17. Dezember 2020 - 21:51 Uhr

Allerlei Nerfs für Torghast - Ebenen, Bosse, Animazellen & mehr!

Beim Schwierigkeitsgrad von Torghast scheiden sich wohl die Geister. Die einen finden es super, dass Torghast eine Herausforderung ist, einige Spieler finden es (mit bestimmten Klassen) bereits zu einfach und wiederum andere haben es bereits jetzt schon schwer überhaupt die höheren Ebenen zu erreichen. Es sind also ziemlich gemischte Meinungen in der Community vertreten und vom Tuning sowie Balancing der verschiedenen Spielweisen fangen wir am besten gar nicht erst an. Am Mittwoch wurden dann die letzten beiden Ebenen geöffnet und in diesen ist der Schwierigkeitsgrad noch einmal deutlich höher.

Blizzard hat offenbar auch gemerkt, dass es einigen Spielern zu knackig ist und da der "normale Modus" von Torghast vor allem für die Seelenasche für jeden Helden wichtig ist, soll dieser auch geschafft werden. Deswegen gibt es mit den nächsten Hotfixes allerlei Nerfs und Änderungen für das Feature, die es in sich haben. Folgend könnt ihr euch die vorläufigen Patchnotes durchlesen und eine Zusammenfassung von uns.


Zusammenfassung der Änderungen

  • Generelle Nerfs für die einzelnen Ebenen und Gegner von 6% (Ebene 1) bis 25% (Ebene 8).
  • Gruppen haben es nun einfacher in Torghast.
  • Alle hauptsächlichen Cooldowns von Klassen werden nun zurückgesetzt, wenn eine neue Etage betreten wird.
  • Bosse werden nicht mehr immun gegen Kontrolleffekte.
  • Animazellen gewähren öfters bessere Boni.
  • Qualen-Debuffs auf höheren Ebenen sind nun schwächer.
  • Nerfs für bestimmte Bosse.
 UPDATING TORGHAST THIS WEEK 
  • Für alle Klassen werden nun mächtige Cooldowns beim Betreten einer neuen Etage zurückgesetzt. 
  • Lebenspunkte und Schaden aller Kreaturen in Torghast wurden reduziert. Dabei gilt, dass auf Ebene 1 eine Reduzierung von 6% stattgefunden hat und es bis Ebene 8 hoch bis auf 26% geht.
  • Die Lebenspunkte aller Kreaturen wurden um 25% reduziert, wenn Torghast mit einer Gruppe besucht wird. 
  • Der Schaden aller Kreaturen wurde um 20% verringert, wenn Torghast mit einer Gruppe von 4-5 Spielern besucht wird.
  • Die Direktive des Kerkermeisters in den Oberen Ebenen erhöht die Lebenspunkte nur noch um 10% statt 50%. 
  • Einige freundliche NPCs können in Torghast nun nicht mehr über /target oder ähnliche Makros gefunden werden.
  • Anima
    • Die erste Animazelle in Torghast gewährt nun eine Auswahl mächtigerer Boni.
    • Animazellen von seltenen Gegnern gewähren nun immer mindestens eine Auswahl von drei Boni.
    • Die Chance, dass eine Animazelle von Gegnern fallen gelassen wird, wurde erhöht.
    • Unnatürliche Kraft gewährt keine Immunität mehr gegenüber Kontrolleffekten.
    • Schurke
  • Bosse
  • Gegner
  • Qualen

