24. August 2019 - 08:15 Uhr

Classic - Blizzard wird ClassicLFG-Addon einschränken!

Vor einigen Monaten berichten wir bereits über ein bestimmtes Addon in Classic, welches das LFG- und LFR-Tool durch automatisierte Gruppensuchmöglichkeiten ins Spiel bringen sollte. Wie sich herausstelle, handelte es sich dabei jedoch um ein Fake. Vor einigen Tagen wurde aus dem Fake allerdings Realität. Das Addon mit dem Namen ClassicLFG wurde hochgeladen und erlaubt es tatsächlich nach Instanzgruppen zu suchen. Zwar funktioniert es nur bei den Spielern, die das Addon installiert haben, doch wenn es sich rumspricht, dürften genug potenzielle Kandidaten vorhanden sein, um Helden für das eine oder andere Abenteuer zu finden. In der Community gab es bereits große Diskussionen und nun hat sich auch Blizzard eingeschaltet.


Blizzard über dieses und ähnliche Addons

Sie haben die Gespräche über diese Mod genau verfolgt und analysiert, um sicherzustellen, dass das Team versteht, wie das Addon funktioniert. Nach sorgfältiger Prüfung glauben sie, dass ClassicLFG nicht mit dem Social-Design für Classic kompatibel ist. Daher werden in einem kommenden Patch (in den Wochen nach dem Release) Einschränkungen in der Addon-API eingefügt, die dieses und ähnliche Addons erheblich einschränken werden.

In Übereinstimmung mit dem, was sie letztes Jahr auf der BlizzCon gesagt haben, werden wir das Team sehr vorsichtig sein, wenn es darum geht, Addon-Funktionen zuzulassen, die Aspekte der sozialen Dynamik untergraben, die für die Classic-Erfahrung von zentraler Bedeutung sind. Auch in Fällen wie diesem, in denen klar ist, dass der Addon-Entwickler lediglich versucht hat, einen Dienst für die Classic-Community bereitzustellen. Wenn ein optimiertes LFG-System ihrer Meinung nach mit Classic kompatibel wäre, hätten die Entwickler das moderne Premade-Gruppensuche-Tool beibehalten, anstatt es aus dem Classic-Client zu entfernen.

Es ist schwierig, eine eindeutige Regel dafür zu formulieren, wann genau ein Addon die Grenze überschreitet. Wenn eine Mod jedoch über das Präsentieren von Informationen oder das Bereitstellen ästhetischer Anpassungen hinausgeht und versucht, ein vernetztes soziales Netzwerk zu erstellen, das sich auf andere Spieler stützt, die dasselbe Addon verwenden, werden sie es auch in Zukunft wahrscheinlich besonders genau untersuchen.
 ClassicLFG Addon Will Not Work in Classic WoW 
We’ve been closely following the community discussion around this add-on for WoW Classic, as well as analyzing it to make sure we understand how it works. After careful examination, we believe the nature of ClassicLFG is incompatible with our social design for Classic. Thus, in an upcoming patch (in the weeks following launch), we will be adding restrictions to the Classic add-on API that will significantly limit this add-on and others like it.

In line with what we shared at BlizzCon last year, we intend to be very careful about allowing add-on functionality that might undermine aspects of the social dynamics that are core to the Classic experience, even in cases like this where it’s clear that the addon author had no ill intent and was simply trying to provide a service to the Classic community. Ultimately, if a streamlined group-finding system was something we considered compatible with Classic, we would have kept the modern Premade Group Finder tool rather than choosing to remove it from the Classic client.

