5. Juni 2021 - 08:29 Uhr

Interview mit Brian Holinka bei Venruki - Patch 9.1, PvP und mehr!

Der Twitch-Streamer und bekannte PvP-Spieler Venruki hatte die Möglichkeit PvP Game Designer Brian Holinka in seinem Twitch-Stream einige Fragen zu Shadowlands zu stellen. Dabei ging es natürlich primär um das PvP sowie Änderungen in Patch 9.1. Sehr viele wirkliche Neuigkeiten gab es zwar nicht, aber allerlei kleine Informationen zur Designphilosophie hinter verschiedenen Neuheiten sowie Anpassungen. Folgend haben wir euch die wichtigsten Infos aus dem Interview zusammengefasst sowie übersetzt.


Zusammenfassung zum Interview

PvP-Talente
  • Damit sich das PvP immer wieder frisch anfühlt, muss sich die Meta von Zeit zu Zeit ändern, und das bedeutet auch, dass sich die Klassen mit neuen Erweiterungen ändern müssen.
  • Design- und Klassenänderungen werden hauptsächlich zu Beginn einer neuen Erweiterung vorgenommen, doch Patch 9.1 ist nun auch ein guter Zeitpunkt, um sich die PvP-Talente genauer anzuschauen. Es gibt viele Anpassungen in diesem Bereich.
  • Das Ziel ist es, Talente zu ändern, die als notwendig empfunden wurden und auch zu Tuningproblemen führten.
Heilungsreduktion
  • Die Heilungsreduktion im PvP ist eine gute Möglichkeit, das Spiel offensiver statt defensiv zu gestalten.
  • Der durchschnittliche Zeitrahmen für 3er-Matches beträgt 3 bis 5 Minuten.
Off-Heilung
  • Spielweisen, die nicht primär Heiler sind, aber Heilungen als eine Art defensives Werkzeug mitbringen, sollen sich gut anfühlen, aber müssen auch ausgewogen sein.
  • Off-Heiler sollten nicht in der Lage sein einen Spieler vor einem Kill zu retten, wenn der primäre Heiler gerade außer Gefecht gesetzt wurde. Ein Problem, welches sich die Entwickler noch anschauen wollen.
  • Es wird bald Tuninganpassungen für Hybrid-Heilung geben.
PvP-Ausrüstung
  • Es ist die Aufgabe des Teams die Itemization im PvP so zu gestalten, dass sie zwar Spieler in einer gewissen Art und Weise begeistert, doch gleichzeitig nicht das primäre System ist.
  • Es ist schön zu sehen, dass sich Spieler wieder rund um die PvP-Händler sammeln, während sie auf das nächste Match warten.
  • Im Laufe einer Saison wird es immer problematischer Ausrüstung im PvP zu bekommen, wenn man beim Sammeln von Eroberung in den Rückstand gerät.
Eroberung
  • Nach dem Release von Patch 9.1 werden sich die Entwickler eine Möglichkeit überlegen, um schneller beim Sammeln von Eroberung aufholen zu können. 
  • Eventuell wird es einfach eine Art Verstärker geben, wodurch mehr Eroberung verdient wird, je weiter man im Rückstand ist.
  • Allerdings ist es auch nicht gut den Itemfortschritt von Spielern dadurch uninteressant zu machen, dass andere Spieler mit der Zeit ihre Ausrüstung einfach schneller bekommen. Es ist also ein schmaler Grat zwischen gutem und schlechtem Catch-Up.
  • Eine Art Wochenendereignis, wodurch Spieler mehr Eroberung verdienen, wäre eventuell eine gute Idee. 
Solo-Warteschlangen
  • Die zufälligen Teamzusammenstellungen in der Arena sind das Hauptproblem beim Thema Solo-Warteschlangen. Es wäre wirklich unfair für Spieler mit der gleichen Wertung, wenn man eine gute und eine schlechte Teamzusammenstellung in einem Match hat.
  • Solo-Warteschlange sind etwas, das zuerst im Rauferei-System ausprobiert werden könnte.
  • Das Team versteht, dass manche Spieler einfach nur gerne in die Arena wollen und Scharmützel es quasi einfach nicht bringen, da sie eher zu Testzwecken da sind.
  • Spielern das Durchsuchen von Gruppen zu ermöglichen, während sie als Gruppensuchende gelistet sind, wäre eine Lösung, um schneller eine Gruppe zu finden.
  • Es muss auf jeden Fall eine Lösung her, um besser Gruppen für gewertete Matches zu finden.
Wertungsverfall
  • Holinka mag die Idee eines Wertungsverfalls nicht, der eintritt, wenn man länger kein PvP in einer Saison gespielt hat. Spieler sollten nicht für das Leben außerhalb des Spiels bestraft werden, wenn sie dadurch mal keine Zeit haben.
Burst
  • Eine Lösung für One-Shots besteht darin, die Anzahl der im PvP verwendeten Cooldowns anzupassen.
  • Doch letztendlich kann das Spiel auch nicht um One-Shot-Mechaniken herum entwickelt werden, da man sich sonst den Rest der Zeit wie eine "schwache Nudel" fühlen würde.
Gedankenkontrolle
  • Das Team ist sich dessen bewusst, dass die Gedankenkontroll-Mechanik einen Fehler hat und arbeitet sehr hart daran, eine Lösung zu finden. Allerdings ist es schwierig den Bug zu replizieren und zu beheben.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Grabschi - Mitglied
Haha - besser Eroberungspunkte bekommen.