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kusstro - Mitglied
Moment. Letzte Woche wurde Thorgast gebufft und nun geenrft?
Die sollen sich mal entscheiden.
Alorya - Mitglied
Ich finds ja lustig wie einige hier davon Prahlen "das war ja so einfach",  ist ja schön das es für eure klasse so einfach war, das eure klasse vllt einfach bessere perks hat als andere oder ihr einfach nur glück mit den richtigen perks hattet, das lassen wir mal lieber außer acht, wir wollen euren "skill" ja nicht infrage stellen bevor sich hier jemand auf die füße getreten fühlt.
Fakt ist, es ist für einige klassen schwer bis unmöglich durchzukommen, weil entweder die perks nicht stimmen oder die jeweilige klasse Perks hat, die nur dann vernünftig funktionieren, wenn man sie mit anderen kombiniert, meine klasse ist eher vom letzterem betroffen, aber man muss nunmal das glück haben diese kombination zu bekommen, sonst rennst du dadrinne rum aber musst ständig warten bis deine cds up sind um sich mit den elite messen zu können.
Mir ist es gestern gelungen 8 Solo abzuschließen, wenn ich nicht vom händler eine anima zelle mit dem entscheidenden Perk bekommen hätte, hätte ich den Endboss NICHT legen können, der schaden den ich kassiert habe war zu hoch, ich wäre nach 3 hits down gewesen, also blieb mir nur kiten kiten kiten, im endeffekt, sind viele klassen auf die richtigen perks angewisen ohne schaffen sies nicht.
 
1
Kelturion - Mitglied
Man erkennt zumindest einen deutlichen Trend, dass diejenigen, die sagen, dass Torghast sei zu leicht oder total okay ist komischerweise so gut wie immer Klassen mit Heal oder Tankfähigkeiten spielen. ;) Alleine das sollte schon genug darüber aussagen wo genau die Schieflage im Torghast-Balancing aktuell liegt.

Was mich an den Patchnotes allerdings irritiert: Warum zur Hölle wird es pauschal für alle leichter gemacht statt klassenspezifische Anpassungen vorzunehmen, wo aktuell noch Korrekturbedarf ist? Das wirkt ein bisschen wie die billige Holzhammermethode.
Kusstro - Mitglied
@Kelturion:

Wow. Klassen die allgemein besser im Bewältigen von Solocontent sind haben es in Throgast leichter.
Das kommt jetzt aber überraschend.
Eunixa - Mitglied
Das ist schön, wenn ihr das langweilig findet aber für mich war Ebene 4 einfach unmachbar als Heal. Dann bekommt man noch scheiß Boni und der Wächter haut einen dann ganz aus dem Spiel. Ich freu mich auf die Nerfs :) 
 
Risco - Mitglied
1 - 7 war vollkommen langweilig von beginn an
Nur 8 war am Mittwoch ein bisschen herausfordernd aber auch locker schaffbar
Und jetzt wird das ganze schon in grund und boden generft ? :(
1
BlacksGood - Mitglied
Sorry das ich so deutlich sein muss, aber verflucht...wenn man die Klappe nicht halten kann, EINFACH MAL AHNUNG haben.

Was spielst du? Olol AFK-One-Shot-Hunter oder Angst-Bubble-Pala-Tank? *kopfschüttel*
2
Rakshasa - Mitglied
Cool, also muss man jetzt nur noch herumstehen und autohiten um durch zu kommen? Langweilig.

HP Nerf der oberen Ebenen war angebracht, die Kämpfe dauern einfach viel zu lange, im Gegenzug hätte man den Buff dann schneller hochstacken lassen können. 
BlacksGood - Mitglied
Sorry das ich so deutlich sein muss, aber verflucht...wenn man die Klappe nicht halten kann, EINFACH MAL AHNUNG haben.

Was spielst du? Olol AFK-One-Shot-Hunter oder Angst-Bubble-Pala-Tank? *kopfschüttel*
1
Zarthan - Mitglied
Ich muss sagen das Torghast mir Spaß macht. Die Balance ist ok. Mal ist es schwerer oder leichter. Je nach Boni, Ebene, usw.
Mit GS 173 Frost DK schaff ich der Zeit Ebene 3 bis 4. Ebene 3+ ist wichtig zu schaffen für alle. Da gibt es die Legendarys Effekte und die meiste Asche. 
Alles ander ist nice to have. 
Man muss auch bedenken das noch höhere GS kommen werden und es dann auch noch Herausfordernd sein soll. 
Nur für Tanks, Heiler, DD und Gruppengröße passen sollte. Daran arbeitet Blizzard jetzt. Ein perfektes Balancing wird es aber nicht geben. Ob man jetzt die max Seelenasche holt oder etwas weniger ist egal. Ist nur für Prospieler von Belang. 
2
Arason - Mitglied
Ich, als Jäger, hatte im Torghast nie wirkliche probleme, einfach rein und alles wegrasiert, aber ich freue mich für die anderen Klassen.
CoDiiLus2 - Mitglied
Als Überlebensjäger fand ich es nicht ganz so einfach, wie du das sagst. Aber das ist glaube ich auch der schwächste Specc der 3 aktuell.
Mir aber wurst. Mir macht Überlebensjäger mehr Spaß als die anderen beiden. ^^
Und ich komme noch gut durch, wenn ich nicht gerade mit Wurstfingern spiele :D
Arason - Mitglied
@Initrix:das mag sein, trotzdem existiert es und ich spiele es gerne ^^
 
