13. April 2021 - 09:23 Uhr

Burning Crusade Classic Beta: Premades, Raidserver und mehr

Es gibt für die Beta-Server von Burning Crusade Classic mal wieder ein paar Neuheiten. Blizzard hat in der vergangenen Nacht ein neues Update veröffentlicht, welches unter anderem einen neuen Realm mitbrachte. Wählt ihr diesen aus, könnt ihr direkt einen Stufe-70-Charakter erstellen und müsst nicht erst durch die Scherbenwelt leveln. Der Server heißt „Badge of Justice“ und hat vermutlich mit den ersten Raidtests in Burning Crusade Classic zu tun.

Ein vorgefertigter Maxlevel-Charakter besitzt ein Flugmount (60 % Geschwindigkeit), ein blaues Ausrüstungsset (ohne Verzauberungen oder Edelsteine) und ein paar Waffen sowie Schmuckstücke. Da dieser Server wohl für die Raidtests benutzt wird, wurden die beiden NPCs Flaschatauren und Frau Flaschatauren in den Hauptstädten auf den anderen Beta-Realms entfernt. Wir gehen davon aus, dass Blizzard dadurch besser festlegen möchte, mit welchen Items Spieler in die Raids gehen und ein konkreteres Feintuning der Encounter möglich ist.
 

Des Weiteren gibt es Änderungen an bislang drei Gegenständen. Der Streitkolben Drachenfaust und die Axt Vernichter sind nicht länger als „einhändig“, sondern als „Haupthand“ deklariert. Dadurch sind die beiden Items wieder so zu benutzen wie es im Original Burning Crusade gewesen ist. Außerdem verkauft Händler G’eras in Shattrath nicht länger Urnether für Abzeichen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Cosy89 - Mitglied
@Andi:
Ja alles gut:) dachte bzw. hatte gehofft das es diese Woche startet.

VG und weiter so!