26. Februar 2021 - 15:57 Uhr

Nach 25 kommt 26: Neuer Rekord in mythisch+ Dungeons

Vor knapp zwei Wochen hatten wir über die weltweit erste Gruppe berichtet, die ein Shadowlands Dungeon im mythisch+ Modus auf Stufe 25 geschafft hatte. Dieselbe Konstellation an Spielern hat nun ihren eigenen Rekord gebrochen. In 35 Minuten und 21 Sekunden gelang es ihnen, die Instanz Nekrotische Schneise auf Stufe 26 abzuschließen. Dementsprechend waren sie noch einmal 14 Sekunden schneller als im letzten Mythisch+ Rekord.

Wollt ihr wissen, welche Talente, Legendaries und Pakte die Spieler genutzt haben, werft einen Blick auf die Übersicht auf Raider.io. Dort bekommt ihr alle Einzelheiten zu den Charakteren übersichtlich angezeigt. Es handelte sich abermals um eine Gruppe aus einem Rachsucht-Dämonenjäger (Raincloudy), einem Heiligpaladin (杰克丶), einem Feuer-Magier (Himelody), einem Gleichgewichtsdruiden (Starsfireman) und einem Gesetzlosigkeits-Schurken (最靓蘑菇头). Tank, Heiler und Schurke spielten mit den Boni beim Pakt der Kyrianer, während die beiden Fernkämpfer dem Pakt der Nachtfae angehörten. Weiter unten könnt ihr euch außerdem den kompletten Durchlauf im Video anschauen.
 


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
BlacksGood - Mitglied
Immer wenn ich diese Nachrichten lesen, frag ich mich, warum es so unendlich schwer ist auf meinem Realmpool als Outlaw Schurke oder Heal Pala eine M+ Gruppe zu finden die über +12/+13 hinaus geht :(
Pixeltod - Mitglied
Liegt daran dass NW die einzige Ini ist in der Schurke "gut" ist mit dem passenden Legendary und den Speeren und Kugeln.

Der Holypala wird halt wegen seinem enormen Damageoutput eingepackt und dazu sehr solider heal. Da die meisten Mechanics auf solchen Stufen eh oneshotten reicht das aus.

aber natürlich ist in niedriegen bereichen absolut alles spielbar und der großteil der community holt sich halt nur die top speccs rein
BlacksGood - Mitglied
@Pixeltod:
Wie so oft, ist das Problem die Community selbst. Für M+12 1.2k RIO und was es nicht alles für dämliche Aussagen gibt, ist wirklich sagenhaft.
Mal davon ab bin ich immer noch der Meinung, dass doe Raider.IO - Geschichte WoW komplett zerstört hat, zumindest was RND M+ angeht.
jelzone - Mitglied
@BlacksGood:
Rio hat m+ erst erträglich gemacht wenn man rnd geht. 
Bee - Mitglied
@BlacksGood:
Spinner die deutlich mehr rio wollen für einen Key als nötig ist, wie 1,2 k rio (lol das is fast ksm level) für einen 12er, wenn sie selbst gerade mal 800 haben, gibt es immer. Die wollen dann halt nen Carry.
Ist halt auf mehreren Ebenen dämlich, zum einen leaven Spieler mit hohem rio auch gerne mal ne grp wenn da eklatante Fehler passieren, zum anderen braucht jemand der 1,2k rio hat im regelfall 14er Steine, warum sollte so jemand sich dafür melden ? Ergo der Grp-Ersteller wartet sich nen Wolf, aber sein gutes recht.

Rio ist der Grudn warum ich überhaupt pugge. Es gibt einfach zu viele wirklich schlechte Spieler, welche die Mechaniken nicht kennen, keinen Schaden machen, und so Dinge wie Harsstuns, Unterbrechungen oder Decursen nur schemenhaft kennen.
Gäbe es kein rio, wären rnd grps noch viel schlimmer und noch deutlich wählerischer., inkl. gearcheck um z ugucken wieviele m+ Items der jenige denn so trägt, etc.



Und rio kann man sich leicht erspielen. 

 
Bee - Mitglied
Wenn du puggst kannst du die Filter festlegen, welche Realms, bzw Regionen du haben möchtest.

Suchst du dediziert Leute direkt von deinem Realm, wirds schwerer. Weil die meisten Tanksw die 15+ gehen haben halt schon ne feste Gruppe, und wenn denen mal einer ausfällt suchen die natürlich schon wen, der da auch vom Stand her reinpasst. Und wenn man 17+ pushen will, nimmt man halt jemadnen der schon zumindest jede ini auf 16 mal geschafft hat. 
Und der "breakpoint" bei 15 is halt schon gegeben, ab da ändern sich die Pulls von der Menge so langsam, ab da kommen die Aufgaben dazu wie "hol mal die Gruppe xyz dazu" etc.

Das Problem ist halt das 15er Steine schon deutlich schwerer sind als zu BfA Zeiten. Gruppen die nicht ganz optimal zusammengestellt sind brauchen entweder schon sehr gutes Gear und/oder müssen fehlerfrei spielen, oder der Aufwand wird größer wenn man timen will.
1
Bee - Mitglied
@Pixeltod:
Ja stimmt. Schurke is in allen anderne Inis total kacke. Deswegen haben in den Top 20 Steinen die diese Season derzeit gelaufen wurden auch nur (!) 18 Gruppen davon einen dabei....und nein das war nicht nur NW...;)
Rogue ist ein Top-Specc
1
jelzone - Mitglied
@Bee:
Danke du hast alles gesagt! Mehr ist dem nicht hinzuzufügen. Aber das verstehen die meisten trotzdem nicht. Für die ist Rio einfach kacke weil sie nicht begreifen worum es bei +15 aufwärts geht. "wo ist schon der unterschied zu einem +10er" 
Rapid - Mitglied
Der RIO ist so ein zweischneidiges Schwert finde ich...Rio leicht erspielen wie @Bee sagt ist nicht wahr, zumindest wenn man nicht gerade die MDI Meta Klasse spielt. Ich spiele ein Frost DK hab ~1000 Rio Punkte, 215 Itemlevel und stehe manchmal den ganzen Nachmittag da und werde abgelehnt wenn ich mich auf 12 bis 14 bewerbe. Es ist so frustrierend und demotivierend wenn man nicht in betracht gezogen wird...dann wiederum findet man eine 13 er wird mitgenommen und es passieren zwei Dinge, ein Fehler leave oder durchwipen. Gute Rio bekommt man wenn man sein Zeug inTime schafft was für viele die keine Stammgruppe haben schlichtweg unmöglich ist. 
kaito - Mitglied
@jelzone:
"Rio hat m+ erst erträglich gemacht wenn man rnd geht. "

Warum verwundert mich so eine Aussage aus deiner Ecke so gar nic… achso, ich weiß. Na, den restlichen Flame lass ich mal stecken.