26. Juli 2021 - 13:48 Uhr

Burning Crusade Classic: Tests für das neue LFG-Tool starten in Kürze

Wir hatten vor knapp zwei Monaten darüber berichtet, dass das überarbeitete LFG-Tool für Burning Crusade Classic bis dato noch nicht implementiert wurde. Es gab noch keine Spur von der auf der BlizzConline 2021 angekündigten neuen Version der Gruppensuche – weder auf den Beta-Servern der ersten Classic-Erweiterung, noch auf den öffentlichen Testservern. Seit dem Release von Burning Crusade Classic am 19. Mai 2021 waren lediglich ein paar Anhaltspunkte zum LFG-Tool im Client zu finden, jedoch stellten sich diese als Bug heraus.

Doch nun gibt es endlich Neuigkeiten zur verbesserten Gruppensuche: vom 23. bis 25. Juli fand das Burning Crusade Classic Arena Tournament statt. Dort nutzte Lead Producer Holly Longdale die Chance, ein paar Neuigkeiten zu Burning Crusade Classic in einem Interview bekannt zu geben. Unter anderem ging es auch um die neue Gruppensuche, die für die Erweiterung angekündigt wurde. So erklärte sie, dass Tests für das aktualisierte LFG-Tool in Kürze starten würden.

Des Weiteren stellte sie noch einmal klar, dass es sich dabei nicht um eine automatische Gruppensuche handeln wird, sondern lediglich um die vereinfachte Möglichkeit, nach Mitspielern für Inhalte zu suchen. Das gesamte Interview schaut ihr euch im Twitch-Mitschnitt an.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Aegwinn - Mitglied
Ich finds gut, aber maximal Erbärmlich wie lange sie dafür gebraucht haben. Also jetzt ohne Witz ... das ist einfach nur ein UI.
1
BlacksGood - Mitglied
Wenn du so schlau bist, fang doch direkt da an. Vllt. nehmen sie dich ja und die kannst den Laden revolutionieren ;)
Rosenstolz - Mitglied
@BlacksGood:

Erbärmlich ist wohl wirklich nicht die passende Wortwahl ...

aber sehr fragwürdig ist es schon, warum sie daran ewig basteln ... ist doch auch bei 9.1 schon aufgefallen, dass sie gefühlt 3-4x so lang brauchen,
um uns ein wenig "Content" zu liefern, im direkten Vergleich zu früher ... siehe "77 Tage Regel" von Legion etc.
1
BlacksGood - Mitglied
@Rosenstolz:
Sagen wir mal so, bei dem ganzen Hick-Hack bei Activion Blizzard derzeit, liegt es wohl eher nicht an den Entwicklern selbst ;)
Teng - Mitglied
@BlacksGood:

Wenn du so schlau bist, fang doch direkt da an. Vllt. nehmen sie dich ja und die kannst den Laden revolutionieren ;)

Das ist die dümmste Phrasen-Antwort überhaupt! "Mach es besser".
Deutschland spielt bei der WM grottenschlecht und scheidet aus. Du zu den Kritikern: "Mach es besser wenn du so schlau bist!". 
Du brauchst einen Handwerker, doch auch nach mehreren Terminabsprachen kommt er einfach nicht. Handwerker zu dir "Mach es besser wenn du so schlau bist!"
Du bestellst Ware im Internet, noch trotz mehrerer Nachfragen wird nicht geliefert. Verkäufer zu dir "Mach es besser wenn du so schlau bist!".
Funktioniert so deine Welt?
 

2
punny - Mitglied
Ja es ist wirklich blöd das die so lange dafür brauchen. Immerhin hatten die ein funktionierendes System von damals das sie einfach hätten übernehmen können. Und auch wenn das jetzt anders werden soll, so hätte es gereicht einfach den "Organisierte Gruppen" Teil aus Retail raus zu kopieren. Glaube nicht das das so viel arbeit gemacht hätte.
Aegwinn - Mitglied
@kaito:
und weshalb? Das Tool wird dringend benötigt. Ansonsten wäre das Addon LFG Bulletin Board nicht so verdammt beliebt ^^ 
Erenjaeger - Mitglied
Für die Übersichtlichkeit wird es wesentlich besser sein, als das Chat gespamme und ich frage mich sowieso warum die es nicht zu Vanilla Classic schon reingebracht haben.

Allerdings muss man kein Hellseher sein um zu wissen, dass das Tool ab Tag eins schon mit sämtlichen Boost angeboten zugespamt sein wird.
BlacksGood - Mitglied
Und was ist so schlimm daran?
Ich sags immer wieder:

Schuld sind nicht die, die den Boost anbieten und alles dafür tun, damit auch Leute kommen. Schuld sind, WENN überhaupt, nur die Leute, die sich gegen Gold durchziehen lassen.

In WoW gibt es seit Release Boost angeboten, dass die heute schon fast kommerziell sind, ist da nur logisch.
Was meinst du, wie große Gilden ihre Raids bzw. Progress finanzieren? Denkst du, die farmen alle brav Mops, um mal alle jubel Jahre ein Item zu verkaufen?

 
Erenjaeger - Mitglied
@BlacksGood:

Mir ist es egal ob es Boosting gibt oder nicht. Mein Problem ist eher, dass wenn ich normal nach einer Gruppe suche, die Hälfte der angezeigten Plätze durch eben diese belegt sind. Das heißt ich finde in erster Linie schon weniger Gruppen die für mich in Frage kommen.

Lösung? Ganz einfach. Intigriert ein zweites Tool oder einen Reiter wo nur die Boosts angezeigt werden und haltet das andere sauber.
BlacksGood - Mitglied
@Erenjaeger:
Naja es gibt genügend Addons die dir helfen könnten.
BadBoy etc.
kaito - Mitglied
@BlacksGood:
Am schlimmsten so Leute wie du bei dem Thema. Die Anbieter sollte man auf Lebenszeit bannen und der Rest verschwindet ganz von alleine.
Wer seinen Progress "finanzieren" muss, gehört aus dem Spiel geschmissen. Eine gut funktionierende Gilde/SG muss nichts "finanzieren".
Aber pures Egoistenschweindenken ist ja bei einigen angesagt cool. 
2