Wenn man nach 4 Tagen Epic-BG spielen nicht einen einzigen Sieg hat wird das schwer. Waren ca 40 Spiele.

Heilerbegrenzung würde schonmal als Sofortmaßnahme helfen, damit nicht sowas wie 15-2 Heilern in einem Ashran passiert.
OK das war schon extrem, aber häufig hat die Horde mehr Heiler.

Leider hat Holinka immer noch das Sagen, ich halte ihn für total unfähig und auch für voreingenommen.

Wie war sein Post - Caster mag ich gar nicht (speziel Hexer) und sollten entfernt werden.
Er hat es etwas blumiger geschrieben, aber der Kern der Aussage stimmt.

 
2
Shitflake - Mitglied
Krank, du weißt dass man Eroberungspunkte übers rated erfarmt?
Und desweiteren krank dass du Holinka trotz seiner guten Gameplay Leistungen seit er zurück ist so verabscheuchst nur weil du im fucking rnd Content nicht klar kommst. Junge, wenn er das Spieler für verkackte rnd PvPler wie dich desingne würde wäre alles noch schrecklicher als jetzt mit den Bugs. Auf rnd wird nicht gebalanced, weil es rnd ist. Gibt deutlich größere Probleme aktuell als dein dummes rumgeheule, mal gut dass das kein Verantwortlicher lesen kann.
Legendon - Mitglied
@Shitflake:
Boar was für ne Toxic Antwort xD
Komm mal wieder runter und beleidige nicht als wenn er dich persönlich angegriffen hätte.
1
Grabschi - Mitglied
@Shitflake:

Jemand der Holinka mag, das ist neu.

Und schau dir mal die Kommentare von MMO Champion an.  Von neutral (wenige) bis Kopfschütteln und Auslachen über das Interview ist alles dabei.
 
Strangeduck - Mitglied
Der Post von Shitflake ist zumindest ein hervorragendes Beispiel dafür warum ich PvP-Inhalte meide wie die Pest...
 
1
Blades Legende
Offen gesagt habe auch ich recht wenig gegen Holinka. Imho gab es nur 2 massive Fehler:

1) Ashran.. das war einfach öde. Aber ansonsten war das komplett misslunge WoD PVP seitig mit dem Systemd er doppelten Itemlevel ein wirklich gutes PVP Addon
2) Legion. Da hat er einen echten Fehler gemacht. Er hat auf das gehört was wir Spieler seit zig Jahren forderten. Nämlich ein PVP System mit gleichen Vorrausetzungen. Es war ein Desaster, die Motivation fehlte

Ansonsten bin ich froh das sich nach Legion und BfA endlich weider jemand um PVP künmmmert und es nicht nur nebenher abläuft. Ja, Holinka hat einen gewaltigen Fehler gemacht und auf Spieler gehört, ja er hat Content gebracht der nicht ankam. Beides blöde, aber zumindest wurde mal was versucht. 

Ach ja.. die Racials sind kaum so relevant, dass man nur wegen denen 40mal verliert. Also liegt es wohl an nichts bei dem Blizzard einen Fehler gemacht hat.
Grabschi - Mitglied
@Blades:

Habe nichts von Recials geschrieben.

Warum wir die Spiele verloren haben - Gearunterschied, der mittlerweise extrem ist und das Alli sehr oft zu wenig Heiler hat.
Und bei einigen Mitspielern kein oder wenig Wissen vorhanden ist was sie in dem BG machen sollten.
 
