24. Februar 2020 - 10:55 Uhr

9 Inhalte, die es nicht auf die Battle for Azeroth-Liveserver schafften!

Battle for Azeroth liegt quasi hinter uns und nun sind die Augen der meisten Fans auf die Schattenlande gerichtet. Bereits diese Woche könnte es losgehen mit der Testphase und wir dürfen einen Blick auf die vielen neuen Inhalte werfen, mit denen die Entwickler uns in den nächsten knapp 2 Jahren beschäftigen wollen. Doch vorher werfen wir noch einmal einen Blick zurück auf die Patch 8.0 bis 8.3! Denn im Laufe der Entwicklung dieser Updates wurde in den Spieldateien auch Content eingefügt, der nie das Licht der Liveserver erblickte. Wieso genau, das wissen wir nicht. Eventuell gab es Zeitprobleme, Umstrukturierungen oder das interne Feedback war nicht gut genug. 


Die geplanten Kriegsfronten

Zusammen mit 19 anderen Spielern werden Basen aufgebaut, Ressourcen gesammelt, Truppe rekrutiert und nach nützlichen Upgrades geforscht. Das beliebte RTS aus dem Hause Blizzard war das Vorbild für das neue Feature der Kriegsfronten in Battle for Azeroth und die Entwickler wollten es schaffen das Spielgefühl von damals in World of Warcraft wiederaufleben zu lassen. Wir können wohl sagen, dass das nicht funktioniert hat. Leider, denn die Grundidee war ziemlich interessant. Doch selbst die Devs haben gemerkt, dass sich die Kriegsfronten auf dem Papier besser angehört haben, als sie sich im Endeffekt im Spiel anfühlen.

Wohl der Grund dafür, wieso man sich dazu entschieden hat nach Patch 8.1 keine weitere Kriegsfront mehr ins Spiel einzufügen. Damit das Feature trotzdem nicht komplett in Vergessenheit gerät wurde zumindest noch ein heroischer Modus für Stromgarde und Dunkelküste entwickelt, doch das war es dann auch. Und dabei gab es offenbar noch große Pläne. In den Spieldateien gab es Hinweise auf verschiedene Warfronts, wobei einige davon nur zu Testzwecken erstellt wurden, die einmal in einem Interview bestätigt wurde. 

Weitere Kriegsfronten in den Spieldateien
  • Barrens Warfront: Attack the Southern Barrens and break through the Great Gates of Mulgore.
  • Silvermoon Warfront: Assault the final Horde bastion on the Eastern Kingdoms, and cleanse our land of their filth.
  • Azshara Warfront: Launch a massive Naval assault on the home of Gallywix. Bilgewater will burn.

Wir gehen stark davon aus, dass es zumindest mit jedem großen Patch eine neue Kriegsfront hätte geben können und sollen. Vor allem um die Story rund um den Fraktionskrieg weiter voranzubringen. An dem recht schnellen Ende der Kriegskampagne in Patch 8.2.5 konnte man gut merken, dass die Story schnell zu Ende erzählt wurde und man eigentlich noch Stoff für dazwischen gehabt hätte. Wie z.B. der Abschuss der riesigen Goblin-Kanone in Azshara, was in einem frühen Interview mit den Entwicklern bereits einmal angedeutet wurde. Perfekt für eine Kriegsfront in diesem Gebiet unter der Thematik Goblins vs. Gnome! 

Neben den PvE-Kriegsfronten wurden auch Hinweise auf die Entwicklung von PvP-Kriegsfronten in den Spieldateien gefunden. So gibt es z.B. einen Eintrag für ein episches Schlachtfeld mit dem Namen "8.3 Epic Battleground - Warfront Arathi (PvP)". Es wäre sicherlich interessant gewesen mal zu sehen, wie sich eine Warfront im PvP-Modus anfühlt. Wer weiß, eventuell wäre das sogar besser als der PvE-Modus gewesen. Wir werden es wohl nie erfahren ... 
 

Die Hearthstone-Taverne

Wie die meisten von euch wissen, gibt es bereits so einige nette Gimmicks zu Hearthstone in World of Warcraft. Wie beispielsweise das Hearthstone-Spielbrett, welches auch gerne NPCs benutzen, um eine Runde zu spielen. Allerdings kann man ja nicht wirklich spielen, sondern das Brett steht einfach nur so herum. Schon lange wünschen sich die Fans, dass man auch, zumindest im Ansatz, ein richtiges Kartenspiel in World of Warcraft spielen kann. Doch die Entwickler sagten dazu bereits mehrfach, dass Hearthstone ein eigenes Spiel ist und nicht in WoW implementiert wird.