It’s difficult to articulate a clear-cut rule for exactly when an add-on crosses the line. However, when an add-on goes beyond presenting information or providing aesthetic customization, and attempts to create an interconnected social network that relies on other players also using that same add-on, we are likely to scrutinize it particularly closely.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Metac - Mitglied
Sehr gut! Diese BFA retail fanboys sollten endlich mal aufhören und fucking retail spielen wenn se ne suche wollen.
4
Kronara - Mitglied
Was hat das mit Retail Fanboys zu tun?
Bevor Du so einen dummen Kommentar abgibst, solltest Du dich mal informieren. Auch Classic hatte mit 1.13.0 ein erstes LFG Tool, welches über die Versammlungssteine erreichbar war. Und das war total automatisiert. Kritik an so einem Tool kann man daher nur deswegen zulassen, da das Spiel auf dem Stand 1.12.1 ist und es dieses System bei dem Patch halt noch nicht gab. Das AdDOn um das es hier geht kann bzgl. der Gruppenerstellung NICHTS automatisch.
Es postet das, was man sonst auch in den Chat schreibt (lfm x DD für ABC) in festen Intervallen in den Chat. Und wenn man das AddOn hat, kann man den Gruppenanführer mit nem vorher eingestellten Text anwhispern. Den Rest muss man manuell machen (also weiter miteinander schreiben, die Leute in die Gruppe einladen etc.).
Das Einzige, was das AddOn kann, was es in Classic nicht gab, ist eine Übersicht über alle angemeldeten Gruppen.

Und so wie es aussieht, wird das AddOn auch nicht ganz verboten, sondern nur die eine oder andere Funktion.
Vermutlich wird eben dies Übersicht über alle angemeldeten Gruppen gespeerrt. Das automatische posten der Suche kann man nicht sperren, denn dann werden auch andere AddOns wie DBM und Co. in Mitleidenschaft gezogen (und die gab es in Classic schon!). Zudem ist es nichts anderes, wie den selben Text immer mit C&P zu posten.
Zudem wird es jeden Nutzer automatisch in einen Regionsübergreifenden Channel packen.
Was es sonst am Ende noch können wird, wird man sehen.
3
Metac - Mitglied
Hey Retail Fanboy.
Als ob ich mir den text da jetzt von dir durchlese. Zum ersten Satz: Laber keinen scheiß und hör auf krankhaft iwas zu erfinden. Danke
Shadeja - Mitglied
Ach Metac, von allen Spinnern die sich hier rumtreiben bist du mir der Unsymphatischste. Ich weiß, ist dir egal. Mir aber auch. 
2
Digimon - Mitglied
Ich bin ebenfalls kein Fan von zu sehr Spielverändernden Addons wie das LFG Tool.
Allerdings muss ich sagen das es auch nunmal Fakt ist das es damals in dieser Art schon ein Addon gab, damals war die Community nur eine andere die dieses nicht brauchte. Bzw. Nur ein Teil hat dieses wirklich genutzt.
Nur inzwischen ist eine ganz andre Community in WOW vorhanden sodass zum heutigen Stand LFG Tools das Classic Gefühl schlichtweg zerstören würden was man auch zu letzt daran sieht das B lizzard halt dagegen vorgeht.
Metac - Mitglied
Ja, aber ihr versteht nicht, nur weil es das schon gab, muss es jetzt nicht auch drinen sein. Ich wette es gab jedes addon was es heute gibt damals auch schon, nur mit dem Fakt des es keiner benutzt hat oder nur sehr wenige. Ich war damals schon ein Hardcorespieler und ich kenne niemanden der so ein addon je gekannt hat. Deswegen lasst diese aussagen, da diese einfach falsch sind. Es soll es nicht geben und ich verstehe nicht warum die Addonentwickler sich da so reinsteigern. Sowas hat in Classic nichts zu suchen und ihr solltet das akzeptieren. Sorry für den vielen Text, euch geht wohl wie mir, das man lieber nur 2 sätze liest. Kommt nie mehr vor.
Muhkuh - Mitglied
Du warst doch damals noch gar nicht geboren, wie konntest du denn da "Hardcorespieler" sein?
1
Zerinox - Mitglied
@ Metac: "nur weil es das schon gab, muss es jetzt nicht auch drinen sein." Naja, doch. Wenn Blizzard ein Classic auf Basis 1.12 so originalgetreu wie möglich machen will, dann muss genau diese Funktion der Versammlungssteine auch wieder drin sein, diese kam ja nicht als Addon. Das LFG-Addon kann meinetwegen weg bleiben, da kann ich Blizzards und dein "das gabs so nicht" Argument auch nachvollziehen.
Ich gebe allerdings auch Kiljael recht, wenn man wirklich alles unter dem Motto "Alles wie früher" machen will, dann bitte auch Voodoo, Healbot, Decursive etc. mit den fast schon Bot-artigen Funktionen die früher möglich waren.
Edit sagt: ...und daraus folgend ja eigentlich auch schon wieder ein LFG-Addon. Ja, gabs damals nicht, wäre aber mit der API von 1.12 möglich gewesen. Wir drehn uns im Kreis :D
 
