3. Dezember 2020 - 18:20 Uhr

Dropchance legendärer Effekte aus Dungeons signifikant erhöht

Um legendäre Gegenstände bei Runenmetz herstellen zu können, werden Erinnerungen benötigt und davon haben die meisten Spieler aktuell noch recht wenige. Die derzeitige Hauptquelle für legendäre Effekte sind Dungeons. Es gibt für jede Ausrichtung aller Klasse einen Effekt und dann noch einen allgemeinen Klasseneffekt, die auf die acht Dungeons aufgeteilt sind. Doch die Dropchance ist offenbar ziemlich niedrig, wie man hier und da lesen kann. Einige Spieler Berichten von 10, 20 oder gar 40 Runs, wo kein Legendary fallen gelassen wurde.

Aber das Problem sollte nun Vergangenheit sein ... oder zumindest spätestens nächste Woche. Wie die Entwickler jetzt bekanntgegeben haben, skaliert die Dropchance durch einen Hotfix nun mit dem Schwierigkeitsgrad. In heroischen Dungeons ist die Chance also höher als in normalen Dungeons und in mythischen Dungeons noch einmal höher. Sogar die Schlüsselsteinstufen von mythisch-plus Dungeons erhöhen die Chance noch weiter. Wer also bisher keinen Effekt bekommen hat, der solle es jetzt erneut ausprobieren oder aber spätestens nächste Woche im mythisch-plus Modus.

Unser Dungeon-Beuteguide
 Legendary Powers from Shadowlands Dungeons Hotfix 
With a hotfix to the game that went live yesterday, we improved the drop rates of Legendary Memories relative to dungeon difficulty. Their Mythic difficulty drop rate is now significantly better than on Heroic, which is significantly better than on Normal.
 
More importantly – the drop rates for Legendary Memories are much higher in Mythic Keystone difficulties, and they ramp upward with the Mythic Keystone level. The availability of Legendary Memories should increase dramatically next week.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
redcloud - Mitglied
Bin nicht sicher, ob ich es richtig verstehe: In mythisch plus Instanzen werden auch legendäre Erinnerungen fallengelassen? Falls ja, wo? In der Truhe nach dem Endboss oder in der Wochentruhe?
Saeyon - Mitglied
Is zwar schon 3 Tage alt der Beitrag, aber ich muss jetzt mal fragen ob es jetzt schon Sinn macht sich ein Legendary zu craften. Ich mein man weis nich wirklich ob Blizzard jetzt mit dem HC Raid diese Woche irgendwas runterschraubt oder sonstiges.
Man kann ja jetzt erst dann wirklich die eigentlichen loggs sehen.
 
Andi Vanion.eu
Auf der sicheren seite bist du auf jeden Fall erst Anfang nächster Woche.
1
Saeyon - Mitglied
@Andi: Danke. Ich mein ich bin eh nur Casual und M+ Spieler, will aber trotzdem gern immer das beste aus meinem Charakter raus holen :D
 
Schlachtfest - Mitglied
Ich war gestern sechs mal Hallen der Sühne für die Erinnerung. Nix...einfach nix
wynn - Gast
Die sollen lieber Legendarys auf den letzten Boss packen so das die Leute nicht ständig die Instanzen verlassen
1
Faen - Mitglied
Also ich hatte bislang garkein Problem mit Dropp Legendarys. Aber ich hab eh schon mein Aktuelles BiS Leggi von daher.
1
Zarthan - Mitglied
Einen Effekt für Blut DK hab ich bekommen. Aus einem Mormalen Modus.
Teron - Mitglied
In Dungeons bin ich bisher leer ausgegangen. Aber mein BIS bekomme ich eh von der Fraktion "Die wilde Jagd". Noch 3.700 Ruf bis respektvoll. Daher baue ich derzeit auch kein Legendary, obwohl ich es könnte.
Kusstro - Mitglied
Schön um meine Sammlung zu vervollständigen. Auf wowhead habe ich heute gelesen dass es wohl ab einer gewissen Anzahl an Erinnerungen ein Cinematic geben soll.

Leider droppt mein bester Effekt aber in Thorgast. Und zwar in einem der Flügel der bisher nicht da war.

