2. Juli 2019 - 07:43 Uhr

Kriegsmodus in Nazjatar - Entwickler zur aktuellen Situation & Hotfix!

Für PvPler gibt es in Nazjatar ein ganz besonderes Event: die Schlacht um Nazjatar! Alle 3 Stunden verwandelt sich das Gebiet in ein Open-World-PvP-Schlachtfeld und die Fraktionen müssen Punkte durch das Einnehmen von Türmen sowie dem Töten von gegnerischen Spielern sammeln, um zu gewinnen! Wer jedoch in den letzten Tagen mal versucht hat daran teilzunehmen, dem wird aufgefallen sein, dass ziemlich oft kaum ein Spieler der anderen Fraktion zu sehen war. Ziemlich unpraktisch, denn um sich für die Teilnahme sowie die Belohnung am Ende zu qualifizieren, muss mindestens ein Gegner im PvP getötet werden.

Auch die Entwickler haben gemerkt, dass da irgendwas nicht richtig läuft. Ein Hotfix wurde auf die Server gespielt, durch den das Event nur noch aktiv wird, wenn es eine gute Mischung an Spielern der Allianz sowie Horde im Gebiet gibt. Um aber trotzdem an die Schlachtbelobigungen von Nazjatar heranzukommen, wurde zusätzlich das eigentliche PvE-Event Elite-Kommandanten von Azshara auch für den Kriegsmodus aktiviert und die Gegner gewähren nun die PvP-Währung. 

Dies sollte aber nur eine temporäre Änderung sein und die Entwickler schauen sich das Problem weiterhin an. Im Forum gibt es entsprechendes negatives Feedback von den Spielern, die der Meinung sind, dass es mal wieder ein Sharding-Problem ist. Zudem besteht nun die Angst, dass die Schlacht gar nicht mehr stattfinden wird. Was sehr schade wäre, da sie wirklich gut gemacht ist. Ebenfalls wird bemängelt, dass durch dieses Problem die Quest Die Allianz ertränken (H) / Die Horde ertränken (A) für die Azerit-Essenz Zeitverlorenes Schlachtfeldandenken nur sehr schwer abgeschlossen werden kann.
 “BATTLE FOR NAZJATAR” CHANGES MADE 

We’ve heard your feedback (and experienced it ourselves) – there can be lopsided faction representation during the “Battle for Nazjatar” event. We’ve seen cases where only one faction is represented.

To address this, we’ve now changed it via hotfix so the “Battle for Nazjatar” will only become active when Nazjatar has a good mix of both Horde and Alliance players in War Mode. When that is not the case, an alternative event will become active called “Azshara’s Elite Commanders.” This is also available to players who are not in War Mode, and it also awards Nazjatar Battle Commendations for slaying Elite commanders during the event.

We’re continuing to monitor and investigate reports of server lag during the event, and we’re acting on feedback about significantly imbalanced areas. We’ll let you know as we make further changes.

Thank you for your patience and continued feedback!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Yva24 - Mitglied
Bis jetzt merke ich nichts von "AUSGELICHENHEIT". Bei dem OpenPvP Event vor 2 Tagen hatte ich Horder in nur 5 Minunten alles und hat gewonnen. Und heute? Ich mache den Kriegsmodus an, um auf Mechagon die zusätzlichen 200 Rufpunkte zu farmen. Aber das ist mir wohl nicht vergönnt. Die werde immer gleich von der Horde umgehauen und kann deswegen keine Sternchen und so machen. Da kann ich prima die Quest fertig machen. 
Jasteni - Mitglied
Die Open PVP Gebiete in Legion waren hier doch deutlich besser. Kein Allianz gegen Horde sondern alle gegen alle (ausgenommen in der eigenen Gruppe). Und passend dazu gab es ja auch die Rache der Kralle Fraktion. Warum versucht Blizzard sowas nciht weiter? Das hat doch eig. gut funktioniert. Zumindest habe ich selten erlebt das es da unausgeglichen war.
Muhkuh - Mitglied
Im konkreten Fall: Weil das Addon "Battle for Azeroth" heißt und einer der Kernpunkte, bis 8.2 sogar DER Kernpunkt des Addons, der Krieg zwischen Allianz und Horde ist.^^
Jasteni - Mitglied
Nur weil die Story sich darum dreht um das doch nicht so gespielt werden =D
Stell dir vor es wäre wirklich Alle gegen Alle. Niemand würde sich beklagen "Das passt aber nicht zum Thema" oder?
Nighthaven - Supporter
Also ich habe nach dem Wochenende (und dem Abschluss der "Ruf zu den Waffen - Mechagon" - Quest) den Warmode ausgeschaltet.

