10. Juli 2021 - 15:33 Uhr

Loreschnipsel - Dialog zwischen Bolvar, Thrall & Jaina nach dem Sanktum

Auch wenn Patch 9.1 erst knapp 1,5 Wochen auf den Liveservern gespielt werden kann, fand diese Woche bereits ein kleines Lore-Finale statt. Denn der Raid Sanktum der Herrschaft wurde geöffnet und es ist somit möglich endlich gegen Sylvanas, Anduin sowie den Kerkermeister zu kämpfen. Nach der Schlacht gibt es ein In-Game-Cinematic, welches von den Entwicklern groß angekündigt wurde, und auch wenn dieses bei einem Teil der Community nicht ganz so gut ankam, gab es trotzdem einige wichtige Ereignisse zu sehen.

Der Kerkermeister ist in den Besitz des letzten Schlüssels gekommen. Nämlich der Essenz der Seelenrichterin, die offenbar schon immer ihm gehörte. Das war natürlich ein sehr offenes Geheimnis, denn die meisten werden festgestellt haben, dass der Kerkermeister ein Loch in der Brust hatte und die Seelenrichterin eine Kugel. Also keine große Überraschung, dass diese Kugel wohl mall zu Zovaal gehörte. Nun hat er sie wieder und konnte dadurch seine alte Macht wiederherstellen. 

Ebenso hat Frau Windläufer gemerkt, dass der Kerkermeister seinen Plan, die Realität zu verändern / verbessern / vernichten anders umsetzen möchte, als er es ihr mal gesagt hat. So will er, dass alle ihm dienen, wie es sich für einen wahnsinnig gewordenen Welteneroberer gehört. Da Sylvanas aber niemandem (mehr) dienen will, hat sie sich gegen Zovaal gestellt, wofür er sie entsprechend ... belohnt hat. Da sie ihm geholfen hat sich zu befreien, hat er ihr etwas zurückgegeben. Danach ist er mit Anduin durch ein goldenes Portal verschwunden und er hat Sylvanas bei uns zurückgelassen.
 

Wenn Spieler, nachdem sie Sylvanas im Raid zum ersten Mal besiegt haben, zurück nach Oribos in die Enklave gehen, wird dort ein kleiner Dialog zwischen Thrall, Jaina und Bolvar abgespielt, der uns einen kleinen Ausblick darauf gibt, was als nächstes passieren wird. 


Der Dialog zwischen den Charakteren

  • Thrall: Wir dachten, der Kerkermeister kommt, um die Seelenrichterin zu vernichten. Aber er... absorbierte ihre Essenz.
  • Bolvar: Als ob seine Macht – und das Siegel – die ganze Zeit über seine gewesen wären.
  • Jaina: Der Kerkermeister sei verdammt! Er hat Anduin. Egal wo er ist, wir finden ihn!
  • Thrall: Vielleicht weiß sie es.
  • Jaina: Ja. Sylvanas sagte etwas, bevor sie zusammenbrach, aber ich konnte es nicht verstehen.
  • Bolvar: Meine Ritter werden sie hier in Oribos gefangen halten. Wenn sie erwacht, können wir mit dem Verhör beginnen.
  • Bolvar: Vorerst sollten wir nach Korthia zurückkehren. Hoffen wir, dass der Primus uns den Plan des Kerkermeisters erklären kann ... und uns sagen kann, was zu tun ist, um ihn aufzuhalten.

Wir wissen nun also, dass Sylvanas derzeit wohl in einer Art Koma liegt, aber sobald sie aufwacht, wird sie von Bolvar und Co. in die Mangel genommen. Wieso liegt sie im Koma? Nun, es ist zwar bisher nicht komplett bestätigt, aber das, was der Kerkermeister ihr zurückgegeben hat, war ein Teil ihrer Seele. Im Buch Volksmärchen und Sagen Azeroths, welches vor kurzem erschienen ist, gibt es eine Geschichte von Vereesa Windläufer, die davon erzählt, dass sie eine Traumwanderung durchlebt hat, in der sie den Kerkermeister dazu aufforderte, ihr das Seelenfragment ihrer Schwester zu übergeben.

Zum Release des Buchs war noch nicht bekannt, ob es sich dabei wirklich nur um einen Traum gehandelt hat oder aber um richtige Lore. Auf Grund des Cinematics wissen wir nun, dass da wohl was dran ist. Sehr wahrscheinlich sollte das Buch eigentlich erst nach dem Patch erscheinen und nicht andersherum. Doch wie dem auch sei, dass Fragment, welches Zovaal von Sylvanas hatte, war ein "guter Teil" ihrer Seele, den sie verloren hat, als Lichkönig Arthas sie in die Bansheekönigin verwandelt hat. Man könnte also sagen, dass Sylvanas in den letzten Jahren nicht 100% sie selbst war.