Mangekyou - Mitglied
Ich kann mich da dem Logos nur anschließen. Grade der obere teil auf 8 hat nichts mit Herausforderung zu tun. Es wäre schön wenn man einfach nur alle Register zieht und das ganze mit skill outplayed. Man müsste dort Gewisse Klassen mit DMG zum Gott buffen damit es möglich wird. Jeder der nen Schurken in Torghast probiert hat weiß was ich meine. Und dazu gibts noch viele andere. Nur als Beispiel da stehen Torwächter die 258k Leben haben und durch den Affix x% Mehr körperlichen dmg machen. So dann ist da so nen ultra caster den kickt man, burstet man, LoS man, nutzt alle arten von CC. Und dieser Bufft sich immer weiter bis er fast oneshotet. Entweder man hat nen Specc die etwas mega wegburstet oder ne Kombi aus mega utility und deff durch Anima hat, wo einem Schaden nichts ausmacht. Wer sich mit dem Thema bissel befasst hat würde Wissen wie overtuned gewisse Teile sind und das in bezug auf grp und specc.
Logos - Mitglied
An alle die meinen es ist zu einfach, ihr spielt halt die Klassen und specs die einfach sind versucht mal was anderes dann werdet ihr sehen das es frustriert.
Es ist halt nicht Balanced ich habe es inzwischen mit 3 verschiednen Klassen ausprobiert und deren verschiendenen Spezialisierungen und es liegen Welten dazwischen sag ich nur.
 
2
armadur - Mitglied
dann spielst du halt die klasse was eben schaffen kannst...

bin pala tank weist du wie lange ich drinnen bin das dauert ewig trotzdem schaffe ich es und WEINE NICHT!!

anfang des addona solche nerfs.... wird nicht lange dauern viele hören dann mit wow auf oder legen eine pause
1
LikeADwarf - Mitglied
@armadur:
Oder sie hören mit WoW auf, weil es einfach fristrierend ist zu spielen... 
1
crash0verwr1te - Mitglied
@armadur:
Nur die Klasse/Spec zu spielen mit der man irgendetwas schaffen kann ist ja wohl der größte blödsinn. Um mal ein Beispiel zu deiner Aussage zu bringen. "Lasst uns alle Raidbosse so machen das nur 20 Mages sie schaffen können. Werden schon alle toll finden nur noch Mage spielen zu dürfen."
1
Logos - Mitglied
@armadur:
Leider hast du nichts Verstanden was ich gesagt habe....
wie gesagt wenn man es schafft dann spielt man halt zufällig eine Klasse die keine Probleme hat ganz einfach und egal ob man 120 min braucht oder nicht mit manchen Klassen und Spezialiesieungen ist das nicht machbar !
Noggrin - Mitglied
@armadur:
Mitm Palatank? Probleme?
Ich bin da mitm Palatank ohne Probleme durch, das war für mich die einfachste (von mir) gespielte Klasse/Specc, machte als Tank sogar den meisten Schaden... nichts eingesteckt, aber mega ausgeteilt, war am schnellsten durch
Palatank, Hunter, Hexer, Monk (DD), Frostmage, Verstärkerschami... das waren sehr einfache Runden und ich hab so gut wie gar kein Eqiup (zwischen 144-150)
Hunter+Hexer durch ihre Pets sehr leicht, Mage und Schami haben ihre Spiegelbilder/Elementare die sehr hilfreich waren und Monk hat sein "Schild" (komme gerade nicht auf den Namen) und guten Selfheal
Mitm Schurken (Meucheln) hab ich Baine befreit bekommen, aber danach die 1. Runde hab ich nicht geschafft (wobei ich es mit ihm direkt am ersten Tag probiert habe, also RICHTIG miesem Equip (zwischen 130-135 oder so)
Andere Klassen hab ich noch nicht probiert

