die Top Spieler die Schlechteren Speccs nicht spielen
Rinderwahn - Mitglied
2 stunden die woche raiden (das nichtmal besonders erfolgreich), sonst nix schweres machen und meckern das man kein gear hat, hammer ;) 
Noshock - Mitglied
Endlich! Gestern mit 20 Leuten Denathrius HC und 3 Items für alle, fûhlt sich einfach mikrig an.
Nighthaven - Supporter
Das wäre ECHT mal was....man darf also hoffen, dass man nicht mehr mit den PvP-Dolchen (ohne Rang) rumlaufen muss. Gut, dass ich als Schurke nur zweimal Dropglück haben muss :)