31. März 2021 - 09:08 Uhr

Classic - Anpassungen an Weltbuffs in Burning Crusade & Classic

Einer der großen Kritikpunkte in WoW Classic war das Sammeln der Weltbuffs für Raidgilden. Zahlreiche Spieler loggten sich nur noch ein, wenn es hieß, dass bestimmte Buffs geholt werden, wie beispielsweise der Schlachtruf der Drachentöter oder der Geist von Zandalar. Den Rest der Zeit verblieben sie offline, damit dann eben jene Buffs nicht bis zum nächsten Raid ausliefen. Blizzard hat auf die Problematik reagiert und ein umfassendes Statement zu Weltbuffs auf den Era-Servern abgegeben.
 

Der Nachteil von Weltbuffs

Blizzard ist sich bewusst, dass einer der Haupt-Zeitvertriebe in WoW Classic eben das Sammeln der Weltbuffs für die Raids war. Auch wenn es einige interessante soziale Aspekte mitbrachte – wie beispielsweise das koordinierte Abgeben von bestimmten Gegenständen, das Leveln von Twinkcharakteren oder PvP-Aktionen an bestimmten Orten im Spiel, da dort die zwei Fraktionen aufeinandertrafen – gab es einen offensichtlichen Nachteil. Sobald ihr alle Buffs mit eurem Charakter hattet, wart ihr quasi gezwungen auszuloggen und bis zum Raid keine Ingameaktivitäten mit diesem Helden zu unternehmen.
 

Die Lösung des Problems

Genau dem möchte Blizzard in Patch 1.13.7 entgegenwirken und bringt einen neuen Gegenstand ins Spiel: dem Chronoboon Displacer. Dieses Item ermöglicht euch, eure Weltbuffs quasi zu speichern, sobald ihr sie einmal gesammelt habt. Nutzt ihr das Item, haben die gesicherten Weltbuffs keine Auswirkungen auf euren Charakter. Des Weiteren könnt ihr kein zweites Mal die Buffs abholen. Reaktiviert ihr die Weltbuffs, lösen sie eine einstündige Abklingzeit auf dem Displacer aus, so dass ihr das Item nicht einfach vor und nach jedem Boss nutzen könnt.
 

Wie funktioniert es?

Ihr sammelt ganz normal eure Weltbuffs. Danach verwendet ihr den Chronoboon Displacer, wodurch ein Supercharged Chronoboon Displacer entsteht. Außerdem erkennt ihr anhand einer danach aktiven Aura für euren Charakter, welche Buffs ihr gerade gesichert habt und wie lange diese noch laufen würden. Ihr könnt eure Abenteuer im Spiel erleben und solltet ihr die Weltbuffs am meisten brauchen, klickt ihr den Supercharged Chronoboon Displacer an und lasst die Buffs wieder frei.
 

Wo bekommt ihr einen Displacer?

Ihr müsst euch mit dem Bronzenen Drachenschwarm auseinandersetzen. In den Westlichen Pestländern hält sich Chromie auf, welche ein wenig Hilfe von euch benötigt. Erledigt ihr die Aufgaben, verkauft sie im Anschluss so viele Chronoboon Displacer, wie ihr möchtet.
 
 

Warum jetzt die Änderung?

Classic sollte so original wie nur möglich bleiben. Dadurch, dass sämtlicher Content für WoW Classic nun veröffentlicht wurde, haben sich die Entwickler überlegt, was es bedeuten würde, wenn das Buff-System für die Era-Server so bliebe, wie es jetzt ist. Sie möchten mit dem neuen System ermöglichen, dass Spieler wieder häufiger in der Welt unterwegs sind, dadurch, dass sie ihre Weltbuffs sichern können, ohne Zeit oder Vorteile zu verlieren.
 

Wann kommt das System?

Der Chronoboon Displacer soll noch vor dem Release von Burning Crusade Classic auf den Servern implementiert werden.
 

Welche Buffs sind betroffen?


Was bedeutet das für BC Classic?

Blizzard hat bereits verkündet, dass Weltbuffs bei Beginn eines Kampfes gegen einen Raidboss entfernt werden. Dementsprechend soll es auch in Burning Crusade Classic nicht den Zwang geben, Weltbuffs zu sammeln und im Endeffekt dann nichts mehr im Spiel zu tun, bis der Raid startet.
 
 Weltbuffs verschwinden bei Raidkämpfen 

That’s the direction we intend to go in Burning Crusade Classic. In Burning Crusade Classic we intend to have world buffs removed at the start of raid encounters.