Muss dazu sagen das ich mit allen genannten Klassen maximal 1. Stufe gemacht habe um reinzuschauen, da ich derzeit damit beschäftigt bin den Rest soweit zu bekommen das sie ihr Santkum auf 7+ haben und ihr Equip weitesgehend auf 144+ haben
Ich bin Massivtwinker, kein Raider oder M+ Läufer (was an der Twinkerei liegt, wird in Gilden nicht soooo gerne gesehen und Random mag ich kein Progress)
armadur - Mitglied
@Noggrin:
lesen bitte

als pala tank keine probleme es dauert nur länger.... 
armadur - Mitglied
@crash0verwr1te:

method hat vor paar jahren 15 dudus in raid gehabt also bitte 

hol dir erst infos ;) 
armadur - Mitglied
@Logos:
 doch es ist machbar... musst nur spielen können taktiks machen usw. 
CoDiiLus2 - Mitglied
@Noggrin:
Wenn du nur Stufe 1 machst (du hast ja 1 Stufe geschrieben, aber nicht welche), dann ist das schon einfach. Der erste der 8 Bereiche sind immer wie zum kennenlernen und die sind wirklich sehr einfach gehalten, wie auch die Questbereiche von Torghast wo du die Leute befreien musst.

Je höher je kniffliger wird es ja. Ich persönlich hab erst Stufe 5 maximal gemacht und fand es schon etwas fordernd. Dabei ist mein Überlegensjäger Itemlevel 172 gewesen.
Nun kann es einfach sein das ich zu doof war, das es für mich nicht so einfach war oder das mein Specc da nicht so gut ist. Ich persönlich sage aber das Stufe 1 & 2 sehr einfach sind und Stufe 3 schon leicht fordernd.
Noggrin - Mitglied
@CoDiiLus2:
Ja, war nur Stufe 1...
Eigentlich generell nur um mir das Ganze mal anzuschauen
Keine Ahnung welche(r) genau das nun war, links, erstes Portal... hilft das? ^^
Steht das dabei?

Bei meinem Kommentar wollte ich einfach nur meine Kenntnis kundtun das ich mit mehreren Klassen durch den gleichen "Parcour" bin und es mit unterschiedlichen Klassen auch unterschiedlich leicht/schwer ist
Ich bin nicht der absolute Pro-Gamer, was seit Pandaria auch immer mehr nachgelassen hat da ich seitdem nicht mehr raiden gegangen bin (oder M+ gelaufen bin)
Erfahrungen an sich hab ich seit Vanilla und habe damit so "minimales" Klassenverständnis, da ich (generell, nicht gleichmäßig) jede Klasse spiele
Und es ist halt Tatsache das Klassen in Tankskillung, oder Heiligskillung da sehr viel einfach durchkommen... oder zumindest kamen (gab ja erst einen Buff das die Gegner mehr HP haben (vllt auch mehr austeilen?!?)) und jetzt wieder ein Nerf... es war jedenfalls in der ersten Woche
Jedenfalls, Tanks, Heiler und Klassen/Skillungen mit Begleiter oder "gutem" Selfheal, kamen da SEHR gut/leicht durch, mit dem Schurken hatte ich es tatsächlich nicht geschafft, ja,nichtmal Stufe 1... Shame on me

