30. Januar 2021 - 00:31 Uhr

Klassenanpassungen für den 03. Februar angekündigt

Das Balancing der Klassen in World of Warcraft ist ein niemals endender Prozess, doch manchmal gibt es ganz gute Zeiten, an denen die Statistiken relativ ausgeglichen sind, und manchmal gibt es schlechte Zeiten, an denen es klare Probleme beim Tuning gibt. Wenn letztes der Fall ist, dann greifen die Entwickler auch mit Hotfixes durch und es gibt Klassenanpassungen. So wie nächste Woche, denn heute wurden allerlei Buffs für den kommenden Mittwoch angekündigt. Wer Angst hatte, dass es erst mit Patch 9.1 Anpassungen geben wird, der sollte in die folgenden vorläufigen Patchnotes schauen, die wir für euch übersetzt haben!
 Upcoming Class Tuning for Next Weekly Reset 
Todesritter
  • Frost
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 5% mehr Schaden.
Dämonenjäger
  • Verwüstung
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 3% mehr Schaden.
Jäger
  • Tierherrschaft
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 5% mehr Schaden.
  • Überleben
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 5% mehr Schaden.
Magier
  • Frost
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 3% mehr Schaden.
Schurke
  • Meucheln
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 5% mehr Schaden.
Schamane
  • Verstärkung
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 3% mehr Schaden.
Hexenmeister
  • Zerstörung
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 5% mehr Schaden.
Krieger
  • Waffen
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 3% mehr Schaden.
  • Furor
    • Alle Schadensfähigkeiten verursachen 3% mehr Schaden.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Troja Champion
Frost 3% mehr damage. Da freu ich mich für meinen Twink. :)

Schön wäre es gewesen wenn der Elementar Schamane auch ne Anpassung bekommen hätte. +% Damage wäre da nicht zwingend nötig aber um etwas besser im AoE mitziehen zu können wäre auch ne Anpassung am Erdbeben gut. Mit der aktuellen Tank-Kite-Meta ist Erdbeben halt häufig fürn Popo, besonders wenn man mit Randoms spielt. Hoffe das da noch bissle was gemacht wird.
Alorya - Mitglied
Nicht das ich mich beachweren möchte... Aber 3% dmg erhöhung für den Dh, sind halt schon etwas meeeh, ich bezweifel irgendwie das es was bringt, wir sind nachwievor zumindest dmg technisch die schlechteste klasse, auch weil wir keine ausweichmöglichkeit auf nen anderen specc haben wenn wir dmg machen wollen, da hätten sie ruhig etwas spendabler sein können.... Ich erwarte nicht das wir so hart gebufft werden das wir instant top 5 sind, solides mittelfeld, bin ich völlig zufrieden mit, aber mal schauen, vielleicht bringt es ja mehr als ich vermute^^
Rinderwahn - Mitglied
das halte ich für ein gerücht,  laut logs kann man jetzt schon sehen das dh gutes mitteldfeld ist, ich persönlich bin fast immer top dd in den bisherigen gruppen gewesen trotz niedrigen gs usw usw mein dh ist aber auch erst seit 3 tagen auf 60^^
Alorya - Mitglied
@Rinderwahn:
Das ist aber auch davon abhängig inwieweit die leute ihre klasse spielen können, damit will ich nicht sagen das die leute nicht spielen können aber wenn man sich, zumindest was raids angeht, die overall logs ansieht (gut die sind nicht ganz so aussagekräftig) dann sind wir und da muss ich mich sogar korrigieren nur ein bisschen besser als krieger, auf die verschiedenen bosse gesehen, gibts unterschiede, jenachdem wie sehr der encounter uns mit seinen fähigkeiten entgegen kommt aber das ist ja immer so^^
Alles in allen stehen wir und die krieger nicht so gut da, was uns nicht soo attraktiv macht wie andere klassen, ich meine die mythic internationals haben es doch gezeigt, wie vergleichsweise gering die klassen bzw specc-vielfalt ausgefallen ist. 
Natürlich kann man sagen, das sind nur die, die wirklich pushen wollen und man kann eig mit allen klassen bzw speccs locker +15 schaffen, das problem dabei ist aber wieder, leute sehen die liste und sehen, joa das sind die top 3-4 klassen, daran orientieren wir uns, der rest muss dann entweder selber aufmachen oder hoffen das er ne gilde hat die mit ihm läuft. 
Soo jetzt bin ich aber genug vom thema abgekommen^^

