18. März 2021 - 20:35 Uhr

Jetzt spenden und Bananas sowie Daisy für alle Spieler freischalten

Während der BlizzConline 2021 wurde nach guter alter Tradition ein neues Charity-Haustier für World of Warcraft vorgestellt. Wobei es nicht nur ein Haustier war, sondern es waren zwei. Zum einen das komplett neue Haustier Daisy, ein Faultier, und zum anderen das Äffchen Bananas, ein sehr seltenes Pet aus dem TCG "Durch das Dunkle Portal". Denn in diesem Jahr wird das Charity-Programm umgestellt und jeder darf so viel spenden wie er will, um Meilensteine zu erreichen.

Die Aktion wurde nun gestartet und das zu erreichenden Ziele betragen 500.000 US-Dollar für Bananas sowie 1.000.000 US-Dollar für Daisy. Ihr könnt spenden so viel ihr wollt, wodurch sich die Spendenleiste füllt. Wenn ein Meilenstein erreicht wurde, bekommt jeder Spieler weltweit das entsprechende Haustier geschenkt. Es wird also zusammen daran gearbeitet! Die ganze Aktion läuft spätestens bis zum 26. April und die Haustiere bekommen nur die Spieler, die sie spätestens bis zum 02. August 2021 in ihrem Account eingelöst haben. Übrigens, Daisy wird es nach dem Ende der Aktion auch standardmäßig als Pet im Shop geben!

So spendet ihr
  • Besucht die DonorDrive-Seite von Ärzte ohne Grenzen und wählt die Schaltfläche „Donate To This Event“ oben auf der Seite.
  • Tragt einen Spendenbeitrag ein und wählt daneben eure Währungsart über das Dropdown-Menü.
  • Nur für USD: Wählt PayPal, Amazon Pay oder Kreditkarte als Zahlungsmethode aus.
  • Klickt für alle anderen Währungen auf „Next“ und gebt dann eure Kreditkarten- und Zahlungsinformationen ein.
  • Klickt auf „Pay“, damit der Spendenvorgang verarbeitet wird.
 Unterstützt Ärzte ohne Grenzen e. V.  

Unterstützt den weltweiten Kampf gegen COVID-19, indem ihr beim Haustier-Benefizprogramm von World of Warcraft mitmacht. Eure Spenden gehen direkt an die medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen e. V. und helfen außerdem dabei, der World of Warcraft-Community zwei neue Kampfhaustiere zu schenken.
 

SO FUNKTIONIERT’S

Wir haben eine Änderung daran vorgenommen, wie unser Haustier-Benefizprogramm funktioniert. Während dieser Kampagne könnt ihr einen Betrag eurer Wahl direkt an Ärzte ohne Grenzen e. V. spenden*. Ab heute bis zum 26. April 2021 (oder bis Erreichen unseres zweiten Spendenziels) fließen alle Spenden in den COVID-19-Krisenfonds von Ärzte ohne Grenzen, um den Kampf der Hilfsorganisation gegen die Pandemie und ihre Auswirkungen zu unterstützen (die Spenden werden von Ärzte ohne Grenzen-USA gesammelt).
 


 

Wir werden die gespendeten Beiträge erfassen. Sobald das erste Spendenziel von 500.000 USD erreicht wurde, schenken wir jedem Spieler† des modernen World of Warcraft** als Dankeschön den Affen Bananas – egal, ob ihr persönlich spenden konntet oder nicht.
 

Und wenn wir darüber hinaus unser zweites Spendenziel von 1 Million USD erreichen, erhalten alle Spieler ein zweites Haustier: das Faultier Daisy. Ihr könnt sie auf all euren Abenteuer einfach auf eurem Rücken mitnehmen!

Der kleine Bananas wurde auf einer kleinen Insel vor der Küste des Schlingendorntals geboren. Sein Vater ist König Mukla, ein wilder Anführer der Himmelsmähnengorillas. Zum Glück ist der Apfel weit vom Stamm gefallen. Bananas’ sanftes Gemüt macht ihn zum idealen Reisebegleiter, der euch bei euren Abenteuern in Azeroth und darüber hinaus gerne Gesellschaft leistet.

Trefft Daisy, eines der schwerfälligsten Faultiere in ganz Azeroth. Lehnt euch zwischen Kämpfen einfach mal zurück und geht in ihrem Tempo durch die Welt. Ihr könnt sie einfach /herbeiwinken, und sie wird euch mit Freuden auf eurer Schulter ins nächste Abenteuer begleiten. 