1
Metac - Mitglied
Muhkuh und du hast damals schon keine haare mehr aufm kopf gehabt.
Ich hab auch mit Healbot etc kein problem, es stört ja nicht die kommunikation untereinander, im gegenteil, die leute können mehr schreiben dadurch das sie weniger tun haben. LG euer geliebter Metac
kaito - Mitglied
Das einzige was Metac ist, ist ein riesiger toxischer Troll. 
Aber sachlich beim Thema bleiben kann ja jeder.
… oder doch nicht?
Teron - Mitglied
Da kommt doch wieder das wahre Classic-Feeling hoch. Wie sie sich alle gegenseitig beschimpfen, köstlich. Danke Metac. Bitte 2 Min Pause, ich hol mir eben Popcorn 
CoDiiLus2 Champion
Um euch mal alle die Illusion zu rauben, aber es gab damals keinen Patch 1.13.
Diese Patchversion ist es erst seit dem Classic Client.

Der letzte Vanilla Patch war Patch 1.12.2 und dann kam Patch 2.0.1.

Zusehen auf:
https://wowwiki.fandom.com/wiki/Public_client_builds/vanilla
https://wowwiki.fandom.com/wiki/Public_client_builds/bc

@Zerinox
Ohne das Böse zu meinen, aber in deiner angebenen Quelle steht nichts von Patch 1.13.
Die höchste Vanialla Version die dort erwähnt wird ist Patch 1.7 und die niedrigste Patch 1.3
2
Muhkuh - Mitglied
Der letzte Vanilla Patch war Patch 1.12.2 und dann kam Patch 2.0.1.

Sogar noch krasser: der letzte "richtige" Patch für alle, war Patch 1.12.1. Es gab zwar auch noch Patch 1.12.2, allerdings ausschließlich für Europa, weil er Fehler, verursacht durch die spanische Lokalisation - man konnte mit spanischer Lokalisation zB. beim Geistheiler nicht wiederbeleben - behoben hat und sogar einen Patch 1.12.3, der aber ausschließlich nur für die Lokalisation auf traditionellem Chinesisch released wurde.
3
Zerinox - Mitglied
@CoDiiLus2: Alles Gut. Nein, über 1.12/1.13 steht da nichts, aber darum gings mir doch garnicht. Ich wollte mit der Quelle nur zeigen, dass die Gruppensuche-Funktion der Versammlungssteine, entgegen der Aussage von Kronara, nicht erst mit 1.12 oder 1.13 kam, sondern schon weit vorher. Was ja an zB den 1.7er Patchnotes deutlich wird.
Kiljael - Mitglied
Wenn Blizzard schon so penibel darauf achtet das "Classic-Erlebniss" nicht zu zerstören, hoffe ich das die API wieder so eingestellt hat das AddOns welche intelligent heilen und Schaden verursachen, wieder möglich sind. Das war es was Classic ermöglichte, Bots waren als normale AddOns erhältlich und erlaubt. Sollte Blizz das nicht zulassen dann ist diese Einschränkung beim LFG-Tool schlicht scheinheilig
1
PacoAngel - Mitglied
Verstehe ich das richtig, das man zum Heilen und Schaden machen Bots braucht?
Wenn ja, ist dies eher traurig.
Kiljael - Mitglied
Es geht nicht darum das es möglich ist, es geht darum das es möglich war und auch genutzt wurde, und zwar reichlich.
ou7law - Mitglied
Sinn?
Spielst ein MMO - wo du legal "bottest" und selbst nix tust, oder wie soll ich das verstehen?
Das "AddOn" (ich nenn es mal: Cheat) macht was für dich, was du eigentlich tun solltest...?

Just my 2 cents: Man sollte es auf jeden Fall verbieten!
 
