1. August 2019 - 09:58 Uhr

Classic Interview - Eurogamer: Brian Birmingham & Omar Gonzalez

Nur noch wenige Wochen, dann steht der nächste große Release für Blizzard an: Classic geht an den Start. Und zwar am 27. August um 00:01 Uhr deutscher Zeit. Bis dahin gib es noch einiges zu tun, doch trotzdem haben sich die beiden Entwickler Lead Software Engineer Brian Birmingham und Senior Software Engineer Omar Gonzalez die Zeit genommen, um den Mitarbeitern der englischen Webseite Eurogamer ein paar Fragen in einem Interview zu beantworten. Was dabei herauskam, könnt ihr in der folgenden Zusammenfassung lesen.
 

Zusammenfassung des Interviews

Beta Feedback und Herausforderungen
  • Die Entwickler waren ziemlich erstaunt darüber, wie engagiert in der Beta getestet wurde. Normalerweise ist es so, dass Betatester ein paar Mal einloggen, sich umschauen und dann auf den Release waren. In der Beta für Classic war das aber ganz anders. Viele Tester haben stundenlang und bis in die Nacht hinein gespielt. Und dass, obwohl sie ja wussten, dass die Charaktere vor dem Release wieder gelöscht werden. 
  • Es gab sogar ein paar Tester, die stundenlang Schildkröten getötet haben, um Kampflogs zu sammeln und potenzielle Fehlerquellen ausfindig zu machen. 
  • Die maximale Anzahl an Spielern pro Layering-Instanz war in der Beta noch relativ gering. Zum Release wird die Anzahl weitaus größer ausfallen. 
  • Vor allem die Klasse des Jägers war während der Beta ziemlich kaputt und weiterhin arbeiten die Entwickler daran, Bugs auszumerzen. Nicht nur was Kampfmechaniken angeht, sondern auch Animationen und Bewegungen. 
  • Derzeit liegt der Fokus des gesamten Teams darauf, Bugs bis zum Release zu lösen. In erster Linie die offensichtlichen und von den Betatestern gemeldeten Fehler. 
Warteschlangen
  • Das Ziel ist es natürlich, so geringe Warteschlangen wie nur möglich zum Release zu haben. Es gibt eine Vorhersage vom Team, wie hoch die Spielerzahlen sein könnten. Doch im Endeffekt weiß es niemand genau. Sollten die Zahlen die Erwartungen übertreffen, wird es wohl oder übel Warteschlangen geben, bis das Team neue Ressourcen bereitgestellt hat.
  • Natürlich ist das Team aber weitaus besser aufgestellt als im Jahr 2004. Warteschlangen sollte es nur an den ersten paar Tagen zum Release geben. Wenn überhaupt.
  • Zur Veröffentlichung von Classic wird es wieder einen "War Room" geben, in dem sich das gesamte Team versammelt, um sich anzuschauen, wie die Lage ist. Ähnlich wie die Kommandozentrale der Nasa, wenn eine Rakete gestartet wird.
  • Zum ersten Mal seit 15 Jahren wird es zum Launch Hardware-Bereitstellungen in allen Regionen geben. Die Infrastruktur für Classic musste komplett neu aufgestellt werden, was eine große Herausforderung war. 
  • Die Entwickler hoffen auf einen reibungslosen Release und sie werden alles dafür tun, um das Ziel zu erreichen.
Gold-Farming und Bots
  • Früher waren das Gold-Farming und die Bots ein großes Problem, doch die Sicherheitstechniken sind so viel besser geworden, dass das Team nicht davon ausgeht, dass es so wie damals ablaufen wird.
  • Jedoch gibt es bereits Pläne, um einer möglichen Flut an Bots entgegenzuwirken.
Release
  • Es gibt interne Wetten darüber, wie lange Ragnaros wohl überleben wird nach dem Release.
  • Es gibt 6 Phasen für Classic, zu denen verschiedene Inhalte freigeschaltet werden. Anfangs waren es nur 4, doch auf Grund des Feedbacks der Spieler, wurde der Plan geändert. Im Endeffekt war das auch richtig so, denn wenn bestimmte Inhalte zu früh freigeschaltet werden, vereinfacht dies wiederum anderen Content, was früher nicht so war.
  • Es gibt keine festen Releasedaten für die einzelnen Phasen. Es kommt auf den Fortschritt der Spieler an. Das Ganze wird ziemlich dynamisch ablaufen.
Zukunft
  • Was nach Phase 6 passiert, ist weiterhin ungewiss.
  • Derzeit fokussiert sich das Team voll und ganz auf Classic und den Release davon. Die Zukunft wird später besprochen!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
jelzone - Mitglied
Meine Güte diese Nervensägen mit ihrem“ wer classic will soll classic haven ohne jede Veränderung"
 Erzählt mir mal wo euer Nachteil liegt weil classic kommt? 
Tut es euch weh das anderen Menschen ein Wunsch erfüllt wurde? 
Habt ihr dadurch weniger Spaß in retail? 
Nein? 
Dann lasst die Leute die classic wollen doch einfach mal in Ruhe ihr Verhaltet euch wie die unbeliebten kinder die beim sport immer zuletzt gewählt wurden. 
Und wenn sich leute einige sachen für classic wünschen dann ist das so und auch das tut euch in keinster weise weh. Habt ihr so viel Langeweile in eurem privaten Leben das ihr anderen eure Missgunst aufzwingen müsst?  
Ich werde classic selber nicht hardcore suchten da mir meine chars zu sehr am Herzen liegen als das ich sie verkommen lasse. 
Dennoch gönne ich jedem die Freude an classic. 
Werdet erwachsen und lernt einfach mal anderen was zu gönnen, glaubt mir das vereinfacht euer Leben enorm. 
5
Nerotip - Mitglied
  • Derzeit fokussiert sich das Team voll und ganz auf Classic und den Release davon. Die Zukunft wird später besprochen!
BC & WotLK Server incoming :D
1
Crashover1311 - Mitglied
Hoffentlich kann man dann den Classic char mitnehmen. Dann könnte man wieder einbisschen progress mitmachen ^^
Kelturion - Mitglied
Oder alternativ sowas wie Classic+, was Blizzard ja auch mal als Idee ins Spiel gebracht hat.