Das ändert sich wahrscheinlich auch nicht, doch zumindest konnte man während der Testphase von Patch 8.2.5 davon ausgehen, dass wir etwas mehr Hearthstone-Atmosphäre auf Azeroth bekommen. So haben die Dataminer in den Spieldateien nämlich ein Hearthstone-Gasthaus entdeckt. Ein richtiges Gasthaus im Hearthstone-Stil, durch das man durchlaufen kann. Es gab allerlei Spekulationen dazu, wofür die kleine Instanz wohl genutzt werden könnte, doch bis heute kam das Gasthaus nicht zum Einsatz. Sehr schade, da es wirklich sehr cool aussieht, wie ihr im folgenden Video sehen könnt. Da die Taverne nicht an die Hauptstory gebunden ist, könnte sie aber vielleicht in der nächsten Erweiterung genutzt werden.


N'Zoth in Nazjatar

Wir wissen es zwar nicht genau und wahrscheinlich werden die Entwickler dazu auch nie einen Kommentar abgeben, doch auf Grund verschiedener Indizien liegt die Vermutung nahe, dass die Hauptstory von Battle for Azeroth sich im Laufe der Entwicklung des Addons geändert hat. Zu schnell war der Krieg auf einmal vorbei und noch schneller war der alte Gott N'Zoth nur noch ein schweizer Käse. Es wäre interessant zu erfahren, wie der eigentliche Plan ausgesehen hätte und in den Spieldateien von Patch 8.2 gab es auch einen kleinen Hinweis darauf. Während der Testphase des Updates konnten die Dataminer eine frühe Karte von Nazjatar finden, auf der offensichtlich N'Zoth mit eingearbeitet wurde. Heutzutage finden wir den Ewigen Palast im Norden und nicht N'Zoth selbst. Eventuell hätte es gar keinen Ewigen Palast geben sollen, sondern ein ganz anderer Schlachtzug stand mal auf dem Plan. 


Die Plünderinsel

Piraten gab es in World of Warcraft schon immer und bekannt sind vor allem zwei größere Banden. Zum einen die ziemlich unfreundlichen Blutsegelbukaniere und zum anderen die Schwarzmeerräuber. Die Schwarzmeerräuber haben sich in Beutebucht niedergelassen und stehen unter der Führung von Baron Revilgaz. Sie haben sich mit dem Dampfdruckkartell arrangiert und profitieren vom Handel mit allen Völkern. Die Butsegelbukaniere hingegen sind das genaue Gegenteil und ziemlich kriminell, wie wir bereits während der niedrigstufigen Questphase im Schlingendorntal und auch dem Arathihochland erfahren konnten.

Die quasi Hauptstadt der bösen Piratengruppe ist die Blutsegelfestung, die sich auf der Plünderinsel befindet und gut versteckt im Südmeer liegt. Also irgendwo in der Nähe von Kul Tiras und Zandalar. Wir gingen stark davon aus, dass die Insel im Laufe von Battle for Azeroth eingefügt wirkt, denn während der Betaphase wurde auch der entsprechende Eintrag "Plunderisle" in die Spieldateien eingefügt. Leider kam danach auch nicht mehr und offenbar haben die Entwickler sich dagegen entschieden die Insel einzufügen. Schade, denn mehr Piraten-Flair hätten wir nach dem Freihafen gerne gesehen und die Plünderinsel als kleines Endgame-Gebiet wäre z.B. für den recht kleinen Patch 8.1 ein Segen gewesen! 


Weitere Inselexpeditionen

So wie die Kriegsfronten wollten auch Inselexpeditionen leider keine Jubelschreie in der Community auslösen, aber zumindest wurden in den ersten paar Patches von Battle for Azeroth noch allerlei Neuheiten für dieses Feature eingefügt. Unter anderem auch vier weitere Inseln. Doch das waren offenbar nicht alle, die einmal geplant waren. In den Spieldateien gibt es nämlich noch drei Szenarien, die alle mit Patch 8.0 eingefügt wurden und ähnlich aufgebaut sind wie die Szenarien der verfügbaren Inselexpeditionen. Ebenso gibt es noch zwei ungenutzte Karten, die ein "Island" in ihrem Namen haben. 

