21. Dezember 2018 - 09:07 Uhr

Holt euch den süßen Babyraptor und Flitzi in Zuldazar!

Die Zandalaritrolle sind begabte Dinosaurier-Zähmer, wie wir bereits in der Vergangenheit oft sehen konnten. Da wundert es natürlich nicht, dass sie auch in ihrer Heimat eine üppige Dino-Population haben. Vor allem im Dschungel von Zuldazar trifft man eine Riesenechse nach der anderen. Bevor aber ein mehrere Meter großer Brutosaurus oder Teufelssaurier durch die Landschaft stapfen kann, müssen die kleinen süßen Saurier-Baby erst einmal heranwachsen. In World of Warcraft können Sammler sich bereits einige der Miniatur-Dinos in den Stall setzen und Patch 8.1 brachte wieder neue Exemplare mit sich. Dieses Mal für die Zandalari-Raptoren mit ihrer auffallend schicken Haarmähne.

Wer sich bereits den Händler für die neuen Dienstmedaillen angeschaut hat, der wird gesehen haben, dass Allianzler sich Trecker und Hordler sich dort Tanzil für 100 Medaillen kaufen können. Wer mehr will, der muss nach Zuldazar reisen, denn dort gibt es gleich zwei Stück in orangener und lilaner Farbe einzusammeln. Der Babyraptor der Zandalari ist ein wildes Haustier, welches während eines Kampfes eingefangen werden muss. Flitzi hingegen ist ein Beutestück vom neuen seltenen Gegner N’chala den Eierdieb!


Der Babyraptor der Zandalari

Der Babyraptor der Zandalari ist ein wildes Haustier und kann auch ziemlich einfach gefunden werden. Viel Zeit wird euch die Suche also nicht kosten. Sie befinden sich bei den Futtergründen von Zuldazar (Koordinaten 70/40). Ihr müsst es im Kampf einfangen!


Flitzi und N’chala den Eierdieb

N'chala der Eierdieb ist ein seltener Gegner, der das Zandalariraptorei fallen lässt, in dem sich wiederum Flitzi befindet. Auch N'chala könnt ihr bei den Futtergründen von Zuldazar (Koordinaten 70/40) finden. Er läuft dort herum und ist auch als goldener Stern auf der Minikarte markiert. Es handelt sich um einen roten Raptor mit blauen Streifen und oranger Haarmähne! Das Ei wird zu 100% fallen gelassen, kann aber nur einmal erbeutet werden. Was die Respawnzeit angeht, diese ist wohl relativ hoch. Spieler berichten von etwa 60 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.