I realize that’s not exactly what you’re asking for, but I did want to clarify that our intent is to preserve the World Buffs in Classic Era, while moving away from World Buffs in Burning Crusade Classic.

I hope that clarifies things for you!


Originalbluepost zum Thema Weltbuffs

 The Future of World Buffs in Classic Era 

Hey everybody!
 

We know that there’s a lot of excitement for Burning Crusade Classic, but we haven’t forgotten about the Classic Era servers. One of the defining features of raiding in Classic has certainly been the prevalence of world buff stacking, and while there are some interesting social effects – coordinating turn-ins, leveling alts, world PvP at buff locations, there’s also an obvious negative element – once you’re buffed, you’re incentivized to log off and stop playing to preserve your buffs. If you want to log off to go make dinner or put your kids to bed, that’s completely fine and the timing works in your favor. But if you still want to repair your gear, shop for consumables, or run a dungeon with your friends, then it’s not great to be losing precious minutes on your buffs, or worse, risk dying and losing them entirely. We’ve been wanting to do something about that side-effect, without completely abandoning our philosophy for WoW Classic, so we’re going to try something new in Patch 1.13.7: The Chronoboon Displacer.
 

What is it?

The Chronoboon Displacer is an item you buy which takes a snapshot of your world buffs, such as Rallying Cry of Dragonslayer, Songflower, etc. and saves them for use at a later time. Of course we don’t want to change things too radically, so it comes with some significant restrictions: While you are under the effects of the Chronoboon Displacer, you can’t benefit from any of the world buffs that it’s holding for you. That keeps you from getting a second set of buffs, and then still feeling like you need to log off. Also, when you release the buffs from the Chronoboon Displacer, it puts the item on a 1 hour cooldown so that you can’t toggle your buffs on for bosses and off for the rest of the raid.
 

How does it work?

First, you collect all your world buffs the way you normally would – getting your summon to Dire Maul, a portal back to Stormwind or Orgrimmar for your Rallying Cry of the Dragonslayer, a quick trip to Yojamba Isle to turn in the Heart of Hakkar, or whatever subset of world buffs your raid expects or that you feel comfortable with. Then you activate your Chronoboon Displacer, which creates a Supercharged Cronoboon Displacer in your inventory and an aura which holds the captured state of your world buffs. You can mouse over that aura at any time to see which buffs are stored, and how much time is stored on them. You can then go about your business, secure in the knowledge that your world buffs are saved and ready for use when you need them most. When you’re ready to restore them, simply activate the Supercharged Chronoboon Displacer and it will break apart, releasing the stored auras back onto your character.
 

Where do I get one?

Well, given the complex temporal mechanics involved, you obviously need to make a deal with a Bronze Dragon, and you can find a friendly one named Chromie located in Andorhal in the Western Plaguelands. Of course she’ll likely want your help repairing the time stream first, but once you’ve helped her out with that, she’ll be happy to sell you as many Chronoboon Displacers as your heart desires.
 

Why now?

We launched Classic with an intent to keep the game data the same as it was originally, and we wanted to make sure we delivered on that promise, but now that we’ve been through all the content phases we planned before launch, we took a step back to consider what it really means to have the world buff system stay this way in Classic Era. A persistent world where everybody is traveling around for magical items and spells to maximize their power is fine, but one where they then stop playing to avoid wasting them seems wrong. Having an additional stop that lets you “bottle your buffs” seems like a thematically appropriate change to alleviate that problem.
 

We know this is a change, and any change to Classic is something we want to be careful with, but in this case, the fact that playing optimally literally requires you to stop playing was just too much for us to sit idly by. If you have any concerns about ways this might be abused, please post them here so we can address them. We hope you’ll all find this change as exciting as we do!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
HRCL - Mitglied
Finds eig gut. Möchte gerne weiter classic spielen, bin aber echt oft genervt von den Worldbuffs. So kann ich sie mir einmal holen und dann einfach beim Raid releasen. 
Gahanaho - Mitglied
Sehr gute Änderung für Classic Ära wie ich finde.
Zum einen bleibt der Spass beim Raiden mit WBs und der Soziale Aspekt beim Sammeln erhalten, aber ich habe einen gewissen Schutz vor griefern und kann meinen Main Char tatsächlich mehr als 2 mal pro Woche spielen.
Das Schlaue Hirn dahinter hätte es vor 2 Jahren schon gebraucht.

BC Classic ohne Worldbuffs bedeutet hoffentlich schon im pre Patch.
Ajantis - Mitglied
wow das klingt ja echt so, als ob bei blizz mal jemand nachgedacht hat
Mal schauen wie es sich in der Praxis bewährt