Inseln in den Spieldateien
  • Ho-zen Island
  • Titan Island
  • Katalina Island


Die Scharlachrote Bruderschaft

Mit der Schlacht um Lordaeron startet das Abenteuer in Battle for Azeroth und schon lange steht die Fragen offen im Raum, was eigentlich nach dem Fraktionskrieg mit dem nun verseuchten Land passiert. Scheinbar wollten die Entwickler uns Antworten in Patch 8.1.5 darauf geben, doch dann hat man sich doch umentschieden. So gibt es Dialoge sowie Gegenstände rund um die Scharlachrote Bruderschaft, die ein Hass auf die Untoten hat und Lordaeron für sich zurückgewinnen will. Laut der Infos aus den Spieldateien versucht die Gruppierung gerade neue Mitglieder zu rekrutieren und rührt dafür ordentlich die Werbetrommel.

Items aus den Spieldateien Dialoge aus den Spieldateien
  • Ich denke, es ist an der Zeit, dass wir der Welt ein Gleichgewicht bringen, nicht wahr?
    Die Bruderschaft macht Sinn.
    Ob die Idee wirklich gut ist ...
    Das ist wahr. Die Untoten sind eine Seuche.
     
  • Steht Lordaeron wirklich dafür?
    Ich bin müde von all diesem Hass.
     
  • Du willst deine Heimat von diesen untoten Monstern zurück, nicht wahr?
    Lordaeron für die Lebenden! Sagt es mit mir!
    Der einzige gute Untote ist ein toter ... äh ... Untoter!
    Spende an die Scharlachrote Bruderschaft! Helft uns euch zu helfen!
    Vertraut der Allianz nicht. Sie kümmert sich nicht um uns!
    Möchtet ihr mehr wissen? Nehmt eine Broschüre.
     
  • Lordaeron gehört zu uns!
    Für dein Eindringen wirst du bezahlen!
    Für die Scharlachrote Bruderschaft!
    Lordaeron wird wieder zu Ruhm gebracht!
    Unreiner Dreck!
    Sie beflecken ... dieses Land ...
    Unser Königreich ... wird ... wieder großartig ...
    Unreiner ... Abschaum ...
    Für ... Lordaeron ...
    Monster ... ihr alle ...


Der Schüler der Dunklen Waldläuferin

Die dunkle Waldläuferin Velonara gehört zwar der Horde an, doch auch Allianzler kennen sich durch die Volltrefferhütte der Jäger in Legion. Ebenso wie den Jagdmeister Moorgoth. Mit Patch 8.1.5 wurde eine Questreihe eingefügt, die mit der Quest Der Schüler der Dunklen Waldläuferin beginnt. Moorgoth sucht Allianzler und Hordler auf, um Velonara zu finden, die verschwunden ist, nachdem sie einen Brief von einem Schüler in Tirisfal bekommen hat. Und das wars dann auch schon, mehr Informationen zur Quest selbst gibt es nicht. 

Allerdings wurde auch ein Szenario mit dem Namen "Scarlet Halls Dark Ranger" inklusive Karte eingefügt. Bei der Karte handelt es sich um den Dungeon Scharlachrote Hallen, allerdings mit einigen Modifikationen. So gibt es grüne Farbschattierungen, die stark nach dem Einsatz der Seuche der Geißel aussehen. Ebenso wurden die neuen NPCs  Scharlachroter Aufwiegler und Scharlachrote Wache eingefügt. Wir gehen stark davon aus, dass dies auch mit der Scharlachroten Bruderschaft zu tun haben könnte, da beide Inhalte für Patch 8.1.5 entwickelt wurden. Leider umsonst ... 
 


Morduntersuchung im Hain der Träume

Die Druiden aus dem Hain der Träume kennen wir von der Erweiterung Legion und offenbar sollten sie auch noch einmal einen Auftritt im aktuellen Addon bekommen. So haben die Dataminer während der Testphase von Patch 8.2.5 ein Szenario mit dem Namen "Tradewind & Crow: Dreamgrove Detectives" gefunden. Außerdem existieren allerlei Dialoge über eine Morduntersuchung im Hain der Träume. Wer wurde ermordet? Kleine Häschen. Ja genau, wehrlose kleine Hasen und wer so böse ist, der muss natürlich bestraft werden.