SO KÖNNT IHR SPENDEN

  • Besucht die DonorDrive-Seite von Ärzte ohne Grenzen und wählt die Schaltfläche „Donate To This Event“ oben auf der Seite.
  • Tragt einen Spendenbeitrag ein und wählt daneben eure Währungsart über das Dropdown-Menü.
  • Nur für USD: Wählt PayPal, Amazon Pay oder Kreditkarte als Zahlungsmethode aus.
  • Klickt für alle anderen Währungen auf „Next“ und gebt dann eure Kreditkarten- und Zahlungsinformationen ein.
  • Klickt auf „Pay“, damit der Spendenvorgang verarbeitet wird.


Schaut regelmäßig auf der Seite vorbei, um den Spendenfortschritt im Auge zu behalten oder um sooft zu spenden, wie ihr möchtet.


Ärzte ohne Grenzen DonorDrive ermöglicht es Spielern außerdem, ihre Freunde und Communitys mit einer besonderen Twitch-Erweiterung zum Mitmachen zu animieren und auf ihren Kanälen selbst zum Spenden aufzurufen. Dabei können sie verfolgen, wie viel ihre jeweilige Community beigetragen hat. Besucht die DonorDrive-Seite von Ärzte ohne Grenzen und klickt rechts oben auf „Register Now!“, um euren Stream anzumelden. Hier findet ihr die Streaming-Richtlinien von Ärzte ohne Grenzen sowie weitere hilfreiche Informationen.


ÜBER ÄRZTE OHNE GRENZEN:

Ärzte ohne Grenzen ist eine unabhängige internationale medizinische Hilfsorganisation, die in über 70 Ländern aktiv ist und Nothilfe für Menschen zu leisten, die von bewaffneten Konflikten, Epidemien, natürlichen und von Menschen verursachten Katastrophen und fehlender medizinischer Versorgung betroffen sind. Die Teams von Ärzte ohne Grenzen versorgen Bedürftige mit lebensrettender medizinischer Hilfe – egal, welcher Abstammung, Religion oder politscher Zugehörigkeit.


ÜBER DEN COVID-19-KRISENFONDS:

Als Antwort auf die globale Krise nie dagewesenen Ausmaßes durch die Coronavirus-Pandemie hat Ärzte ohne Grenzen den COVID-19-Krisenfonds eingerichtet.


Das Ziel des Fonds besteht darin, dringend benötigte finanzielle Mittel für die Ärzte ohne Grenzen-Nothilfemaßnahmen für die COVID-19-Pandemie und ihre Konsequenzen zu sammeln. Der Fonds ermöglicht es Spendern, ihre Beiträge gezielt für diese weltweiten Anstrengungen zur Verfügung zu stellen. Das Geld, welches durch den Fonds gesammelt wird, unterstützt die Ärzte ohne Grenzen-Nothilfemaßnahmen im Kampf gegen die COVID-19-Krise weltweit. Das betrifft unter anderem Programmkosten zur Behandlung von Covid-19-Erkrankten und zur Bewältigung von Auswirkungen der Pandemie auf reguläre Programme von Ärzte ohne Grenzen.


Die Ziele der globalen Maßnahmen von Ärzte ohne Grenzen für COVID-19:

  • das Virus aufhalten, verlangsamen oder die Übertragung verzögern
  • die Behandlung von Patienten, insbesondere schwer erkrankten
  • die Minimierung von Auswirkungen auf Gesundheitssysteme und Gemeinschaften
  • die Verbreitung von Informationen zu Ansteckungsprävention und Risiken
  • die Verbesserung von Wasser-, Hygiene- und Sanitärversorgung und -aktivitäten
  • die palliative Versorgung von schwer erkrankten Patienten in Kontexten mit begrenzten Ressourcen


Ein Großteil der Mittel wird verwendet für:

  • den Erwerb von Vorräten wie Sauerstoff für Patienten und persönliche Schutzausrüstung für das Personal
  • die Einrichtung von Isolationszonen in Ärzte ohne Grenzen- und Nicht-Ärzte ohne Grenzen-Strukturen, wie Kliniken und Krankenhäusern
  • die Ausbildung von Personal im Umgang und der Behandlung von COVID-19-Erkrankten
  • Der Implementierung von Maßnahmen zur Infektionsprävention und -kontrolle; unter Anderem mit Aktivitäten wie Triagen und Einweisung von Patienten


Eure Spenden an den MSF COVID-19-Krisenfonds ermöglichen dringlichst benötigte medizinische Versorgung und Unterstützung in über 70 Ländern, um die neue Coronavirus-Erkrankung zu bekämpfen.
 

