28. März 2019 - 18:00 Uhr

Classic - Das "Spell Batching" wird wie früher sein!

Eine neue Woche und wieder ein neuer Bluepost zur Entwicklung von Classic. Weiterhin ist die Stimmung der Fans ziemlich positiv, denn erneut haben die Entwickler auf Feedback gehört und berichten über Anpassungen, die seit der Demo gemacht wurden. Heute geht es dabei um das sogenannte Spell Batching. Ein System, dass sich durch moderne Techniken im heutigen World of Warcraft ein klein wenig verändert hat. Dadurch, dass Classic auf dem Stand des Clients von Patch 7.3.5 entwickelt wird, waren diese Änderungen auch in der Demo enthalten. Doch zum Release ist dies nicht der Fall.

Wer sich den Bluepost durchliest und bisher keine Ahnung von Spell Batching hatte, der wird danach eventuell nicht schlauer sein, da es ein wenig komplizierter ist. Deshalb hier eine kurze Erklärung! Wenn Aktionen, wie das Wirken von Zaubern, auf den Servern ausgelöst werden, geschieht dies zeitlich nicht eins zu eins. Die Zeit vergeht in sogenannten Batches, die mehrere Millisekunden lang andauern. In diesen Batches stehen dann so gesehen alle Aktionen drin, die auf dem Server in der kurzen vergangenen Zeit verrichten wurden und vearbeitet werden sollen. 

Man nehme nun als Beispiel einen Kampf Magier gegen Magier. Diese wirken in einem Abstand von nur wenigen Millisekunden zueinander beide Verwandlung, um den Gegner in ein Schaf zu verwandeln. In Classic hatten die einzelnen Batches eine längere Laufzeit, weshalb es passieren konnte, dass die Zauber von beiden Magiern in einem Batch verarbeitet wurden und somit beide Helden auf einmal als Schaf in der Welt herumstanden. Dies ist nur eines von vielen witzigen Beispielen. So konnte es auch passieren, dass zwei Krieger sich gegenseitig anstürmen. 

Wie schon erwähnt, heutzutage sieht das anders aus. In sehr sehr seltenen Fällen, kann es auch noch passieren, das zwei Zauber in einem Batch landen. Früher geschah das aber sehr viel öfters. Damit auch diese Begebenheit von früher auf den Classic-Servern genauso wie damals ist, haben die Entwickler nun die Batching-Zeit wieder angehoben und beweisen erneut, wie wichtig es ihnen ist, dass perfekte klassische World of Warcraft Erlebnis anzubieten.
 Spell Batching in Classic 

Since we first announced World of Warcraft Classic, we’ve seen questions about spell batching. While we never really eliminated spell batching in WoW, we did change how (and how often) we process batches of actions coming from players, so you’re less likely to notice that processing in today’s game. We’ve been working to ensure that in WoW Classic, the gameplay of activating spells and effects will not differ from the experience of playing original WoW.

It was relatively common in the original game to see a warrior Pummel a mage who simultaneously and successfully Polymorphed the warrior. The mage suffered Pummel damage but no spell-school lock, because the mage didn’t get interrupted. This could seem paradoxical, but it could happen because the Pummel and Polymorph were both in the same batch, and were both valid actions at the start of the batch. For the most part, things like that don’t happen in modern WoW, but they still can. We’ve made improvements to batch frequency, and the game is much more responsive than it used to be. Still, if you manage to get both a Pummel and a Polymorph into a tiny processing window in modern WoW, you’ll experience the same behavior as in original WoW.

As with many other areas of WoW Classic, authenticity is our primary concern. It used to be the norm that combat flow and PvP balance were defined and tuned in a game where spell messages were resolved less frequently. There was a single game loop that processed all messages sent and received every server tick. Nowadays, the game processes multiple loops for messages of differing priorities. Spell casts are high priority, and have been for a long time.

For WoW Classic, we’re moving spell casts to a low-priority loop that will cause them to be processed at the frequency that best fits how the game actually played in version 1.12. Two mages will be able to Polymorph each other somewhat reliably, resulting in two sheep nervously pacing around at range. Two warriors will be able to Charge one another, and the end result will be both warriors standing stunned in each other’s original location.

We think it’ll be fun to see those sorts of things happening again.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Fal - Mitglied
Positive Nachricht?!?
Zu Classiczeiten hat sich darüber so gut wie jeder aufgeregt und es hat für viel Frust gesorgt ( Fragt mal Krieger zB wie die das so fanden damals). 
Auch wenn ich mich trotz allem noch auf die Classicserver freue kann ich die FREUDE über absichtlich eingebauten "Lag" nicht nachvollziehen. Als jemand der selber aktiv und seinerzeit mit viel Freude Classic spielte kann ich die heutige Classic-community absolut nicht verstehen und sitze bei vielen Forderungen und Kontroversen aus dieser Community fragend vor dem Rechner.
2
Sweetdeal - Mitglied
Halt echtes Classic ohne Kompromisse. Soweit es geht. Wir wollen ja kein modernes Classic, wer das will geht einfach auf ein pserver.
rathura - Mitglied
Da musste ich gleich dran denken wie zwei Krieger sich anchargen, dabei durch Berge und über klippen chargen, weil der Chargepath früher einfach so schlecht war
1
Kronara - Mitglied
Gut, scheint für mich eher für PvP relevant zu sein. Da ich kein PvP Fan bin (außer ab und zu mal bissel Warsong), interessiert es nich nicht weiter,
Kenne die beschrieben Szenarien auch nicht wirklich. Vielleicht weil ich erst mit TBC angefangen habe.
Murtaw - Mitglied
Du sagst also quasi nichts aus und hättest dir den Kommentar auch sparen können. 
Mandrax - Mitglied
Es werden Zeit und Ressourcen von Blizzard aufgewandt, um moderner Technik zu sagen," Bitte lauf so langsam wie vor 15 Jahren.", nur damit sich die 3 Classic Juckel denen das aufgefallen wäre freuen?! Wasn Quatsch. 
10
Benni - Mitglied
es wäre quatsch es nicht zu machen weil es sonst einfach kein classic wäre
3
Kronara - Mitglied
Das wäre vielene mehr aufgefallen. Spätesens wenn die 3 Juckel davon auf Reddit und Co. berichten.
Faen - Mitglied
Classic Feeling bedeutet sowohl die Positiven als auch Negativen dinge im Spiel zu haben :P
2