Auf meinem Servershard dominiert die Horde extrem und die Schlacht um Nazjatar ging auch gerne mal 3000 zu 100 (bzw. darunter!) aus. Sehr balanced das Ganze. Rares sind in der Regel hordegetapped oder wenn man selber als erster mal dran ist, wird man von einer (Wortspiel!) Horde Hordler überrannt, die dann den Rare "stiehlt". Rechnet man nun also die verlorene Zeit gegen den Nutzen des Warmodes (also den Worldquest-Bonus, denn von PvP kann man nicht sprechen, wenn man ständig überrannt wird und irgendwelche Retpalas von ihren Mounts jumpen mit dem Stunhammer, um danach "alles rauszuhauen" oder in der Bubble zu verschwinden, wenn man das dann doch überlebt), so bleibt nur das Fazit:

Warmode aus für Mechagon und Nazjatar! So hat man als Allianzler bei uns wenigstens eine Chance, einen Raremob abzubekommen, und der Rest ist auf dem engen Raum auch deutlich angenehmer.

Ahja, die "Schlacht von Nazjatar" wird in der Tat durch das Sharding ad absurdum geführt. Wie gesagt, 3000 zu 100 ist kein Witz, sondern Realität. Also macht man einen Kill irgendwie und nimmt die Niederlage beiläufig beim Worldquesten mit oder versucht über den Gruppenbrowser einen Raid auf einem Servershard zu finden, wo die Allianz dominiert (soll es ja auch mit Warmode geben...) Zu echten Schlachten kommt es aber eher selten...warten wir doch einfach bis es in 4 Jahren als episches BG zurückkehrt... *ironie*

PvP lebt vom Balancing und dass Blizzard (und andere) da ihre Probleme haben, ist leider bekannt. Also Glückwunsch an die Horde und viel Glück beim Finden von Allianzlern, denn für Nazjatar und Mechagon bin ich - wie viele andere - raus :)
 
2
Muhkuh - Mitglied
In NA ist der Worldquest-Bonus zum ersten Mal bei 25% für eine Fraktion. Und 25% muss nicht Endstation sein.
Deraluna - Mitglied
Viele vor mir haben es ja schon gesagt: es ist ganz egal, ob Alli oder Horde. Wenn ich von meinem Kumpel auf Thrall eingeladen werde, werde ich immer gefragt, warum ich "pussymode" on habe, Allis die man findet haben ja eh keine Schnitte, weil das Phasing uns auf den Thrall Server schickt. Als ich ihn auf Todeswache/ZirkeldesCenarius invited habe und wir mit WM on durch Mechagon gelaufen sind war es uns nach 10 Minuten zu viel, weil wir nirgends stehen oder gehen konnten, ohne dass uns weniger als 5 Allis angegriffen haben.
Es wäre mMn sinnvoll die Alli/Horde PvP Bilanz Server und nicht Regionsweit zu gestalten - wie zB. mit OW PvP Quests wie die Allis es aktuell haben und mit entsprechendem life/dmg/healing buff, wenn man in Unterzahl ist - für beide Seiten!
Kyriae - Mitglied
Derzeit habe ich den WM aus, da ich den eigentlich nur wegen den PvP-Klamotten (Transmogg-Sets) anhatte und man so leichter dran kommt, dank den Übergriffen (weil, als Allianz mal ein BG gewinnen ist ein Ding der Seltenheit ;) ).
Eigentlich wollte ich den wieder an machen - spätestens zum 10. hin - aber ich hab jetzt schon von mehreren Leuten auf diversen Servern gehört, dass es einfach Mist ist. Entweder die Horde (in den meisten Fällen der Leute, von denen ich das weiß) sind in der Überzahl oder die Allianz (davon hörte ich bisher weniger). So einigermaßen gleich hab ich bisher nur von einem gehört und nur wegen dem WM den Server wechseln, nö.

Blizzard sollte da was dran ändern, sonst wird die Horde bald Allianz-NPCs bekommen, die sie niederklatschen können ;)
Kronara - Mitglied
Die Gebiete sind X-Realm. Das heißt das Balancing des eigenen Servers ist gar nicht ausschlaggebend.
Es liegt eher daran, dass Alli Spieler immer nur dann PvP machen (und WM aktivieren), wenn sie in der absoluten Überzahl sind, also in vollen 5er Gruppen.

Hordler machen WM oft auch so an, da es ja da nun mal auch im PvE extra Belohnungen gibt, die man dann gerne mitnimmt. Daher sind meist mehr Hordler mit WM On unterwegs als Allies. Das liegt aber nicht an den Servern oder Blizzard, sondern an der Einstellung der Spieler.
Muhkuh - Mitglied

Es liegt eher daran, dass Alli Spieler immer nur dann PvP machen (und WM aktivieren), wenn sie in der absoluten Überzahl sind, also in vollen 5er Gruppen.