Man darf aber gespannt sein. Dass nach Phase 6 irgendwas passiert dürfte aber bei solchen Statements schon fast klar sein.
1
Muhkuh - Mitglied
 Dass nach Phase 6 irgendwas passiert dürfte aber bei solchen Statements schon fast klar sein.

Nach Phase 6 kommt selbstverständlich BC, dann nach ca. 2 Jahren irgendwann WotLk, dann irgendwann Cataclysm, dann irgendwann Mists of Pandaria, dann irgendwann Warlords of Draenor, dann irgendwann Legion und dann irgendwann Battle for Azeroth, denn Blizzard möchte das Gefühl so authentisch wie möglich halten...
1
Tarso - Mitglied
Oder nach Phase 6 beginnt alles wieder bei Phase 1 mit nem Hard Reset^^
LikeADwarf - Mitglied
Ich weiß, dass ich dafür gleich gesteinigt werde (xD), aber ich hätte es schön gefunden wenn man die Möglichkeit gehabt hätte, die neuen Charaktermodelle einzublenden. Schließlich ist das ja jedem Spieler selbst überlassen und nur weil z. B. ich meinen HD Orc sehe, sehen die anderen die es klassischer mögen nicht automatisch das Selbe wie ich.

Gut, ist nur eine winzige Kleinigkeit und ich kann damit leben, nett wäre es dennoch - schließlich kann man ja auch die allgemeine Grafik besser stellen als zu Classic.
4
Teron - Mitglied
Und warum sollte bitteschön Blizzard noch mehr von meinem Geld und Ressourcen in Euer tolles Classic investieren, obwohl mich das nicht die Bohne interessiert? Keine Rosinenpickerei bitte. Du willst Classic, dann spiel gefälligst auch Classic, und zwar ohne noch ein bisschen hiervon, etwas schöner an der Stelle oder etwas davon. Also wenn ich sowas lese..... :(
1
LikeADwarf - Mitglied
@Teron
Ich will Classic nicht, ich brauche Classic nicht, aber ich nehme es mit, wenn es da ist. :)
Tut mir leid das ich mit meinem kleinen "Wunsch" deinen Puls in die Höhe getrieben habe. Ich wollte nicht das du Sätze formulieren musst wie: "Also wenn ich sowas lese ...."

