24. März 2021 - 18:43 Uhr

Arena World Championship Circuit für Saison 1 hat begonnen

PvP-Fans aufgepasst: Die acht besten Teams aus Nordamerika und Europa treten im Circuit von Shadowlands Saison 1 der Arena World Championship vier Wochen lang in einem Rundenturnier an. Es geht um insgesamt 160.000 US-Dollar und eine von vier Einladungen pro Region zu den Finalspielen von Saison 1. Vom 20. März bis zum 18. April 2021 finden jeden Samstag und Sonntag (außer am 2. und 3. April) die Matches statt. Es wird im Bracket 3-vs-3 gespielt und der beste aus fünf Matches gewinnt die Runde. Wer möchte, kann das AWC Circuit aus Saison 1 in vier verschiedenen Sprachen via Stream live mitverfolgen.
 AWC Circuit von Saison 1 hat begonnen! 

Nach vier spannungsgeladenen Cups ziehen die besten Teams der Welt in den Arena World Championship (AWC) Circuit von Saison 1 von Shadowlands ein.

Die acht besten Teams aus Nordamerika und Europa vier Wochen lang in einem Rundenturnier an, um einen Anteil am Preispool von 160.000 USD und eine der vier Einladungen pro Region zu den Finalrunden von Saison 1 zu ergattern. Die Teams verteidigen außerdem ihren Platz im Circuit. Die beiden schlechtesten Teilnehmer jeder Region müssen sich in einem offenen Relegation Cup durchsetzen, um am Circuit von Saison 2 teilnehmen zu dürfen und eine Chance auf die AWC: Shadowlands 2021 Grand Finals im Herbst zu erhalten. Die ganze PvP-Action gibt es auf YouTube.com/Warcraft.
 

Details

  • Austragungsort: Online – YouTube.com/Warcraft
  • Zeitplan: Vom 20. März bis zum 18. April jeden Samstag und Sonntag (Pausenwoche: 2.–3. April)
  • Beginn der Übertragung: Bis einschließlich 27.03. um 18:00 Uhr MEZ, ab dem 28.03. um 19:00 Uhr MESZ
  • Preispool: 160.000 USD
  • Format: Vierwöchiges Rundenturnier – 3vs3, Best of 5
  • Streams in verschiedenen Sprachen auf YouTube:

 

Zeitplan Woche 2

AWC Circuit Match Schedule Week 2.jpg

 

Wir stellen vor: die Kommentatoren

 

Gillian „Eiya“ Long: Twitter | Twitch

Mohamed „Ziqo“ Beshir: Twitter | Twitch | YouTube

Sid „Supatease“ Compston: Twitter | Twitch | YouTube

Elliott „Venruki“ Venczel: Twitter | Twitch | YouTube

 

 

Bleibt auf dem Laufenden

 

Abonniert am besten unseren YouTube-Kanal, um garantiert nichts zu verpassen, und werft auf unserer Esports-Website einen Blick auf den Zeitplan für die Übertragung. Schaut auch immer wieder auf dem Twitter-Kanal von WoW Esports vorbei, der euch mit aktuellen Updates, Zusammenfassungen und so vielen Memes versorgen wird, wie ihr vertragen könnt. Wir sehen uns in der Arena!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Bee - Mitglied
Ja hm wird sicher spannend imme die selben 5-6 burst speccs zu sehen, immer die gleichen specc <--> cov kombis....
 
Andi Vanion.eu
Das nennt man wohl Meta und ich bin mit weiterhin sicher, dass sich das auch NIEMALS ändern wird. WoW wird einfach so krass analysiert von den Theorycraftern, dass es immer schnell und einfach die besten Kombis geben wird und wer gewinnen will, der spielt diese eben. Mir fällt nix ein, was Blizzard dagegen tun könnte, was nicht zu einem Riesen Aufschrei führen würde. 
1
Bee - Mitglied
@Andi:
Naja Meta eher nicht, es gibt ja durchaus eine "Auswahl" wenn auch begrenzt. Aber salopp gesagt waren es vorher "Dämpfungsspiele" wo man gefühlte (!) 2 Stunden warten musste, bis es endlich losgehen konnte, hat man jetzt ein umeinander "herumtänzeln" bis einer Seite der Lucky-Punch gelingt. So richtig "skillig" ist das halt auch nicht. 

Ein richtiger Schritt wäre es meiner Meinung nach, erstmal die Speccs in Kombination mit dem Pakt geradezuziehen. Blizzard erwähnte mal, das die Wahl des Paktes keinen zu großen Einfluss auf die Performance des spielers haben wird, und nunja...da sollte man zumindest versuchen hinzukommen. 

Ggf. PVE und PVP endlich voneinander trennen. Wer WM anmacht, ein Schlachtfeld betritt oder eine Arena, hat seine PvP Talente und muss damit dann eben klarkommen. Kein hier haste deine PVE Talente und dann nochmal hier das PvP Krams obendrauf. Ist ja andersrum genauso, mache ich mit PVE Gear WM an, werde ich so meine Probleme haben nen PvP-gegearten Spieler zu besiegen in der Welt, in der Arena und im Bg. Das sollte sich auch in der Paktfähigkeit und den Talenten die man hat niederschlagen, und zwar nicht Pvp Extra oben drauf, sondern NUR die PvP Talente und nix anderes.
Das liesse sich dann etwas leichter balancen

Zu guter letzt, ist es ja ok das es ne "Meta" gibt, aber hier sollte das Stein/Schere/Papier Prinzip gelten. Ist ja toll, wenn ich mit Firemage, Healpal und Boomy ins 3 vs 3 gehe, aber dann sollte es Kombis geben, welche die drei besiegen können, etc.
Klappt im Rated-BG ja auch etwas besser als in der Arena. 

Und die übelsten Ausreisser sollte Blizz sowieso langsam mal einfangen. 

Am Ende istes für mich halt brüllend langweilig mir das anzuschauen, genauso wies MDI. Da haben sie ja die "Unique-Class" eingeführt, weils sonst noch trauriger geworden wäre.