Hordler machen WM oft auch so an, da es ja da nun mal auch im PvE extra Belohnungen gibt, die man dann gerne mitnimmt.


Bei einer faktischen Überzahl in der Region "DE", bis auf einige, wenige Server sind alle mit Hordeüberschuss, ist es halt auch ein leichtes, "für PvE-Belohnungen" den Warmode an zu haben, wenn das Risiko getötet zu werden so gut wie immer geringer ist - es sei denn man trifft auf die organisierten Alli-Gruppen. ;)
2
Taralke - Mitglied
Was mich ein wenig ärgert ist, dass man als Allianzler kaum eine Elite bzw. Rar Quest  im WM abschließen kann. Jedenfalls nicht, wenn man alleine unterwegs ist.
Mir geht dieses Retappen von Raren Gegenern ziemlich auf den Nerv. Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Hordler mit großen Gruppen auf der "Lauer" liegen und nur darauf warten dass ein getappter und und fast toter Raremob "geholt" werden kann. Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass ich einen Raren fast down hatte und dann von einer Gruppe Hordlern niedergemtzelt wurde, damit sie den Mob bekommen und legen können. Das hat für mich zur Folge, dass ich den WM aus machen muss, damit ich nur einen kleinen Hauch einer Chance habe.
Muhkuh - Mitglied
Ich glaube, die machen das nicht vorrangig, um den Rare zu tappen, sondern vor allem, um die Fraktions-Killquest erledigen zu können. Weil wenn keine Allis zu finden sind, wie 25 Allis töten? da nimmt man da alles, was kommt und für so manchen gilt: "je einfacher das Ziel, umso besser", der Rare ist dann nur noch zusätzlich die Kirsche auf der Torte.
kaito - Mitglied
Taralek schrieb: "…dass ich einen Raren fast down hatte und dann von einer Gruppe Hordlern niedergemtzelt wurde,"

Och, da ist recht egal ob du bei der Horde oder bei der Allianz bist. Es gibt immer Spieler die sogar noch daneben stehen, dir zusehen wie du alleine an einem Mob gehst, ihn bis auf ein paar wenige Prozent runter prügelst und  dann selbst mit ziemlich wenig Leben dastehst, nur um dann mit einem Schluss von dem "Zuschauer" umgebrezelt zu werden und zusehen zu dürfen wie er deine Arbeit erntet. Genau so ist mir das jetzt drei mal auf meinem Horde-Char passiert.
Will sagen, Arschlöcher und Feiglinge gibt es auf beiden Seiten. Besonders spannend find ich dabei immer, das es oft die mit den hohen PvP-Grängen sind. 
1
Kyriae - Mitglied
@kaito - Irgend wie müssen sie ja an die hohen PvP-Graden gekommen sein ;)

Ich mache es so, wenn ein Hordler vor mir gerade dabei ist einen Rare zu killen, dann warte ich. Merke ich, dass er Probleme hat, dann hau ich schon mal ein Dot mit auf den Rare und warte weiter.
In 8 von 10 Fällen helfen mir diese Hordler später bei diesem Boss, in den anderen 2 Fällen hab ich Arschgeigen geholfen ;)
Sartan - Mitglied
wo liegt das Problem? raid joinen > sharden > eine elite npc Wache im gegenerischen Lager umboxen > 30 Minuten warten > Belohnung kassieren. Jetzt wirds großteils überhaupt keine Schlachten mehr geben. Echt super Lösung....
CoDiiLus2 Champion
Was hat das mit der Horde oder Allianz zu tun. Bleibt sich egal welche Fraktion gespielt wird, das passiert bei den einen und den anderen. Auf manchen Servern rennen Allianztruppen den Posten der Horde nieder, auf anderen genau umgekehrt.
kaito - Mitglied
Man kann sich auch echt alles schön reden um die Wahrheit nicht sehen zu müssen.
Jasteni - Mitglied
Man hat am ersten Tag schon gemerkt das es da ein krasses ungleichgewicht gibt.
Am WE war es praktisch unmöglich. Habe die letzten Schlachten nur mit Hilfe von einem Gildenkollegen und seinem Twink "erfolgreich" geschafft.
teunlitzer - Mitglied
diese situation werden sie nicht mehr lösen können ist einfach unmöglich . der unterschied horde zu alli ist einfach von der spieleranzahl viel zu hoch . ich spiele alli(aus überzeugung seit vanilla)und normalerweiße auch mit wm on aber ich habs seit dem patch  aus , denn es ist unmöglich seine q zu erledigen wenn man ständig 7zu1 oder noch höher unterlegen ist . es ist einfach hausgemacht , durch die racials, alle wo professionel raiden sind ja deshalb horde und die ganzen fanboys sind dann auch zu horde gegangen, daraufhin haben die meisten gilden die einigermasen raiden wollen auch zur horde gehen müssen das sie sonst keine leute mehr hatten . etc etc etc  
yadasistguud - Mitglied
Da bin ich schadenfroh muss ich zugeben.Blizzard hat Jahrelang nix gegen die (zu Counter Strike Zeiten nannte man sie Win Team Joiner) gemacht.Und jetzt fliegt es ihnen über die Ohren.Da muss ich zugeben da ergötze ich mich dran.
Muhkuh - Mitglied
Blizzard hat Jahrelang nix gegen die (zu Counter Strike Zeiten nannte man sie Win Team Joiner) gemacht