 
Rinderwahn - Mitglied
@Alorya:
ja leider ist es meiner meinung nach aber der falsche schritt den blizz da macht, sie müssten dh tank, feuer mage usw nerfen
und nicht alle immer nur hochbuffen...... 
allein der feuer mage, was ist der da mdi gefahren über 100k dps? wieviel wollen die uns hocbuffen  nochmal nen dmg buff von 80%?^^
wenn man wenigstens noch sagen könnte, ja dafür macht er nur dmg bei großen gruppen, dann würde es diese tatsache vlt noch abmildern, aber das ist ja nicht der fall, selbst single target war er king^^
Alorya - Mitglied
@Rinderwahn:
Im grunde hast du eigentlich recht, aber dann ist das geheule noch größer, aktuell ist die schere zwischen den klassen uns speccs zu groß, und dabei geht es nichtmal darum das alle speccs und klasse gleichviel schaden machen soll/können denn das ist von encounter zu encounter unterschiedlich, zzt dominieren jedoch die üblichen verdächtigen, sei es single target oder multi-target und was ich besonders als längjährige hexe schlecht finde, das der Affli zu beginn bzw zum 1. raid, schon wieder oben mitmischt, weil dieser eigentlich erst im späteren addon verlauf, anfangen sollte zu skalieren.
1
Sahif - Mitglied
Ich finde die 3% für den DH angemessen. Man muss sich halt damit abfinden, dass man im M+ und im Raid komplett unterschiedliche Skillungen spielen muss. Im Singletarget mit Felblade Demonblade Skillung + Endbossleggi bin ich im DMG gut dabei und alle können nunmal nicht ganz oben stehen.
1
Bee - Mitglied
Hmm dazu drei Anmerkungen:

1. Überfällig Mehr als einem Monat nach Mythic clear fällt Blizz auf, das das Balance nicht passt, etwas das da schon zu sehen war. 
2. Ja hm, Blizzards Würfel haben wohl nur seiten mit 3 oder 5 (bitte mit einem Augenzwinkern verstehen)
3. Als Nebelwirker-Mönch würde ich jetzt eine traurige Träne verdrücken...

Denke das ist der erste Versuch das anzugleichen, aber ne stumpfe % Erhöhung hätte man halt schon vor wochen machen können und eigentlich auch müssen. Würde also vermuten da wird noch ein wenig an den Skills geschraubt spätestens mit 9.1. Aber, besser spät als nie und wenigstens tut sich mal was.

Jetzt bitte noch die drölftausend Farmbots mal kassieren, bewvor die Wirtschaft ganz im Ar.... ist
locke - Mitglied
jaja 
machts nur alle mehr damage 
gut dass sie bei den Healern nix angreifen - schami und Dudu bleiben halt einfach OP im Heal und Monk zum vergessen
Eunixa - Mitglied
na na na ... ich als Monk Heal hab bisher alle in den Schatten gestellt (gleichwertigem Gear), also bitte vorsichtig mit dieser Aussage ... dann konnten die anderen ihre Klasse vllt nicht richtig spielen... 
Bee - Mitglied
@Eunixa:
Nunja,aber dann bist du Kandidat Nummer 1 für Anregen, Segen der Weisheit und co im Raid.

Healoutput ist auch definitiv nicht das Problem des MW-Monks, Mana is das Kernproblem. War schon immer so, das man als Heal-Monk genau schauen musste wie man sein Mana ausgibt, das war/ist auch ein Faktor der mir persönlich sehr viel Spass gemacht hat. Aber aktzuell strugglen unsere MW immens, und ja das sind gute Spieler. Zumindest waren sie es noch in Legion und BfA. 
Wobei Mehrzahl auch mittlerweile falsch ist. 2 haben schlicht aufgegeben und spielen jetzt Pala und Shamy und sind sehr zufrieden. Die letzte Nebelwirkerin die wir haben, hat wenig Lust zu raiden und wenn sie mitraidet bekommt sie rate mal, SdW und Anregen, alles was frei ist. Zumindest in Kämpfen die nicht auf absoiluten Farm sind und in Windeseile vorbei.

Hat schon seinen Grund warum in Steinen 15+ noch etwa 4% aller Heals Monks sind, und in Steinen 20+ noch etwa 1%. Demgegenüber dominiert halt der Resto-Sham alles weg mit 32 bzw 41% Anteil.
Das Manamanagement des MW ist derzeit mehr als grässlich. 




 
Eunixa - Mitglied
@Bee: ich hab keine Probleme mit meinem Monk und ich spiele ihn gerne. Laufe aber auch keine +20 inis das ist mir zu stressig mit den Random Leuten. Und für den normalen Raid reicht es auch alle mal :) 

 
Nova - Mitglied
Wenn ich da an früher denke, was alles bei so einem Patch verändert wurde, hier was mehr da was weniger. Nun: Gieskanne und die gefühlt noch nicht mal wirklich nachvollziehbar. Einige bräuchten da wohl etwas mehr als 3% oder 5 %. Einfallslos wie so viele andere Dinge. Und dann wird sich auch noch bedankt. 
Noshock - Mitglied
Ele braucht was für M+, da braucht es denke uxh eine neues Medium. Aber das eher dann zu 9.1.
Crovic - Mitglied
Kann man mir erzählen was man will, aber die meisten buffs werden absolut nichts bringen weil es viel zu wenig ist. 

