16. November 2018 - 08:25 Uhr

Endlich ein schlauer Raidboss - Jainas Eisblock-Taktik!

Anfang nächsten Jahres erreicht der Krieg zwischen Horde und Allianz die nächste Phase. Dieses Mal ist die Allianz an der Reihe, sich für die Taten von Sylvanas zu rächen. Ein Angriff auf die Hauptstadt ihrer Verbündeten wird ausgeführt, um den Bund zwischen Horde und Zandalaritrolle zu schwächen. Mit dabei sind unter anderem auch Hochtüftler Mekkadrill und Jaina Prachtmeer, die beide als Raidboss mitten im Geschehen sind. Primär natürlich für die Horde, aber auf Grund des Rückblicks im Schlachtzug, können auch Allianzler gegen die Promis kämpfen. Jaina Prachtmeer ist dabei der Endboss der Schlacht von Dazar'alor und somit natürlich ein besonderer Gegner.

Gestern Abend konnte Frau Prachtmeer zum ersten Mal auf dem PTR während eines Raidtests ausprobiert werden. Der Kampf ist auf jeden Fall ziemlich interessant und vor allem ihre Taktik zeigt, dass sie sich bestens mit den Fähigkeiten der Helden auskennt. Sie ist sogar schlau, dass sie sich in ihrem Eisblock versteckt, wenn die Raidtruppe ZeitkrümmungKampfrausch oder Heldentum einsetzt. Zwar nur 20 Sekunden lang, aber somit ist ein großer Teil des Effekts bereits verbraucht, bevor er überhaupt einen Nutzen hat. Das nennen wir mal eine schlaue Taktik! Im folgenden Twitch-Clip könnt ihr es euch anschauen.
 


Ebenfalls interessant an dem Kampf ist, dass es zwischendurch eine kurze Cutscene zu sehen gibt. Am Anfang wird Jaina auf einem Schiff der Allianz bekämpft, doch später teleportiert sie sich mitten auf das Wasser und lässt eine große Eisfläche entstehen. Natürlich sind die Helden doof genug ihr einfach zu folgen, woraufhin sie selbst sagt: "I lured you into open waters. Because out here, you have no hope of escape.". Heißt so viel wie: Sie hat uns auf das Wasser gelockt, denn dort hat man keine Chance zu entkommen!

Natürlich stellt sich auch die Frage, wie genau der Kampf gegen Jaina endet. Sterben tut sie nicht, dass war bereits klar. Durch den Test wissen wir nun, dass sie bei 5% Lebenspunkten nach guter alter Magier-Manier verschwindet. Tatsächlich aber aus dem Grund, weil sie selbst merkt, dass sie nicht gewinnen kann. So sagt sie: "No... it can't end like this!".

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
peterpan - Mitglied
Haha, nice; die End-Bosse schlagen neuerdings zurück!? Richtig so. Warum sollen nicht auch End-Bosse dazulernen und immer mieser werden?! Unter uns: Ich drück ja Jaina die Daumen,  euch alle platt zu machen, haha ... :)
4
Kronara - Mitglied
Sollte was bringen? Am Anfang macht das keinen Sinn, man kann sie eh nicht direkt angreifen, wenn ich P1 richtig verstanden habe. Es ist nur Ausweichen und mit den Schiffswaffen andere Boote abschießen.
KR hätte da kaum Wirkung. Zumal wü+rde der Debuff bleiben und man hätte keine weiteren KR im Kampf.

In der letzten Phase kann man es aber gut taktisch einsetzen. Wenn zu viele Spieler in den Eisblöcken sind, zieht man KR.
a) Jaina geht in den Eisblock und kann auch keine Eislanzen mehr auf die Spieler in den Eisblöcken casten
b) Man hat mehr Dmg um die Leute aus den Eisblöcken zu holen
c) nach den 20 Sekunden, wenn sie wieder angreifbar wird, hat man so alle wieder aus den Eisblöcken raus und kann noch 20 Sekunden den KR nutzen.
Kelturion - Mitglied
Wow danke...

Wäre schön wenn ihr Story-Spoiler nicht schon in die News-Überschriften packen würdet.
1
Malvred - Mitglied
Echt jetzt?

Du gehst auf eine Fanseite, auf der die aktuellsten News zu WoW hochgeladen werden und beschwerst dich wegen Spoiler?
Was erhoffst du dir den sonst hier zu finden?

Diskussionen und Theorien findest du zu hauf in Foren. Außerdem wurde hier nur der Kampfverlauf gennant, wäre genauso, als wenn ich dir sagen würde: Endlich ein Schlauer Raidboss - Jainas Frostblitz Taktik.

Beschwer dich also nicht wenn du freiwillig auf eine Fanseite gehst und gespoilert wirst wie ein Boss kämpft...
11
Andi Vanion.eu
Bei dieser Headline von Spoiler zu reden ... mhhh Weiß nicht. Sorry. 
10
Bleakly - Mitglied
Ich nehme an du liest auch keine Boss guides? Und hast auch kein dbm oder bigwigs? Könnte dich ja spoilern.
kaito - Mitglied
Ich verstehe gerade nicht was denn in der Überschrift Spoiler ist. Das man gegen Jaina kämpft?
1
Psychox - Mitglied
Die ganze Überschrift ist doch schon eine Warnung genug. Immer dieses rum geheule...
1
lkionus - Mitglied
das mit dem Eisblock beim BL ist echt interessant, das ergibt die möglichkeit bl nicht nur zu nutzen um den dmg output zu erhöen sondern um der gruppe zu ermöglichen sich neu zu formieren oder andere gruppenmitglieder aus den Eisblöcken zu befreien.
3
Jasteni - Mitglied
Stimmt. Zum reggen sind 20 sek nicht zu unterschätzen. Da sind dann Heilender Regen etc. ganz nett auch =D
 
