15. Februar 2021 - 10:53 Uhr

Dämonenjäger macht's vor: Torghast Ebene 8 in unter 4 Minuten

Spieler in World of Warcraft lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um sich die Zeit zu vertreiben. Torghast bietet hier unterschiedliche Möglichkeiten, denn zum einen sind jede Woche zwei unterschiedliche Flure aktiv und zum anderen könnt ihr die gewundenen Korridore besuchen. Der Youtuber Druid4Life97 hat sich zur Aufgabe gemacht, die achte Ebene eines normalen Flurs in Torghast möglichst schnell durchzuspielen. Auf seinem Kanal findet ihr einige dieser Durchläufe, in denen er sich jedes Mal verbessert.

Zuletzt ist es ihm gelungen, mit dem Dämonenjäger Giteff Ebene 8 der Oberen Ebenen innerhalb von 3 Minuten 53 Sekunden abzuschließen. Eine ziemlich wahnsinnige Zeit, die vermutlich unter anderem durch die Mobilität der Klasse machbar war. Außerdem besitzt der Charakter Gegenstandsstufe 227 und Ruhmstufe 32. Doch auch die Animaboni, die er während des Durchlaufs erhalten hat, waren für seinen Speedrun von großem Nutzen. Er bekam zum Beispiel Kraftflügel, Mal des Ogers und Rauschflügel. Den Durchlauf könnt ihr euch im nachfolgenden Video anschauen.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kroq - Mitglied
Bin auf Ebene 8 3 x gescheitert, 2x mit meinem 217er BM Jäger, 1x mit meiner 213er Eule. Egal welche Animaboni man nimmt, die Endbosse geben Kellen die man nicht lange überlebt. Beim BM haut der Boss mir, sobald er einige DMG-Stacks hat, mit 2-3Treffern das Pet tot. Danach bin ich dran. Eule lief es ähnlich, 10 Mio HP auf Ebene 8/18 kriegst du nicht in 30 Sekunden runtergebursted, und wenns zu lange dauert hat der Boss irgendwann so viele DMG Stacks drauf das er dich einfach umkloppt. Hab bisher alle Ebenen gesoloed, aber für die 8 muss ich wohl ne Gruppe suchen, da ich scheinbar die "falschen Klassen" spiele um da in ein paar Minuten durch zu rennen. Meine Runs waren ehr ~3 Stunden :/
Crashover1311 - Mitglied
Hi,

ich spiele keinen DH. Ist das jetzt Tank oder dd?

Vielen Dank.
Normirga - Mitglied
Also ich habe genau den heute gemacht um meine Seelenasche zu bekommen. Und der Run hat echt genervt. Dacht zwischendurch mal ich schaffs vielleicht nicht. Und ich muss auf Level 7. nochmal ran. Die Mobgruppe vor dem Boss auf Ebene 4 hat mich 2mal gekillt. Und der Typ rennt einfach durch, pullt den halben Flügel und macht dem Boss fertig während der halbe Flügel ihn befeuert und überlebt das... what the Fuck! Also das deprimiert mich sry... ich sammle jeden Boni und trotzdem läuft es so mies ins der schnetzelt  sich durch mit einer Handvoll Boni.. kacke! P.s mein run: furor 202
Zayyax - Mitglied
Hat eigentlich jemand den Blizzard-Machern mal gesagt, wie stinkend öde Torghast ist? Und diese Torghast-Specials erschliessen sich mir auch nicht., was sollen die? Von diesen idiotischen gewunden Korridoren, die elendig lang- und -weilig sind, gar nicht zu reden.
Wird sowas in den englischen Foren diskutiert?
Bee - Mitglied
Ja wird diskutiert. Und in englischen Foren und Communities hat Torghast, mMn berechtigt, auch die Spitznamen "Choreghast" und "Boreghast" bekommen.

Man geht halt rein, weil man die Asche braucht(e), und/oder weil man die Erfolge wollte.

