14. Juli 2019 - 14:08 Uhr

Die besten Azerit-Essenzen für Schadensausteiler (DPS)

Seit Patch 8.2 gibt es die neuen Azerit-Essenzen im Spiel, durch die ihr euren Charakter enorm verstärken könnt. Es stehen 21 verschiedene Essenzen zur Verfügung, wobei einige nur für bestimmte Rollen eingesetzt werden können. Trotzdem ist die Auswahl weiterhin groß und die Frage ist natürlich, welche Essenzen man aktivieren soll. Eine Antwort darauf wollen wir euch in unseren Klassen-Übersichten geben. In diesen findet ihr Diagramme und Auflistungen zur Stärke der Essenzen für alle Ausrichtungen.

Diese wurden von der bekannten Theorycrafting-Webseite Bloodmallet.com erstellt und durch SimulationCraft errechnet. Sie dürften euch einen guten Eindruck darüber vermitteln, welche Essenzen ihr aktivieren solltet. Beachtet dabei, dass es um die reine DPS geht, die durch die Essenzen in Patchwerk-Kämpfen generiert wird. Also Kämpfe, in denen nur auf den Boss draufgeschlagen wird. 


Die besten Essenzen für eure Klasse


Leider stehen aktuell nur Rankings für Schadensausrichtungen zur Verfügung. Wir werden versuchen in den nächsten Tagen auch dazu deutsche Übersichten anzubieten. Wer bereits jetzt die Infos haben will, der schaut am besten einen Klassenguide an, um zu erfahren, welche Essenzen für Tanks sowie Heiler am besten sind. Empfehlenswert sind die Guide auf WoWHead.com oder Icyveins.com, die jedoch nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
weirdapple - Mitglied
Und das die BiS Essenzen im Raid droppen ist nun auch völlig legitim oder sehe nur ich das als nicht gleichberechtigt? Zumindest beim DH Havoc ist es so. 
Toranato - Mitglied
Die hier gelisteten sims sind nun mal für den raid. Nicht für Pvp oder M+. 
die essenz die nen Frost Dk im M+ benutzt ist hier auch viel tiefer gelistet.

Edit: Achja und du rennst ja nicht einer Essenz nach sondern mindestens 3. Da müsste ich mit meiner DK auch pvp für machen. Ist halt Pech die einzige Möglichkeit so etwas zu unterbinden währe die Essenzen nur für bestimmte bereiche Benutzbar zu machen. Wo wir wieder in richtung Hirntote spielweise gehen würden da man ja eh nicht drüber nach denken Müsste welche essenz den man nutzen möchte weil eh nur eine hand voll gehen würden.
kaito - Mitglied
Da haben sie damals das Umschmieden abgeschaft, weil das "zu kompliziert" war und kommen jetzt mit dem Doppelazarit-System daher, wo man nach jedem gefühlten Hotfix neu nachsehen muss, wie die bestmögliche Verteilung von Bonies denn jetzt ist und welches Item damit gerade am besten ist um zugleich darauf zu achten, wie man am besten die Combo der Bonies verteilt wenn man gerade nicht die drei am best aufeinander abgestimmtem Items hat, immer natürlich noch im Blick haben, welche Combo für welche Aufgabe gerade wichtig, oder richtig ist und natürlich nicht vergessen, dass man hier immer noch auch die eigene Spielweise im Blick haben muss, denn manchmal ist das berechnete Optimum nicht deckungsgleich mit der eigenen Spielweise.
... jetzt erzähl mir noch mal einer das sei weniger kompilziert als das Umschmieden. Am Arsch!
Muhkuh - Mitglied
Na? Hat da einer noch nicht mit bekommen, dass sich die Design-Philosophie seit der Abschaffung des Umschmiedens, das nun ja auch schon wieder seit fast 5 Jahren weg ist, wieder ein wenig in die andere Richtung gedreht hat und man nun der Meinung ist, ein bißchen was an Optimierungsarbeit - hier in erster Linie: Recherche - könnte man den Spielern, die vermeinen im "Progress" unterwegs zu sein, schon zumuten, während es für Otto-Normal-Spieler verhältnismässig egal ist, wenn er grade nicht den angesagten Schei* ausgewählt hat?

Je nachdem, wer gerade die Lead-Dev-Stekllen besetzt, wird man wohl auch weiter die Philosophien "anpassen", so wie man in weiten Teilen für Mythic-Raids/Mythic+ aber tlw. auch HC-Raids schon länger wieder von der noch zu WotLK, Cataclysm und auch noch MoP propagierten "Bring the player, not the class"-Philosophie abgerückt ist oder der Philosophie, dass jeder alles ein bißchen können muss.
3
kaito - Mitglied
Na, hat da einer im Text was nicht mitbekommen und geht im gleichen Zuge davon aus, das Otto-Normal-Spieler oder auch Gelegenheitsspieler oder auch Semiprogressspieler oder auch Casulaspieler zuweilen sogar gern versuchen das Max aus ihrem Spieler zu holen? Ups. Genau so wie das "Bring the player, not the class" immer nur Augenwischerei war?
Aber für dich noch mal im Klartext: Es wäre eigentlich ganz schön, wenn Blizzard oder eben der Spaßvogel der gerade die "Lead-Dev-Stekllen" (zitat) besetzt mal einen sinnigen Zwichenweg und keine dauernde halb gehangene gefühlte 180-Graddrehung mit Vollgas (aka über's Ziel hinaus) hinlegen würde und zugleich Blizzard generell mal mitbekommen würde das "much more" nicht "much better" ist.
Ich bastel immer gern an meinem Char, teste auch gern mal Sachen die nicht Standard-Best sind, aber im Moment ist mir das bei dem System vergangen.
1
Nighthaven - Supporter
Finde die Übersichten klasse, Andi, danke, dass man sie hier auf der Website auch bekommt :)
1
Metac - Mitglied
Bitte lieber auf Herodamage verweisen und nicht auf bloodmallet, die sims sind bei herodmg viel besser und realistischer
Kronara - Mitglied
Wie soll das gehen, die Sims sind ja gleich. Sie werden mit Simcraft berechnet.
Es ist nur manchmal die Frage, mit welchen Talenten.
Und um Realismus geht es ja auch nicht. Es geht um Max DPS im Patchwerk kampf.