Man darf gespannt sein, wie es mit Sylvanas weitergeht und ob sich ihr Charakter bald komplett ändern wird, da ihre Seele jetzt wieder vollständig ist. Wird sie mit uns Seite an Seite eventuell am Ende den Kerkermeister bekämpfen? 

Eine andere Frage ist dann noch die, wo genau der Kerkermeister und Anduin hin sind. Wie Jaina im Dialog berichtet, hat Sylvanas, bevor sie zusammengebrochen ist, noch etwas gesagt. Sie hat es zwar nicht verstanden, wir aber schon. Sie sagte: "Er darf SIE nicht erreichen ...". In der englischen Version wird komischerweise nicht von "Sie", sondern von "The" gesprochen. Durch die Kampagne in Patch 9.1 wissen wir, dass das Ziel von Zovaal das Grabmal der Ersten ist. Was dort verborgen liegt ist zwar nicht bekannt, doch es wird wohl etwas sein, womit es Zovaal gelingen wird, den Kosmos grundlegend zu verändern.

Das goldene Portal wird mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Weg zum Grabmal gewesen sein. Wo es sich befindet, das wissen wir bislang nicht. Doch man kann davon ausgehen, dass es in einem bisher unbekannten Reich zu finden ist. Im Raid Sanktum der Herrschaft gibt es den Boss "Wächter der Ersten", der laut Beschreibung vom Kerkermeister aus einem unbekannten Reich in den Schlund gezogen wurde. So wie er es quasi auch mit Korthia gemacht hat. Eventuell war dies ein Versuch von Zovaal, das Reich mit dem Grabmal der Ersten zu erreichen. 

Wer sich nun denkt, dass wir wohl erst in 6 Monaten erfahren werden, wie die Geschichte weitergeht, für den haben wir noch sehr gute Nachrichten. Denn die erweiterte Paktkampagne besteht bekanntlich aus neun Kapiteln. Nur 8 davon konnten damals auf den Testservern gespielt werden und was dort alles passiert hat nicht direkt etwas mit der nun offenen Geschichte zu tun. Sondern es geht darum die Siegel der Pakte neu zu schmieden und noch einige andere Probleme aus der Welt zu schaffen. Denn laut dem Primus ist es möglich Zovaal mit Hilfe der Siegel wieder in den Schlund zu verbannen, so wie es die Ewigen vor langer Zeit schon einmal gemacht haben.

Das neunte und finale Kapitel hat den Namen "Der Weg vor uns" und wir gehen fest davon aus, dass dieses deshalb nicht getestet werden konnte, weil dort die Geschichte rund um Sylvanas weitergeht. Die Chancen sind hoch, dass sie in diesem Kapitel noch erwacht und wir mehr über die Pläne des Kerkermeisters erfahren. Ach und übrigens, ein In-Game-Cinematic liegt weiterhin verschlüsselt in den Spieldateien. Eventuell gehört es genau zu diesem Kapitel. In fünf Wochen können wir es spielen und hoffentlich gibt es dann Antworten!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
turaeltm - Mitglied
Ich erkenne eine Ähnlichkeit mit den Portalen von Chromie, das Portal vom Jailer sieht quasi genau so aus?
 