Z.b 5% auf SV Hunter = viel zu wenig
1
Bierbude - Mitglied
Ich spiele Jäger selber nur als Twink, bin aber voll bei dir das der SV Hunter mit 10-12% mehr dmg aber besser bedient währe ohne gleich OP zu sein
Manabärchen - Mitglied
Das Problem beim SV ist noch ein ganz anderer als der Schaden. Gehts um Raid und/oder Myth+ ? AoE kann der SV gut mithalten, im ST zeigen sich wieder die wahren Probleme. Blizz hätte hier nicht das Schrotflintenprinzip anwenden müssen, sondern gezielt Fähigkeiten buffen. Davon ab fehlt dem SV die Utility und noch gaaaanz viel mehr. Eigentlich fehlt das Rework, das Blizz durch Zeitdruck scheinbar einfach links fallen lassen hat. Viele Skills im Tree müssen (wieder) Baseline werden. Es Bedarf mehr Soft und/oder HardCC und weg von diesem Semi-Range-Verhalten. Aus der Teerfalle wieder Caltrops machen... Der SV hat genau 2 Melee Skills.
Nighthaven - Supporter
Boah, danke Blizzard! :) :)

Nachdem der Assassination-Rogue zu Addon-Release ja total im Eimer war und auch der erste 5 % Buff wenig brachte, hat der 8 % Buff vor einigen Wochen tatsächlich geholfen und man darf wieder oben im Raid mitspielen. Mit dem geplanten neuen 5 % Buff besteht nun echt wieder die Möglichkeit, die Spitze der DPS-Liste zu erreichen, nice! :) Hach, das klingt echt mal zu schön, um wahr zu sein. Und netter Nebeneffekt: Das hilft auch im Raid, da dann manche Encounter leichter werden, z.B. Kaelthas-Addphasen oder Rat, damit der Debuff nicht zu hoch stackt. Nice, nice :)
Sekorhex - Mitglied
Schön dass unbeliebteste Speccs gebufft werden, finde ich auch völlig in Ordnung. Jedoch ist das Problem weiterhin vorhanden. Was hebt den diese Speccs von den Meta-Speccs ab? Keine einzigartige Fähigkeit die guten Support bringen würde. Bestes Beispiel: SV und BM Hunter: Wieso sollte man die jetzt nehmen, wenn die die gleichen Fallen legen können wie ein MM Hunter? MM Hunter macht weiterhin besseren Schaden und er kann auch die Fallen werfen, somit werden SV und BM auch nicht mitgenommen.
Calendrius - Mitglied
BM & unbeliebt? Also obwohl wir weniger Schaden machen als ein MM sehe ich auf meinem Server viel mehr BM als MM^^
Und das man in Raid bzw M+ als BM nicht mitgenommen wird, kann ich auch nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil, werde gefragt ob ich BM bin und dann eingeladen - anscheinend mögen viele Gruppe lieber mobile Speccs :D
 
1
Kronara - Mitglied
@Calendrius:
Also bis auf meine Frau kennne ich KEINEN Hunter, der noch BM spielt. Und ich kenne SEHR VIELE die Hunter spielen, egal ob als Main oder aktiven Twink. Die spielen alle ausschließlich MM. Keine BM udn erst recht keine SV!
Und  eine Frau hält nur wegen dem Pet daran fest.
Talyus - Mitglied
@Kronara: tatsache ist aber das bm die beliebteste jäger spec ist. nur weil du nicht viele kennst heist das nicht das es wenige gibt. oder gar diese spec unbeliebt ist. einfach mal gucken was die jäger so geskillt haben in den städten und random gruppen und raids. das öffnet dir vielleicht die augen ;)

es ist halt nen unterschied ob man eine spec spielt weil sie den meisten schaden raushaut. oder weil sie mer spaß macht. und die recht unbewegliche spielweise des mm und für einen großteil nicht so attraktiv wie der extrem mobile und bewegliche bm.
blizzlow - Mitglied
Hey Andi, danke für die Info. Ist nicht aber am 3.2 resett?^^
 
1
Pikea - Mitglied
Ich hoffe da kommen noch ein paar Anpassungen für PvP. Den Warri und DK buff hätte es eigentlich nicht gebraucht
2
Sahif - Mitglied
Fürs PvE war zumindest der Warribuff definitiv nötig und der Frost DK Buff durchaus auch. Fürs PvP sind diese allgemeinen Buffs eher semi gut da geb ich dir recht.
1
Sekorhex - Mitglied
PvE dringend nötig für PvP eher nicht die machen schon genug Schaden. Verstehe nicht, dass Blizzard es nicht hinkriegt PvE und PvP Balancing richtig zu splitten.
1
Zarthan - Mitglied
Als Frost DK freu ich mich. Danke.
Wenn man alles zündet und nie über Mittelfeld kommt. Passt was nicht. 
1