23. Oktober 2020 - 11:39 Uhr

Die geheime Elfeninsel neben der Insel des Verbannten

In den ersten paar Jahren von World of Warcraft war das Erforschen von Azeroth noch ein wahres Abenteuer. Es gab viele Gebiete auf der Landkarte, die eigentlich nicht betreten werden sollten, doch durch allerlei Tricks war es möglich und so konnte man z.B. Gilneas, Berg Hyjal oder auch den Smaragdgrünen Traum in sehr frühen Entwicklungsphasen begutachten, deren Konzepte allerdings schon auf den Ablagestapel gewandert waren. Aber im Laufe der Jahre haben die Entwickler aufgeräumt, viele Überbleibsel von unfertigen Entwicklungen entfernt und beim Release von neuen Inhalten kommt es auch nur noch selten vor, dass ungenutzte Gebiete mit in die Spieldateien wandern.

Patch 9.0.1 brachte jedoch einen neuen weißen Fleck auf die Landkarte. Wer bereits auf der Insel des Verbannten unterwegs war, die neue Starterzone für frische Helden, der hat eventuell gesehen, dass östlich der Insel noch eine weitere Insel zu sehen ist und mit ein paar Tricks ist es auch möglich dort hinzukommen, wie YouTuber ArmouredSpacePony herausgefunden hat. Mit Hilfe eines Schamanen sowie der Fähigkeit Reinkarnation ist er auf die Insel gekommen und tatsächlich gibt es dort einiges zu entdecken. Ein Außenposten der Verlassen, ein kleines Dort von Vrykul, Naga haben auch ein Lager aufgeschlagen und es gibt einen Turm der Kaldorei. 

Es scheint also so, als hätten die Entwickler ein wenig Arbeit in diese zweite Insel hineingesteckt. Doch wofür? War mal mehr für die neue Starterfahrung geplant? Sollte es noch weitergehen? Eventuell bis Stufe 20? Man könnte nun viel spekulieren, doch es ist eventuell unspektakulärer, als man anfangs denkt. Die Insel selbst ist nämlich eine Kopie einer Insel aus dem Gebiet Sturmheim und wurde sehr wahrscheinlich einfach nach dem Motto "Copy & Paste" dort eingefügt, damit man auf der Insel des Verbannten im Hintergrund noch ein wenig Landmasse sehen kann. Sozusagen also nur Dekoration.
 
 

 

 

   



 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
ultrainstinkt - Mitglied
Es soll auch Sturmheim sein, die Starter Insel ist einfach in der nähe von Sturmheim,sieht man auch wenn man dort fertig ist auf der Starter Insel das man nach Sturmwind fliegt und dann kommt eine Karte als Ladebildschirm und man sieht das man in der nähe von die verheerten Inseln war..
Klimbim - Mitglied
Also ihr dürft mich für verrückt erklären, aber ich finde das riecht gewaltig nach einem weiteren verbündetem Volk. 
Vrykul...Verlassene....CHCHCH. Vielleicht darf man dann doch noch Banshees spielen? Die Untoten haben immer noch keinen Gegenpart. Oder vielleicht werden es auch untote Vrykul....oder- wer weiß durch Shadowlands wird vieles nicht mehr ganz so undenkbar - Val'kyr?
Ich finde das seeeehr aufregend. ^^
CoDiiLus2 Champion
Die Insel erinnert ein Stück an Sturmheim mit dem Strand und die Vyrkul Häuser (ebenfalls Strandabschnitt dort, ganz Süden von Halls of Valor)und die Verlassenden Sachen (in der eine Schlucht von Sturmheim, wo ein Fluss zum Meerführt, bei Dreadwakes Landing).
Genauere Infos gehen gerade nicht, da ich auf Arbeit bin. ^^
Aber diese beiden Punkte sind förmlich kopiert von dort.

Die Elfengebäude könnten glatt aus Azuna sein.
1
CoDiiLus2 Champion
Lol als wenn das nicht im Text steht. Bin ich doof :D
Nur Text überfliegen bringt es halt nicht.

Aber das ist nicht die einzige Insel die man sieht. Direkt beim Strand aufs offene Mehr schauen und man sieht dann noch eine nicht weit weg, aber weit genug weg das man normal durch Erschöpfung stirbt.

Wie auf folgenden Screenshot zu sehen ist, liegt noch eine Insel in der Nähe.
https://wow.4fansites.de/bilder/weltkarte/exil/exil-05.jpg
1
Ausrastelli - Mitglied
Es waren vielleicht mal Naga/Vrykul als spielbares Volk gedacht? Und was passiert mit denen nach dem Tod, @ Shadowlands? *Munkel*
Initrix - Mitglied
Das Gleiche wie mit allen anderen auch. Lady Vashj ist schließlich auch in SL
Heimdalus - Mitglied
Wenn ich mir das erste Bild so anschaue, dann finde ich das ist eine fast (bis auf den oberen Elfenturm) 1:1 Kopie der südlichen Spitze von Strumheim unter den Hallen der Tapferkeit. Auch die Bilder mit den beiden Hütten ist eine 1:1 Kopie es Gebiets
1
Muhkuh - Mitglied

 Die Insel selbst ist nämlich eine Kopie einer Insel aus dem Gebiet Sturmheim und wurde sehr wahrscheinlich einfach nach dem Motto "Copy & Paste" dort eingefügt, damit man auf der Insel des Verbannten im Hintergrund noch ein wenig Landmasse sehen kann. Sozusagen also nur Dekoration.

5
Heimdalus - Mitglied
@Muhkuh, ich meine das "Festland" von Sturmheim und nicht eine Insel. Dann scheint dieses Muster halt mehrfach verwendet worden zu sein.
Lohatar - Mitglied
Ganz gut gemacht die Insel ich bin auch schon auf Entdeckungsreise gegangen  wen man um die Insel herum schwimmt findet man ein  verlassenes Lager  mit Angel stelle   und Lagerfeuer    wegweiser stehen dort auch   
Hätte mir so kleine easter eggs  schon gewünscht  oder eine versteckte quest eventuell  
Ist aber schon eine gute und schöne  Einstiegs Geschichte 
Lisann - Mitglied
@LikeADwarf: Jaaaaaa! :D Die fehlenden Schuhe sind schon nervig. Hab für meinen neuen Worgenkrieger extra mit dem Pala-Schmiede-Twink BfA so weit hochgeskillt, dass ich die Stiefel mit dem passenden Skin herstellen und einlesen konnte. Jetzt muss der Fury nicht mehr barfuß in Menschengestalt rumlaufen. Der arme Jameslogan tat mir schon leid.
1