Ist aber auch ein Expansionfeature der nicht eingehaltenen Zusagen:
- neue, spannende Arten seinen Charakter zu spielen...ja hm, augenstrahl als DH, Höllenbestien als Warlock, Irreführung als Hunter und Spot als Tank sind jetzt nicht soo spannend
- Herausfordernd...hm ja auch nicht
- endlos....der war gut ^^


Und dazu halt sonst unrewarding, wenig Abwechslung, keine Stories keine Quests und es fühlt sich halt nach Zeitverschwendung an. Aber hier beisst sich das eben mit dem Design, Torghast is so einfach für manche Speccs, das wenn es da "gute" oder "sinnvolle" Beute zu holen gäbe,^da drölftausend Bots durchdödeln würden, weil das Prob bekommt Blizz j auch nicht in den Griff. Mal sehen, würde wetten mit 9.1 wird sich an Toreghast und Schlund auch bissl was ändern.

 
Zayyax - Mitglied
@Bee:
Du hast es auf den Punkt gebracht: Zeitverschwendung, weil mal wieder - ich habs schonmal gesagt - die Belohungen nicht stimmen, besser gesagt, hier gar nicht vorhanden sind. Das A und O für die Motivation ist die Belohnung. Ich war mit unterschiedlichen Chars an die 50 mal in in Torghast und habe 2 NPCs für meine Befehlstische bekommen und KEIN einziges der Haustiere. Was soll ich dann da?

Warum lernt Blizzard es nicht, die Leute mit Belohungen zu ködern, die dann aber auch eine realistische Dropchance haben? Oder ähnlich wie die Seelenasche bei jedem Run eine Währung zu geben, mit der man sich wenigstens Belohnungen kaufen kann?

Und Thema Schlund:
ich hab mich damit abgefunden, am Anfang eines Addons soll ich nicht fliegen. Akzeptiert. Aber dass ich da in einem Gebiet jetzt nicht mal mehr reiten darf und wie eine Schnecke zu Fuß laufen soll, das ist Schikane und hat mit Spielspass nix zu tun. Öde!
Teron - Mitglied
@Zayyax:
Du hast es auf den Punkt gebracht: Zeitverschwendung, weil mal wieder - ich habs schonmal gesagt - die Belohungen nicht stimmen, besser gesagt, hier gar nicht vorhanden sind. 
(...)
Und Thema Schlund:
ich hab mich damit abgefunden, am Anfang eines Addons soll ich nicht fliegen. Akzeptiert. Aber dass ich da in einem Gebiet jetzt nicht mal mehr reiten darf und wie eine Schnecke zu Fuß laufen soll, das ist Schikane und hat mit Spielspass nix zu tun. Öde!
Du musst neu sein in SL. Kleiner Tip: Es gibt da etwas, das diese beiden Probleme behebt: Mach die gewundenen Korridore auf 8, und Du bekommst tatsächlich eine Belohnung, und das mit 100%iger Sicherheit: Ein Mount, mit dem Du im Schlund reiten kannst, womit auch dein 2. Problem behoben wäre. Außerdem ein Spielzeug, ein Haustier und einen Titel. Wie, da hast du keine Lust zu? Ich dachte es ginge um fehlende Belohnungen und ein fehlendes Schlund-Mount. Wenn es nur darum geht, dass du auf WoW keine Lust hast, dann kann ich dir auch nicht helfen.
Wird sowas in den englischen Foren diskutiert?
Sicherlich. Unzufriedene toben sich immer in den Foren aus, z.Bsp. auf Reddit. "Toben" kann man dabei ruhig wörtlich nehmen. Leute, die gerne WoW spielen, spielen einfach. Die haben keine Zeit für sowas.
Zayyax - Mitglied
@Teron:
Nein, neu bin ich nicht, ich bin schon seit classic dabei. Und natürlich geht es nicht nur darum, wie du schreibst, dass ich einfach keine Lust auf wow hätte, sonst wäre ich nach all den Jahren nicht mehr dabei. Ich habe nur Kritik geübt an einem bestimmten Feature des Spiels und an einigen Fragen des grundsätzlichen Belohnngedesigns, nicht am gesamten Spiel, aber ich denke, das war dir auch bewusst.
Und du hast recht, ich war unpräzise, es gibt die von dir angespochenen Belohnungen nach Gewundenen Korridoren 8. Und wenn du diese schon erhalten hast, dann Respekt. Ich behaupte aber mal, dass das auf die überwiegende Anzahl der Spieler nicht zutreffen wird. Eine Belohnung gaaaanz am Ende reicht meines Erachtens zur Motivation nicht aus. Und ein Schlund-Reittier, das man sich erst kurz vor dem nächsten Addon erspielt, ist wenig hilfreich. Ich war jedenfalls über drei Stunden in den Gewundenen Korridoren 1, bis ichs geschafft habe, und soviel Zeit investiere ich definitiv nicht nochmal für die nächsten 7 Stufen.
Aber nichts für Ungut, ich wollte dir mit meiner Kritik nicht Deinen Spaß am Spiel verderben. Trotzdem solltest Du die Kritik, auch in anderen Foren, neben Deiner Begeisterung stehen lassen und nicht als Zeitverschwendung abtun. Blizzard nimmt das auch ernst und ich teile die o.g. Vermutung, dass Torghast so nicht bestehen bleiben, sondern verändert werden wird.
Itsover9k - Mitglied
Wäre der Prot Pala nicht genau so wie der DK ein absoluter Bewegungsboost Krüppel wer weis ;D
Nova - Mitglied
Und wieder gehts um Geschwindigkeit als Leistungsprinzip in WoW. Gaanz toll. Schön wäre, wenn Torghast so designed wäre, das man nicht DH spielen muss um sauber durch level 8 zu kommen. Vielleicht sollte man mal die loben, die mit bestimmten anderen Klassen vor dem Nerf oder auch danach durch 8 kommen. 
Bee - Mitglied
Naja durchkommen tut bislang jede Klasse, die ich gespielt habe, auch in eher suboptimalem Gear. Dauert halt ggf. etwas, bzw. is schon mitunter "zäh".

