12. Mai 2018 - 08:19 Uhr

Machinima - World of Warcraft Extinction: Die Zerstörung von Silithus!

Ein neues Machinima-Video macht derzeit die Runde auf verschiedenen World of Warcraft Webseiten und den sozialen Medien. Es handelt sich um World of Warcraft Extinction vom Content Creator Ivan Kuzkin, der bereits in der Vergangenheit einige schicke Videos erstellt hat. Dieses Machinima zeigt uns noch einmal sehr eindrucksvoll die Zerstörung von Silithus, die durch Sargeras verursacht wurde, als er sein Schwert in Azeroth stach, bevor er dann zusammen mit den anderen Titanen und Illidan Sturmgrimm eingeschlossen wurde.

Die Besonderheit hierbei ist, dass die Aufnahmen aus der Perspektive der Bewohner von Silithus aufgenommen wurde. Sprich, die Hordler und Allianzler, die sich dort bekämpfen, die Silithiden, die dort ihren Bau haben und der Clan der Schattenhammerkultisten, die dort ihre Rituale durchführen. Dabei entstanden viele eindrucksvolle Szenen, die uns zeigen, was die Verwüstung des Gebiets eigentlich wirklich alles angerichtet hat. Sehr schön gemacht und auf jede Fall einen Blick Wert! 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
punny - Mitglied
Nettes Video. Ich hoffe das damit endlich die Leute sich mal wieder an Silithus erinnern und das da ja eigentlich noch Quests fehlen. Ich frag mich wie lange das noch dauern soll. Über Preevent und BfA wissen wir viel mehr als über das was eigentlich als nächstes kommen müsste
Towynn - Mitglied
Wow, sehr schönes Video.

Was ein Video immer perfekt macht ist wenn es den Gänsehaut-Effekt hervorruft und genau das ist bei mir geschehen. 
Marledor - Mitglied
Sehr gut gemacht und auch ziemlich brutal.
Aber die Verzweiflung am Ende kam sehr gut rüber.
Ist die Geschichte um Sargeras und dem Schwert nicht etwas unlogisch?  - In der Theorie hätten doch mehr Gebiete betroffen sein müssen, oder ?