Und wenn ich jetzt mal die Sims für meinen Verstärker anschau, dann sind diese identisch. Klar weichen die DPS Zahlen mal hier und da um einige DPS ab, aber das ist bei Sims ja immer so. Wenn ich die jetzt 10x simme und davon den Durchschnitt nehme und dann noch 10x simme und davon wieder den Durchschnitt, sind die auch nicht identisch, aber alle nah beieinander.
2
Metac - Mitglied
Das bloodmallet allein schon trinket aus uldir die auf 395 grcapt sind und bod trinkets die auf 425 gecapt sind auf 455 simmt...sagt schon alles. Crapseite
Toranato - Mitglied
Das alte Raid Items ein TF cap haben nach dem ein neuer raid geöffnet hat ist mir neu o.O   Dann ist die änderung aber erst mit BFA rein gekommen? ich kann mich daran erinnern das zu Legion viele Krieger noch alte Raids gemacht haben weil sie das schmuckstück von Guldan wollten. Aber gut ^^ mir egal ich renn da eh keinen BIS items hinterher ich nehm das was ich krieg und such mir das bessere raus.
Metac - Mitglied
Es war schon zu Legion so das z.b. Nighthold nur bis 925 ging, da ich mit meinem Main ewig das Trinket von Elisande farmen musste.
Toranato - Mitglied
Ich hab nun einige male nach gesehen auf Google ich kann weder aussagen finden die das bestätigen noch wiederlegen. Meines wissens nach können dinge aus jeglichem inhalt auf die derzeitige Max Stufe hoch rollen. Aber ist wie gesagt auch egal. Es macht eh keinen sinn alten Inhalt zu laufen um darauf zu hoffen das es hoch rollen würde. Da man über andere wege vergleichsweise gleichwertigere Items bekommt.
Was Bringt es auch z.b. Uldir zu laufen und darauf zu hoffen das ein schmuckstück mit 445 Raus kommt. Wenn ich in der selben zeit die ich dafür zum farmen breuchte genau so gut meinen Charakter ausrüsten könnte.   Der Einzige zweck solch einer Liste ist in meinen Augen das wenn ich mehrere Items habe ich mir das Bessere Raus Picken kann. Geziehlt ein Item zu Farmen ist eh kaum möglich. Wenn wie du sagst es eh nicht so hoch Rollen kann würde ich es eh nie in den vergleich mit einem anderen Schmuckstück ziehen egal ob es in der Liste steht oder nicht.   Das ist das Selbe wie im aktuellen Raid.  Wenn ich Schmuckstücke aus M+ bekomme die Besser sind als die aus dem raid weil sie einfach eine höhere GS haben und dadruch mehr wert sind. Kann ich noch so oft den Raid laufen wenn ich das Item nicht bekomme brauch ich es auch nicht mit dem vergleichen was ich besitze.

Es ist eben wie das Schmuckstück von Argus damals ^^  Es kann als Legy noch so hoch in der Liste stehen ich hab es von der ersten ID bis zu letzten 1 mal droppen sehen andere gruppen gahr nicht ^^ also braucht man damit eh nicht rechnen. Genau so hoch währe die changse das ein uldir Item so hoch rollt in meinen augen.
Sekorhex - Mitglied
Genau darauf habe ich gewartet. Man ballert so viele Essenzen wie es nur gibt und es gibt ein paar die BiS sind. Total dumm.
1
Kronara - Mitglied
Nein, es ist nicht dumm. Denn max DPS ist nicht immer wichtig. Manchmal ist AOE wichtiger oder AOE schädlich.
PvE und PvP sind auch wieder 2 Paar Schuhe und hier geht es nur ums PvE!
Gerade in M+ kann die falsche Wahl fatal sein. Zudem gibt es Spieler, die von Raids nicht viel halten und lieber Weltquests machen etc. Da wollen sie ggf. eher etwas, wodurch sie eher am Leben bleiben oder ab und zu Heilung bekommen, als mehr Schaden zu verursachen.
1
Toranato - Mitglied
"BIS"  Ist immer Situations abhängig. Was bringt mir eine DPS essenz die mir keine heilung gibt, dafür mehr dps ich aber als erstes umfall weil der Heiler mich alleine nicht oben halten kann?.  Richtig Gahr nichts. Weil tot. Da bringt eine essenz die einen länger am leben hält auch mehr weil du länger schaden machen kannst.
1
Toranato - Mitglied
Man sollte aber wenn man sich danach richtet gelgentlich mal vorbei schau auf bloodmallet da sich die dinge auch jeder zeit ändern können.  Allein beim Frost DK hat sich das seit Patch release 10 mal geändert ^^
Andi Vanion.eu
Deswegen werden in den Diagrammen auch immer die aktuellen Daten gezeigt. ;)
Toranato - Mitglied
Ja :D aber man sollte den noch immer wieder nach sehen und sich nicht 1 mal was rausschreiben und gut :D