31. Dezember 2020 - 11:11 Uhr

Das Jahr 2021 - Was können wir für World of Warcraft erwarten?

In wenigen Stunden liegt das verdammte Jahr 2020 endlich hinter uns und auch wenn sich am 01. Januar 2021 nicht sofort alles bessern wird, hoffen wir einfach Mal darauf, dass die nächsten 365 Tage weltweit etwas erträglicher werden. Was World of Warcraft angeht, so dürfte es zumindest in diesem Bereich recht spannend und interessant werden. Denn es steht ziemlich viel im Terminkalender und dabei handelt es sich nicht nur um neue Patches für Shadowlands! Die BlizzConline wird im Februar abgehalten, Burning Crusade-Server könnten veröffentlicht werden und eventuell gibt es noch ein paar Überraschungen. 


Viele weitere Patches

Der Release von Shadowlands liegt nun bereits knapp 1,5 Monate hinter uns ... kaum zu glauben. Genug zu tun haben die meisten Spieler auf jeden Fall noch, aber trotzdem kommt natürlich die Frage auf, wie es weitergeht. Wann erscheint Patch 9.1? Welchen Updateplan verfolgen die Entwickler für Shadowlands? In vergangenen Interviews wurde bereits erwähnt, dass sie mit dem Rhythmus der letzten Jahr relativ zufrieden waren. Man kann also von dem normalen 6-Monats-Zyklus für die "Big Patches" ausgehen und zwischendurch gibt es wieder die "Small Patches".

Möglicher Zeitplan für die Patches von Shadowlands
  • Patch 9.1 - Release März 2021
  • Patch 9.1.5 - Release Juni 2021
  • Patch 9.2 - Release September 2021
  • Patch 9.2.5 - Release Dezember 2021
  • Patch 9.3 - März 2022


Spezialfall Patch 9.1

Der erste große Patch (9.1) fällt aus dem normalen Zyklus heraus, denn dieser erscheint meist einige Monate nach der Veröffentlichung des Addons. Schauen wir einmal in die Vergangenheit, wurde Patch 7.1 für Legion bereits drei Wochen nach dem Release auf die Testserver geschoben und nach 4 Wochen veröffentlicht, was aber viel zu schnell war, wie die Entwickler feststellten. Zu Zeiten von Battle for Azeroth wurde Patch 8.1 fünf Wochen nach Release auf den PTR geschoben, aber erst knapp drei Monate später (in 2 Teilen) veröffentlicht. Das wiederum hat viel zu lange gedauert.

Klar ist, die drei und fünf Wochen sind im Falle von Shadowlands bereits vorbei und da wir uns aktuell in den Feiertagswochen befinden, wird der PTR für Patch 9.1 sicherlich noch etwas auf sich warten lassen. Eventuell können wir Mitte Januar damit rechnen. Bis zur BlizzConline am 19. Februar mit der Ankündigung zu warten wäre auf jeden Fall zu spät. Zu diesem Zeitpunkt sollte das Update schon lange auf dem PTR sein. Ein Release im März wäre sehr passend, denn dann liegen 3-4 Monate hinter uns. Übrigens kann auch erst ab dem 17. März 2021 Ruhmstufe 40 erreicht werden.


Die BlizzConline 2021

Am 19. und 21. Februar findet die BlizzConline 2021 völlig kostenlos statt und somit darf jeder zuschauen. Dies ist ein Ersatz für die BlizzCon 2020, die auf Grund von Corona leider ausfallen musste. Was dort für World of Warcraft gezeigt wird, ist schwer zu sagen. Da zu diesem Zeitpunkt alles über Patch 9.1 bekannt sein dürfte, kann nur noch ein wenig die Werbetrommel gerührt werden, eventuell gibt es auch ein Releasedatum. Zudem ist es auf jeden Fall bereits möglich Patch 9.1.5 vorzustellen. Eventuell gibt es auch einen ersten Teaser auf Patch 9.2, allerdings ohne Storyinhalte, da Patch 9.1 ja erst einmal gespielt werden muss, in dem die Geschichte weitergeht. 


World of Warcraft: Burning Crusade

World of Warcraft: Classic war ein klarer Erfolg ist nun aber zu Ende. Denn der letzte Contentpatch wurde Anfang Dezember veröffentlicht und somit ist der Content komplett verfügbar. Dass es mit Burning Crusade weitergeht, daran gibt es wohl keinen Zweifel mehr. Schließlich wurden bereits von offizieller Seite mehrere Umfragen zum Thema an ausgewählte Spieler geschickt. Darf man diversen Leaks Glauben schenken, soll es sogar bereits im Mai 2021 soweit sein. Davon gehen wir zwar nicht aus, aber spätestens im Sommer 2021 dürfte es (erneut) durch das Dunkle Portal gehen.

