22. August 2019 - 22:37 Uhr

Classic - Warnmeldung zu überfüllten deutschen Servern!

Immer mehr und mehr neugierige WoW-Fans nutzen die Namensreservierung aus, um sich schon vor dem Release am 27. August ein paar Charaktere auf den Servern von World of Warcraft: Classic zu erstellen. Sehr praktisch für die Entwickler, denn so können sie bereits jetzt sehen, welche Realms relativ voll sind und wie hoch der Andrang sein wird. Nachdem es bereits Warnmeldungen im amerikanischen Sektor gab, gibt es nun auch welche für Deutschland.

Die Server Everlook und Lucifron sind aktuell so überlaufen, dass es zu massiv langen Warteschlangen kommen kann. Wer das vermeiden will, der sollte sich überlegen auf die beiden neuen Server Razorfen und Venoxis zu wechseln, die seit Dienstag online sind. Sprecht das am besten mit euren Freunden und Co. ab, damit ihr nachher nicht alleine seid. Hoffen wir mal, dass sich die Zahlen noch ausbalancieren.
 UPDATE ZU ÜBERBEVÖLKERTEN REALMS – 22. AUGUST 

Hey ho!

Seit unserem letzten Update hat die Community weiterhin als Vorbereitung auf die Veröffentlichung von WoW ® Classic nächste Woche neue Charaktere erstellt. Dabei wurden oft Charaktere auf Realms erstellt, die als „Voll“ gekennzeichnet waren. Auf jedem dieser Realms befinden sich SEHR viele Charaktere, vielleicht sogar mehr, als das Warteschlangensystem bewältigen kann. Das bedeutet, dass ihr bei der Veröffentlichung möglicherweise nicht bis in die Warteschlange kommt, und alle Spieler, die es in die Warteschlange schaffen, müssen mit sehr langen Wartezeiten rechnen. Für ein besseres Spielerlebnis empfehlen wir nachdrücklich, keine Charaktere auf Realms zu erstellen, die als „Voll“ gekennzeichnet sind.

Darüber hinaus raten wir Spielern aufgrund der erwarteten Bevölkerungsdichte und Wartezeiten, die folgenden Realms zu verlassen:

  • Everlook – Normal
  • Lucifron – PvP


Wenn ihr momentan vorhabt, auf einem dieser Realms zu spielen, solltet ihr mit extrem langen Wartezeiten von mehreren Stunden rechnen.

Um ein besseres Spielerlebnis zu erzielen, empfehlen wir den Spielern auf diesen Realms dringend, über einen Wechsel auf die Realms Razorfen (Normal) und Venoxis (PvP) nachzudenken.

Alle existierenden Realms haben eine gute Bevölkerungsdichte. Ein Realm, der 2006 als „Voll“ angezeigt wurde, würde nach den heutigen Standards als „Niedrig“ eingestuft. Auf allen Realms mit einer Bevölkerungsdichte über „Mittel“ ist bei der Veröffentlichung mit Warteschlangen zu rechnen, die mit jeder weiteren Stufe zunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Aterus - Mitglied
Wir dürfen auch nicht vergessen, dass alle Streamer/YouTuber, welche etwas zu Classic machen wollen, schon angekündigt haben, auf welchem Realm sie spielen werden. Solange einige von denen jetzt nicht sagen "Leute, lasst mal lieber auf den anderen Realm wechseln", wird sich an der Situation nicht viel ändern. Alternativ wären die neuen Realms jetzt natürlich eine gute Option für alle, die den Streamer-Communitys aus dem Weg gehen wollen.
Kethesta - Mitglied
Ich denke, es wird bald besser werden. Etliche spielen vllt nur 1 der 3 Chars (ich zB hehe) und einige verlieren dann auch nach 1-2 Monaten die Lust. Pendelt sich bestimmt nach einer Weile ein und es wird ruhiger.
CoDiiLus2 - Mitglied
Vor 7 Stunden postete WoWHead was neues. So kommen am 26.08.2019  5 neue EU-English Realms hinzu und 4 US English Realms. Desweiteren steht in der News die Info das man ab dem 26.08.2019 mehr als 3 Charaktere Anlegen kann, bzw. die Limitierung auf 3 Chars aufgehoben wird. Somit könnte man 10 Chars anlegen pro Realm.