Alcurad - Mitglied
Das war zu diesem Zeitpunkt in Classic schon stark eingeschränkt gewesen. Decursive war zum Beispiel ein Addon das Pflicht bei Lucifron war zumindest bei vielen Gruppen. Zu beginn hat dieses Addon tatsächlich komplet von alleine jeden Debuff gereinigt. Nach dem Patch musste man dafür zumindest jedes mal auf 1 Kästchen klicken damit 1 Person gereinigt wird.
Nebenbei war bei dem besagten Boss das auch die ganze Mechanik 1 Debuff der die kosten von Zaubern und Fähigkeit verdoppelt musste gereinigt werden.
Kronara - Mitglied
@Alcurad
Das stimmt nicht. Wirklich eingeschränkt wurde es erst mit TBC. Blizzard selber hatte ja gesagt, dass die API mit 1.12.1 noch so mächtig und automatisiertes Spielen damit möglich war. Das ist der Grund, wieso nicht die AddOn API von 1.12.1 oder ener anderen Classic Version genutzt wurde, sondern die von 8.2 mit Einschränkungen.

Vielleicht gab es geringe Einschränkungen, wie Du es mit Decursive beschreibst. Fakt ist aber und das haben die Entwwickler bestätigt, man hätte ein AddOn schreiben können, womit die perfekte Rotation im perfekten Timing automatisiert gespielt abgespielt werden würde. Damals kam man nur beschränkt auf die Idee, so etwas umzusetzen.
Heute gäbe es solche AddOns ab dem Release Tag für jede Klasse und jeden Spec, wenn es noch möglich wäre. Und genau daran müsste sich dann jeder im DPS messen lassen (und ja, auf DPS hat man auch in Classic schon geschaut).
Teron - Mitglied
Ich weiß noch wie sich in einer Raidpause einer unserer Hexer auf Anweisung der Raidleitung mit Höllenfeuer umbringen sollte. Ich weiß nicht mehr warum. Jedenfalls war einer der Palaheiler afk und zwar offensichtlich mit eingeschaltetem Heil-Bot. Jedenfalls war es dem Hexer nicht möglich sich umzubringen.

Im Anschluss an den Raid wurde ihm allerdings nahe gelegt in Zukunft ohne Bot zu spielen, wenn er weiter mitraiden will.
Sekorhex - Gast
Für die Leute die nicht im Discord drin sind:

Dev von ClassicLFG:

Just to keep you guys updated: Yesterday I was in contact with the community managers and they already informed me ahead of time about their plans. From what they could tell me now most likely not the whole addon will be broken, just some functionality restricted. They are still discussion exactly which changes they want to do in the API, but most likely I will still be able to provide most of the functionality it does now. Once we know more about the extend of the changes I will post another update here. For now the Addon is going to work as is for the first week(s) of classic. Like I already said, on Sunday there is going to be another update with some changes!
4
Erenjaeger - Mitglied
Gab es nicht schon ein LFG Tool in Vanilla? Wo man zu einen Innkeeper oder zum Meeting-Stone gehen konnte und sich für einen Dungeon anmelden konnte. Man wurde anschließend auch automatisch einer Gruppe zugeordnet. Es wurde nur nicht genutzt, weil es Spieler unabhängig der Rollen zusammen gewürfelt hat. Da konnte es auch passieren, dass 5 Priester in einer Gruppe landeten.
Zaldo - Mitglied
Ich finde das sehr schade! Dieses Addon hatte lediglich ein übersichtlicheres Interface für die selbe Interaktion geboten, das man im Chat erleben wird. Nur dass es das Gespamme im Handelschat einschrenkt und für die Suchenden deutlicher macht welche Gruppen im einzelnen suchen, was gesucht wird, noch offen sind und wohin es überhaupt geht. 
2
Sahif - Mitglied
Auf der anderen Seite wird jeder, der dieses Tool nicht hat aus den Gruppen ausgeschlossen, weil ausschließlich darüber gesucht wird. Wenn ein Addon in dieser Form zur Pflicht wird muss man halt eingreifen.
3
Sekorhex - Gast
Genau so wie für Raids DBM, BigWigs und Exorsus Raid Tools mittlerweile Pflicht sind was?^^
Sahif - Mitglied
Man kann die Raids auch ohne Addons spielen, man wird dadurch nicht komplett ausgeschlossen, wenn man dafür die entsprechende Übersicht hat und die Mechaniken selbst kennt. Die Tools machen es sicher leichter aber unverzichtbar sind sie nicht.
1
zanto - Mitglied
Ich denke nicht das jeder diese Tool nutzen wird. Ich hätte es nur zur Unterstützung laufen lassen und hätte trotzdem im Chat nach Leuten gesucht. 
Es hätte nur einen das unübersichtiche gespawne im Chat erspart.
Da damals der suche nach Gruppen channel nur in dem Ort suchte wo du dich grade aufhälst war es schwerer ne Gruppe zufinden. Einige sind Dan in die hauptstädte geganngen und haben den handel channel dafür benutzt obwohl Dr dazu nicht gedacht war
Muhkuh - Mitglied
Echt? Meine nicht. Die raidet aber halt auch nur Hero. Und auch die 3, in denen ich vorher war, haben zu keiner Zeit - trotz "Progress" irgendein Addon "verlangt". Ne, warte, wollen wir nicht lügen - das Addon damals in WotLk, bei dem man alles in den Raum "zeichnen" konnte, das war ein Must-Have.
Faen - Mitglied
Gruppensuche-Tool's in allen Arten und weisen sollten aus Classic verbannt werden. Menschlicher Kontakt ist einfach in so einem Spiel unabdingbar. Davon ab das ich keine Hirnlosen Gruppenjoins will wie auf Retail.
3
Muhkuh - Mitglied
Wären auch keine "hirnloses Gruppenjoins" gewesen. Mit der Funktionalität des Addons hast du dich nicht wirklich befasst, bevor du dagegen gewettert hast, oder?
9
Faen - Mitglied
Nein das habe ich nicht weil ich solche Tools von Grund auf nicht benötige um das Spiel zu spielen.