Kronara - Mitglied
Nicht nur zum reggen. Aber wenn zu viele in den Eisblöcken sind in P3, kann man Jaina 20 Sekunden aus den Kampf nehmen, wodurch sie keine Eislanze mehr auf die Spieler in den Eisblöcken casten kann.
Zudem hat man mehr Dmg um die Leute in den 20 Sekunden alle aus den Eisblöcken zu holen und hoch zu heilen, bevor man sie wieder angreifen kann.
So sind alle frei und können den Rest des KR noch nutzen.
jelzone - Mitglied
Ich vermute der Kampf endet damit das wir Jaina auf 10-30% kloppen wenn wir auf ihrer Eisfläche sind, dann lässt sie das Eis brechen wir fallen ins Wasser und sie Portet sich weg oder haut auf ihrem schicken Mount ab 
1
Kyriae - Mitglied
Was Sylvanas kann - kurz vorm Schluss weglaufen - sollte auch Jaina tun dürfen.
Wenn sie schon so unbeliebt ist, damit sie zu einem Raidboss wird...
1
Zharr - Mitglied

Ja leider. Ich würde sie am liebsten samt Eisblock brechen. 

Aber stattdessen darf sie euch endlich den Hintern versohlen! *reibt sich feixend die Hände* :)

So, und nun her mit den Downvotes, ich werde sie mit offenen Armen empfangen ^^
4
Muhkuh - Mitglied
Aber stattdessen darf sie euch endlich den Hintern versohlen! *reibt sich feixend die Hände*

Passiert ja auch nicht, sie haut doch ab, wenn es spannend wird.
3
Zharr - Mitglied
@ Muhkuh

Aber bis dahin kann sie immerhin ein paar Schwinger verteilen. Ich glaub das tut ihr gut ^^

Und eigentlich haut sie ja bei 5% Lebenspunkten ab, also kurz bevor sie umkippt. Mehr Spannung braucht kein Mensch.
kaito - Mitglied
Muhkuh schrieb: "Passiert ja auch nicht, sie haut doch ab, wenn es spannend wird."

Sie haut IMMER ab wenn es spannend wird. Das ein einer der Gründe warum mir dieser Char so tiersch auf den Sack geht. Das man ihr in der HDZ die Mobs bis vor die Füße schleppen musste damit sie mal ein wenig mit ihem Gammelschaden mit macht hat da unser Verhältnis zueinander nicht besser gemacht. Da war Thrall irgendwie immer leichter zu motivieren.
2
Kronara - Mitglied
Thrall leichter zu motivieren (oder eine Eintagsfliege) ist doch ganz einfach zu erklären: Thrall und Co. kämpfen für mehr als nur sich selber. Jaina interessiert nur sich selber und wie sie von der Horde (bzw. eher Garrosh und seine Anhänger, die richtige Horde war es ja nicht mal) verletzt wurde.
Jaina hat nur persönliche Motive und keine Interesse am großen Ganzen, wie sie in Legion zweifelsfrei bewiesen hat (und in BfA auch bisher nicht das Gegenteil bewiesen hat).
Alle ihre Aktionen waren rein zu ihrem Vorteil. Ohne diesen würde sie die Allianz nicht mal mit dem Arsch anschauen. Und wenn sich die Allianz wieder mit der Horde verbünden würde, würde sie auch ohne zu zögern die Allianz zu ihrem Feind erklären.
Das hat sie übrigens in Legion mehr oder weniger auch schon gesagt gehabt. Hat was von nem Sith. Kennt nichts anderes als Extreme und nur nach Innen gerichtet. Es zählen nur ihre Vorteile und alle sind entweder ihr Verbündeter oder ihr Feind (daziwschen existiert nichts)!
Zharr - Mitglied
@ Kronara

Ich kann dir nichtmal vorwerfen dass du hier einen solchen Quark verzapfst, weil Jaina im Spiel bisher wirklich recht unvollständig dargestellt wurde und von ihrer ganzen Hintergrundgeschichte efährt man kaum etwas.

Ich habe irgendwann, als WOD aktuell war, angefangen mich mehr für die Lore zu interessieren und auf Youtube nach "Hörbüchern" gesucht (selbst lesen war noch nie mein Fall ^^). Angefangen habe ich mit Arthas - Aufstieg des Lich Königs, weiter gings mit Weltenbeben. (Allein in den beiden Büchern erfährt man ne Menge über Jaina und dort hat sie sich mehr und mehr zu meinem Lieblingscharakter in der Lore entwickelt. Was mir übrigens selten passiert.) Dann gabs noch Geschichten in denen Jaina keine Rolle spielte und irgenwann bin ich wieder dazu übergegangen Musik beim Zocken zu hören.

Im Laufe von Legion hab ich mir dann noch Jaina Prachtmeer - Gezeiten des Krieges (die grobe Story kannte ich vorher) und Kriegsverbrechen "vorlesen lassen", die mich in meinem Fan-Dasein noch bestätigt haben.

Jaina macht bestimmt nicht immer alles richtig, aber ich kann fast alles nachvollziehen was sie macht. Als sie sich z. B. in Legion aus Dalaran verdrückt hat fand ich das schade, hatte aber absolutes Verständnis dafür. Und wenn heute nicht mehr alles was sie tut für das "große Ganze" geschieht dann ist das eben so, das ist nämlich auch überhaupt nicht ihre Aufgabe. So sehe ich das.