Würde auch ja gern die News verlinken, aber auf meiner Arbeit komme ich nur über einen Proxy auf WoWHead und der entstellt die Verlinkung. :D
Sonst einfach auf WoWHead gehen und die News "More New Classic WoW Realms Coming August 26th" aufrufen. Dort sind auch 2 Blueposts drin.
Kaninens - Mitglied
Das wird eh nach 1-2 Monaten wesentlich leerer werden. Denke mal das es gut ist jetzt auf dem vollen seinen Char zu haben, dann ist die Population später immer noch hoch.
Tyagarion - Mitglied
Naja der gemeine Spieler darf ausbaden das Blizzard nicht mehr die Spieler versteht.
Es was sowas von dermaßen abzusehen das 1 PvP und ein PvE Server für Deutschland niemals reichen wird und ich selbst kann total verstehen das jetzt keiner bzw. die wenigsten wechseln wollen.
Hätte Blizzard von vorn herein 2 Server je Art angeboten, dann hätten wir mit Sicherheit heute 4 ziemlich ausgeglichene Server.
Wer geht jetzt auf nen niedrig Server? Wenige bis keiner sofern se vorhaben länger zu spielen und nicht nur reinzuschnuppern.
Wenn auf einem niedrig Server Spieler wegbrechen ist das weitaus gravierender (toter bzw halbleere Server) als wenn von vorne herein schon zwei Server je Art hast die mittel bis Status voll sind.
Muhkuh - Mitglied
Lieber in ein paar Monaten 4 Server mit "zu wenigen" Spielern als 2 mit ausreichend, ne?
3
Sahif - Mitglied
Jetzt wird es darauf hinauslaufen, dass man einen vollen und einen leeren Server hat, wer wechselt denn freiwillig auf die neuen Server? Die meisten treffen sich mit vielen alten Bekannten und freuen sich da drauf, begeister mal alle davon, den Server zu wechseln und dann möglicherweise den Namen nicht mehr zu kriegen. 
Wir haben uns z.b. auch entschieden als Gilde auf Everlook zu bleiben, weil wir lieber Warteschlangen in kauf nehmen, als nicht mit allen Freunden und Bekannten zu spielen.
 
2
Tyagarion - Mitglied
@muhkuh das hat doch damit nichts zu tun
Blizzard hat doch schon gesagt ein heutiger Server hat mit dem Wert mittel schon mehr als doppelt soviel Spieler als ein voller damals und da war ordentlich was los auf den servern
1
Teron - Mitglied
Das ist halt Authenzität. Warteschlangen gehören zum echten Klassikfeeling dazu.
2
kaito - Mitglied
Ich hatte zu der Zeit nie eine Warteschlage, gehört also für mich nicht zum "Klassikfeeling".
1
plaetzchen - Mitglied
haha. Haut Blizz jetzt echt eine Warnmeldung raus, weil sie sich wundern, das die Server voll werden?

Warum gibt es extra 2 neue deutsche Server, wenn sie sich ja soooo wundern.

"Alle existierenden Realms haben eine gute Bevölkerungsdichte. Ein Realm, der 2006 als „Voll“ angezeigt wurde, würde nach den heutigen Standards als „Niedrig“ eingestuft. Auf allen Realms mit einer Bevölkerungsdichte über „Mittel“ ist bei der Veröffentlichung mit Warteschlangen zu rechnen, die mit jeder weiteren Stufe zunehmen."

Also sind die aktuellen Classic Server 3 x größer als zu Classic? Was bedeutet das in Zahlen Dr.med. Blizz? 100, 1000 oder 10000 Spieler pro Server möglich?

Die Loginserver werden einfach zusammen brechen, da hilft auch das ausweichen auf einen leeren Realm nicht. Man sieht im deutschen Raum allerdings schon, das die Spieler lieber einen der zwei PvP Server bevorzugen. Der PvE Relam ist halt nur voll, weil die Spieler sich auf dem ersten PvP Realm keine namen reservieren konnten.

Ein Tag nach Release erstmal ins Forum gehen und die ganzen heul Threads lesen. mimimi, ich konnte nicht einloggen, mimimi ich konnte nicht spielen, aber zahle doch auch die 13 Euro.

Das geniale kommt noch dazu^^ sich um die Questmobs ohne Phasing zu streiten. Da kann man nur beten, das sie die Spawnrate erhöhen zum Release.

00:01 werde ich aber zocken ;:)
 
Sascha117 - Mitglied
Ob ich gleich zocke weiß ich ncht. Aber ich werde mir die restlichen Namen sichern^^
Toranato - Mitglied
Die Loginserver werden einfach zusammen brechen,
Währe ich mir nicht so sicher da sie ja Planen das man sich bereits lange vor Release einloggen kann und man ab Release einfach mit dem "Welt betreten" Button auf den Realm kommt.
Der PvE Relam ist halt nur voll, weil die Spieler sich auf dem ersten PvP Realm keine namen reservieren konnten.
Hm Also ich war bei der Namensreservierung Um 0 uhr dabei für mich wahren die Recht gleich schnell voll ^^ Und ich hab von Vielen gehört (Mich eingeschlossen) die auf dem PVE Realm spielen wollen im vorfeld. Es Mag sein das in den Foren viele PVP schreiben jedoch ist es wie so oft dass leute die zufrieden sind nicht jammern im Forum.
Sahif - Mitglied
Soweit ich weiß war die Namensreservierung auf dem PvP Server nie blockiert, der zweite PvP Server ist vermutlich schneller voll geworden, weil die Spieler auf einem Server Horde und auf dem anderen Allianz spielen wollen. Das war auch das, was ich hauptsächlich vernommen habe: Die Spieler wollten zwei deutsche PvP Server damit man beide Fraktionen spielen kann.
Karpos - Mitglied
*zusammenbrechen (ein Wort)

Wenn Server zusammen brechen, ist das was Ekliges ... 
1
Kronara - Mitglied
Und zur Info: Phasing, genauer gesaft Layering heißt es richtig, wird es in Phase 1 (die ersten Wochen) geben. Solltest dich mal richtig informieren!