30. Dezember 2020 - 08:26 Uhr

Machinima - Secrets of Ulduar Remastered bei IKEdit

Mit jedem großen neuen Patch in World of Warcraft gibt es auch einen schicken Trailer von Blizzard. Durch neue Techniken und den aktualisierten HD-Modellen sehen die Videos heutzutage natürlich sehr viel besser aus als früher. Schade eigentlich! Gerne würden wir sehen, wie z.B. der Trailer zu Patch 3.1 mit der Öffnung der Titaneneinrichtung Ulduar aussehen würde, wenn dieser von Blizzard mit den heutigen Möglichkeiten erstellt werden würde. Doch wir brauchen Blizzard gar nicht dafür, sondern nur den bekannten YouTuber IKedit.

Schon öfters berichteten wir über ihn. So hat er das grandiose Machinima World of Warcraft Extinction herausgebracht! Ebenso spendierte er uns den Trailer zu Patch 2.1 als Remastered-Variante, genauso wie das In-Game-Cinematic der Pforte des Zorns. Sein aktuelles Projekt ist eine Remastered-Version vom besagten Trailer zu Patch 3.1 - Secrets of Ulduar. Wieder einmal eine spitzenmäßige Leistung, die man sich da anschauen kann. Hut ab!


Das neue Video von IKEdit


Originaler Trailer zu Patch 3.1

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Schade, aber das fröhliche und falsche rummischen der Modelle die dann nicht mal aufeinander abgestimmt sind hat dem Ganzen leider nicht gut getan.
Jaina - Mitglied
Super

wie immer wenn ich dabei bin, eigentlich.

Hatte keine Zeit mehr zur Haarefärbung vor dem Casting.
2
Kelturion - Mitglied
Echt sehr gut gemacht, aber ist die grauhaarige Jaina chronologisch gesehen nicht eigentich komplett falsch an der Stelle?
1
lkionus - Mitglied
Sie ist nicht grau sondern weißharig, aber ja. Post Theramore Jaina und Manoroth Schulter Garrosh sollten da nicht rein gehören.
1
CoDiiLus2 - Mitglied
Also Jainas weiße Haare und Garrosh mit den Mannoroth Schultern ist eher den neuen Modellen geschuldet. Man hätte natürlich einen Mensch Magier für Jaina erstellen können oder einen Maghar Orc für Garrosh, aber diesen wären nicht sofort wieder erkannt worden.
lkionus - Mitglied
@CoDiiLus2 für Jaina hätte man einfach das HotS Modell benutzen können und für Garrosh hätte man einfach sein altes hochskaliertes modell benutzen können, so wie für Ronin. Das das Garrosh erkennst du dann nach den ersten paar sätzen auch.
Adrianos - Mitglied
Wenn man in die Kommentare sieht, wird das wohl auch ziemlich stark kritisiert.
IKredit scheint das aber nicht zu interessieren. ^^
CoDiiLus2 - Mitglied
Also ich bin jetzt kein Pro drin, aber ich würde glatt behaupten, das IKedit dies mit WoW Modells macht. Das ist bestimmt auch nicht so einfach wie du das denkst Ikionus.
Dafür muss man sich seine, aber leider in russisch verfasstes Tutorial anschauen.

Zumal zwischen HotS Modellen und WoW Modellen auch klare unterschiede zu sehen sind, besonders wenn man mal das alte Modell von Jaina aus WoW mit dem von HotS vergleicht.

Aber ja, das fällt schon etwas negativ auf. Hier gibt es aber auch den Fehler schon selber im Spiel. So läufen viele Anführer mit Ihren neuen Modells in alten Gegenden rum. Beispiel der Cata-Garrosh ist auf dem Tunierplatz in Eiskrone und im Raid Prüfung des Kreuzfahrers.
 
kionus - Mitglied
@CoDiiLus2 ich sage nicht, dass es einfach ist. Aber beide von meinen verbesserungsvorschlägen wären Methoden die er in diesem Video benutzt hat, also wäre es definitiv im ramen des ihm möglichen. Vieleicht bin ich einfach zu sehr perfektionist, aber wenn ich das gemacht hätte (mal abgesehen davon, dass ich von dem zeug nur eine sehr begrenzte theoretische Ahnung habe) hätte ich die extra Arbeit investiert um es abzurunden.