22. Dezember 2018 - 09:00 Uhr

Effekte des neuen Außenpostenausbaus der Kriegsfraktionen

Die Garnison auf Draenor brachte Garnisonsressourcen, die Klassenhallen in Legion brachten Ordenshallenressourcen und in Battle for Azeroth gibt es passend zum Krieg die Kriegsressourcen! Während man in den vorherigen Addons noch ziemlich viel mit dieser Währung anfangen konnte, weiß man auf Kul Tiras und Zandalar eigentlich gar nicht so richtig, was man mit all den Ressourcen machen soll. Denn nützliche Missionen gibt es nicht viele, irgendwann hat man alles für Ressourcen gekauft und somit kann man sie meist nur 1-mal pro Woche für Bonuswurf-Siegel ausgeben!

Seit Patch 8.1 kann man einige seiner angesparten Ressourcen aber auch wieder für andere Dinge raushauen! Unter anderem gibt es bei den Abgesandten der Kriegsfraktionen nämlich drei zusätzliche Pläne für den Außenpostenausbau. Pro Stück müssen dafür 500 Kriegsressourcen investiert werden und ihr benötigt einen ehrfürchtigen Ruf. Anders als die bisherigen Ausbaupläne, gibt es jedoch keine Boni auf dem feindlichen Kontinent, sondern in den Zonen auf der eigenen Landmasse. Für Allianzler auf Kul Tiras und für Hordler auf Zandalar. Folgend haben wir euch die neuen Effekte einmal aufgelistet.


Die neuen Pläne für den Außenpostenausbau

Pläne für die Allianz
  • Außenpostenausbau: Brennadam - In Brennadam steht ein Ernteschnitter als Mount bereit. Ähnlich wie der Krogg in Nazmir ist dieser ziemlich schnell. 
  • Außenpostenausbau: Aroms Wehr - Betretet ihr Aroms Wehr, gibt es den Stärkungszauber Segen des Glutordens. Eine Stunde lang bekommt ihr nach jedem Sieg über einen Gegner 20 Sekunden lang 50% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit. 
  • Außenpostenausbau: Schiffbruchhöhle - An der Schiffbruchhöhle wird eine Kanone aufgebaut. In diese kann der Spieler einsteigen, um sich rausschießen zu lassen. Allerdings einfach nur ins Wasser. Nicht wirklich hilfreich ...
Pläne für die Horde

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kerobln - Mitglied
Hey Andi, 

folgender Hinweis zu folgendem Punkt:

Außenpostenausbau: Ruinen von Zul'jan - Durch das Upgrade dieses Außenpostens, bleibt der ausgewählte Buff eines Loa (Schreine) dauerhaft aktiv und läuft nicht nach 20 Minuten ab.

Das nicht korrekt - dies betrifft nur die beiden Loas aus Nazmir (Bwonsamdi und Kragwa) alle anderen Loas betrifft dieser Buff nicht :).
lkionus - Mitglied
bei mit galt das für mehr als nur die beiden loas
habs extra mit Kimbul ausprobiert
kann aber natürlich einfach ein bug sein, momentan hab ich eh bwonsamdi weil das zum dk thematisch so gut passt
Kerobln - Mitglied
Ok, scheint verbuggt aktuell zu sein :), iorgendwann funzt das mal mit allen loas :D
MagicTurtle - Mitglied
Ich liebe die Kanone! Musste dabei direkt an das Canoni Reisebüro aus Secret of Mana denken :D
Außerdem spart man so einige Goldmünzen beim Rückflug ;)
kionus - Mitglied
  • Außenpostenausbau: Ruinen von Zul'jan - Betretet ihr die Ruinen von Zul'jan, wird auf euch ein Stärkungszauber der Loa gewirkt. Dabei handelt es sich um die gleichen Buffs, die ihr auch bekommt, wenn ihr z.B. in Dazar'alor an den Schreinen zu einem Loa betet. 


der Text ist sehr irreführend bzw. eigendlich falsch. Was das macht ist, dass ein ausgewähler Loa buff (egal welcher) dauerhaft aktiv ist solange man sich auf Zandalar aufhält.
Ausrastelli - Mitglied
Und wenn dann nichtmal ein Rekrutierer für Trupps am Missionstisch steht wird's noch sinnloser.
Stygia - Mitglied
Mal ehrlich wer macht diese Missionen überhaupt noch? Aufwand und Kosten übersteigen die Belohnung bei weitem.