Übrigens, wieso sollte das Geld das du monatlich für das Spiel zahlst (welches du offenbar auch spielst) mehr Wertigkeit haben als das Geld anderer Leute? Wenn du das so schreibst, klingt das ja beinahe so als wärst du und deine gut gemeinten Spenden dafür verantwortlich, dass Blizzard überhaupt existiert.
Ausserdem ist das "Anschalten" der neuen Charaktermodelle keine großartige Mehrarbeit, sondern nur eine Entscheidung. Eine Entscheidung mit der ich leben kann, von der ich es dennoch ein wenig schade finde, dass sie getroffen wurde.

Du bist irgendwie ein komischer Vogel xD
1
Kyriae - Mitglied
Die Leute wollten Classic haben weil FRÜHER ja ALLES besser war. Also sollen die Leute, die Classic haben wollen auch das Classic von früher bekommen.
Und total veraltete Grafik oder nur ein Kern ist halt Classic und da ja früher ALLES besser war....

Und finanziert wird das von den Leuten, die das aktuelle WoW spielen. Classic-Server ist nur ein Bonus für die, die am lautesten geheult haben.
Murtaw - Mitglied
Ich bin da ganz deiner Meinung! Classic ist wegen der Levelphase, den Talentbäumen, der alten Welt oder sonstigem content interessant, aber ganz sicher nicht wegen der umwerfenden Grafik. Natürlich kann man nicht die komplette ingame-grafik pushen, aber die Charaktermodelle hätten es wirklich sein können. So ist man wieder sehr limitiert, weil man sich diverse Hackfressen nicht geben kann
1
LikeADwarf - Mitglied
@Metac Gegen Transmogg hätte ich auch nichts, wobei ich da verstehen kann dass das unsinnig wäre.
Es gehört ja irgendwie zu Classic auszusehen wie ein Clown und wenn du transmoggen kannst, dann sehen dich eben auch ANDERE in deinem Transmogg. Das kann für Hardcoreler das Feeling zerstörten.
Die Charaktermodelle sind ja sehr alternative. Jeder, der die neuen Charaktermodelle nicht sehen will, setzt das Häkchen eben nicht.
woldes Champion
Also ich finde das Transmog absolut die Imersion zerstört. Zu Classic gehört es wie mein Vorredner schon meint wie der letzte Honk auszusehen, oder eben wenn man viel erarbeitet eben auch seine Rüstung präsentieren kann. 
Meiner Meinung kann alles was man nur selber sieht und kein anderer auch in Classic rein. 
Bin aber auch zufrieden wenns 1 zu 1 das gleiche ist. 
Ich freu mich jedenfalls drauf 
Kronara - Mitglied
@Teron
Nach deiner Logik dürfte BLizzard das Geld, was sie alleine mit Classic einnehmen, dann auch nicht in Retail stecken.
Und das dürfte, gerade am Anfang, nicht gerade wenig sein. Es werden viele Spieler zu Classic kommen, die kein aktives Abo haben, es dafür aber abschließen.
In Classic muss aber nach Release nichts mehr in die Entwicklung gesteckt werden, nur noch in den Support. Auch die letzten Bugs sind irgendwann behoben und es kommen keine neuen, da es keine Veränderung mehr an der Software gibt! Abner Classic wird dann ja nicht Free2Play oder kostet dann nur noch 5 € im Monat ohne Zugang zu Retail.
Letzteres würden sich sicher viele wünschen. Wird es aber nicht geben und so wird durch Classic am Ende auch mehr Geld für die Retail Version und andere Blizzard Games zur Verfüngung stehen.

Man kann nicht alles stur trennen. Ja, die Entwicklung von Classic haben die aktuellen Retail Spieler bezahlt, aber auch Spieler der anderen Blizzard Games.
Und die bekommen am Ende Geld von Classic zurück. Wird Classic ein Flopp, zahlen die anderen drauf. Wird Classic ein Hit, kommt mehr Geld rein auch für andere Games, als es am Ende gekostet hat. So ist das eben im Bereich der Spielentwicklung!