Martell - Mitglied
Also ich bin immer noch der Meinung, dass Sylvanas am Ende sterben wird. Denke mal die werden jetzt sagen, du musst für deine Verbrechen büßen aber jetzt ist nicht die Zeit dafür, erst müssen die den Kerkermeister aufhalten. Sylvi wird Anduin retten und dabei drauf gehen. 
Was mich viel mehr verwirrt.... ist Zovaal ein Drust? Der schaut ganz stark danach aus. Bekommen wir also in 9.2 doch einen Drust raid? XD In Thros? 
Zum Thema was er will:
Eine neue Realität schaffen, soviel ist klar. Die Realität ist ja das Konstrukt was das Gleichgewicht aller Mächte herbeigeführt hat. 
Für mich ist halt Zovaal der Thanos von WoW. Er sieht dieses Gleichgewicht, diese Realität als Fehlerhaft an und will sie selbst kontrollieren um es aus seinen Augen für alle besser zu machen. Nach dem Motto "am Ende werden mir alle dankbar sein".
Und zur Realität: haben die ersten vllt Azeroth erschaffen ? Ist sie die Verkörperung der Realität? Ist sie deswegen die alles entscheidende Entität um die alle kämpfen ? oO wo soll das noch hinführen. XD Ich bin gespannt :) ( sry für den Wall of Text ) 
Freezlicious - Mitglied
Kleiner fun fact zum Thema die ersten was mir gestern aufgefallen ist. Wenn man in Tazavesh den Endboss bekämpft kontrolliert er 5 Goldene Kugeln die in der 2 Phase explodieren und dabei sagt er ,, die Macht der Ersten in meinen Händen,, !!! Und wenn sie dann explodieren haben sie das gleiche Goldene Konstrukt wie das Portal was zovaal  im cinematic öffnent. Die mittler vom Verhüllten Markt Wissen vielleicht auch mehr über die erste als wir bisher wissen und wer weiß ob sich in die Richtung auch noch etwas story entfaltet.
Barator - Mitglied
Die Fähigkeiten vom Wächter der ersten sehen auch so aus wie das Portal 
Cocoon26 - Mitglied
Also für mich kommt es so rüber als wenn der Jailor damals der Richter war und als er dann das "große Böse" getan hatte wurde seine Macht aufgeteilt in 5 Schlüssel. Um den Fluss der Seelen aber weiterhin instand zu halten hat man dann die Richterin gebaut und ihr diesen Hauptschlüssel verabreicht während man den Jailor im Schlund verbannt hat.

Das könnte bedeutet das früher die Seelen nicht so krass aufgeteilt wurden wie es jetzt in SL ist. Du darfst ja nicht wählen wo du hin kommst und ob du deine Familie und Freunde wieder sehen darfst und vor allem nicht wem du lieben darfst.
Die Richterin ist der Youtube Algorithmus der Schattenlande geworden. Man hat etwas "menschliches" gegen eine Maschine ausgetauscht und es als den einzigen Weg betitelt um vielleicht zu verhindern das nicht nochmal das "große Böse" passiert wie es der Jailor einst getan hat. Was aber keiner sieht oder sehen will von den Oberhäuptern ist das die Richterin sehr viele Fehler macht und allen die Entscheidung raubt sofern diese darauf einen Anspruch hätten. 
Vielleicht haben die Oberhäupte einfach angst das sowas nochmal passieren kann wie damals das mit dem Jailor. Das würde erklären warum z.B. die Archon so darauf pocht das der Weg eingehalten werden muss.

Da bleibt nur die Frage was der Jailor gemacht hat? Hat er eine Seele die in den Schlund geworfen werden müsste vielleicht retten wollen weil er gefühle für sie hatte? Hat er schon damals versucht einfach alles zu verändern wenn ja dann was ist der Auslöser für seine Taten?

Aber wie dem auch sei. Anduin hat den hint fallen gelassen das er noch der selbe ist und das Sylvi ihn nicht gezwungen hat das zu werden was er nun ist. Das Licht hat ja einen Narren an Anduin gefressen und ermächtigt ihn gerne wie man am Anfang von SL sehen konnte im Schlund und es wird ihn sicherlich auch jetzt noch stärken wenn er es braucht. Und ich denke wenn es soweit ist wird er dem Jailor in die Suppe spucken zum richtigen Zeitpunkt.

Naja nur meine Theorie die sehr flach ausfällt da bis jetzt die ganze Geschichte von SL vorhersehbar war (was nicht unbedingt imemr schlecht sein muss).
Takanuva - Mitglied
Ich gehe schwer davon aus das Zovaal in eine Falle rennt. Durch die Prophezeiungen der Leere in 8.3 mit den 5 Schlüsseln und so weiter gehe ich davon aus das sie genau das möchte. Zovaal öffnet das Grabmal und muss sehen das etwas im inneren ist mit der die leere und vielleicht sogar das Licht stärker werden. Man sagt doch die ersten hätten die 6 kosmischen Mächte ins Gleichgewicht gebracht. Und ihr Geheimnis wird wohl da drin sein. Die leere wusste schon lange das sich die Schattenlande öffnen werden. Und die Schreckenslords wurden ja schon fast willkommen geheißen. Zovaal unterschätzt die anderen kosmischen Mächte und so werden wir ihn dann auch in 9.2 bezwingen. Ich kann mir nicht vorstellen das blizzard sich nichts besseres einfallen lässt als einfach das zu wiederholen was schonmal gegen den kerkermeister half. 

