1. Februar 2021 - 09:15 Uhr

Animatransfer beim Paktwechsel wieder / weiterhin möglich!

Schon knapp zehn Wochen sind wir in den Schattenlanden unterwegs und arbeiten mit den Pakten zusammen, um die Pläne des Kerkermeisters zu durchkreuzen! In dieser Zeit hat man nun wohl auch gemerkt, ob der anfangs gewählte Pakt wirklich der richtige ist und die meisten Spieler haben ihn bereits gewechselt, wenn man nicht ganz so glücklich war. Das ist auch ganz gut so, denn Woche für Woche wird der Paktwechsel schwerer, da immer mehr Fortschritte verloren gehen. Sanktumsaufwertung, Anima, Seelen, Animaleiter, Ruhmstufen und so weiter!

Für ein paar Systeme gibt es zum Glück Catch-Up-Mechanismen, für andere jedoch nicht. Vor allem die gewaltige Menge an Anima für Fortschritte und Belohnungen muss erneut gefarmt werden. Allerdings gibt es einen kleinen Trick, um zumindest Anima aus dem bisherigen Pakt mit in den neuen Pakt zu nehmen. Dieser ist bereits seit Release im Spiel, wurde bereits oft drüber diskutiert und Blizzard hat ihn nicht entfernt, weshalb es wohl nicht in die Kategorie Exploit fällt. Zwar gab es Berichte darüber, dass der Trick kurzzeitig nicht mehr funktioniere, doch aktuell ist er normal nutzbar.

So ist es nämlich möglich seine gesamte Reservoiranima in Ruhmbelohnungen beim Händler zu investieren. Entweder beim normalen Rüstmeister oder auch beim Verkäufer für die Kampagnenausrüstung. Da diese 2 Stunden lang wieder für den Originalpreis beim Händler abgegeben werden kann, macht man einfach schnell den Paktwechsel, spielt kurz die Einführungsquest und verkauft alles im neuen Sanktum. Dieser Tipp ist jedoch ohne Gewähr, denn eventuell entfernt Blizzard diese Möglichkeit doch demnächst.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Psychox - Mitglied
korrekt, hätte ich das mal gewusst bevor ich gewechselt bin. RIP 8k Anima.
YoyoTzX Legende
RiP xD
Heißt Ich müsste von den Nightfae wieder zu den Kyrianern zurück und danach wieder wechseln.

Ufff ... :D
Arbeitsspeicher - Mitglied
Was wird eigentlich aus der Ausrüstung der Kampagne die ich dadurch bekomme, anlege und aufwerte? Die sind doch erstens an der Ruhmstufe gebunden und die Vorlage geht doch nicht einfach weg oder? Das anima zum aufwerten ist weg das ist klar.
Andi Vanion.eu
Steht alles in unserem Paktwechsel-Guide. ;) Unten beim Abschnitt "Einschränkungen und Verluste".
https://www.vanion.eu/guides/shadowlands-guide-den-pakt-wechseln-23081

Hier der entsprechende Punkt:
  • Es ist weiterhin möglich die aufwertbare Paktausrüstung der Paktkampagne vom vorherigen Pakt zu tragen! Allerdings kann sie nicht weiter aufgewertet werden, wenn die neue Paktkampagne nicht vorher gespielt wird.
wowhunter - Mitglied
@Andi:
Verstehe ich das richtig, dass ich beim neuen Pakt (wenn ich die Kampagne weiterspiele) auch die Paktausrüstung vom alten Pakt aufwerten und weiter tragen kann?
Ich kann also als Nachtfae (neuer Pakt) mit voller Nekrolord-Rüstung(alter Pakt) rumlaufen und diese auch weiter aufwerten, wenn ich bei den Nachtfae die Kampagne entsprrechend weit gespielt habe?
Andi Vanion.eu
@wowhunter:
Laut bisherigen Berichten, ja. Außer das wurde gefixt in den letzten Wochen ^^ Da es aber im Forum Beiträge von Ende Januar dazu gibt, wird es wohl weiterhin so sein.
Razeela - Mitglied
Wäre nur sinnvoll wenn Blizzard da den Riegel verschiebt! So könnte man ja ständig den Pakt wechseln, was wohl kaum Sinn und Zweck des Features ist...
Andi Vanion.eu
Naja eigentlich nicht. Denn du investierst deine Anima ja auch. Es dauert trotzdem noch ewig, um alles wieder auszubauen. Ich könnte nun von Nachtfae zu Kyrianer wechseln und meine 3,5k Anima (SO VIIIEELL) mitnehmen, da würde mir aber rein gar nix nützen. ;D 
Pacemaster - Mitglied
Falls man zum Pakt wieder zurückkehrt, dürfte aber die Menge trotzdem da sein oder?