Gespielt:
Venthyr DH - easy peasy
NF BM Hunter - Easy aber langwiedrig
NF MM - Hunter (ja ich hab 2 Hunter xD) - easy, aber "zäh"
Kyrian Destro Lock - Mittelschwer und zäh wie sau
Necro Guardian Druid - Easy und fluffig, ausser bei Bossen, die dauern
Venthyr Warri - Easy as hell....

die einzige Frage ist halt wirklich, kann man viel pullen und hat die specc von Blizzard gut designed animaboni spendiert bekommen, oder dauert es länger/lange/sehr lange
Schwer find ichs aber nicht
dienette - Mitglied
Nice, er hätte sich sogar noch bei beiden Händlern die 5 Phantasma kostende Animabonuskugel holen können.
Wilfriede - Mitglied
Schade das hier eine Leistung mies gemacht wird nur weil Blizzard was schlecht designt hat. 
Zufall hin oder her dann musste er eben 30mal da durch um diese Zeit zu erreichen was allein schon eine Leistung ist so oft dafür reinzugehen. 
Bee - Mitglied
Naja Leistung....eher Glück. Ist natürlich trotzdem eine gute Zeit, aber als DH hat man es auch wirklich (!) einfach schnell große Mobgruppen zusammenzupullen und wegzubollern.

Hab TC Stufe 8 mit meinem wirklich mies equipten DH Twink (18x ilvl) gespielt und Layer 17 in gefühlter rekordzeit abgeschlossen. man is halt dank der ausnahmsweise mal gut designten Animaboni nahezu unsterblich. wie gesagt, soll die Leistung von dem Kollegen nicht schmälern, aber ich vermute mal 5-6 minuten dürften wohl die "normale" zeit für einen dh in layer 8 der normalen Flügel sein, je nach design und "Glück".

Beindruckter wäre ich, wenn er das mit nem Bm hunter oder nem Destro geschafft hätte ;)
 
Ajantis - Mitglied
Meiner Meinung nach gibt es kaum etwas uninteressanteres als Speed Rekorde in Torghast.
Da einfach die Zufallskomponente viel zu hoch ist.
Entscheidend sind doch nur welches layout die Maps haben und ob ich die richtigen bonis bekomme wenn ich immer nur den Etagenboss kloppe.
2
wowhunter - Mitglied
Und die richtigen Bosse selbst nicht zu vergessen. Je nach Klasse sind manche Bosse selbst mit schlechten Animaboni einfach machbar während andere Bosse selbst mit guten Boni nur sehr schwer oder gar nicht möglich sind (bezogen auf gewundene Korridore).

