30. März 2021 - 10:16 Uhr

Burning Crusade Classic - Beta: Cap auf Stufe 68 und Bugfixes

Am 23. März 2021 ging es offiziell mit der Closed Beta von Burning Crusade Classic los. Bis heute war es nur möglich, bis Stufe 64 zu leveln. Dieses Limit wurde nun auf Stufe 68 erhöht. Außerdem hat Blizzard ein paar Bugfixes ins Spiel gebracht. Unter anderem wurde ein Fehler behoben, wegen dem das Limit für Flächeneffekt-Schaden nicht korrekt funktionierte.

Außerdem wird auf geschliffenen Edelsteinen nun der Bonus der Attribute angezeigt, für die Herstellung von Zauberstoff müsst ihr nun in Nethersturm sein und ein Problem wurde behoben, was verursachte, dass einige Items von Haris Pilton mit einem falschen Preis verkauft wurden.
 Bug Fixes in der BC Beta 

Das heutige Update der Beta-Server brachte ein neues Maximallevel und Bug Fixes:

  • Das Levelcap wurde auf Stufe 68 angehoben (zuvor 64).

BUG FIXES
Art und Visuelles

  • Einige Fehler mit Beleuchtungs- und Nebeleffekten wurden behoben.
  • Einigen Zonen in der Scherbenwelt fehlen detaillierte Objekte und Laub auf dem Boden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der männlichen Trollen eine ungültige Hautfarbe als Option ermöglichte.
  • Ein Fehler mit den Zauberanimationen der Krustenbohrer wurde behoben.
  • Ein Fehler mit der Laufanimation der Teufelshäscher wurde behoben.

Kampf

  • Ein Fehler wurde behoben, der verursachte, dass das Limit von Flächeneffekt-Schaden nicht richtig funktionierte.
  • Templates von Stufe-58-Druiden besitzen nun auch die Fähigkeit Teleport: Mondlichtung.
  • Die Fähigkeit Die innere Bestie von Jägern funktioniert nun richtig.
  • Die Paladinfähigkeit Siegel des Blutes funktioniert nun richtig (primärer Schadenseffekt wird ausgeführt).
  • Die Paladinfähigkeit Reinen Herzens erhöht nun korrekt den Widerstand gegen Krankheiten und Flüche.
  • Die Priesterfähigkeit Schmerzunterdrückung erhöht nun korrekt den Widerstand gegen Entzauberungen.
  • Totems von Schamanen werden nun in der Buffleiste angezeigt.
  • Das Kriegertalent Kräfte sammeln wird nun bei Unbeweglichkeitseffekten ausgelöst.

Gegenstände

  • Juwelenschleifen – Geschliffene Edelsteine zeigen nun ihren Attributsbonus an.
  • Schneiderei – Die Herstellung von Zauberstoff verlangt nun, dass ihr euch in Nethersturm aufhaltet.
  • Der Tooltip von gefiltertes draenisches Wasser zeigt nun korrekt an, dass Stufe 60 benötigt wird, um es zu konsumieren.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verursachte, dass die Nutzung von Wurfwaffen nicht deren Haltbarkeit angriff.
  • Ein Fehler wurde behoben, der verursachte, dass einige Gegenstände, die von Haris Pilton verkauft werden, den falschen Preis besaßen.

PvP

  • Der Buff Vorbereitung wird nun beim Start der Kriegshymnenschlucht entfernt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verursachte, dass ihr bei der Quest „Reise zur Ehrenfeste“ direkt transportiert wurdet.
  • Ein Fehler wurde behoben, dass während der Quest „Warlord of the Bleeding Hollow“ ein Auge der Zitadelle unterhalb der Welt auftauchte.

Benutzer

  • Die Unterschrift für eine Gildenerstellung wird nun von dem anvisierten Spieler angefordert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür zuständig war, dass das Userinterface für die Bank falsch angezeigt wurde und eine unbenutzte Reihe Bankfächer vorhanden war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür zuständig war, dass Gegenstände, die eine Beschränkung für Klassen aufweisen, im Tooltip ebenfalls eine Restriktion für bestimmte Völker besaßen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wegen dem die Anzeige auf der Weltkarte nicht erschien, die euch den Weg zeigte, nachdem ihr eine Stadtwache nach einem bestimmten Standort befragt habt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Quest-Updates und Meldungen zum Erkunden in rotem Text angezeigt wurden.

