20. September 2019 - 09:25 Uhr

Blizzard über den jüngsten DDoS-Angriff: Verdächtiger festgenommen!

Böse Buben gibt es im Internet gar nicht mal so wenige und täglich passieren ziemlich viele kleinere, aber teilweise auch größere Verbrechen. Dazu gehören unter anderem DDoS-Angriffe, mit denen die Infrastruktur einer Person oder eines Unternehmens lahmgelegt werden soll. Es gibt allerlei Schutzmaßnahmen, um das zu verhindern, aber wie sagt man so schön? Alles ist möglich! Das musste Blizzard vor zwei Wochen auch wieder feststellen, denn genau ein solcher Angriff wurde auf die World of Warcraft-Server durchgeführt.

Dies hatte zu Folge, dass es massive Einschränkungen gab. Spieler konnten sich nicht einloggen, starke Verbindungsprobleme traten auf und teilweise mussten sogar Server heruntergefahren werden. Das vermischt mit dem Release von Classic, zu dem sowieso ein hoher Andrang auf die Realms herrschte, führte natürlich zu viel Frust. Zwei Tage hat es gedauert, bevor alles wieder normal lief.

Dass der Kopf hinter einem Angriff dieser Größenordnung nicht ungestraft davon kommt, sollte klar sein. Und so ist es nun auch. Wie Blizzard im Forum bekannt gegeben hat, konnten sie in Zusammenarbeit mit den lokalen sowie internationalen Strafverfolgungsbehörden den vermutlichen Angreifer ausfindig machen und er wurde nun unter Arrest gestellt. So muss das!
 RECENT DDOS ATTACKS IMPACTING GAME SERVICE 
Hello everyone. We wanted to return to this subject and put some closure on it. As always, It is our top priority to resolve any issues that prevent players from having a smooth gameplay experience.

Immediately after the Distributed Denial of Service attacks against our game service began, the Blizzard Security Team worked around the clock with local and international law enforcement agencies to track down the source of the DDoS. It is our understanding that, within a few days, authorities were able to successfully identify and arrest a suspect.

We really appreciate your patience and understanding.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MetaBowser - Mitglied

track down the source of the DDoS. It is our understanding that, within a few days, authorities were able to successfully identify and arrest a suspect.

Amateur... wassn das für ein DDoSer, wenn er sich erwischen läßt??? :D
LikeADwarf - Mitglied
Ich hatte zwei Tage lang ständig Disconnects und Freezes gehabt.
Aus lauter Wut habe ich meine Frau verprügelt :( also ich finde schon, dass dieser Kerl hinter Gittern gehört! Wären seine Angriffe auf den Server nicht gewesen, wäre ich nicht so ausgerastet. Logische Konsequenz - Knast!
Demage - Mitglied
Das hat doch nur die USA betroffen?! in Europa war doch gar nichts davon zu merken O.o
Scaros - Mitglied
Doch in der EU hatten au ch viele probleme weil gewisse attacken über hosts von vodafone gigabite liefen und blizzard sämtliche IPs davon balacklistet hatte.
MetaBowser - Mitglied

Ich hatte zwei Tage lang ständig Disconnects und Freezes gehabt.
Aus lauter Wut habe ich meine Frau verprügelt

Also da läuft was falsch rum bei dir... ich geh Hordler verprügeln, wenn meine Freundin mich disconnectet ;-)
Teron - Mitglied
Schön, dass sie ihn geschnappt haben, aber gleich hinter schwedische Gardinen halte ich für übertrieben. Aber vielleicht ist es ja auch ein Wiederholungstäter.
AlliFan - Mitglied
Wieso übertrieben? Wenn bei egal welcher Firma die Leistung plötzlich stillsteht oder nur langsam vorangeht sind das große Wertverluste für besagte Firma. 
Der kann froh sein wenn er nur mit Knast davon kommt und nicht noch den Ausfall zahlen muss, da er/sie den DDos Angriff ja gezielt verursacht hatte.
3
Klingalyn - Mitglied
Also alles normal laufen ist schon übertrieben... Ich hab immer noch freezes und disconnects am laufenden Band in wow (mehrfach täglich) - andere games hingegen und ts3/discord laufen ohne Probleme... 
1
CoDiiLus2 Champion
Also ich hab außer gestern kurz keinen einzigen Disconnect. Der wurde durch meinen Anbieter ausgelöst.
Freezes haben nichts mit der Verbindung zu tun, sondern eher mit einem Software oder Hardwarefehler. Vielleicht meinst du aber einen Lag.
Sowas hatte ich Aufgrund des Andrangs nur am Releasetag.

Möglicherweise hängen Lags und Disconnects aber auch mit dem jeweiligen Realm zusammen. Also auf Razorfen läuft es zumindest gut. Bei den beiden Vollen Realms kann ich mir aber vorstellen das es ab und an Lags gibt bei der Fülle.
Sekorhex - Mitglied
Möglichkeiten die du in betracht ziehen könntest:
- Prüfe deine Hardware - irgendwas defekt evtl?
- Deaktiviere alle Addons
- nimm den Router für max 30 Sekunden raus
- Wenn das Problem immer noch vorhanden ist: Anbieter ansprechen
- Wenn das Problem der Rechner ist: gucken was rumzickt an Programmen
- Wenn alles nichts hilft Rechner neu installieren

Ja ich stelle die Fragen, weil ich selbst als FiSi unterwegs bin und solche Aufgaben täglich bewältige.
 
Klingalyn - Mitglied
@Codilus - geht bei mir seit den DDOS Attacken so - vorher nie Probleme gehabt (gleiche Leitung, gleiche PC's) 
ja ich meine Lags - teilweise 40 Sekunden lag - und ich spiele nur auf Retail Servern (Thrall)
@Sekorhex - danke für deine Hilfe
1. nope - geht bei allen anderen Games sauber durch und zweitens betrifft es 2 baugleiche PC's und das im exakt gleichen moment. 
2. bringt leider nix - auch komplett ohne Addons tritt das auf
3. sogar erweiterten Stromreset erledigt hilft nix 
4. hab ich - aber grundsätzlich ist das Internet während Lag und DC ja da, ich fliege nie aus dem TS oder Discord und auch nie aus anderen Online Games (COD, Destiny...) --> Aussage "wir könn da nix machen" 
Ich mach bei uns auch die IT und kenn mich entsprechend aus - das wirklich kuriose ist - eine andere aus unserem Raid mit gleichem DSL Anbieter hat exakt zum gleichen Zeitpunkt exakt das gleiche Problem =D Kurios... 
Sekorhex - Mitglied
Dann muss man dem DSL Anbieter zu sau machen mehrmals. Ich habe in Retail und Classic keine Probleme, wenn es um connection geht :s