30. Mai 2019 - 08:37 Uhr

Haustierkampf Mobile - Seit Jahren geplant, Umsetzung schwierig!

Geht es um den Haustierkampf in World of Warcraft, kann man die meisten Spieler schnell in zwei Gruppen einteilen. Die einen, die dieses Feature mögen und sich auch auf alle neuen Herausforderungen freuen und die anderen, die überhaupt kein Interesse daran haben, einen auf Pokémon-Trainer in Azeroth zu machen. Klar ist aber, dass weiterhin genügend Helden sich gerne eine Auszeit von Dungeons, Raids, PVP und Co. nehmen, um sich dem Haustierkampf zu widmen. Nicht umsonst werden immer wieder neue Inhalte für dieses System eingefügt. Neue Haustiere, neue Erfolgsserien, die Haustierkampf-Dungeons und so weiter. Doch komplett neue Features gab es schon länger nicht. 

Schaut man sich Vorschläge der Community an, gibt es vor allem einen Punkt, der immer wieder genannt wird: den Haustierkampf in eine mobile App bringen. Zwar verbinden viele Blizzard-Fans das Thema Apps derzeit mit eher negativen Gedanken, aber schon seit vielen Jahren wird gesagt, dass der Haustierkampf sich perfekt für einen mobilen Ableger anbieten würde. Immer wieder tauchen Fragen dazu auf, doch bisher gab es von offizieller Seite keine richtige Antwort. Das hat sich jetzt allerdings geändert. Denn in einem Interview mit den Mitarbeitern der englischen Seite Gameinformer.com, sprach Blizzards Präsident J. Allen Brack über das Thema.


Überraschenderweise offenbarte er, dass die Umsetzung einer solchen App auch schon seit Jahren intern diskutiert wird. Das Thema kommt wieder immer auf und gerne würde das Team eine App umsetzen. Wie Brack sagt, denkt er selbst, dass deutlich mehr Haustierkämpfe gespielt werden würden, wenn Spieler das unterwegs mit dem Handy machen könnten, während sie z.B. irgendwo warten und gerade nichts zu tun haben. Die meisten Spieler wollen ihre kostbare Zeit am PC dafür nicht verwenden.
 
Wieso also gibt es noch keine App? Die Entwickler stehen da vor einigen Fragen und bisher konnte keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Wie genau soll die Verbindung zwischen der App und dem richtigen Spiel aussehen? Soll der Haustierkampf nur noch mobil möglich sein? Soll es nur PvP-Kämpfe mobil geben? Sollte das ganze Feature dann weiter ausgebaut werden? Wie sieht es mit dem Fangen von wilden Haustieren aus, die eigentlich in der Spielwelt herumlaufen? Was ist mit den legendären Herausforderungen, auf die man in der Spielwelt trifft? 

Zitat von J. Allen Brack
  • We've talked about it for years. And there's a little bit of kind of a weird thing of like, "Hey, do you want the way that you play battle pets [on the PC] to be on mobile? Do you want that to be the only way? How do we think about it relating to the main game?" We haven't really come up with a great answer, obviously. But that is something we've talked about for many, many years. Because I think to a lot of people, the pet battle gameplay is a little bit ancillary, it's a little bit of an auxiliary experience. Some people love it, and it's that's the thing that they do. But I think there's a lot of, "Hey, if I could do that on my phone that would be cool because I'm not going to do that on my PC because I got other stuff to do when I'm sitting down at my PC." We obviously haven't figured out the right way to do that yet. But it's something we have talked about for a long time.

Im Endeffekt wollen die Entwickler den Fans natürlich auch nichts wegnehmen. Genauso wenig soll es einen Vorteil mit sich bringen, wenn der Haustierkampf über die App gespielt wird. Lange Rede, kurzer Sinn, eine App für den Haustierkampf wird es demnach in nächster Zeit leider nicht geben. Denn die Entwicklung hat offenbar bisher nicht begonnen. Schade! Doch vielleicht irgendwann in Zukunft. Wie würdet ihr die Fragen beantworten, die sich das Team stellt? 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Teron - Mitglied
Dann könnte man eigentlich auch die Weltquests und Raids vom Handy aus spielbar machen. Wenn Diablo bald auch mobil möglich sein wird, warum dann nicht auch Raids und Weltquests in WoW? Es wäre doch nur konsequent die weitere Portierung der veralteten PC-Spiele auf das Smartphone voranzutreiben. Es ist doch wirklich lästig ständig den Rechner hochfahren zu müssen.

Blizzard gehts noch?
Sahif - Mitglied
Der Unterschied zwischen Weltquests/Raids und Haustierkämpfen ist aber schon klar oder? Eine App könnte durchaus ein Nebenfeature für viele Spieler interessanter machen, weil man z.B. im Zug ein paar kämpfe einstreuen kann. Einen wirklichen Vorteil im Hauptspiel bekommt man dadurch nicht.  Ähnlich wie  es bei den Missionen ist für die es ja schon eine App gibt. Bei Weltquests/Raids sieht das anders aus, dadurch würde man durch Ausrüstung usw. einen klaren Vorteil  fürs Hauptspiel haben.
Das ganze klingt bei dir als hättest du generell etwas gegen Spiele auf dem Handy und deswegen soll es diese für andere Spieler nicht geben.
3
Metac - Mitglied
Teron, rat mal warum von addon zu addon die Spells immer weniger werden? Weil WoW in 2-3Addons komplett Mobile wird.
Elorion - Mitglied
kannst ja gerne am Handy raiden, dann aber bitte gleiche Mechaniken etc. Beim Haustierkampf mit der rundenbasierten Spielweise mit wenig Fähigkeiten sehe ich da kein Problem, beim Raid wird allein das Movement die Hölle.

Jetzt muss Blizz nur noch bei Niantic anrufen. WoWGo incoming^^