*Zusätzliche Kosten wie Verwaltungskosten, Rückbuchungskosten, Rückerstattungen und Mehrwertsteuer (Mwst.) oder ähnliche Steuern sind nicht im Spendenbetrag enthalten.
†Benötigt World of Warcraft
** Bis zum 2. August 2021 können Bananas und Daisy einige Werktage, nachdem das jeweilige Spendenziel erreicht wurde, in eurem Battle.net-Account eingelöst werden. Die Haustiere sind nicht in World of Warcraft® Classic oder World of Warcraft®: Burning Crusade® Classic verfügbar. Daisy wird nach dem 3. August 2021 weiterhin im Blizzard Shop und dem Shop im Spiel verfügbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
chrizkep - Mitglied
Wir haben als Gilde ein Team erstellt und wollen schauen das wir 100$ spenden als Gilde :)
Momentan sind wir bei 30$.
Ich spende nicht nur wegen des Pet`s, sondern auch deshalb weil ich in der Pflege im KH arbeite und gerne Ärzte ohne Grenzen unterstütze. 
Zudem bekomme ich noch etwas dafür später.

LG
Chris
1
lkionus - Mitglied
Ich frage mich ob die aktion jetzt so abläuft weil letztes mal die maximale spendensumme beschränkt wurde. Ob das jetzt Blizzards weg ist zu sagen wir wollen weiterhin das spenden an gute zwecke motivieren aber diesmal umgehen, dass die executives sich wieder ihre Taschen vollstopfen.
1
wowhunter - Mitglied
Vielleicht.
Vielleicht auch deshalb, weil man nun direkt eine Spendenquittung bekommt (weiß nicht, ob man die früher bekommen konnte), was für manche auch ein Anreiz ist, etwas mehr zu spenden.
Und natürlich gab es auch schon immer welche, die lieber direkt spenden wollten, weil sie Blizzard bzw. der ausrichtenden Firma nicht vertrauten.
wowhunter - Mitglied
Gute Aktion, die ich gerne unterstütze.
Schade nur, dass sich Blizzard nicht mehr selber daran beteiligt wie früher (In dem Sinne, wir verdoppeln die Spenden nochmal am Ende oder so was in der Art).
2
Teron - Mitglied
Nicht gut durchdacht. Bananas habe ich mir als passionierter Haustiersammler vor ein paar Jahren zugelegt. Hat mich schon ein paar Euro gekostet, und nun kriegts jeder und ich habe nix davon, wenn die T$500 erreicht werden. Danke Blizzard. Und Daisy kann ich mir auch später im Shop kaufen, wobei mir der Satz

Daisy wird nach dem 3. August 2021 weiterhin im Blizzard Shop und dem Shop im Spiel verfügbar sein

nicht ganz klar ist. Gibts das Vieh nun in jedem Fall ab dem 4.08. im Shop, oder nur wenn vorher die T$1000 erreicht wurden?

Also einfach die Beine hochlegen und zusehen, wie sie alle spenden. Das könnte ich jetzt. Mache ich aber nicht. So ticke ich nicht. Aber ärgerlich finde ich es schon, was Blizzard sich da ausgedacht hat, auch wenn es für einen guten Zweck ist. Also hole ich jetzt mal meine Kreditkarte raus.
Sacronimo - Mitglied
Es wird auf jedenfall im Shop sein ab dem Datum 
Wenn das Ziel erreicht wird gibt es das bis zu dem Datum halt einfach so ohne kauf
Snippey - Mitglied
@Teron
du hattest neben dem TCG also jetzt schon ein paar Jahre Nutzen von diesem Pet. Das ist doch super! Ich finde es schön, dass es eine weitere Möglichkeit gibt, ohne auf die vergriffenen und hochgehandelten Karten, dieser Tage an das Pet zu kommen, die noch dazu einen karitativen Zweck unterstützt. Ich finde das sehr gut durchdacht!