18. November 2020 - 22:14 Uhr

Der Nerf von Pelagos : Bester Seelenband-Partner ist nicht mehr!

Wir stehen knapp fünf Tage vor dem Release von Shadowlands und weiterhin versuchen die Entwickler das Balancing der Pakte zu verbessern. Ganze vorne mit dabei: die Seelenbande! Sicherlich haben viele von euch in den letzten Tagen oder gar Wochen bereits die Bestenliste für Pakte angeschaut, die auf den gängigen Guideseiten verfügbar ist. Jedoch ändert sich diese alle paar Tage, da auch immer wieder Hotfixes auf die Betaserver gebracht werden, die die Talente der Seelebande ändern. Darüber haben wir nicht immer berichtet, da man sonst gar nicht mehr mit den Updates hinterherkommt. Gleiches gilt übrigens auch für die Legendarys.

Was bei der Bestenliste der Pakte ziemlich auffällig war: 60% aller Spielweisen, vor allem DDs und Heiler, sollten bisher zu den Kyrianern gehen. Das lag primär an dem Seelenband Pelagos und zwei mächtigen Talenten. Zum einen Kampfmeditation, das allererste Talente, und zum anderen Die Vergangenheit loslassen, das letzte Talent. Beide Boni sind sehr stark, alleine in ihrem Tier und werden somit ohne Rücksicht auf Medien-Verluste geskillt. Dazu kommen also noch zwei Potenz-Medien für erhöhten Schaden oder Heilung.

Doch nun hat Blizzard im Forum kommende Anpassungen an verschiedenen Seelenband-Partnern angekündigt und siehe da, Pelagos bekommt einen knallharten Nerf. Das mächtige Talent Die Vergangenheit loslassen wird geändert und gewährt keine 3% Vielseitigkeit mehr, sondern 3% Widerstand gegen magischen Schaden. Bedeutet also, dass die Bestenliste sich demnächst stark ändern wird und das zeigt auch, dass ihr euch aktuell nicht auf die Angaben von Klassenguide-Schreibern verlassen solltet. Nicht jetzt, nicht zum Release und wahrscheinlich wird sich auch danach noch immer was ändern.
 Upcoming Soulbind Changes 
With hotfixes to the Shadowlands Beta, we’re making some targeted changes to the Pelagos, Emeni, and Heirmir soulbinds.
 
One of our primary goals for the Soulbind system is to provide compelling choices and texture differences between Covenants as well as individual Soulbind trees. When one tree or trait is noticeably overperforming (or underperforming), it can distort those choices. These adjustments are intended to shrink the gaps that we’ve seen and make it easier for players to choose the Covenant and Soulbind they’re most interested in or best fits their playstyle.
 
  • Kyrian/Pelagos: Die Vergangenheit loslassen now provides 1% reduced magic damage taken per stack, instead of Versatility.
    • The tooltip now reads "Using a spell or ability reduces your magic damage taken by 1% for 6 seconds. Using another spell or ability increases this amount by 1% when it is not a repeat of the previous spell or ability, stacking to 3%.
  • Necrolord/Emeni: Mit gutem Beispiel vorangehen now grants the soulbound player 2% additional primary stat per affected ally (was 5%), but will count all affected allies instead of just the first 2, and affects up to 4 nearby allies.
    • The tooltip now reads “Your Covenant class ability increases your primary stat by 5% and up to 4 nearby allies’ primary stat by 2% for 30.0 seconds. You gain 2% additional primary stat for each ally affected.”
  • Necrolord/Heirmir: Schmiedegeborene Träumereien, in addition to the existing post-death effect, will now also passively increase your primary stat and your armor by 1% for each enchantment on your armor, up to 3% if you have at least 3 enchanted armor items.
     
    • The tooltip now reads “Your primary stat and Armor are increased by 1% for each enchantment on your armor, up to 3%. Upon death your armor anchors your soul, allowing you to fight for an additional 10 seconds. During this time, your damage and healing done is reduced by 50% and you cannot receive healing.”

As always, your feedback is invaluable in helping us make these changes. Thank you!
Jeder soll natürlich seinen Pakt nach seinen eigenen Kriterien aussuchen und es gibt sicherlich viele Spieler, die einfach das nehmen, was irgendwo in einem Guide steht. Wir möchten aber noch einmal darauf hinweisen, dass das für den Großteil der Spielerschaft nicht nötig ist. Wählt den Pakt, der euch gefällt. Wählt den Pakt, dessen Geschichte ihr mögt, an dessen Features ihr Spaß haben werdet, dessen Rüstung, Mounts, Pets und so weiter ihr toll findet. Die Pakte sind ein gewaltiges System und ihr solltet nicht einfach den wählen, der euch 1% mehr Schaden machen lässt. Zumindest dann nicht, wenn ihr nicht zu den weltweit besten 5% der Spieler gehören wollt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
wynn - Gast
Der Aufstieg und Fall von Pelagos.

