28. Juni 2019 - 08:32 Uhr

Classic - Anpassung des Layering-Systems & kein Spieler melden mehr!

Der bisher größte Patch für World of Warcraft ist nun auf den Liveservern, doch auch in der Beta von Classic geht es weiterhin rund. Die Entwickler bringen alle paar Tage neue Updates auf die Server. Meistens nur mit kleineren Anpassungen und Fehlerbehebungen, die Dank des Feedbacks der Tester durchgeführt werden können. Doch in den letzten Tagen haben sich zwei sehr umstrittene Sachen geändert. Zur Freude aller Classic-Fans! Nein, es geht nicht um regionsspezifische Server für Europa, dazu gibt es bislang weiterhin keinen offiziellen Kommentar nach der riesigen Kritikwelle. Thema heute ist das Layering-System und die Möglichkeit Spieler zu melden.


Abklingzeit auf das Layering

Ganz ohne moderne Techniken geht es nicht! Das haben die Entwickler bereits zur Ankündigung von Classic gesagt. Denn einen Release, so wie er damals vor knapp 15 Jahren abgelaufen ist, den wünscht sich niemand. Ewig lange Warteschlangen und stündliche Serverabstürze! Um das zu vermeiden, soll in den ersten Wochen ein verändertes Sharding-System zum Einsatz zu kommen, welches die Population auf den Servern dynamisch anpasst: das Layering. Doch wie auch das Sharding in Battle for Azeroth, bringt das Layering so seine Probleme mit sich.

Wie Betatester leider feststellen mussten, ist es möglich die Layering-Mechanik auszunutzen, um z.B. Ressourcen besser zu farmen, Schatzkisten mehrfach zu öffnen oder auch aus dem PvP-Kampf zu fliehen. Dinge, die so nicht möglich sein sollten! Viele Fans hatten die Hoffnung bereits verloren, dass die Entwickler etwas dagegen tun, doch tatsächlich haben sie auf das Feedback gehört. So gibt es nun eine interne Abklingzeit beim Layering. Wenn bestimmte Aktivitäten verrichtet wurden, können Spieler eine bestimmte Zeit lang nicht mehr die Serverebene wechseln, indem sie sich in eine Gruppe einladen lassen oder aus einer austreten. 

Zum Beispiel nachdem eine Schatztruhe geöffnet, nachdem eine Quest abgegeben oder auch nachdem ein Blümchen gepflückt wurde. Schön zu hören und hoffentlich nützt es auch wirklich etwas. Spieler sind bekanntlich sehr kreativ und finden immer wieder neue Möglichkeiten, um Systeme zu umgehen. Zwar soll das Layering nur einige Wochen nach dem Release aktiv sein, aber bestimmte Exploits können z.B. zu einer Manipulation der Wirtschaft im Spiel führen, was es natürlich zu verhindern gilt.


Spieler melden ist nicht mehr

Schon lange Zeit bevor die Beta von Classic startete, gab es ein weiteres Aufregerthema in der Community. Dadurch, dass Classic auf dem Client von Patch 7.3.5 basiert, ist auch die Support-Funktion zum Melden von Spielern vorhanden. An sich keine schlechte Sache, denn schließlich können dadurch relativ einfach und schnell Spieler aus dem Verkehr gezogen werden, wenn sie gegen Regeln verstoßen. Doch vielleicht etwas zu schnell. Denn diese Funktion hat eine Automatisierung.

Wenn sehr viele Spieler auf einmal einen anderen Spieler melden, bekommt er automatisch einen Bann verpasst. Auf YouTube kann man sich dazu so einige Videos anschauen, wie das System schon heute auf den Liveservern ausgenutzt wird. In Classic würde eine solche Funktion aber noch sehr viel schlimmer sein. Denn dort ist bekanntlich alles etwas zeitaufwändiger und oft befinden sich viele Spieler an einem bestimmten Ort. Wie z.B. für das Töten von Weltbossen oder der Teilnahme am PvP in der offenen Welt. Dies kann dazu führen, dass sich eine Gruppe von Spielern dazu entscheidet, andere Spieler massenhaft zu melden, um einen Vorteil zu bekommen.

Lange Rede, kurzer Sinn: eine automatisierte Möglichkeit, um Spieler aus dem Spiel zu werfen ist niemals gut. Nachdem es ziemlich viel Feedback dazu gab, wurde die Funktion letztendlich mit einem der letzten Updates aus der Beta entfernt. Dies bedeutet für Blizzard zwar wohl etwas mehr Support-Aufwand, da Meldungen manuell durchgeschaut werden müssen, doch zumindest kann das System dann nicht mehr negativ genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Belegun - Mitglied
Ich hoffe jetzt rudern Sie wieder zurück mit den EU Servern bei Classic dann ist wieder alles in Butter.

Der Thread hat schon über 20 000 Posts im Classicforum
Kelturion - Mitglied
Denn einen Release, so wie er damals vor knapp 15 Jahren abgelaufen ist, den wünscht sich niemand.
Och naja...für den Verzicht auf diesen Layering-Mist hätte ich kein Problem damit am Anfang Warteschlangen und der überfüllten Startgebiete zu akzeptieren.
Bin dann also wohl der Einzige.