Bei der Suche nach dem Mörder bekommen wir Unterstützung von Arthur, der mit Eichhörnchen reden kann, und Thisalee. Aus den Dialogen geht nicht hervor, wer der Mörder ist, aber offenbar finden wir ihn. Es handelte sich wohl einfach um ein lustiges kleines Abenteuer für nebenbei. So wie z.B. in Legion die Questreihe rund um den Postmeister von Dalaran.
Tradewind & Crow: Dreamgrove Detectives
  • Stage 1: Don't Wake Naralex
    Play Don't Wake Naralex.
  • Stage 2: A Tragic Wail
    Find the source of the cry.
  • Stage 3: A Different Point of View
    Let Arthur tell the story.
  • Stage 4: Druidic Investigation
    See if anybody has any information about the murder.
  • Stage 5: Nose to the Ground
    Use your senses to search for clues.
  • Stage 6: Following the Trail
    Thisalee has a lead! Go see what she found.
  • Stage 7: The Vicious Murderer
    Track down the murderer and bring him to justice!
Dialoge zum Szenario
[DNT] So we were hanging out in the Dreamgrove, playing our favorite game...
[DNT] Hey Thisalee! Let's play Don't Wake Naralex! 
[DNT] For the last time, knock it off! 
[DNT] Hmm... no reaction. Let me try! 
[DNT] Mm... Muyoh, leave me... to my studies... 
[DNT] Hah! Still asleep. Your turn again, Thisalee. 
[DNT] Hmm... wha... 
[DNT] Then suddenly, we heard a yell!
[DNT] Ha ha! Got you again. Bye Naralex! 
[DNT] Oh no!!!! Somebody help! Quick!

[DNT] You poor little babies... how could anybody do this?!
[DNT] Mylune! What happened? 
[DNT] Oh Arthur it's just the most awful thing! Somebody brutally murdered these poor little bunny wunnies!
Alright, who's got another idea? 
[DNT] Did you hear that, Thisalee? Let's go see what happened! 
[DNT] These poor little bunnies... who would murder such innocent babies in cold blood?
Did you see anything else? Any clues as to who did this? 
"[DNT] All I saw is these poor, teeny weeny little babies... with their little twitchy noses... and cute little wittle paws...
<Mylune breaks into tears.>"
Don't worry, Mylune. Leave it to us! Don't worry, Mylune. Leave it to us!
[DNT] Thisalee, let me tell $n this part! Please?! 
[DNT] Ugh... fine, go ahead.

[DNT] And with that, Thisalee and I were on the case!
[DNT] We decided to start by talking to some of the other druids. Somebody must have seen something!
Have you seen any bunny murderers around the Dreamgrove?
[DNT] I have heard about the murdered rabbits, but have seen nothing with my own eyes. Perhaps you should take wing and search from the skies?

[DNT] We will keep our eyes open, Skylord!
[DNT] Greetings, young druids. Where does nature lead you today?
Do you know who would murder bunnies in cold blood?
[DNT] I fear the reason you ask me. I assure you that I would never partake in such brutal massacre, nor would my fellow Gilneans. Perhaps you should partake in acquiring some manners?
[DNT] Oh no Celestine, don't get us wrong! We would never assume... uh...
[DNT] Arthur... maybe we should go.
If somebody in the Dreamgrove murdered some bunnies, who do you think it would be?
[DNT] Just because I be a feral druid don't mean I be attackin' critters! What about you, cat-boy? You be killin' for fun?

[DNT] For the record I do NOT kill bunnies.
[DNT] Also... Zen'tabra is very scary.
[DNT] Hi friends! What can Brightwing do for you?
Bunnies have been murdered in the Dreamgrove! Have you seen anybody suspicious?
[DNT] Bunnies? Yum! Where are the bunnies?

[DNT] Brightwing, no! No eating bunnies!
[DNT] There we were, no witnesses to the carnage of a murder in the Dreamgrove. 
[DNT] We decided to take Omnuron's advice and use our skills to search for clues. 
[DNT] I'm going to take wing and do an aerial search for any clues. You check down here!
[DNT] This stick was no ordinary stick. It was broken in half and torn up on the edges. It had to be a clue! 
[DNT] Arthur... I'm pretty sure somebody just stepped on it.
[DNT] Obviously somebody stepped on it, Thisalee. It was the perp! 
[DNT] Squeaky squeak. Squeaken... squeak? 

Squeak squeaker, squeak squeaken!
"[DNT] Squeakity squeak squeak!
Squeaker squeak, squeaking squeaky squeak. Squeaken squeaking squeak!
Squeaken?"
Squeak.

[DNT] Whoa, Arthur. I didn't know you could talk to squirrels!
[DNT] Oh no I can't, that actually didn't help at all. 
[DNT] I found a single pawprint, leading from a portal into the water... 
[DNT] Perhaps something from outside the Dreamgrove killed the bunnies! 

