20. Mai 2021 - 12:07 Uhr

Burning Crusade Classic - Weltweit erster Paladin erreicht Stufe 60

Seit dem 19. Mai 2021 ist der Pre-Patch für Burning Crusade Classic live auf den Servern. Seither könnt ihr euch auf die erste Classic-Erweiterung vorbereiten und zum Beispiel den Beruf Juwelenschleifen bis Stufe 300 erlernen. Auch bietet der Pre-Patch die perfekte Möglichkeit, um Charaktere auf Stufe 60 zu spielen, wenn ihr mit diesen in der Scherbenwelt neue Abenteuer erleben wollt. Zeitgleich ist es für Hordespieler das erste Mal seit Classic möglich, Paladin als Klasse zu wählen. Allianzspieler hingegen dürfen seit dem Pre-Patch auch Schamanen werden.

Der erste Spieler einer der neuen Klassen hat gestern Nacht gegen 02:00 Uhr bereits Stufe 60 erreicht. Die Rede ist von Tommymaze, der sich auf Seiten der Horde einen Blutelfpaladin erstellt hat. Insgesamt hat er wohl 14 Stunden benötigt, um den Charakter von Stufe 1 auf Stufe 60 zu leveln. Er wurde auf seinem Weg tatkräftig von seiner Gilde unterstützt.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zharr - Mitglied
Leute, ihr müsst dem doch keinen Beifall klatschen, ihr müsst aber auch nicht so tun als hätte er nem Baby den Schnuller geklaut.

Solche Aktionen sind ein alter Hut. Einfach weil manche Gilden bzw. Spieler Lust und eventuell sogar Spaß daran haben sowas mal durchzuziehen. Ich spiele seit TBC und schon damals hat man öfter von solchen "crazy" Aktionen gelesen.

Der Unterschied zu früher ist nur das dauernde "BOOSTING-MIMIMI", das heute überall zu vernehmen ist.

Wenn damals im Chat die Nachricht aufploppte dass irgendwer in irgendwas "First" war, kam sogar mal ein GZ im Chat. Heute wird sich eingekackt, weil ein anderer was hat, was man selbst nicht hat. Welche Werte und Moral werden denn damit vermittelt? (Anspielung auf faizes Post von weiter unten.)

Regenbogenschwan hat schon Recht, wenn er hier von Nichtsgönnerei schreibt. Denn nichts anderes sind einige Beiträge hier.

WoW ist ein Spiel und man darf dieses Spiel glücklicherweise so spielen wie man es gerne möchte. Und wenn sich ab und zu ein paar Leute überlegen dass solche Aktivitäten vielleicht mal Abwechslung in den trüben WoW-Alltag bringen, eventuell sogar spaßig sind UND davon eben noch ein Video gemacht wird... Wo genau ist jetzt das Problem?

Und völlig unpassende Beiträge wie "Gz. Wird sich sicher "rentieren", wenn er später in Shattrath Stunde um Stunde afk herumsteht." ernten noch 2 Likes...
Der ist auf Stufe Sechzig(!), der wird genauso wenig in Schatt rumstehen, wie ihr, weil  die Höchststufe in TBC Siebzig ist und die wird er mit Rumstehen wohl nicht erreichen.

"Er hat den Sinn & Zweck des Spiels nicht verstanden... selber levlen ist gesund" ... Junge, Junge... und ich dachte schon ICH wäre nicht ganz dicht.
 
2
Niveau - Mitglied
Sehe ich genauso. War noch nie anders bei irgendwelchen Server/Worldfirsts. Ohne Support schafft man das einfach nicht.
 
Audianerin - Mitglied
Müsste es nicht im Titel: Burning Crusade Classic - Weltweit erster Blutelf Paladin erreicht Stufe 60 heißen? Paladine gabs ja schon vor TBC auf Allianzseite ^^
1
Garatak Champion
Schließ mich der Mehrheit an, wenn es selfplay gewesen WÄRE mit idealer Quest/grind/Dungeon rute, hut ab, ABER wenn es einfach nur darum geht "Wer boostet am schnellsten?" Dann bitte eine Aufzählung mit den Zeiten.
Welche Klasse das ist ob Paladin oder Plüscheinhorn ist so ja absolut Irrerlavant, es ist egal welche Klasse AFK in der Ini steht leveln tun sie da alle gleich schnell. Finde die News deswegen unötig.
1
Regenbogenschwan - Mitglied
In den Kommentaren sieht man wieder das toxische nichtsgönnen der Blizzard-Conmunity :D

Klingt teilweise so, als wären Leute hier neidisch, weil er eine Gilde hat die ihm hilft und andere anscheinend niemanden haben. ^^
2
LikeADwarf - Mitglied
Herzlich willkommen in der Community! Hier hassen alle Blizzard, das Spiel, die Spieler und natürlich Sylvanas und aus irgendwelchen Gründen glauben sie die Allianz sei gut!