 
Suidacra - Mitglied
Tja, gut für, die ihr item aus Dungeons bekommen können. Wenn das BIS und relativ einzig sinnvolle beim vorletzten Boss in Nathria droppt, dann dauert es für manche noch länger.
1
Sahif - Mitglied
Tja, ist bei mir ähnlich. Die beiden "besten" droppen bei den letzten beiden Bossen im Raid.
1
Kaeles - Mitglied
Die hätten die legendären Effekte zum Endboss packen sollen, es nervt wenn mitten im Dungeon Tank und DD abhauen weil es nicht gedroppt ist 
1
Foradon - Mitglied
ja, ganz ehrlich, is assi, aber so richtig seh ich es auch nicht ein jedes mal den ganzen Dungeon zu machen. Dafür bin ich dann einfach selbst zu angepisst vom blizzard'schen Design. Die machen seit 15 Jahren WoW und dann lassen sie die Legendary-Effekte so dropen.... LOL. War ja absolut nicht voraussehbar, dass die Leute dann nach Boss X leaven. Bin selber schon zu lange dabei, um mich über sowas noch groß zu ärgern. Dann mach ichs einfach selber auch so, Punkt. Man muss Blizzard scheinbar die Konsequenzen von so einem Design ins Gescht reiben, sonst wird es nicht besser.
1
Winchester Legende
@Foradon:
und wie reibt man mit so einer Aktion Blizzard die Konsequenzen ins Gesicht? Die einzigen die dadurch gefrustet werden sind die Mitspieler die gern den Dungeon gehen möchten..

Dem Tank juckts ja nicht.. binnen Sekunden ist er neu in einer Gruppe und die nächsten Mitspieler werden schikaniert durch den Egoismus des Tanks.
Denn auch wenn es dann endlich droppt bezweifel ich das derjenige dann weitermacht, wenn er es vorher auch schon nicht tat.
2
Foradon - Mitglied
@Winchester:
Indem sich die betroffenen Spieler dann darüber aufregen und hoffentlich im Forum flamen, ganz einfach ;-) Genau das passiert ja auch.
wowhunter - Gast
Ja, den Loot zum Endboss zu verschieben wäre die einzig sinnvolle Lösung.
Weiß auch nicht, warum man es nicht ohnehin so gemacht hat. Oder haben die Ereinnerungen einen bestimmten Bezug zu bestimmten Bossen? Wäre mir bisher nicht so aufgefallen.
2
Kaeles - Mitglied
Ich fand es ja schon nervig, dass die Leute beim Leveln durch die Inis rushen den es ist ja cooler 3mal zu wipen wegen Patrouillen die adden als in Ruhe Gruppe für Gruppe zu machen und dann hat man noch einen Schurken dabei, wodurch man noch mehr Adds umgeht und beim vorletzten Boss gehen die dann, alle müssen zurücklaufen weil die neuen Spieler sonst nicht durchkommen...... Es nervt tierisch

Und ganz ehrlich, das Argument, alle machen es also mache ich es auch, ist so dämlich, wenn ich weiß, dass meine Mitmenschen darunter leiden lasse ich so einen Mist und ernte sogar noch dank dafür. Das ist wie Hallo und Tschüß sowie danke fürs beleben sagen *:(
Snippey - Mitglied
Ich kann es verstehen, dass es nervt. Deshalb bleibe ich als BM-Hunter in MoTS immer bis zum Ende, es sei denn die Gruppe löst sich vorher auf. Hat den Vorteil, dass ich das Labyrinth mittlerweile im Schlaf kann.

Ich finde vorzeitiges Verlassen einfach unsozial und im Dungeon-Tool gibt es mittlerweile reichlich Sammelgruppen. Gut so, den leider wirst du mittlerweile als Jäger auch extra schief angeschaut, wenn du sonst in eben diesem Dungeon mitläufst...
Wilfriede - Mitglied

@Foradon: War ja absolut nicht voraussehbar, dass die Leute dann nach Boss X leaven. Bin selber schon zu lange dabei, um mich über sowas noch groß zu ärgern. Dann mach ichs einfach selber auch so, Punkt.

Ich hoffe ja du bist dann auch so kollegial wenn alle von der Brücke springen du das dann auch machst :) 

Zypher - Mitglied
Sicher nervt es, aber ich muss zugeben, die letzten tage habe ich das auch gemacht. Ich habe aktuell kaum Zeit zum spielen und kann mir wirklich besseres vorstellen, jedes mal Necrotic Wake durchzuspielen wenn mein Legendary beim zweiten Boss droppt. Zumal es als DD ohnehin schon ewig dauert eine Ini zu finden, der Platz ist bei einer bestehenden Gruppe aber sofort wieder gefüllt. Im Normalfall würde ich sowas auch nicht machen und hätte es besser gefunden, dass die entweder beim Endboss droppen oder alle im Raid und Torghast. Mein BiS hat z.b den falschen Tooltip gehabt, da stand es würde in Mort'Regar droppen. Ich war bereit das Ding zu Tode zu farmen wenn es sein muss, da Torghast Laune macht, aber so war ich einfach nur genervt mir ein und denselben Dungeon teils 20 Mal am Tag anzutun.