27. September 2020 - 08:46 Uhr

Machinima - Trailer zum Finale der AWC bei IKEdit

Heute nicht ganz so viel zu tun? Wie wäre es mit einer Runde PvP in World of Warcraft? Wer dazu keine Motivation aufbringen kann, dem hilft eventuell das folgende Machinima vom YouTuber IKEdit, der uns bereits in der Vergangenheit allerlei schicke Videos präsentiert hat. Wie z.B. die Remastered-Versionen vom Ulduar-Trailer aus Wotlk, der Sunwell-Trailer aus Burning Crusade oder auch das Best of MDI-Video. Das wohl bekannteste Werk von ihm ist aber Extinction, welches auf epischste Weise demonstriert, was in Silithus geschah, als Sargeras sein Schwert hineinbohrte.

Doch zurück zum heutigen Video, denn dieses wurde sogar von Blizzard als offizieller Trailer zu den Arena World Championship Finals veröffentlicht. Es ist vollgefüllt mit coolen Details und witzigen Momenten. So tragen die Teams tatsächlich Banner mit den richtigen Logos, einige verspotten sich mit lustigen Transmog-Outfits und es gibt einen super gut gemachten Selfie-Moment, der wohl ein Tribut an Pikaboo ist. Das Video zeigt die Bandbreite der großartigen Zaubereffekte und Umgebungen in WoW mit einer aufgepeppten Grafik. Schaut auf jeden Fall rein!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Necrofeelya - Mitglied
Wäre wirklich mal schön wenn man für seinen eigenen Spec bei den AWC cheeren könnte, aber als Holypriest, fällt das beim AWC genau so flach wie beiimim MDI und WFR -_- . Kann wirklicih nicht verstehen das Blizz es scheinbar völlig okay findet, das ein Spec, mehrere Addons entweder letzte Wahl ist (Raid) oder auf hohem Niveau (M+ / Arena) gar nicht erst viable ist. Schaut man den AWC, könnte man meinen Priest hättee nur einen Healspec.
Andi Vanion.eu
Finde es nun nicht ganz so komisch, dass man bei 36 verschiedenen Specs im Spiel in High-End-Wettbewerben manche gar nicht sieht. Da nehmen die Leute natürlich nur das, was 100% am besten läuft. Wieso sollte man einen sehr guten Heiler nehmen, wenn es einen gibt, der 1% besser ist?
1
Necrofeelya - Mitglied
Ausversehen auf "melden" geklickt, brain AFK für "antworten" gehalten :D

Zum Kommentar:

Mein Kommentar war explizit aus Heiler und Main Sicht als Holypriest. Das könnte man vielleicht für M+ noch gelten lassen, wobei es da schon blöd ist das man immer nur die gleichen Specs sieht. Aber bei Arena ist es halt kein Argument mehr, insbesondere bei Heilern, da ALLE Specs vertreten sind, je nach Comp. Nur Holypriest nicht und das schon seit einigen Addons. Heiler gibt es halt nur 6, und wenn 5 davon für Highlevel Content viable sind und der Sechste durchgehend bottom Tier ist, macht einen das irgendwann salty. 
Winchester Legende
Zumal auch oft beim M+ oder Arena jedes % DMG zählt um 1sek schneller zu sein als der Gegner. Und da hat nen Holy halt ein kleines Defizit auch wenn er im heilen selbst vllt sogar besser ist.

Finds persönlich auch schade das vorallem M+ recht einheitlich ist, dafür feier ich Gruppen welche dennoch etwas anderes probieren und wenns dann klappt umso mehr.

Aber ja, sobalds um mehr geht als Ruhm gehen viele halt keine Risiken ein und würde ich wohl auch nicht.