Wilfriede - Mitglied
@Grabschi:
Stell dir vor, das gibts im PVE auch das man Leute dabei hat die wenig bis gar keine Ahnung davon haben was im Dungeon gemacht werden muss :D 
Blades Legende
@Grabschi:
Gearunterschiede gibt es aber auf beiden Seiten. Wenn du mit deiner Fraktion / Seite 40mal in Folge verlierst dann sind eben der einzige denkbare Grund der im System liegt eben die Racials. Alles andere ist auf beiden Seiten gleich. Horde wie Allianz hat diese Gearunterschiede.
Auch Wissensunterschiede haben beide Seiten. Und was kann Blizzard dafür das bei der Horde mehr Heiler gespielt werden?

Aber ja...... das beste PVP System hatte für mich WoD, da gab es diese Gearunterschiede nicht und auch PVP Gear spielte keine Rolle. Wer verantwortete das nochmal? Ach ja... Holinka.

 
Grabschi - Mitglied
@Blades:

Ich respektiere deine Meinung, aber ich teile sie nicht.

Die Recials nehmen sich nix mehr. ja war mal anders, aber aktuell - Nein.
 
Blades Legende
@Grabschi:
Das sage ich doch?!? Aber ausser den Racials gibt es nichts was in Blizzards Verantworung liegen könnte das du 40 Spiele in Folge verlierst. Nichts! Darauf wollte ich hinaus.
Die Horde hat mehr Heiler? Schuld der Allies. Die Horde spielt besser? Schuld der Allies.
Grabschi - Mitglied
@Blades:
Bei den 40 Spielen waren durchaus Spiele dabei wo die Allis wirklich gewinnen wollten, aber wenn du ein AV mit 3 - 10 Heiler spielst
wirds du immer weiter zurückgedrängt. Und wenn die Horde dich dann in der Base festnagelt spielen sie es einfach runter.
Man hat es auch nachher an der Killstatistik gesehen, nur 2 Hordis waren in den Top 10 der Kills, aber die mehr Heiler haben
den Unterschied gemacht.

Und so sind ein paar Spiele gelaufen.

Das Matchmaking von Blizz sorgt dafür, das viele schon entschieden sind, bevor sie starten.

Ich warte lieber ein paar Minuten länger auf den Invite, als permanent unter solch unfairen Bedingungen zu spielen.
Blades Legende
@Grabschi:
Das liegt nicht am Matchmaking sondern daran was bei den Allieas eben gespielt wird. Man kann ja in einen zufälligen (!) BG nicht z.B. Hordeheiler absichtlich aussperren nur weil die bei Allies zu wenig gespielt werden. Fairer wird es eben erst im gewerteten bereich wo man es selbst beeinflussen kann.
Blizzard wäre Schuld wenn sie irgendwie dafür sorgen würden das genau auf Allieseite weniger Heiler gespielt werden aber das ist nunmal einfach nicht der Fall.

Edit:
Allerdings sind Heiler grundsätzlich im PVP zu stark, auch wenn ich mich da sicher unbeliebt mache. Ein Heiler sollte auch gegen einen DD sterben können (nicht müssen).
Grabschi - Mitglied
@Blades:

Ja, bin ich bei dir - Heiler sind zu stark.

Ich könnte damit leben überschüssige Heiler auszusperren.

Wenn Blizz nicht eingreift werden noch mehr zur Horde abwandern.
 
Blades Legende
@Grabschi:
Gegen den Hauptgrund das da zur Horde abgewandert wird kann Blizzard nichts wirklich machen. Spieler sammeln sich auf eienr Seite da sie so leichter Spielpartner finden.Das beginnt im Topbereich und zieht sich dann langsam aber sicher durch. 
 
Aegwinn - Mitglied
@Blades:
Mag sein, dass Blizzard jetzt nichts mehr tun kann, aber den Schuh, dass sie diese Wanderung zur Horde bewusst nicht verhindert hat, müssen sie sich anziehen. Jetzt ist es zu spät.
Grabschi - Mitglied
@Blades:

Ja Blizz hat versäumt rechtzeitig einzugreifen. Aber wenn sie jetzt nichts versuchen, dann werden nochmehr Allis wechseln oder noch schlimmer
ganz aufhören.
Ob man den Trend stoppen kann und wieder umkehren, ich weis es nicht.
Aber Blizz sollte zumindest versuchen es wieder zu richten.
Aber sonst werden die nächsten Jahre finster im PvP.