Eventuell passenderweise genau 2 Jahre nach dem Release von Classic im August. Somit würden knapp 9 Monate ohne neue Patches vergehen, was wohl eine gute Wartezeit auf ein neues Addon ist. Zudem ist somit für jeden genug Zeit da, um Naxxramas durchzuspielen. Auf der BlizzConline wird es zu 99,99% eine Ankündigung geben und dann erfahren wir eventuell auch schon mehr über den genauen Plan. Wird es neue Server geben? Werden die aktuellen Server gepatcht? Müssen neue Charaktere gespielt werden? Wir sind gespannt! 
 

Gamescom 2021

In der zweiten Jahreshälfte steht dann auch wieder die nächste große Spielemesse an: Gamescom! Ob sie (normal) stattfinden wird, das wissen wir bisher natürlich nicht. Welche Ankündigungen es für World of Warcraft dort geben wird, das lässt sich ebenfalls schwer sagen. Sollte sich Blizzard in etwa an den von uns ausgedachten Zeitplan halten, wird die Gamescom in etwa zum Release von Patch 9.2 abgehalten, wodurch dieser also eher weniger im Fokus stehen dürfte. Eine Vorstellung von Patch 9.2.5 wäre aber durchaus möglich. Eventuell dreht sich die Gamescom dieses Jahr aber auch ganz um ein anderes Franchise. Beispielsweise Diablo mit Diablo IV und Immortal. 


Blizzcon 2021

Kommen wir zu einer ganz schwierigen Frage. Wird es dieses Jahr zwei BlizzCon geben? Die BlizzConline ist ja keine richtige BlizzCon und auch nur der Ersatz für die BlizzCon 2020. Falls es die Umstände erlauben könnte im November 2021 die richtige BlizzCon stattfinden, so wie wir sie kennen und lieben. Im Falle von World of Warcraft der perfekte Zeitpunkt für eine Vorstellung von Patch 9.3. 
 

Wacraft: Go für mobile Geräte?!

Seit der BlizzCon 2018 wird das Thema "Mobile Games von Blizzard" ziemlich stark diskutiert. Grund dafür: Diablo Immortal. Der erste Titel aus der Spieleschmiede, der wirklich komplett nur für mobile Geräte entwickelt wird. Und das soll nur der Anfang sein, denn Blizzard plant noch sehr viel mehr. Auch für World of Warcraft. Und wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, ist offenbar eine Art von Pokemon: Go im Warcraft-Universum in Entwicklung. Wie genau das vom Gameplay her ablaufen soll und aussehen wird? Keine Ahnung! Doch es könnte ganz witzig und spaßig werden. Ein Release im Jahr 2021 halten wir jedoch für sehr unwahrscheinlich. Einfach aus dem Grund, weil bisher nichts darüber bekannt ist. Doch ein Teaser auf z.B. der BlizzCon, dazu sagen wir nicht Nein!


Die nächste World of Warcraft Erweiterung

Es fühlt sich etwas komisch an schon jetzt Mutmaßungen über eine neue World of Warcraft-Erweiterung aufzustellen, wenn gerade erst eine veröffentlicht wurde. Doch es wäre gut möglich, dass direkt dieses Jahr schon das nächste Addon vorgestellt wird. Wenn dem so sein wird, dann wahrscheinlich auf der potenziellen BlizzCon 2021. Demnach also knapp 1 Jahr nach dem Release von Shadowlands und das wäre nicht einmal ein Rekord. Beispielsweise wurde Legion schon 10 Monate nach dem Release von Warlords of Draenor angekündigt. Mists of Pandaria wurde knapp 11 Monate nach Cataclysm angekündigt.

Was diese beiden Erweiterungen (WoD & MoP) mit Shadowlands gemein haben ist der Veröffentlichungszeitraum am Ende des Jahres. Denn dadurch ist die Ankündigung des nächsten Addons immer etwas schwierig. Die BlizzCon findet meistens Ende Oktober / Anfang November statt und dort werden Addons eigentlich angekündigt. Natürlich wäre auch die GamesCom eine Messe dafür, doch diese findet ja noch früher statt. Aber wer weiß, eventuell wird es dieses Jahr keine BlizzCon geben und dafür auch eine BlizzConline 2022, was ein guter Zeitpunkt für World of Warcraft 10.0 wäre.

