13. November 2019 - 11:46 Uhr

Classic - Schlüsselring kommt nicht mit Phase 2, später mit Patch!

Schlüssel brachten ein wichtiges Rollenspiel-Element und einiges an Flair mit in die Spielwelt von World of Warcraft. Damit sie nicht unnötig viel Inventarplatz verschwenden, wurde mit Patch 1.11 der Schlüsselbund als zusätzliche kleine Tasche eingefügt, in der Schlüssel aufbewahrt werden konnten. Da World of Warcraft: Classic mit Patch 1.12 an den Start geht, sollte der Bund also eigentlich vorhanden sein. Wer mal ins Spiel reingeschaut hat, der wird aber eventuell festgestellt haben, dass dem nicht so ist. Deshalb landen Schlüssel einfach im normalen Inventar. Die Entwickler kündigten aber bereits an, dass das System später nachgereicht wird.

Bisher ging die Community davon aus, dass es mit Phase 2 soweit ist. Leider ist dem aber nicht so, wie nun im Forum von Community Manager Kaivax bestätigt wurde. Zur Implementierung wird logischerweise ein Patch benötigt und nicht nur ein Hotfix. Der Start der zweiten Phase funktioniert ganz ohne Update. Die Entwickler werden aber Ende des Jahres den ersten richtigen Patch auf die Classic-Server spielen und in diesem ist dann auch der Schlüsselbund enthalten. Ein genaues Datum ist bisher nicht bekannt.
 WILL KEYRINGS BE COMING WITH PHASE 2? 
Yes – the Keyring will come to WoW Classic with our first patch to the game client later this year.

We don’t yet have a certain date for the patch, but we’ll let you know as soon as we do.

---------------------------------

Correct. We’re able to turn on content such as Dire Maul or World Bosses without having to change the game client and require downtime the way a patch does.

Sorry for the confusion.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Unrealrules - Mitglied
Ist wohl eher ein technisches Problem. Die Standardtasche wurde in Assembler(maschinennahes Programmieren) geschrieben was nur sehr schwer zu verstehen und zu ändern ist.
Mit den 7.3.5 Client/Server auf den Classic neu aufgesetzt wurde ist der Schlüsselbund für extra Plätze im Standardrucksack geändert worden.
Dies wieder Rückgängig zu machen ist genauso aufwendig. Auf die Rucksackänderung musste in Retail schließlich auch Jahre gewartet werden.
Es muss man sich so wie mit dem BER Flughafen und der fehlenden Feueranlage vorstellen. Bei Assembler müsste sehr viel Folgecode geändert werden.
Vielleicht ist dies mal ein Beitrag für Greyn um es besser und genauer zu Erklären wert.
1
Faen - Mitglied
Was ist den daran so schwer bitte das teil einzufügen? Taschenplätze und Bankplätze sind halt wirklich selten dieser schlüsselbund wäre also scho wichtig.
1
Muhkuh - Mitglied
Was daran schwer ist? Dass das einen Client-Patch braucht, statt bloß einen Hotfix, dieser aber sonst noch nicht ansteht und ein Patch bloß für den Schlüsselring alleine leicht übertriebener Aufwand wäre, weshalb auf den sowieso anstehenden Patch - was im echten Vanilla übrigens sogar bei jedem noch so kleinen Bug der Fall war -, der noch dieses Jahr kommt, gewartet wird und dann dort mitgeht. Das steht sogar fast wörtlich so im Text?
2
Kelturion - Mitglied
@Muhkuh: Seit Release wurde am Client schon zig mal rumgepatcht, erst letzte Woche wieder. Da kommts auf einen mehr oder weniger jetzt auch nicht mehr an.

Die Aussage "First Patch" ist somit eigentlich in sich schon bereits kompletter Blödsinn.
1
Muhkuh - Mitglied
 Seit Release wurde am Client schon zig mal rumgepatcht, erst letzte Woche wieder. Da kommts auf einen mehr oder weniger jetzt auch nicht mehr an.

Das war die "neue" Art von "Hotfix", wie sie Retail alle 14 Tage mal bekommt, nach WoW-Verständnis kein  "Patch".

Die Aussage "First Patch" ist also "wow-technisch" völlig korrekt
1
Kelturion - Mitglied
@Muhkuh: Dann empfehle ich dir mal durchzulesen was ein Patch ist:
https://de.wikipedia.org/wiki/Patch_(Software)#Abgrenzung

Ein Hotfix ist auch nur eine Kategorie eines Patches. Wenn am Client was verändert wird ists nunmal ein Patch. Die Größe, dier Umfang und die Installationsart spielt dafür überhaupt keine Rolle. Und somit ist die Aussage faktisch falsch.

Was Blizzard wahrscheinlich explizit meint ist ein Content-Patch. Wobei sich da natürlich die Frage stellt welchen Content sie denn nachpatchen müssen, wenn sich laut eigener Aussage ja die Phaseninhalte einfach serverseitig anknipsen lassen ohne den Client patchen zu müssen.
2
Paniermehl - Mitglied
Ich fand es eh schon ziemlich bescheuert, dass der Schlüsselring nicht zum release verfügbar war. Jetzt soll der noch später kommen?... 
1