Aber wenn es auch nur annähernd retail-niveau erreicht was es irgendwann geworden wäre sicher, dann redet man von Hirnlosen Gruppenjoins
Kyriae - Mitglied
Naja, das auf Retrail der "Menschliche Kontakt" weggefallen ist, ist zum einen eine Lüge und zum anderen liegt die Einschränkung des menschlichen Kontaktes (was es durchaus ist) an den Menschen selber und nicht an dem Tool.
Wenn die Menschen zu faul sind "Hallo" und "Tschüss" zu sagen, dann liegt es an ihnen und nicht an Blizzard, denn nirgendwo in den AGBs lese ich, dass das Benutzen des Gruppensuchen-Tools nur dann gestattet ist, wenn man zum sozialen Arschloch mutiert. 

Es ist übrigens auch ein Mythos, dass man niemals wieder auf die gleichen Leute trifft. Das tut man sehr wohl, erkennt das aber nur, wenn man in der Lage ist "Hallo" und "Tschüss" zu sagen und auch sonst ein wenig zu plaudern. Aber das einzige was die Community kann ist "Geb Loot ab!!!!!!!!" Und das wird auch in Classic so sein. Server Only hin, Ruf her ;)
4
nyso - Mitglied
Ich begrüße diese Entscheidung, wer keine menschliche Interaktion will soll Retail spielen.
2
Kyriae - Mitglied
Keine Ahnung was du für ein aktuelles WoW spielst, aber ich habe jede Menge menschliche Interaktion. 
Zusammen spielen ist nämlich schon Interaktion. Und wenn ich per Tool suche, dann habe ich in 9 von 10 Fällen auch das Glück Leute dabei zu haben, die sich begrüßen können, die nachfragen ob jeder den Boss/die Ini kennt, die auch mal was erklären, die sich bedanken können wenn man ihnen sein Loot gibt weil man es selber nicht mehr braucht.
Man ist nicht Anonym nur dank des Gruppensuch-Tools, das ist ein Mythos. Wenn man aber selber zu den Leuten gehört, die man eigentilch kritisiert, dann bekommt man auch nicht mit, dass man immer mal wieder mit den selben Leuten in einer Gruppe landet - egal ob Instanz oder BG-., man immer wieder mit den selben Leuten vor einem Rare steht und sich erkennt und grüßt. Sogar Fraktionsübergreifend und teilweise im Warmode.