Bekannte Probleme

  • Einige Schlüssel werden beim Reloggen vom Schlüsselring entfernt und in benutzbare Taschenplätze gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Gahanaho - Mitglied
Als jemand, der Retail längst aufgegeben hat, sind genau das die News, die Spaß machen.
Schön dass sie die Beta zackig voran treiben.
Der aktuelle fix dürfte damit die Mage boosts um einiges reduzieren.
Tbc Classic sehen wir bestimmt noch deutlich vor nem SL Patch.
1
punny - Mitglied
Ist eigentlich die Tasche schon bei Haris Pilton verfügbar? Oder kommt die erst mit einer späteren Phase? Weil die wurde damals ja auch erst mit 2.4.2 eingefügt. Ja das Spiel wird auch größten Teils auf dem Patch basieren, aber wäre echt blöd wenn es die von anfang an gäbe. Dann wären die Taschen vom Schneider oder Magtheridon z.B. nutzlos :/
punny - Mitglied
@Stingen:
Ist ja blöd. Dann braucht niemand mehr  die 20er Taschen :P 
kaito - Mitglied
@punny:
Warum? Wenn ich mich recht erinnere war die verdammt teuer und nicht jeder Spieler im Classicbereich ist ein schmarotzender Goldsack.
Denke die Schneider werden schon auf ihre Kosten kommen.
Faen - Mitglied
@kaito:
Wann hast du das Letzte mal Classic gespielt? Die Leute Gamblen schon um das Gold, Raids die nur mit Gold bezahlt werden können. Gold gibt es ohne Ende. Vielleicht nicht jeder aber jeder 2the oder 3the 60er kann sich die taschen leisten^^
punny - Mitglied
@kaito:
Sind doch nur 1200g pro Tasche. Das ist jetzt schon fast nichts. Und es gibt so viele möglichkeiten in BC Gold zusammen zu bekommen. 
Lalaland - Mitglied
Je öfter ich solche Artikel lese und wir keinen 9.1 PTR haben denk ich mir.......warum Blizzard.
Lorpendium - Gast
Ist doch geil. Vor allem für Leute die es schon vor gefühlt 30 Jahren gespielt haben. Stunden investieren in Dinge in die man schon vor paar Jahren Stunden investiert hat. Was gibt's besseres?
1
DieLattevomZaun - Mitglied
Mir kommt das auch alles sehr merkwürdig vor mittlerweile und wie in nem anderen Thread schon besprochen wirkt es als ob der Patch erst der 9.2er sein sollte. Die sind anscheinend noch nicht sehr weit. Shadowlands ist mittlerweile über 4 (!!) Monate draußen und der eigentliche Patch ist nicht mal auf dem Ptr. Ich muss echt zugegeben das ich mittlerweile auch kein bock mehr hab mich einzuloggen und spiele Aktuell Zelda Breath of the Wild und am Freitag die neue Saison in Diablo 3.  Shadowlands fing so gut an aber man merkt das die Meisten grad nur genervt sind von Blizzard und das teils zurecht. Corona hin oder her. Viele andere Firmen sind denen weit vorraus...   bin bisschen vom Thema abgeschweift aber ja. Jedesmal wenn ich infos zu Bc Classic lese wirkt das wie mich für ein Lückenfüller zu Retail und dem Patch 9.1 so wie dieser lächerliche Patch 9.0.5.     
kaito - Mitglied
@DieLattevomZaun:
Ich kann deinen Unmut verstehen, aber ich glaube mittlerweile kann man nur sagen, zieht eure Konsequenzen und stampft die Abos halt bis zum Patch ein, zahlt die Abos nur noch monatlich, denn ein Monat Spielpause holt die Vergünstigung für 6 Monate am Stück wieder rein. Und da sind nun wohl min. zwei Monate die man nun Pause machen kann.
DieLattevomZaun - Mitglied
@kaito:
Ich hatte anfangs echt viel Spaß mit shadowlands aber da Blizzard nicht mal irgendwelche Infos raushaut und das auf der Blizzconline doch recht dürftig war weiß ich noch nicht ob ich wenn Patch 9.1 kommt ich wieder komme. Anscheinend bekommen die nix hin aktuell. Fing ja schon an mit der SL Verschiebung.  Patch 9.2 wird dann 100 pro nicht dieses Jahr kommen.  Wofür bezahlt man eigentlich Monat Geld.   Im Sommer Spiele ich dann lieber Zelda Skyward Sword Hd und Final Fantasy 7 Remake. Und Fußball EM ist ja auch noch  :-)     Blizzard muss echt 2 Gänge höher schrauben und nicht erst zum Sommer hin denn wenn die so weiter machen wird SL das schwächste Addon. Allgemein was die so in den letzten Jahren verzapft haben sei es Diablo Immortal und Wc3 Reforged.   Ich vermisse das Blizzard von vor 15 - 20 Jahren 
Eisenflamme - Mitglied
Also ich mache mir null Sorgen um Patch 9.1.. ist er halt noch nicht auf dem Testrealm. Denke im April geht es mit dem Test los. Dass die BC Beta weiter vorwärts geht ist cool.
Lalaland - Mitglied
@DieLattevomZaun:
Das schlimme ist halt einfach, dass auf der Blizzcon das Marketing at his best ist und danach einfach mal gar nichts kommt. Nicht mal verbindliche Zeitpläne die man anstrebt oder sonst was. Ich verstehe ja das Blizzard ihr "Its done when its done" vorleben möchten aber das sie einfach gar nichts bringen ist schon traurig für die heutige Zeit von Agilität etc. Mehr transparenz wäre eben schon wünschenswert. Aber das kreuzt sich eben mit der Monotarisierung. Würden wir wissen, dass vor Juli nicht damit zu rechnen ist, was würden wir tun? Richtig. Abo künden. Aber so hoffen wir stetig weiter.