[DNT] At that moment, I heard Thisalee call out. She must have found a clue that only I, Azeroth's greatest detective, could investigate and understand! 
[DNT] No way Arthur, that was my clue fair and square. You were too busy pretending to talk to squirrels, while I did the work!
[DNT] You couldn't have done it without me! I had to find you! 
[DNT] Arthur! I found something!
[DNT] Alright Arthur. I found this clue. It's only fair I tell the story!
[DNT] Fine... but you better make me look cool! 
[DNT] Through our incredible detective skills and our unending resilience, we finally tracked down and cornered the murderer.
[DNT] It was time to avenge the bunnies.
[DNT] We've got you surrounded! Your bunny murdering days are over! 
[DNT] Wait it wasn't just a regular wolf! It was... uh...


Die Halle der Zwiesprache

Eventuell erinnert sich der eine oder andere noch an die Questreihe in Legion, in der man zusammen mit Magni die Halle der Zwiesprache besuchte. Dort war es möglich mit Azeroth selbst zu kommunizieren, doch sie war geplagt von Alpträumen, die sich als Wesen der Leere manifestiert haben. Während der Betaphase von Battle for Azeroth fanden die Dataminer eine neue Karte der Halle der Zwiesprache in den Spieldateien, doch diese zeigt eine zerstörte Version der Zone. 

Interessant daran ist vor allem, dass der Untergrund der Hallen von Teufelsenergie durchzogen ist. Es gab damals viele Spekulationen dazu, dass die Halle sich unter Silithus befindet und eventuell hat Sargeras genau diesen Ort bei seinem Angriff anvisiert. Doch im Endeffekt haben wir die Halle der Zwiesprache nie wieder besucht. Es könnte sehr gut sein, dass sie einfach durch die uns bekannte Herzkammer ersetzt wurde und es mal ganz andere Pläne für den Ort gab, wo wir uns mit Magni treffen, um über die Heilung der Welt zu reden! Hätte man die Kammer eventuell langsam reinigen und wieder aufbauen sollen? 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Csheidi - Mitglied
Wie cool das gewesen wäre in WoW in das Heartstone Gasthaus zu gehen, sich an einen Tisch zu setzen und Heartstone starten zu können.... wäre ein tolles Feature gewesen
1
Regenbogenschwan - Mitglied
Stimmt. WoW hat gar kein eigenes Kartenspiel. Aber wenn Hearthstone nicht geht, sollten sie einfach das allte Kartenspiel von Früher aufgreifen. Ich hatte mal auf der Gamesconvention nach dem Anspielen von WOTLK ein paar Karten bekommen. Das sollte ja irgendwie umsetzbar sein. Frage ist nur, ob Blizz das will und überhaupt Ressourcen für sowas frei schaufeln kann. 

In FF XIV gibts ja das Triple Triad Kartenspiel. Das ist bei den Spielern sehr gut angekommen und beliebt. Dazu gibt es dort auch noch Majong. Das sammeln der Karten bietet auch zusätzlichen Content. 

Kann sehr gut verstehen, dass Spieler sich sowas auch in WoW wünschen. 
CoDiiLus2 Champion
Als Ingame-Nebenbeschäftigung und auch für den Sammelspaß fände ich es super wenn es dabei wäre, aber ich kann Blizzard verstehen das es dies nicht Ingame gibt wenn es das schon außerhalb gibt, was man ja in der Wartezeit auf Dungeons, LFR oder sonst mal zwischendurch spielen kann.

Dafür müsste Blizzard bestimmt wieder ein Teilteam einberufen welche sich dann um das Ingame-Hearthstone kümmert und auch für kommende Erweiterung bestimmt interessant hält.
LikeADwarf - Mitglied
... ich habe die Warfronst wirklich geliebt :(
Die Atmosphäre war einfach klasse und ich hatte tatsächlich ein Kriegsfeeling. BfA ist für mich ein tolles Addon und ich bin wirklich traurig darüber, dass es (offenbar) so schlecht ankam.
Mich würde wirklich interessieren, wie die Rüstungssets der anderen Warfronst ausgesehen hätten und wie sie Storytechnisch behandelt worden wären.

Wenn ich mich nicht irre, hat die Horde laut Kanon ja gleich beide Warfronst verloren, oder? Generell schade das die Horde so wenig im Krieg gerissen hat. Nach dem grandiosen Start wurde sie im Grunde nur besiegt xD (Aber gut, so ist das nun einmal).