Ich hoffe du wirst viel Spaß haben.
1
kaito - Mitglied
@Regenbogenschwan:
Ich weiß das Wahrnehmung immer subjektiv ist, aber was genau haben die bisherigen Komemntare mit nicht gönnen zutun? 
Wenn er das alleine mit Questen geschaft hätte, hätte ich wahrlich meinen Hut gezogen. Aber so?

Der einzige Beitrag hier den ich als trollisch bis hin zu toxisch werten würde ist deiner. Die meisten anderen drücken lediglich aus, dass sie ein sich zu 60 ziehen nicht als Leistung werten. Möglich das du das anders siehst, aber das ist dann lediglich eine Meinung.
faize - Mitglied
Für mich ist das eher ein Armutszeugnis. Nicht selbst spielen und dafür Fame haben wollen? Ist ja wie Weltmeister Kevin Großkreutz, der zum Titel genausoviel beigetragen hat, wie ein Sack voll Reis. Für mich ist das auch keine News Wert. Welche Werte und welche Moral wird hier denn supportet, wenn wir das Boosten anpreisen? Immerhin ist es immernoch ein MMO... Blizzard sollte da endlich etwas dagegen tun, statt es auch noch mit dem abschaffen der Lockouts (für den PrePatch) zu fördern.
6
faize - Mitglied
@Caption:
Leider im März 30 geworden - war für mein "Selbstverständnis" ein harter Schlag jetzt zum alten Eisen zu gehören.. vor allem weil man nach überschreiten der Schwelle in der LGTBQ Community, die extrem auf die Jugendkultur setzt, gesellschaftlich quasi tot ist. Achja und ich bin Historiker mit Schwerpunkt Weimarer Republik - falls du mit deiner Frage auf das Thema der Werte und Moral abzieltest.

Mir geht der Habitus der Spielerschaft mittlerweile extrem auf den Keks. Eigentlich wollte ich Classic und TBC so erleben, wie ich es in meiner (wohl romantisierten und idealisierten) Erinnerung habe. Klar könnte man philosophisch mit der Theorie des Handelns oder psychologisch mit vielen weiteren Aspekten das Spiel und die Spielerschaft im Speziellen betrachten, das würde bestimmt eine gute Abhandlung ergeben. Am Ende des Tages jedoch (auch wenn mir die Hilfsbereitschaft der Gilde imponiert) empfinde ich dieses "Ego-Fuckertum" im Spiel, dieses gebooste und GDKP-Gedöhns, das Scammen im AH und Handelschat, aber auch den In-Game-Shop als sehr störend.

 
1
Aegwinn - Mitglied
@faize:
Ich gebe dir ein Tipp. Arbeite an dir selbst. Die Booster und alles drum und dran, abgesehen davon, dass dich die alleinige Existenz nervt, inwiefern tracktiert dich diese? Ich spiele WoW Classic so, wie ich es nie für möglich hielt so wie ich mich jetzt kenne. Nämlich entspannt und dann, wann ich lust habe. Ich bin erst jetzt, nach fast 2 Jahren, mit meinem ersten Char lvl 51 und warum? Weil ich fast 1.5 Jahre gebraucht habe um das Spiel so zu sehen, wie ich es sehen sollte. Es ist eine neue Spielerfahrung und WoW Retail hat mich so auf Leistung getrimmt, so auf schnell schnell schnell .. dass ich es nicht mehr geniessen konnte. Seit dem, ignoriere ich all das, was mich stressen könnte. Ich log mich mal für 30min ein, mach ne Quest bei der ich nur von A nach B reise ... so what? Es ist mein Spiel und es ist meine Verantwortung daraus ein tolles Erlebnis zu machen. Also zurück zu den Scammern und Boostern und dem Shop. Wo bitte soll mich das jetzt behindern? Ich finde Gruppen für Dungeons, treffe nette, hilfsbereite Leute in der Spielwelt und ignorier den Chat einfach. Teilweise mach ich trash talk im /1. All das, wie es früher auch war. Also lern es zu ignorieren, du wirst sehen. Es wird dir so viel mehr Spass machen. Scheiss auf die anderen. Schau auf dich
Rosenstolz - Mitglied
Gz. Wird sich sicher "rentieren", wenn er später in Shattrath Stunde um Stunde afk herumsteht.
2
Faen - Mitglied
Nichts für ungut aber dafür gibt es kein Applaus von meiner seite aus. Das ist einfach nur Langweilig und Schlecht. Wäre die Person durch Leveln mit gleichstufigen durch instanzen gewandert und hätte gequestet okay. Aber sowas nene das sollte finde ich auch nicht wirklich Groß Publik gemacht werden.
11
MetaBowser - Mitglied
^ This...