Damit will ich also weder sagen das Torghast an sich leicht oder schwer ist, auch nicht das es nie schwerer wird, nur das es mit unterschiedlichen Klassen auch unterschiedlich "spielbar" ist
Eleanar - Mitglied
Verstehe die Nerfs nicht so wirklich. Klar ist das ganze knackig aber bislang habe ich nur einmal nicht geschafft und das war in der erste Woche als 4er Gruppe ohne Tank mit schlechtem Gear. Seit dem laufe ich mit meinem Verstärker Schamanen immer solo und habe gestern Ebene 7 erledigt. Man muss halt wirklich alles nutzen was die Klasse zu bieten hat (ich z.b. frogge einen von 2 Elite Gegnern, pullle nicht zu viel auf einmal und nutze ggf. Meine instand casts zum healen und nicht für Blitzschlag) aber genau das macht es ja so interessant. Und zwar auch wenn man nicht die OP Fähigkeiten bekommt (und schami kann alle 30 sec Heldentum bekommen! Aber das hatte ich seit  Ebene 3 schon nicht mehr). Es muss ja nicht übertrieben sein aber ich finde die Herausforderung schon gut.
1
Korta - Mitglied
Danke du sprichst mir aus der Seele. Ich Persönlich (Holy Priest 192GS) finde Torgast sogar noch zu einfach ich habe mich sehr über die letzten Fixes gefreut da es etwas herrausvordernder wurde leider nicht ausreichend.
Alles ohne Elite macht man nur mit Holy Nova und die Elitemobs spielt man mit ein Paar cd´s/cc´s bin gestern abend Komplett durch und selbst auf ebene 8 nur einen Tod hergeben müssen (es ist nicht gut wenn man extrem weit springt ^^)
Ich finde das wichtig das Torgast für alle spieler gemacht ist aber kann mann dann nicht auch da einen HC oder Myth modus einfügen wo man mehr Kosmetik oder Asche bekommt^^
crash0verwr1te - Mitglied
Spiel mal einen Melee mit nur einem 5s cd alle 45s und einem heal der dich um 10% heilt und das seltener als als der Gegner einen angriff macht.  
Teron - Mitglied
Also ich hab heute Ebene 6 gemacht als Heilig-Priester, und die Trash-Ebenen waren auch garkein Problem. Aber dann als Endboss "Gherus der Kettenbeladene". Nachdem nun die Lebenspunkte aller Mobs und Bosse für Heiler erhört wurden, mache ich als Heiligpriester zu wenig Schaden. "Unnatürliche Kraft" stackt immer höher und irgendwann schaffe ich es auch mit Itemlevel 193 nicht mehr mich gegenzuheilen. Bzw. ich muss so exzessiv Blitzheilung auf mich wirken, dass ich oom gehe. Das gelegentliche Segenswort Epiphanie rettet mich dann auch nicht mehr, ganz davon abgesehen, dass ich dann nur noch Schaden mit Instant-Casts machen kann. Bei ungefähr 15% war immer Feierabend. Die vergeudete Stunde auf den Trash-Ebenen schmerzt da natürlich.

Ich frage mich, ob ich es nach den Nerfs nochmal probieren soll, oder mich mit 5 begnüge......
Teron - Mitglied
Habs heute nochmal auf 5 probiert. Der Trash nochmal deutlich leichter als auf 6. Und wieder "Gherus der Kettenbeladene" zum Schluss. Auch der keine Herausforderung auf 5, nachdem auf 6 nicht geschafft. Also noch nicht mal schwer auf 5. Vielleicht habe ich auch nur die richtigen Boni gehabt. Keine Ahnung. Von 5 auf 6 scheint aber eine deutliche Steigerung drin zu sein.
Milchq - Mitglied
Geht mir genauso, mit meinem DH Tank bin ich gegenüber meinen MM weiter gekommen was eigl nen Witz ist.
Daraufhin hatte ich dann keine Lust mehr gefühlt den ganzen Tag in Torghast zu progressen um die letzten 50 Seelenasche zu bekommen.

