19. Juni 2019 - 07:49 Uhr

Blizzard App Update - Version 1.14.4: Neue Account- & Versionsauswahl

Diese Nacht gab es ein neues Update für die Blizzard App, mit der ihr World of Warcraft & Co. auf eurem Computer startet. An sich hat sich nicht viel geändert, doch es gab eine kleine Verbesserung für alle Spieler, die mehr als nur einen Account für World of Warcraft haben. So wurde die Accountauswahl von der Versionsauswahl getrennt. Ab sofort muss erst die Spielversion ausgewählt werden. Aktuell gibt es dabei die Classic Beta, den PTR, WoW Live und WoW Classic. Danach erscheint die nächste Auswahlbox, in der der entsprechende Account, mit dem man sich einloggen möchte, auszuwählen ist. 

Gleichzeitig wurde noch ein Bug entfernt, durch den die Auswahl der World of Warcraft: Classic Beta nicht korrekt funktioniert hat. Wundert euch übrigens nicht, dass auf einmal unter den Liveversionen auch World of Warcraft: Classic gelistet ist. Diese Spielversion wird für die kommenden Stresstests benutzt. Wer möchte kann sie sich bereits installieren, um vorbereitet zu sein.
 


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nerotip - Mitglied
Kann es sein, dass sich diese News nur auf die Beta Version der App bezieht? Habe diese und dieses Update heute Nacht bekommen. Wie es mit der Live Version ist, weiß ich nicht.
Squall842 - Mitglied
Trotz App Update und Neustart leider nur die normale Version - kein Classic :S
Sorigal - Mitglied
Aktives Abo hast du aber?

Zudem ist erst im Juli der nächste Stresstest für Europa geplant.
Squall842 - Mitglied
Klar hab ich ein aktives Abo :D 

wobei Ei man bei Live ja Theoretisch keine Einschränkungen haben sollte um das laden zu können. 
(Wäre ja dezentes Mobbing wenn nur die Tester die Live Version laden könnten)
nyso - Mitglied
Ich habe gerade schon vorsorglich Classic installiert, wohl wissend das ich Heute gar nicht spielen kann. Aber der nächste Stresstest im Juli kommt bestimmt.
Es ist schon unglaublich wie damals so viel in 3GB passen konnte, wo sind wir bei Live 60GB? Gefühlt kam gar nicht soooo viel Neues, aber daran sind zu großen Teilen sicher auch die Videos schuld.
Liatama - Mitglied
Vor der Installation von Classic kann man sich aussuchen ob der Client Daten der aktuellen Version mit nutzen soll oder ob Classic separat installiert werden soll (diese Technik wird seit einiger Zeit auch für die PTRs verwendet). Wenn man dies tut, ist der zusätzliche Speicher für Classic so gering wie von dir geschrieben. Ich weiß leider nicht wie groß der Classic Client ohne BFA wäre, ich denke so 10-20 GB. 
2
CoDiiLus2 Champion
Also die Speichergröße von Classic weiß ich auch nicht, aber Sie wird normal etwa 10 und 15 GB betragen.
Hatte nur gesehen das damals für BC 15 GB erforderlich waren. Somit wäre Classic kleiner als 15 GB, aber man muss bedenken das Classic auf Patch 7.3.5 beruht mit Daten und Assets von Patch 1.12. Dies kann also auch locker mehr sein als 15 GB.

Aber seit der neuen Datenstruktur von WoW allgemein, lassen sich die Installationen besser machen, da er nicht immer alles runterladen muss, sondern auch Dinge der anderen Clients verwendet.
Wenn man im WoW Ordner schaut, sind ja jetzt (bei mir) ein PTR Ordner (bei mir leer, da kein PTR installiert), Classic Beta und Retail. Alle notwendigen Daten liegen sonst im Data Ordner. Die richtige Größe von WoW Classic lässt sich also schwer abschätzen, da der Ordner nur um die 300 MB oder so Groß ist. Alles andere wandert in den Daten Ordner.