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung was du für ein WoW spielst. Aber vielleicht ist der Server falsch oder die Fraktion. Oder du gehörst zu den Leuten, die du eigentlich verachtest. Schon mal darüber nachgedacht?
3
Erenjaeger - Mitglied
Da bin ich bei Kayriae auf der Seite. So unterschiedlich ist es nicht. Ja in einer Gruppe heute hat man nicht viele Absprache, weil jeder weiß was man machen muss. Es werden notwendige Sachen wie Death Skip oder Shroud (M+) beredet. Und wenn man in eine Gruppe kommt, gibt es immer ein Hi. Wenn man raiden geht, gibt es in den Suchtools Gruppen die auch Neulinge mit einladen. Und da wird auch vor jeden Boss die Taktik erklärt.

Classic war und wird nicht viel anderser werden. Früher gab es auch keine Absprachen, wenn man Strath schon 100x war. Und da Classic auf 1.12 Basis läuft gibt es auch Raid markers. Da kommt im Chat kein ellen langer Text wie Magier Sheep den 2. von rechts. Da wird gemarkt und jeder weiß, Mond ist Sheep etc.
plaetzchen - Mitglied
@Kyriae ich habe 9 von 10 Fällen, die sich nicht begrüßen. Welche Aussage trifft nun zu? Es ist halt nicht mehr viel Kommunikation wie früher nötig. Früher wurde noch CC´s etc. abgesprochen. Heute wird geportet, wenn überhaupt einen rdy Check gemacht und es wird einfach alle weg gebombt. Wen nes einen Wype geben sollte. Nächster wegbomb try und zergen und gut ist. Dungeon fertig, kein bye. Dann nächste Gruppe über das tool suchen, kein Hi, Hallo, Hey oder Salut.

Es fängt alleine schon bei M+ Gruppen übers tool an. Von 5 Leuten sind meistens nur 2, die sich auf den Weg zur Instanz machen und den rest porten.

Wie du siehst, gibt es nicht nur deine rosarote Welt von WoW^^
1
Faen - Mitglied
Ganz im ernst, wenn du das als Geweine erachtest bleib doch besser gleich bei Retail und Ignoriere fortan Classic Threads?

Es ist und war die Richtige entscheidung, das ist mehr ein Projekt für die Community und will Nostalgische Gefühle heraufbeschwören. LFG Tools machen sowas kaput weil die Menschen weniger miteinander Kommunizieren müssen.
2
Muhkuh - Mitglied
Ob man das Vollspammen von dafür nicht vorgesehenen Chatkanälen allerdings als "Kommunikation" bezeichnen sollte, ist mehr als bloß fraglich.
11
Sahif - Mitglied
Da schließt man lieber einen Großteil der Spieler aus damit man in den Chatkanälen nicht vollgespammt wird, nur weil die dieses Addon nicht haben. Vollkommen richtig gehandelt von Blizzard, dass sie diese Spaltung der Community nicht zulassen. 
2
plaetzchen - Mitglied
@Muhkuh

Es gehörte aber eben zu Classic dazu! Da gab es KEIN lfg tool! Es war Classic... Wenn man heute dinge verändert, die es früher nicht gab, ist es nicht Classic... Was es eh nicht mehr sein wird, aber ich finde es schon gut, das Blizz da einsteigt. Aber sie sollten es nicht beschränken, sondern verbieten.

Ich finde das diese ganzen Boost verkäufe Spam gedrisse im Handelschat viel viel schlimmer... und manche suchen darüber auch noch Leute, trotz tool.

Ob das jetzt der Sinn war, darum geht ja garnicht. Es war einfach so und die Spieler haben sich eben so beholfen.

Wenn ihr LFG Tool haben wollt, einfach reail spielen und fertig ;-)
 
3
Lysander - Mitglied
@Muhkuh, das ist nun mal Classic, so war es damals und so wird/sollte es meiner Meinung nach auch sein. Niemand hat behauptet, dass es so gut sei, aber so war es nun mal.
3
Endzeit91 - Mitglied
Was hat man auch anderes erwartet... Dass dann halt andere Kanäle wie z.B. Webseiten und LFG Discord Channel genutzt werden, weil sie übersichtlicher sind, daran denkt halt niemand. :) Wir sind nicht mehr im Jahr 2005, auch wenn ihr euch das zurück wünscht.
1