In ein paar Monaten wird Pelagos nur noch als Blauer Dude der für Skandale gesorgt hat bekannt gewesen sein.
1
Nighthaven - Supporter
Schon interessant, dass so ein Ungleichgewicht so lange in der Beta überleben konnte...
Razeela - Mitglied
Sehr gut! Ein Nerf war mehr als nötig, immerhin meinte Blizzard mal die Pakte sollen gleich stark sein was durch Pelagos nicht so war... 

Mein Jäger geht zu den Nachtfae und mein Druide zurück den Maldraxxi (?) Mag die Paktskills der Klassen und finde die passen auch sehr gut zum Spielstil.
kaito - Mitglied
Ich glaube SL wird ein Addon, das so gar nichts für Spieler wird die gern bis zum Optimum an ihrem Char schrauben. Und nein, das müssen keine Hyper-Pro-Spieler sein, selbst manch "Casual" oder Semi-Pro hat da druchaus Spaß dran.
1
Teron - Mitglied
Ich mache das ganz gerne, und im Moment fällt mir nichts ein, was mich daran hindern sollte genau das zu tun.
1
Nova - Mitglied

Ich mache das ganz gerne, und im Moment fällt mir nichts ein, was mich daran hindern sollte genau das zu tun.

Mir auch nicht!
Kuina - Mitglied
Sehr schön zusammengefasst, danke!
Leider habe ich das Problem, dass mir die Geschichte und der Style von den Nachtfae gefallen, aber ich den Gluthof so toll finde :( Aber dann muss wohl ein zweiter Char zu den Venthyr ;)
Zarthan - Mitglied
Man muss aber auch sagen. Wenn ein Seelenband für fast alle DDs und Heiler in allen Situationen theoretisch des Besste ist und es dann überall empfohlen wird, ist was falsch. Und der Seelenband muss geändert werden. Das macht Blizz jetzt.
 
1
Kaeles - Mitglied
Und genau sowas wird auch nachm Start der Erweiterung und des ersten Raids passieren. Es bringt einfach nix nach Zahlen zu gehen.
Selbst meine Wahl, wie die Skills zu meinem Spielstil passen, kann sich ändern. 
Am sichersten ist man, wenn man nach Gefühl und Ästhetik geht. 
Ernie - Mitglied
du kannst ja relativ schnell wechseln wenn sich dann auf grund einer änderung, ein anderer als "der stärkste" heraus stellt. 
Kaeles - Mitglied
@Ernie:
Ich will ja nicht die stärkste haben, ich nehme die, die in meinen Augen besser zu meinem Spielstil und der Klasse passt ;) 
1
dotUnnamed - Mitglied
Haargenau das mache ich auch.
Abgesehen davon das ich nicht so gut Spiele das ich im SChaden der Heilung einen unterschied merken würde,

Ich habe einfach keine Lust alle paar Hotfixes den Pakt zu wechseln.
Meine Gildengruppe nimmt mich sowieso mit, egal welchen Pakt ich habe.


 
1
Kaeles - Mitglied
@dotUnnamed:
Wenn ich raiden würde wäre das ebenfalls bei mir der Fall. Da ich mir aber mittlerweile nicht mehr die Zeit dafür nehmen darf/kann beschränkt es sich bei mir auf Solo Content
1
Jocciao - Mitglied
Man muss Blizzard an dieser Stelle loben, sie haben es bei vielen Klassen geschaftt das der DPS Unterscheid zwischen den pakten unter 100 DPS liegt.
Aktuell sim ich paar klassen in Beta möchte mal ein Beispiel geben an meinem Main - Sub Rogue. 

Daten vom 15.11.2020 (Pelagos nerf noch nicht berechnet)
Mit BIS Gear bevor der Raid aufmacht (ohne BoE items) mit dem Legy Akaaris.

Kyrian - 6333 DPS
Night Fae - 6291 DPS
Venthyr - 6276 DPS
Necro - 6248 DPS

Fazit: Wählt einfach das was ihr wollt!




 
7
Sekorhex - Mitglied
Wüsstest du den wo man die anderen DPS Zahlen der jeweiligen Spezialisierung einzusehen sind?
Jocciao - Mitglied
@Sekorhex:
wowhead hat Discord Server für jede Klasse wo mehrere tausen Leute drauf sind dort findet man solche Listen. https://de.wowhead.com/discord-servers
Ansonsten würden mir noch Streamer die Raiden einfallen oder sobald man in Shadowlands Level 60 erreicht hat einfach auf Raidbots.com (Seite hat nicht mit Bots zutun heißt einfach so :D) sein DPS selber berrechnen.
Nova - Mitglied
Danke für die Info. Ich war schon versucht zu den Kyrianern zu gehen :). Aber eigentlich, auch wenn ich Jäger spiele, möchte ich nach Maldraxxus, weil ich die Flächeneffekte im Rythmus der Rota so gar nicht mag. Na ja, und weil ich die zwei Fähigkeiten sehr mag. Inklusive ein paar Effekten der Soulbinds. Was mir bei all der Diskussion fehlt ist ein tatsächlicher Vergleich der Pakte auf Basis des Schadens. Ist es wirklich nur 1% oder 2% dann ist es mir eh egal. Sind es aber 5% oder 10% würd ich dies doch als störend empfinden. Lassen sich die Pakte auf dieser Basis überhautp vergleichen?