Wie in einem anderen Artikel bzw. Video schon mal gesagt wurde: Als die Entwickler damals anfangen wollten, Torghast mit den Bossen und Animaboni und den 144 Kombinationen aus Klasse, Spec und Paktfähigkeit zu balancen, kamen sie am Ende zu einem Ergebnis: Balancing in Torghast ist nicht möglich! Und die Lösung? Zufall!
Damit das nicht vorhandene Balancing nicht so auffällt, wurde soviel wie möglich Zufall in das System gepackt. Zufälliges Layout, zufällige allgemeinen Animaboni, zufällige Animaboni beim Hänlder, zufällige Rares mit besonderen Boni, zufällige Bosse.
Das Ergebnis ist eindeutig: Zufälliger Erfolg und zufälliger Spaß.

Wenn das System dann wenigstens auf kurze Runs ausgelegt wäre, sodass ein zufälliger Misserfolg und damit verbundener zufälliger Frust schnell vergessen wäre, könnte man damit vielleicht noch klarkommen. Wenn ein Run aber die Tagesspielzeit in Anspruch nimmt, weil man nebenher noch andere Dinge im Leben  zu tun hat, dann ist so eine zufällige Niederlage echt eine Spaßbremse.
Und es geht mir nicht darum, dass man viel Zeit investiert und keinen Fortschritt hat wie z.B. bei Raids. Da habe ich kein Problem damit, 2-3 Stunden an einem Abend bei einem Boss nicht weiter zu kommen, weil etwas nicht passt oder man die Taktik noch nicht raus hat oder so. Das hat nur sehr wenig mit Zufall zu tun.
In Torghast hat alles mit Zufall zu tun. Man ist als Spieler nur Passagier in einer Achterbahn der Gefühle.
4
Sahif - Mitglied
@wowhunter:
Ich bin sogar der Meinung, dass Torghast zu wenig Zufall, bzw zu wenig Variation, hat wenn man sich das Design der Ebenen anguckt. Ansonsten sehe ich es aber ähnlich wie du, wenn man 2h am Tag Zeit hat zu spielen und man verbringt diese zu 90% in Torghast um dann im gewundenen Korridor auf Ebene 17 zu scheitern ist das einfach bitter.
Ich spreche aber explizit von den Gewundenen Korridoren. Die anderen sind so zu Tode generft worden, dass man selbst mit low Itemlevel durch kommt. Man muss sich halt die Zeit nehmen um die Animaboni zu sammeln und nicht nur direkt zum Endboss so wie hier im Video, das war bei den gescheiterten Runs die ich mitbekommen habe eigentlich immer der Fall. Mir gehen die 8er für die Asche einfach zu leicht.
Lalaland - Mitglied
@Sahif:
Ist ja auch logisch. Das "Gebiet" ist fixiert auf ein "Set" und beim Set kann  es 1 von 6 sein. Ich verstehe bis heute nicht warum es nicht jedes mal anders ist. Auch bei den Anima Boni ist man gesetzt +/-. Wer die Klasse und Fähigkeiten kennt, der kann schnell erkennen, dass man nur eine Gewisse ANzahl von "Wege" einschlagen kann was die Boni betrifft. Es ist ja nicht so, dass man neue Fähigkeiten bekommt oder "nie verwendete" plötzlich high frequent Casts werden. 

Z.B. Ist es ja nicht so, dass der Fear (egal welche klasse) Plötzlich eine "Death-mechanic" wird wo der Mob zwar extrem dmg frisst jedoch auch andere Pullen kann usw. - Fear bleibt fear. 
Lalaland - Mitglied
Reines RNG GLück das es klappt

Die Leistung ist beachtlich jedoch ist der Grösste Einfluss das 1. die Mobs die Anima haben und 2. diese auch richtig droppen. Beides kann er nicht beeinflussen weshalb es einfach nur viele, viele Trys braucht.
Scowh - Mitglied
Auch wenn es von RNG Glück abhängig ist kann man davon ausgehen das viele anderen Spieler selbst mit dem gleichen Setting das nicht in dieser Zeit schaffen würden.