Äh, doch? zB. jahrelang immer wieder - ziemlich wirkungslos - kostenlose Fraktionswechsel von H zu A angeboten, zB. die Racials geplättet, damit sie eigentlich nur noch annähernd 0 Nutzen haben. Was hätten sie denn deiner Meinung nach noch "dagegen" tun können? Den seinerzeit passierten Fehler absichtlich auf der anderen Seite wiederholen, um dann zuzusehen, wie sich das Ganze einfach nur auf die andere Seite verlagert? Den Leuten verbieten, Fraktionen zu wechseln?^^
yadasistguud - Mitglied
Natürlich geht niemand mehr von der Gewinner Seite freiwillig drüber da ist der Zug doch schon längst abgefahren.Sie können stand jetzt nie mehr was dagegen machen ohne Leute im Prinzip zu zwingen,was natürlich nicht passieren wird.Und sollte die Horde die Vulpera bekommen geh ich davon aus das es noch schlimmer wird.Obwohl geht ja kaum schlimmer ist ja keiner mehr da bei den Allis.
yadasistguud - Mitglied
Sie müssten im Prinzip irgendwas machen was die Hordler dazu bewegt(zwingt) zu den Allis zu wechseln.Heisst irgendwas was die Horde definitv nicht bekommt.Seien es extra Rassen oder noch besser Klassen :D .wird natürlich nicht passieren aber anders kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Jasteni - Mitglied
Man kann die Fraktionen auflösen und das gibt es open pvp schlachten nur noch gegen andere ruf fraktionen^^ sowie Aldor und Seher z. B.
Devilox - Mitglied
Wie siehts mit professionellen M+ Spielern aus? Sind in überzahl Allys, wegen dem invis skip. Da sind auch so einige gewechselt. 
letztlich ist es ziemlich egal wo du bist, aufgrund des Shardings hast du Glück oder Pech, auch als Hordler wird man meist von 25 Man Ally Raid weggefarmt.
Für mich heißt das einfach WM auslassen, auf die paar % zusätzliche kommt es mMn eh nicht mehr an
Cryoz - Mitglied
Die professionellen M+ Spieler spielen allesamt Horde. Jeder einzige, der am MDI teilgenommen hat ist auf dem Liveserver Hordler :D

Es stimmt zwar, dass sie im Turnier meistens Allianz (wegen Nachtelf) gespielt haben, aber das war auf einem Tournament Realm (Account wird von Blizzard gestellt). Auf den Liveservern spielen die alle Horde, weil es dort viel mehr Spieler, Gilden und Gruppen gibt.
Kelturion - Mitglied
Naja höchstens mit ner Radikallösung, aber dafür müsste Blizzard wirklich Eier haben (was nicht der Fall ist).

heißt:
Fraktionswechsel Horde -> Allianz kostenlos machen
Fraktionswechsel Allianz -> Horde komplett sperren

und das, bis das Gleichgewicht wieder passt.
1
kaito - Mitglied
Situatuion im aktiven WM auf Hordeseite vor zwei Tagen:
"Hat heute schon mal jemand einen Alli gesehen?"
Antwort: Also in den letzten drei Stunden nicht und ich farm gerade Erz.
Das fasst es ganz gut zusammen.
Toranato - Mitglied
Situatuion im aktiven WM auf Hordeseite vor zwei Tagen:
"Hat heute schon mal jemand einen Alli gesehen?"
Antwort: Also in den letzten drei Stunden nicht und ich farm gerade Erz.
Bei uns auf dem Server umgedreht wir sehen seit 3 Tagen Kaum Horde spieler zu zeiten der Events nicht einen.
Dabum - Mitglied
"Wer jedoch in den letzten Tagen mal versucht hat daran teilzunehmen, dem wird aufgefallen sein, dass ziemlich oft kaum ein Spieler der anderen Fraktion zu sehen war."

Also ich sehe ziemlich viele Spieler der anderen Fraktion, kann keine 5 Meter laufen ohne von mindestens vier Hordlern umgemetzelt zu werden. Unbalanced mimimi
Andi Vanion.eu
Echt echt schade, habe mich sehr auf die Schlacht gefreut. Auf dem PTR hat sie schon echt Spaß gemacht ... hoffe sie lösen das Problem sehr bald!
1