Freue mich schon auf den kommenden Mittwoch wenn der Fix online geht. 
wowhunter - Gast
Letzte Woche habe ich Ebene 6 nicht geschafft mit ca. 170. Diese Woche hatte ich sogar auf Ebene 5 schon Probleme gestern nach dem Buff. Daher begrüße ich die Änderungen.
Das man aufgrund der Animaboni das ganze im Grunde überhaupt nicht sinnvoll balancen kann, hätte Blizzard klar sein sollen.
Erwischt man ein paar gute Boni, kommt man easy durch. Hat man Pech und es nichts gutes dabei, müht man sich ab und kommt vielleicht gar nicht bis zum Endboss.
An sich ist dieses Zufallssystem nicht verkehrt. Aber dafür nehmen die 6 Ebenen dann doch zuviel Zeit in Anspruch, als dass ich mir sage: Ach dann eben nochmal und nachmal. (Ich laufe nicht durch, ich untersuche jeden Winkel und pulle jede Gruppe einzeln. Da dauert ein Run schonmal über eine Stunde.)
 
4
Ajantis - Mitglied
Ja das fasst es ganz gut zusammen.
Ich weiß auch nicht wie ich es verändern würde.
Zum einen macht das Zufallssystem Spaß und wirkt sich halt auch tatsächlich mal auf die Spielweise merkbar aus.
Hat man aber Pech und quält sich 1h durch ein Level und scheitert am Ende, kann es auch unglaublich frustrierend sein.

 
3
Liatama - Mitglied
Jup, ich bin da ebenfalls voll bei dir, das Zufallsystem und Torghast ansich finde ich eine super Idee. Aber die Balance zu bekommen wird sehr schwierig sein. Hatte vorgestern total miese Boni, habs aber dennoch zum Endboss geschafft aber dort halt gescheitert. Am schlimmsten finde ich halt das Gefühl, nach fast einer Stunde rein gar nichts als Belohnung zu erhalten :-(, in der Zeit hätte ich in anderen Inhalten deutliche Fortschritte machen können und wenn das Gefühl überhand nimmt, wird Torghast für viele schnell zur Qual und das wäre echt schade, weil ich das Feature grundsätzlich gelungen finde.
1
Winchester - Gast
Ohja es frustriert Mega..
Gestern auch Ebene 8 in ca 60min durchgewürgt bis zum Endboss nur um dann zu merken das Goxul mich in wenigen Sekunden auseinander nimmt bis alle Leben aufgebraucht waren.

Heute nochmal probiert und trotz ersten Nerfs hat mich schon der Torboss von Flur 2 durchgebrannt (dieser Magier mit Seelenbrand) ohne das ich gross was daran ändern konnte mit den wenigen und dazu schlechten Bonis..

Knackig ok aber so frustriert es echt nur.. Und bei 2-3 Legys die ich brauch (Tank-Dps, Tank-Survivel und Melee-Dps) graute es mich echt da so oft rein zu müssen. Bin gespannt auf die Änderungen.
wowhunter - Gast
@Winchester:
Immerhin haben sie die Seelenasche so gestaffelt, dass die Belohnung pro Ebene weniger wird und es somit nicht so schlimm ist, wenn man "nur" eine niedrigere Ebene schafft. Wenn man dann halt nur Ebene 5 oder 6 läuft jede Woche statt 8, verliert man nur wenig Asche hat aber vermutlich deutlich weniger Frustmomente.
Ich werde es am Wochenende noch mal ausprobieren, dann sollten ja alle Änderungen auch hier in EU spätestetns aktiv sein.
1
Belegun - Mitglied
Uff dachte gestern schon der Buff war zu heftig jetzt rudern sie wieder zurück
Dreamcatcher Legende
Die Änderungen sind wohl schon drin. Der Torwächter Debuff war bei mir eben grad schon bei nur 10%
Ajantis - Mitglied
hm das liest sich erstmal nach heftigen Nerfs die mich so schon etwas wundern, vor allem nach den Änderungen zuletzt.

Ich bin jetzt bei Ilev187 und die 7er Ebene war gut machbar, wenn man für die 8er ein 200 ilev angepeilt hätte, hätte ich das verstanden.
Das man jetzt die 8er Ebene aufs 6er Niveau nervt, verstehe ich nicht.
Caption - Mitglied
Ich hab ebene Acht auch geschafft aber zu welchem Preis (; .....ich begrüße den Nerv ....dann kommt man da mal etwas schneller durch