Das große Problem bei einer Ankündigung dieses Jahr ist übrigens noch, dass Patch 9.3 zu diesem Zeitpunkt nicht einmal angekündigt sein dürfte. Somit würde Blizzard also das nächste Kapitel für World of Warcraft bereits präsentieren, obwohl die Geschichte des vorherigen Kapitels nicht einmal zu Ende erzählt oder gar durch Dataminer enthüllt wurde, da sich das Update schon auf den Testservern befindet. Eine eher unschöne Situation, die es jedoch in der Vergangenheit bereits gab.


Etwas für die Bücher-Fans

Und zum Schluss noch ein kleiner Ausblick für die Fans der Bücher rund um World of Warcraft. Denn wir wissen bereits, dass mindestens drei neue Exemplare in der ersten Jahreshälfte erscheinen. Doch das ist wahrscheinlich erst der Anfang, denn Blizzard ist offenbar auf den Geschmack gekommen allerlei Bücher abseits der normalen Romane auf den Markt zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zarthan - Mitglied
Wenn ich mich verrechnet haben wird Ruhmstufe 40 erst am 17.März erreicht. Davor ein neuer Contant patch macht kein Sinn. Denke mal mitte April. So kann man da s dann aktuelle Maximum nutzen. 
Andi Vanion.eu
Tatsache! Tatsächlich war das noch ein Wert vom alten Releasedatum, den ich irgendwo aufgeschrieben hatte. Man man man! 
Nighthaven - Supporter
Frohes neues Jahr!

Was wir auf jeden Fall vom 2021 erwarten können ist, dass Du, lieber Andi, diese Seite hier weiterhin so fantastisch führst, wie Du es aktuell schon tust :)

Viele Grüße und danke dafür!

Nighthaven
1
Garris - Mitglied
Ganz ehrlich ich wage es nicht zu spekulieren. Ich glaube an diesem Punkt kann man glaube ich wirklich nich mehr vorher sagen was Blizzard alles planen und machen könnte.
Bee - Mitglied
Glaube ehrlich gesagt nicht das auf einer Blizzcon 2021, so sie denn stattfindet Patch 9.1 vorgestellt wird. Hat sich zwar alles verzögert, aber dann wääre schon etwa SL halbzeit undtraditionell dürfte dann Wow Patch 10.0 vorgestellt werden ;)
 
Winchester Legende
9.1 betraf die BlizzOnline welche im Februar stattfindet.. Die BlizzCon im November dürfte stattfinden während oder kurz bevor 9.3 erscheint was zwar knapp wäre für eine 10.0 Vorstellung da es den aktuellen Storyverlauf/ausgang spoilern würde aber es wäre vorstellbar da sonst kein passendes Event da wäre für eine Addonvorstellung ausser es gibt nochmal eine BlizzOnline im Februar 2022.

Alles nachzulesen im Text oben.
 
Nighthaven - Supporter

Da zu diesem Zeitpunkt alles über Patch 9.1 bekannt sein dürfte...


Mutige Aussage, mal gucken :)
Eisenflamme - Mitglied
Ich denke auf der Blizzcon wird für WoW der nächste große Contentpatch vorgestellt und vermutlich für 2 Völker die neuen Traditionssets. 
Rotkammfuchs - Mitglied
Kleiner Fehler im GamesCom Bereich ;) "Eine Vorstellung von Patch 8.2.5 wäre aber durchaus möglich." > 9.2.5

Wenn die BlizzCon erst Februar 2022 stattfinden sollte, wie diesmal die BlizzConline, könnte es mit der Erweiterungsankündigung allerdings passen.
magic23 - Mitglied
Ich wage zu bezweifeln, dass es in 2021 eine normale GamesCom geben wird um ehrlich zu sein. Ohne jetzt zu tief auf das Thema Corona eingehen zu wollen, zeigt sich schon jetzt, dass bis zum August nur ein Bruchteil der Menschen im Land geimpft sein werden, von anderen Ländern ganz zu schweigen.
Lalaland - Mitglied
@magic23:
Die Betreiber der GamesCom sowie die Messebesitzer planen mit einer Vor-Ort Messe. Ich bin ganz bei dir was die Haltung dazu angeht. Jedoch wird damit derzeit geplant (was nicht schlecht ist).
Lalaland - Mitglied
Ach du scheisse. Dachte die Blizzconline ist schon im Januar.

Also bis Februar warten mit Infos? Bow das schon ne lange Zeit muss ich ehrlich sagen. So erste Infos im Januar wären nice gewesen wie es mit der Lore weitergeht. :(
Deady Legende
Aber morgen ist doch schon Januar und die Pakt Kampagne läuft ja noch zwei Wochen. Also Lore kriegst du doch noch bis Mitte Januar.
Ist doch dann OK 1 Monat Vorfreude zu haben. :}