Und ganz ehrlich WIE Classic wird, entscheiden die Fans (ich bezeichne damit immer die Masse der Fans)! Die Spieler, die es spielen wollen! Und sonst niemand! Nicht mal Blizzard!
Denn Blizzard orientiert sich klar an den Fans die es sich wünschen. Das hat man auf bei der Option zwischen Classic und aktueller Grafik wechseln zu können gesehen und bei den Realms für verschiedene Sprachregionen! Den Rest wollen die Fans wie es war.
Und wenn die Fans nun HD Modelle wollen, dann wird Blizzard sie einbauen. Denn wenn nicht, werden die Fans es nicht spielen und dann hat Blizzard nicht wenig Geld versenkt. Allerdings wird das nicht kommen.
Allerdings werden dann HD Modelle für alle kommen oder für niemanden. Eine Option zum wählen wird es nicht geben. Denn das hätte sonst Vor-/Nachteile im Game für einige. Da ja mit den Modellen nicht nur die Optik geändert wurde.
LikeADwarf - Mitglied
aber @Kronara.
Ich weiß nicht ob du dich daran noch erinnerst oder zu diesem Zeitpunkt gespielt hast, aber als die HD Modelle kamen, konnte man am Anfang auch noch einen Button setzen ob man lieber die klassischen Modelle oder die neue HD Modelle angezeigt bekommen möchte. In der Theorie sollte es also durchaus möglich sein den Leuten die Wahl zu lassen. Eventuell übersehe ich da etwas, abereigentlich müsste das soweit klappen (die Haltung der Orcs vielleicht nicht).
Muhkuh - Mitglied

In der Theorie sollte es also durchaus möglich sein den Leuten die Wahl zu lassen. Eventuell übersehe ich da etwas, abereigentlich müsste das soweit klappen


Wenn ich mir die seit gestern verfügbaren Classic-Mindestvoraussetzungen ansehe, im Vergleich zu den aktuellen Mindestvoraussetzungen, dann weiß ich nicht, ob das "soweit klappen" würde, sind die doch in fast allen Punkten 1-2 "Generationen" unter dem Ist-Bedarf angesiedelt. 
 

Classic
BFA

Demage - Mitglied
Hahahaha Teron, du bist ja ne Wurst xD 
erstens ist das nicht dein Geld - wenn du das Abo bezahlst und es von deinem Konto runter ist , ist es nicht dein Geld und du hast nicht das Recht anforderungen zustellen was der andere mit deinem ehemailige Geld macht.


Ach übrigens: Blizzard hat mit Classic/TBC/Wotlk dramatisch mehr Geld verdient als mit Cata/Mop/woD/Legion und BFA zusammen. Also wenn einer dein "Retail" finanziert, sind es die Leute, die Ihr Abo von 2005 bis 2010 durchgehend am laufen hatten.
 
Risco - Mitglied

Gold-Farming und Bots

  • Jedoch gibt es bereits Pläne, um einer möglichen Flut an Bots entgegenzuwirken.
Und ich hab mich schon so auf die Toten Bots vorm AH in OG gefreut :D
Sekorhex - Mitglied
Die frage die ich mir stelle ist ob diese Engine dieses mal auch multithreading unterstützt. Ist ja auch erst seit BfA 8.1 drinne. Würde ungern auf Classic mit nur einem Kern gurken, obwohl ich 8 oder mehr habe.
Kyriae - Mitglied
Wer Classic haben will, soll auch das so spielen wie es mal war. 
Weil wenn ihr euch die Sahnestückchen rauspicken wollt, dann ist es ja kein Classic mehr.
1
CoDiiLus2 Champion
Da Classic auf 7.3.5 mit Daten von Patch 1.12, ist man sich da nicht so sicher.
Es ist aber möglich das Sie dies nachgereicht haben.
Murtaw - Mitglied
@Kyriae:
Du gehst voll auf'n Sack mit deinen anti Classic Gelaber. Halt dich doch einfach geschlossen, danke!
1
Kronara - Mitglied
Naja, es ist die Game Version 7.3.5. Was im Hintergrund alles läuft, ist aber aktueller Stand.
Es hieß auch mal, dass man zwischen "alter Grafik" und "aktueller Grafik" umstellen kann (nu ohne HD Modelle, die es in 1.12 noch nicht gab).
Damit müsste dann auch DX12 möglich sein und somit ist MT sogar Pflicht.
Ich glaube nicht, dass wieder DX9 unterstützt wird, auch wenn es auf 7.3.5 beruht. Aber wir werden es ja in ein paar Wochen sehen.
Demage - Mitglied
Ist doch voll egal - Classic hat so geringe Anforderungen, dass es Egal ist ob du 8 Kerne oder 2 Kerne hast. Ein Kerns fürs betriebsystem einen fürs Spiel. Läuft ruckelfrei mit ihnen FPS - was willst du den mehr?