Übrigens, das Stromgarde-Set ist so genial, ich werde meinem Orc Krieger vermutlich nie etwas anderes mehr moggen xD
5
Andi Vanion.eu
Ja, was Stimmung, Atmosphäre und Sets angeht waren die WF echt gut. Vor allem Dunkelküste, da es stark in die Story mit eingebaut wurde. 
CoDiiLus2 Champion
Ich denke Story-technisch hat man sich entschlossen das die Allianz gewonnen hat und nicht die Zonen irgendwann dauerhaft anpassen zu müssen. :D

Aber ich fand die Warfront gas angenehmen und hatte meinen Spaß. Die Athmosphäre besonders in der heroischen Variante ist echt gut, aber nach paar mal vorhersehbar.
Hier hätte die KI wie im Schlachtfeld schon mehr Abwechslung geboten. Ich fand es super, als ich beim erstenmal heroische Variante des Arathihochlands aufeinmal in der eigenen Basis kurz Tyralion gefunden hat, der mich dann kurz umsäbelte. :D

So Überraschungsangriffe hätte ich mir noch paar mehr super gefunden. Daher die Gesamtwertung nur gut, nicht sehr gut.
Die Sets der Kriegsfronten finde ich echt gut (also sowohl Horde- als auch Allianzsets) außer das Stoff-Set des Arathihochlands für die Horde.
Sahif - Mitglied
An sich war die Atmosphäre super, nur leider ist es bei beiden Kriegsfronten in beiden Modi sehr schnell zu einem Durchrushen geworden, bei dem unter anderem das Ressourcen sammeln fast unnötig gemacht hat. Da hat man so nebenbei das nötigste bekommen und den Rest konnten 1-2 Leute zusammen suchen. Das hat für mich die Atmosphäre schon sehr stark negativ beeinflusst. Da hätte ich mir eine Skalierung mit dem Itemlevel gewünscht, beidem ein besseres Itemlevel zwar weiterhin einen Vorteil bringt, aber eben kein Durchrushen in der aktuellen Form möglich ist. Das hätte man dann auch in der Belohnungsstruktur mit aufnehmen können und ein ähnliches System wie bei den Welt-/Abgesandtenquests mit skalierender Belohnung einbauen können. Dazu nochmal ein deutlichen Anstieg der Schwierigkeit für HC. Genauso hätte das Ressourcen sammeln deutlich wichtiger sein sollen und mehr Zeit in anspruch nehmen sollen. 

Ähnlich ist es bei BfA im allgemeinen für mich. Das Addon war nicht generell schlecht, aber man hat an einigen Stellen gute Ideen gehabt, die schlecht umgesetzt wurden und dann oft (z.B. PvP-Event in Nazjatar) verschlimmbessert wurden. Was z.B. meiner Meinung nach deutlich zu schlecht weggekommen ist war das Azeritsystem. Durch den Catch-Up Mechanismus war der Grind nicht annähernd so schlimm wie er überall dargestellt wurde. Da fand ich es z.B. deutlich schlimmer, dass man mit 8.3. innerhalb von einer Woche den zusätzlichen Essenzplatz freischalten konnte mit relativ wenig Farmaufwand und selbst 80 konnte man sehr schnell erreichen obwohl eigentlich garnicht nötig. Ich hab mir in der ersten Woche recht zügig 75 erspielt und danach quasi keinen Grund mehr gehabt Welt-/Abgesandtenquests zu machen. Mittlerweile logge ich quasi nurnoch ein um die Dailys in Pandria und Uldum zu machen, 2-3 M+ zu laufen und 2 mal Abends Raid. 

Ich finde aber auch das weniger das Addon selbst der Grund für das negative Bild ist, sondern viel mehr ein großer Teil der Spieler, die jedes Feature komplett nieder machen ohne Verbesserungsvorschläge anzubieten. Ist ja bei dem Verderbnissystem auch wieder, das System an sich ist interessant, nur das Balancing passt halt nicht und man müsste nen bisschen RNG rausnehmen. Möglichkeiten dazu habe ich letztens unter Andi's FunFact Artikel schon beschrieben. Aber auch das WF/TF war nicht so schlecht wie es gemacht wurde.

Es freut mich deswegen umso mehr, wenn es Spieler wie dich gibt, denen das Addon und seine Features gefallen haben, denn wie gesagt so schlecht wie es gemacht wird ist es nicht.
 
1
Muhkuh - Mitglied
Battle for Stromgarde: Donate supplies to the war effort as the impending battle over Arathi Highlands nears.

Sicher, dass es das nicht ins Spiel geschafft hat?