Ps an die Community hier falls ihr anderer Meinung seid gerne schreiben, nur bitte konstruktiv und mit dem nötigen Respekt. Was man hier teilweise als Antwort lesen muss finde ich nicht wirklich freundlich.

 
1
Gallad - Mitglied
Ich glaube dazu wird Bolvar was sagen.

Fakt ist, mit ihr ist etwas sehr entscheidenes passiert. 
Wenn sich die Theorie bestätigt, dass Sie das alles jetzt nicht mehr weiß, weil Ihre Seele eben nicht vollständig war, wird man nach SL anders darüber denken als vorher. Dann wäre der ganze Mist "theoretisch" auf den Jailer zu schieben, da er dafür verantwortlich ist. Er hatte ja die halbe Seele die ganze Zeit.

Und ob Sie daher für Teldrassil zu Rechenschaft gezogen wird ist eher fraglich.
Kyriae - Mitglied
Es muss nicht unbedingt sein, dass Sylvanas hier vom Kerkermeister und dem Grabmal gesprochen hat. Es kann auch sein, dass hier die Windläufer Sylvanas gesprochen hat und Arthas und Silbermond meinte. Ich denke es ist bewusst offen gelassen. 
Denn wir müssen davon ausgehen, dass der Teil von der Seele, die jahrelang im Schlund war, nichts von dem weiß was der andere Teil angestellt hat. Und der wird wohl nicht sonderlich damit einverstanden sein, vor allem nicht mit dem Teldrassil-Teil. Auch wenn Hochelfen und Nachtelfen sich nicht mögen, ich glaube einen Völkermord hätte die Windläuferin nicht akzeptiert. 

Das Problem ist nur: Es ändert nichts an der Tatsache, dass Sylvanas einen Völkermord begangen hat und das sie dafür bestraft gehört. Denn auch wenn die Seele vielleicht nur zu 50% vorhanden war, war diesem Teil durchaus bewusst was richtig und was falsch war und SIE hat entschieden ein Verbrechen zu begehen. Niemand sonst. 
Hätte sie damals gesagt: Okay, ich hab die Wahl zwischen ewiger Verdammnis und Qual und dem Völkermord und sie hätte die ewige Verdammnis und Qual gewählt, dann wäre sie in meinen Augen eine wahren Heldin, die ich trotz der Taten vorher, aus dem Schlund gern befreit hätte. Aber sie hat sich für die ewige Verdammnis und die Qualen von tausenden Anderer entschieden. 

Die andere Möglichkeit wäre gewesen, sie jetzt im Raid tatsächlich sterben zu lassen und dass sie am Ende vielleicht einen Hinweis gibt. Aber dazu war Blizzard zu feige, weil Sylvanas...

Wie gesagt für mich persönlich ist der Weg, den Blizzard hier mit ihr einschlägt nur Tomaten und faule Eier wert... 
Sekorhex - Mitglied
Wenn man urplötzlich mit Sylvanas jetzt zsm gegen Zovaal kämpfen muss, dann gebe ich ein f* auf die Story. So oft will ich diese olle endlich sterben sehen und wenn diese Zeit kommt, dass wir wieder mit ihr zsm arbeiten obwohl sie in BfA schon beschissene Aktionen durchgeführt hat. Nee ich als Hordler will sie net haben.
1
Evillocation - Mitglied
Man hat doch zu Beginn des addons eine Spieldstei gefunden mit der Blutelfen Gestalt von Sylvanas ... eventuell Word sie ja wieder zurück verwandelt da sie ja den verlorenen Teil ihrer Seele wieder hat 
1
wowhunter - Mitglied
Sie sagte: "Er darf SIE nicht erreichen ...".

Ich tippe einfach mal, dass hier "die Grabstätte" gemeint sein könnte.
Aber mal sehen.
Eine andere kleine Abweichung bei der Synchro war auch, dass sie im englischen sagt "I will never serve" und im deutschen "ich werde nie wieder dienen". Beides ist nicht falsch, aber doch etwas unterschiedlich.
2
Martell - Mitglied
@Kronara:
Ich glaube du hast Andi falsch verstanden. Es ging nicht um die Bezeichnung, sondern um die Frage "wessen Grabstätte ?". Er hat sie beantwortet. Nach den aktuellen Infos ist es das Grabmal "der Ersten". ;) 
Telepathie - Mitglied
Und wer ist die erste?
Spiele das Addon nicht wirklich, aber verfolge die Story ein bisschen.
Oder weiss man das noch gar nicht?