14. Dezember 2018 - 09:21 Uhr

Neidische Blicke für Lor’themar - Sein neues Modell!

Auch wenn World of Warcraft schon viele Jahre alt ist, sieht man dem Spiel sein Alter in neuen Erweiterungen überhaupt nicht an. Der Dank geht dabei an die Entwickler und Designer bei Blizzard, die mit jedem neuen Addon noch einmal einen obendrauf setzen. Als eine Art Langzeitprojekt hat man sich unter anderem auch vorgenommen die ganzen alten Charakter- sowie Kreaturen-Modelle zu überarbeiten, wenn es die Zeit und der aktuelle Content zulassen. Mit Battle for Azeroth wurden z.B. viele Elementare und Kleintiere gefaceliftet. Auch Patch 8.1 brachte wieder diverse HD-Überarbeitungen mit sich und eine ist dabei ganz besonders interessant.

Lor’themar Theron, der Anführer der Blutelfen, hat nun ein komplett eigenes Modell erhalten, so wie viele andere wichtige Führungspersonen der Allianz und Horde. Früher hatten diese einfach nur ein normales Spielermodell, doch nach und nach gab es dann einzigartige Designs. Nun war auch Lor’themar an der Reihe und was sollen wir dazu sagen außer: WooooW! Die Designer haben sich wieder einmal selbst übertroffen. Gesicht, Frisur, Narben, Kleidung ... alles einen langen Blick wert. 
 

Noch interessanter wird es aber, wenn man das alles in Bewegung sieht. Denn seine Kleidung und Frisur haben Physik bekommen. Dreht er sich z.B. zur Seite, wenn ihr ihn in Silbermond ansprecht, fliegt alles im wahrsten Sinne des Wortes umher. Da kann man schon mal neidisch werden und hoffen, dass das in Zukunft öfters eingebaut wird. Eventuell auch für die spielbaren Charaktermodelle. 

Ebenfalls muss man sich bei einer solchen Überarbeitung natürlich fragen, wieso sie jetzt auf einmal gemacht wird. Das kann ja eigentlich nur bedeuten, dass der gute Lor’themar Theron in Zukunft noch eine größere Rolle spielen wird. Bisher hat er sich im Krieg Allianz gegen Horde eher zurückgehalten und hatte wenige Auftritte. Jedoch wissen wir durch das Datamining ja schon, dass in Zukunft noch eine Kriegsfront in Silbermond stattfinden könnte. Der richtige Zeitpunkt für Mr. Theron in Erscheinung zu treten. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Djibril - Mitglied
Der sieht ja bald aus wie Gerald der Hexer aus Witcher 3 oder nicht? :D
Aegwinn - Mitglied
Ich verstehe bis heute nicht, was so verdammt schwer sein kann, die Charakteranpassung einfach mal von 0 an neu aufzugleisen. Da lässt sich doch sicher der ein oder andere finden, der sich in den alten Code einliest und das mal völlig neu macht. Ich bin überzeugt, es gäbe einen riesen Hype.
1
FionSilberpfeil - Mitglied
Ach, es ist nichtmal so, das es schwer wäre. Es bringt halt keinen "Mehrwert" an Content oder Geld. Und das ist das Hauptproblem. Zeit in etwas investieren, was am Ende nicht die Spielzeit verlängert.
Kusstro - Mitglied
Hat man ja damals gesehen als bei Cataclysm die komplette alte Welt überarbeitet wurde. Ein Haufen Arbeit, aber die Community ht sich beschwert weil es eben keinen neuen Continent gab sondern "nur" der alte aufgehübscht wurde.
1
Dennis - Mitglied
Würde mich jetzt net wundern, wenn er plötzlich von Blizzard auch abkratzt und das Zeitliche segnet xD
2
valdez - Mitglied
ich glaube das basiert auf dem vol'jin model update was aber auch nicht so wirklich sinn macht...
 
1
kaito - Mitglied
@ valdez
Würde man Vol'Jins neues Model als Grund nennen, wäre das aber weit hergezogen, immerhin ist der Troll zwei Addons lang so rumgerannt.
Wenn ein neues Model als Grund genommen werden könnte, dann müsste doch Jania auch demnächst richtig sterben und so manch anderer auch, hingegen hätten Figuren wie Fondering überleben müssen und... warte mal, Uther ist doch schon tot und hat trotzdem eins bekommen.

@ Vengeance
Frage echt zu schwer für dich, oder heute Tag der dummen Anmache?
1
Dennis - Mitglied
@kaito warum glaubst du, dass @Vengeance dich gefragt hat, ob was nicht mit dir stimmt?

Ganz einfach, er hat den "Witz" verstanden. Überleg mal warum du nicht.

Manche hier in der Community sind echt steif und Analytisch abhängig, anstatt mal locker zu bleiben und nicht immer jeden kleinen Kommentar zu debattieren.
 
4
Nebel - Mitglied
Ich bin etwas neidisch auf den  Haarzopf, der sich gannz natürlich bewegt, wenn er sich bewegt. Sicher haben Zwergdamen und Panda Damen (sind die ich gerade im Kopf hab) auch das die Haare flattern wenn sie Zaubern oder hüpfen. Aber sein Haar ist da nochmal realistischer. *mit  meiner Blutelf Schurkin hinter Lor'themar schleiche und sacht das Haar berühre* ^_^ 
Aber Gesicht und Bart (den die Emo Elfen Männer auch haben in etwa) sehr, sehr sympatisch geworden. 
Auch wenn Kael'thas nimmer lebt aber ihm hätten sie auch einen dezenten Schub geben können *grübel*
kaito - Mitglied
Das Haar ist nicht schlecht, aber die Bewegung davon realistisch? Naja....
Zandanial - Mitglied
Die ist alles andere als realistisch^^ du hast ihn noch nicht reiten sehen nehme ich an?:D 
kaito - Mitglied
Zandanial schrieb: "[...]du hast ihn noch nicht reiten sehen[...]

Jetzt bekomm ich fast Angst vor der Questreihe. *g*
1
lkionus - Mitglied
auf den Bart bin ich echt neidisch, Blutelfen haben leider sehr begrenze Bartoptionen
LikeADwarf - Mitglied
Das geht mir genau so!
Das ist auch der Grund, wieso ich die Leerenelfen etwas beneide - die haben insgesamt einfach die besseren Bartoptionen.

Das Model von Lor'themar ist aber einfach nur der Hammer! Ich hoffe das wir Spieler auch irgendwann in den Genuß ähnlich cooler Designmöglichkeiten kommen. Wird mal wieder Zeit für ein Frisuren- und Bartupdate! :)