16. Juni 2021 - 11:45 Uhr

Burning Crusade Classic Hotfixes vom 16. Juni 2021

Auch heute gab es neue Hotfixes für die Burning Crusade Classic-Server und mit dabei sind einige wichtige Fehlerbehebungen. So wurden z.B. kurzfristige Buffs in Arenen entfernt, obwohl dies im früheren Burning Crusade nicht der Fall war. Außerdem gab es einen Bug, wodurch Paladine in Nethersturm unter bestimmten Voraussetzungen mit einigen Fähigkeiten keine Bedrohung generierten. Auch gab es Probleme mit den PvP-Regeln auf PvP-Servern in Dungeons sowie Raids. Wir haben euch alle Hotfixes vom 16. Juni 2021 nachfolgend übersetzt.
 Burning Crusade Classic Hotfixes for June 15 2021 
Burning Crusade Classic
  • Kurzfristige Buffs werden beim Öffnen der Arenatore nicht mehr entfernt. So wie es damals in Patch 2.4.3 der Fall war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch die Events bei der Quest Todesstoß für die Legion nicht korrekt abgeschlossen werden konnten.
  • Paladine, die in Nethersturm oder der Festung der Stürme besiegt und danach automatisch bei einem Geistheiler wiederbelebt wurden, generieren nun wieder Bedrohung mit periodischen Fähigkeiten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch Waffenmeister beim Training von Bögen auch die Fähigkeit zur Nutzung von Armbrüsten gelehrt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Schattengeist von Priestern Gegner unter Kontrolleffekten angegriffen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch einige Dungeons und Schlachtzüge keine PvP-Regeln auf PvP-Servern anwandten, was dazu führte, dass PvP-Flaggen fälschlicherweise abliefen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.