29. Oktober 2020 - 18:27 Uhr

Das Schicksal lenken - Cooler neuer Shadowlands Story-Trailer!

Passend zur heutigen Bekanntgabe des neuen World of Warcraft: Shadowlands-Releasedatums, der 24. November 2020, gibt es auch ein schickes neues Video von Blizzard. Nämlich einen Story-Trailer, wie sie ihn selbst genannt haben. In diesem gibt es verschiedene Szenen aus In-Game-Cinematics zu sehen, die wir während unserer Abenteuer in den Schattenlanden ebenfalls zu Gesicht bekommen werden. Das macht auf jeden Fall schon sehr viel Lust auf mehr, denn diese kurzen Filmchen im Spiel heben bekanntlich immer noch einmal deutlich die Gefühlslage bei den erzählten Geschichten.


Deutscher Trailer


Englischer Trailer

 

Was wir im Video sehen

  • Bereits bekannte Szenen aus dem In-Game-Cinematic "Dunkle Entführung" vom Pre-Event.
  • Sylvanas erklärt ihre Motivation hinter ihrem Bündnis mit dem Kerkermeister: Sie will die Kontrolle über ihr Schicksal haben. (In-Game-Cinematic der Introerfahrung)
  • Der Kerkemeister läuft durch die Armeen des Schlunds. (In-Game-Cinematic der Introerfahrung)
  • Prinz Renathal und seine Verbündeten aus Revendreth werden von den Truppen von Graf Denathrius angegriffen. (In-Game-Cinematic in Revendreth)
  • Die Winterkönigin spricht über ihre Pflichten im Ardenwald. (In-Game-Cinematic im Ardenwald)
  • Die Maldraxxi greifen die Bastion an. (In-Game-Cinematic in der Bastion)
  • Nathanos wird von Tyrande in den östlichen Pestländern bekämpft. (In-Game-Cinematic vom Pre-Event)

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Marrik - Mitglied
Hab das Ding in der Brust vom jailor bisher für eine schwarze Kugel zu sein aber das ist ja ein Loch^^ Mal gucken ob das so ein Davy Jones Ding wird: "Wer das Herz des Jailors hat kontrolliert ihn"
Rakaal - Mitglied
Spekulativ hat die Richterin die passende Kugel für dieses Loch beim Jailor und ist dadurch in die Starre gefallen.
 
Shariq - Mitglied
Der Trailer Gefällt mir extrem, der schnitt und aufmachung ist anders als ich es von Blizzard kenne, mich hat das aus den socken gehauen, gab einen "kino film trailer" wipe für mich, mir hat es gefallen. 

was mir an Sylvanas aufgefallen ist, das sie anscheinend ihre alten Klamotten an hat? die von früher oder zumindestens Ähnliche? weiß,grau,schwarz!?
sie sieht irgendwie auch Elfischer aus. kommt mir auch irgendwie lebendiger vor, ka warum O:.
erinnert mich voll an die alte sylvanas, die ich noch in erinnerung habe.
und fragt mich nicht warum, aber ihre augen sind auch irgendwie anders O: 
XD

freue mich auf Schadowlands und bin gespannt wie die geschichte weiter geht hihi
1
Kyriae - Mitglied

das sie anscheinend ihre alten Klamotten an hat?


Blizzard wurde über diese Rüstung ausgefragt: Sie hat die Rüstung vom Jailor bekommen. 
Snokeseye - Mitglied
Gut gemacht ausser dass man den Jailor kaum versteht ^^ auch falls Sylvanas gutes im schilde führen sollte ihre art ist einfach blöd :D
Lysander - Mitglied
Sylvanas wirkt so... nett... und friedlich...
Sie macht für mich einen ganz anderen Eindruck als damals (Saurfang Trailer zB).
3
Kyriae - Mitglied
Sylvanas und "nett und friedlich".. passt nicht zusammen.

Aber Wesen, die sterben, sind vorher immer "nett und friedlich"
1
Scarecrowe - Mitglied
Auch wenns viele als Fanboy Gehabe abtun werden, aber irgendwie hab ich das Gefühl dass sie nen Plan hat, um die Strippenzieher, die evtl den Jailor lenken, aus den Schatten zu locken. Das sie dafür (was ich nicht hoffe) ihr Leben opfern un uns alle zu befreien "(and i will set us all free") bleibt abzuwarten. Ich freu mich einfach auf die Story
4
LikeADwarf - Mitglied
Es kann gegen Sylvanas gewettert werden! Kyriae ist am Start xD
2
Graphiel - Mitglied
Auf den ersten Blick klingt das für mich noch so ein bisschen nach Illidan 2.0 "Ich will mein Schicksal selbst bestimmen!!11elf" Nur mit dem Unterschied, dass sie (im Gegensatz zu Illidan) weiß, dass auch das Leben nach dem Tod mit gewissen Pflichten verbunden ist. Das macht sie in meinen Augen jetzt aber immer noch nicht "netter" oder gar fiedlicher als früher. Für mich stehen damit ihre (Un)taten auf Azeroth auch immer noch nicht in einem besseren Licht. Sie wirken für mich auch weiterhin nach ihrem typischen "Ich! Ich! Ich! und der Rest kann mich mal, weil der ist eh doof!"- Tripp. Schließlich hat sie ja wohl kaum all die Opfer gefragt, ob diese überhaupt "befreit" werden wollen.
Shariq - Mitglied
für mich verhält sie sich so, wie sie früher immer war, auch ihr kluft scheint eines zu sein die sie früher schonmal an hatte.
Kyriae - Mitglied
@LikeADwarf

Es kann gegen Sylvanas gewettert werden! Kyriae ist am Start xD

Ich wettere nicht gegen sie, ich wettere gegen ihren Heiligenschein, den sie von euch andauernd verpasst bekommt.

Und ich finde es einfach scheiße, wenn eine Massenmörderin plötzlich zur Heldin wird, weil sie nur "Gutes für Alle" will. Das hätte sie mit 100%iger Sicherheit auch anders machen können OHNE eine ganze Stadt samt Zivilisten abzuschlachten und die Seelen den Qualen von Schlund und Torghast auszusetzen. Da hat sie den leichten Weg genommen und wenn sie der Meinung ist, das es sein musste, warum hat sie dann nicht die Hordevölker abgeschlachtet. Hätte sie mehr von gehabt.

Vermutlich glaubt sie sogar das, was sie da von sich gibt. Aber ich denke, dass sie verdammt auf die Nase fallen wird, da der Jailor wohl ganz andere Pläne hat. 
Abgesehen davon, dass jeder sein Schicksal selbst entscheiden kann. Hätte sie in Legion nicht soviel mit Helya rumgemacht sondern mehr mit Illidan, dann hätte sie diese Lektion wohl gelernt. 
Raske - Mitglied
@ Kyriae

Ganz ehrlich, dass du das Wort Massenmörderin in den Mund nimmst finde ich echt scheinheilig.
Schaue doch einfach mal in deine eigenen Statistiken ...
Ich habe es getan und habe mit all meinem Twinks im laufe meiner WoW Karriere > 1.000.000 Wesen getötet, die meisten waren Humanoid.
Die Wahrscheinlichkeit, dass bei sehr vielen Spieler*in eine ähnlich hohe Zahl zustande kommt ist hoch.
Somit sind wir alle Massenmörder*in

 
1