Sich von der Gilde hochziehn zu lassen, is einfach lame - Selber Leveln is gesund... mal ganz abgesehen davon, daß der wohl denn Sinn & Zweck des Spiels nicht verstanden hat
3
Hotwings - Mitglied
@MetaBowser: er hat sicher auch genug andere charakter normal hochgelevelt , in diesem fall ging es um den "worldfirst" .. da nutzt man halt die besten/schnellsten methoden ...
ist im world first rennen im raid nicht anderes .. da nutzt man auch methoden die sonst nicht "normal" sind

 
4
faize - Mitglied
@Hotwings:
Es gibt aber immernoch einen Unterschied zwischen selbstspielen/try&error im Progress.. und andere für sich spielen lassen während man Afk netflixt oder sich die venusmuschel vergolden lässt.
Kelturion - Mitglied
@faize: Das ist halt genau der Punkt. Wenn hier überhaupt irgendwer was geleistet hat, dann diejenigen, die die Mobs stundenlang weggebombt haben. Aber ganz sicher nicht der Pala selbst, der afk daneben stand und die EP geleecht hat.

Wenn das seitens des Palas wirklich ne Leistung sein soll können wir auch direkt anfangen den ersten Käufer eines Charakterboosts ausm Shop zu beklatschen.
Caption - Mitglied
Ich fand die lvl Recorde vor 14 Jahren schon toll....alle die meckern ...erstmal nachmachen. 
diehappy - Mitglied
@Caption:alter! da kann ich für meine tote oma nen account machen, sie in ne ini stellen und sie von ner gilde ziehen lassen. wo ist das problem? das so etwas
worldfirst bekommt ist an hohn nicht mehr zu toppen. das ist einfach nur schmutz. wenn ich blizz wäre ich würde es ihm nicht geben. wer sowas beklatscht hat im leben wohl schon sehr gelitten.
Hotwings - Mitglied
@Kelturion: kla ist es nicht lobenswert wie er das geschafft hat , und auch keine tolle leistung .. dennoch , wie eben erwähnt ..es ging um worldfirst da nimmt man jede methode in betracht so lame sie auch sein mag ... und da sicher viele andere auch worldfirst versucht haben scheint der bzw seine helfer ja doch irgendwas richtig bzw besser gemacht zuhaben als alle anderen
 
Sekorhex - Mitglied
Naja wer sich durch gilden ziehen lässt verdient kein geklatsche.. Da würde ich wirklich erfahren wer am schnellsten ALLEINE bis lvl 60 gekommen ist.
Robbels - Mitglied
Finde ich tatsächlich auch eher weniger spannend und eine Leistung wert. Mich würde eher interessieren, welcher Spieler es ohne Gilde geschafft hat.

Mit einer Gilde die bock hat einen 14 Stunden lang zu boosten, kann jeder Anfänger es in der Zeit schaffen
Zarthan - Mitglied
Ich erinnere mich noch das ich damals in Vanilla, mit meinem Paladin Monate auf 60 gebraucht habe. Hab aber auch jedes Gebiet gespielt. Auch wenn ich fast keine Erfahrungspunkte mehr bekam.
Weil ich die kleinen Geschichten erleben wollt. Ach schöne Schulzeit :)
2
Dori - Mitglied
Das hat für mich nichts mehr mit Leistung zu tun. Das is ok wenn er das so will aber spaß kann das keiner sein aber ne news sollte er damit nicht bekommen. Ich seh das immer so : Der Weg is das Ziel und das is auch das schönste einloggen und wissen man erreicht heute wieder was neues und man hat was zu tun ohne das es nen zwang ist :)
1
Aegwinn - Mitglied
Und du bestimmt, wie andere Spass haben? Lass doch einfach jeden Spielen wie er Lust hat.
2
Garatak Champion
@Aegwinn: Soll er halt machen aber das braucht man nich an die große Glocke hängen, ist doch so keine kunst sich boosten zu lassen.
 
Scowli - Mitglied
Es ist definitiv ne tolle Leistung jedoch weniger vom Spieler selbst sondern mehr von seiner Gilde die ihn auf Stufe 60 geboostet hat
kaito - Mitglied
"Er wurde auf seinem Weg tatkräftig von seiner Gilde unterstützt." 

Jetzt werden schon Boost zu Meldungen…
4
Kelturion - Mitglied
100% Zustimmung. Sieht man ja im Video, wie toll er "gelevelt" hat.

Also ist inzwischen afk im Dungeon stehen während man sich von anderen boosten lässt schon eine newswürdige Leistung.
Als nächstes kommt dann bestimmt der World First Shopmount-Käufer oder sowas.
Khalzum - Mitglied
@Kelturion:
Ich find die Meldung net so schlimm und auch nicht was die da machen, aber der World First Shopmountkäufer hat mich herzhaft zum Lachen gebracht xD
Wabo - Mitglied
@Wabo: Ups Hab Boots gelesen und bin echt nicht auf "Boost" gekommen xD
 
Wilfriede - Mitglied
@Wabo:
Das was du meinst heißt boots. Man könnte jetzt kleinkariert sein und bemängeln das bei kaito ein "s" fehlt bei Boost damit es Boosts heißt. 
Snippey - Mitglied
@Wilfriede:
fairerweise muss man sagen, dass vorhin da tatsächlich "Boots" stand :D